• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Verflüssigt: Cryo Interactive

Nuclear

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
243
Reaktionspunkte
0
40 Millionen € ??? Man, man, man...

Die haben sich wohl vollgesoffen in der Firma, und zwar jeden Tag, deswegen kommen bei denen auch nur Scheissgames raus. Naja, egal die wird sowieso niemand vermissen, ausser diejenigen die den Schmarrn mögen den Cryo "programmiert" hat (ist ja schon 'ne Beleidigung für das Verb :-D).
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,86650
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
AW: News - Verflüssigt: Cryo Interactive

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,86650
 

Oelf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
604
Reaktionspunkte
12
AW: 40 Millionen € ??? Man, man, man...

ich weis nicht was du hast vor einigen jahren waren die sachen die cryo gemacht hat recht gut, hab selber ein spiel von denen im schrank (dragon lore 2), ihr einziges prob war das sie ihre spiele nicht verändert haben sondern immer das gleiche mit fast der gleichen technik immer und immer wieder auf den markt geworfen haben
das sowas nicht funktioniert sieht man ja
andererseits muss man sagen das dass mit C&C auch ne ganze weile gut ging und die leute wie die dummen praktisch immer wieder das gleiche spiel gekauft haben
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
AW: 40 Millionen € ??? Man, man, man...

ich weis nicht was du hast vor einigen jahren waren die sachen die cryo gemacht hat recht gut, hab selber ein spiel von denen im schrank (dragon lore 2), ihr einziges prob war das sie ihre spiele nicht verändert haben sondern immer das gleiche mit fast der gleichen technik immer und immer wieder auf den markt geworfen haben
das sowas nicht funktioniert sieht man ja
Na, ich denke, das ist Geschmackssache. Ich konnte den Renderspieleleien von Cryo nie wirklich etwas abgewinnen, weil es immer in die gleiche Richtung ging, aber dier Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.

andererseits muss man sagen das dass mit C&C auch ne ganze weile gut ging und die leute wie die dummen praktisch immer wieder das gleiche spiel gekauft haben
"Never change a winning Team.", sage ich nur. ;) Die Spiele haben sich über Jahre hinweg exzellent verkauft. Wieso denn etwas ändern, was "teils" perfekt ist und ungeheuren Spaß macht?
 
Oben Unten