Ninja Gaiden: Master Collection im Test: Spiel's nochmal, Ryu!

Katharina-Reuss

Redaktionsleiterin
Mitglied seit
24.10.2007
Beiträge
99
Reaktionspunkte
59
Jetzt ist Deine Meinung zu Ninja Gaiden: Master Collection im Test: Spiel's nochmal, Ryu! gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Ninja Gaiden: Master Collection im Test: Spiel's nochmal, Ryu!
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
146
Wie sieht es denn mit den Details der Umsetzung für PC aus? Kann man die Grafik, Steuerung usw. einstellen / ordentlich an eigene Wünsche anpassen?
-->Was ich dazu in Kommentaren gelesen habe: Nein. Die Spiele laufen quasi im Emulator. Das Bundle / die PC-Umsetzung ist eine Beleidigung. -- Auch wenn die eigentlichen Spiele immer noch gut sind.

"An die Qualitäten der beiden Sigma-Teile kommt Razor's Edge nicht ganz heran, es ist deutlich brutaler als zuvor Sigma 2, außerdem merklich schwieriger. Dafür steuert es sich aber nicht ganz so präzise wie die beiden direkten Vorgänger. " -->Wo ist denn der Sinn des "aber" im Kontext? Was sie sagen ist: Das Spiel ist nicht toll und anderweitig nicht toll, aber es ist nicht toll? - Ergibt keinen Kinn.
 

OttoNormalmensch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
239
Reaktionspunkte
23
"An die Qualitäten der beiden Sigma-Teile kommt Razor's Edge nicht ganz heran, es ist deutlich brutaler als zuvor Sigma 2, außerdem merklich schwieriger. Dafür steuert es sich aber nicht ganz so präzise wie die beiden direkten Vorgänger. " -->Wo ist denn der Sinn des "aber" im Kontext? Was sie sagen ist: Das Spiel ist nicht toll und anderweitig nicht toll, aber es ist nicht toll? - Ergibt keinen Kinn.
Klar ergibt das Sinn. Ein brutales & schwieriges Spiel verlangt nach einer präzisen Steuerung, was Razor's Edge im Vergleich zu seinen Vorgängern nicht zu haben scheint. =P
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.539
Reaktionspunkte
146
Klar ergibt das Sinn. Ein brutales & schwieriges Spiel verlangt nach einer präzisen Steuerung, was Razor's Edge im Vergleich zu seinen Vorgängern nicht zu haben scheint. =P
Macht es nicht. Ein "aber" macht nur dann Sinn, wenn es einen Unterschied markiert. Der Dritte Teil soll an die Qualiutäten der beiden Vorgänger nicht heran kommen (=schlecht), er soll schwerer sein (=schlecht). Dafür ist er aber weniger präzise zu steuern? (=schlecht) --- Wieso also das "aber"? -->Wenn schon, dann müsste es eher heissen" Zudem ist der dritte Teil weniger präzise..."
 
Oben Unten