Nintendo Switch: "Bleibt beim aktuellen Modell, wenn ihr den OLED-Screen nicht braucht"

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.171
Reaktionspunkte
65
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Switch: "Bleibt beim aktuellen Modell, wenn ihr den OLED-Screen nicht braucht" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Nintendo Switch: "Bleibt beim aktuellen Modell, wenn ihr den OLED-Screen nicht braucht"
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.827
Reaktionspunkte
422
Nintendo hat noch nie eine Pro Version zu irgend einer Konsole gebracht und das spiegelt auch nicht deren Geschäftspolitik ab.

Ganz im Gegenteil: Seit 4 Generationen, also seit dem Gamecube gab es nur einen einzigen signifikanten Leistungssprung, nämlich der von der Wii zur Wii U.

Und wenn man es denn umbedingt so sehen möchte, dann ist die Wii die Pro Version des Gamecubes und die Switch die Pro Version der Wii U. xD
Bei denen man ein paar Frames mehr bekommt, was im Normalfall aber nicht weiter auffallen sollte. Die Grafik bleibt soweit gleich, bis auf vlt 1-2 neue Effekte, die auch nur im direkten Vergleich auffallen.

Daher denke ich, erst der Nachfolger der Switch wird wieder einen Sprung in der Leistung machen, je nachdem was Nintendo da rausbringen mag.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Nintendo hat noch nie eine Pro Version zu irgend einer Konsole gebracht und das spiegelt auch nicht deren Geschäftspolitik ab.

Ganz im Gegenteil: Seit 4 Generationen, also seit dem Gamecube gab es nur einen einzigen signifikanten Leistungssprung, nämlich der von der Wii zur Wii U.
Falscher Vergleich, die Switch ist wenn dann der Nachfolger vom 3DS und da gab es mit dem New 3DS durchaus ein Pro Modell.
Nintendo hat nach dem Wii U Debakel und dem Wissen, dass sie nicht mit Sony und Microsoft konkurrieren können stationäre Konsolen komplett aufgegeben.

Was Nintendo nicht (mehr) macht ist die Preise der Konsolen senken, die bleiben UVP, selbst bei der Wii U war das so. Bei der Wii haben sie dann allerdings eine günstigere Version gebracht, die keine Gamecube Spiele mehr abspielen konnte.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.827
Reaktionspunkte
422
Falscher Vergleich, die Switch ist wenn dann der Nachfolger vom 3DS und da gab es mit dem New 3DS durchaus ein Pro Modell.
Nintendo hat nach dem Wii U Debakel und dem Wissen, dass sie nicht mit Sony und Microsoft konkurrieren können stationäre Konsolen komplett aufgegeben.

Was Nintendo nicht (mehr) macht ist die Preise der Konsolen senken, die bleiben UVP, selbst bei der Wii U war das so. Bei der Wii haben sie dann allerdings eine günstigere Version gebracht, die keine Gamecube Spiele mehr abspielen konnte.
Naja, die Switch stellt einen Nachfolger in Hybridform der Wii U und des 3DS dar. Spiele der Wii U erschienen auch für die Switch in fast unveränderter Form. Es ist also so, dass die Switch der Leistung der Wii U entspricht und auf keinem Fall der Leistung eines 3DS oder eines vermeintlichen Nachfolgers. Es entspricht also einer tragbaren Wii U. Bei der Wii U kann man auch schon in den mobilen Modus schalten, so wie bei der Switch. Nur musste man eben in der Nähe der Konsole bleiben und das ist der einzige Teil, der vom 3DS stammt, die Mobilität.

Die Form, die Haptik, all das kommt von der Wii U und nicht vom 3DS. Das Wii U Tablet ist quasie eine klobige Switch. ;)

Bei den Handhelds ist es doch do, dass da ein Leistungsupdate mehr als notwendig wurde, da ja schon etliche Modelle vor dem New 3DS erschienen sind. Irgendwann kommt halt auch mal ein Leistungsupdate, weil es kaum noch Sinn machen würde auf 10 Jahre alter Technik, bzw Leistung von zig Versionen zu verweilen.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Die Wii U war sicher der Grundgedanke der Switch, also einfach das Konzept genau umdrehen, aber die Switch basiert zu 100 Prozent aus Smartphone-Hardware.

Die Switch ist ja auch kein Hybrid sondern ein reiner Handheld, den man je nach Modell an den TV anschließen kann. Mein Smartphone ist auch kein Hybrid obwohl ich es am PC direkt in Windows und am TV anschließen kann.
Selbst die Wii U, eben genau das umgekehrte Konzept der Switch, gilt ja nicht als Hybrid obwohl sie es sogar noch viel mehr wäre.

Die Switch soll natürlich Handheld und stationäre Konsolen ersetzen, weil Nintendo bei letzteren einfach nicht mehr mitspielen kann. Die Wii war ein riesiger Erfolg, die Wii U ein Mega-Flop, was hätte man da sonst mit Leistung von etwa einer Standard PS4 als stationäres System rausbringen sollen? Funktioniert nicht.

Der 3DS erschien sechs Jahre vor der Switch. Der New 3DS kam drei Jahre später - und kaum ein Spiel hat ihn genutzt. Das Update war also eigentlich völlig sinnfrei.

Bei der Switch hingegen ist ein Leistungsupdate unbedingt nötig. Viele Spiele schaffen im Handheld-Modus trotz nur 720p nicht einmal stabile 30 FPS. Das ist zu wenig.
 
Oben Unten