News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

P

pervert

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

kein DirectX 9 ..das geht noch ok...aber 5 cd's..eine dvd wär net..aber
aufjedenfall bitte uncut und nicht indiziert
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,220460
 

RLBob

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.08.2002
Beiträge
138
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

5 CDs ????? Sind die nich ganz sauber? Packen die da einen 90 Minuten Film noch mit auf die Scheiben? *Kopfschüttel*
 
TE
M

morgana

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

He System, das Thema hatten wir bereits! :)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:07 schrieb pervert:[/l]
kein DirectX 9 ..das geht noch ok...aber 5 cd's..eine dvd wär net..aber
aufjedenfall bitte uncut und nicht indiziert

Tja, warum sich die Hersteller bei der DVD noch so sträuben wundert mich auch. Das neue Medium hat doch wirklich viele Vorteile.
Außerdem ist ein DVD Laufwerk in neuen Rechnern schon sehr lange Standart und kostet doch nur unwesentlich mehr, als ein CD-ROM (etwa 40 ?).
Uncut wird UT2004 sicherlich kommen, aber vermutlich nicht in der DV, wenn es überhaupt eine solche Version geben wird. Nach der Begründung bei UT 2003 zur Indizierung wird 2004 genauso indiziert werden. Und da ist es egal ob mit Blut oder ohne. Der Inhalt war der ausschlaggebende Faktor: "Töten als Unterhaltung".
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:08 schrieb RLBob:[/l]
5 CDs ????? Sind die nich ganz sauber? Packen die da einen 90 Minuten Film noch mit auf die Scheiben? *Kopfschüttel*

"nicht ganz sauber" ist genau das, was ich gedacht hab. die industrie wird das medium DVD wohl gar nicht mehr einführen, bis die blue ray disc da ist. so kommt es mir jedenfalls vor.
absolut idiotisch. es käme ziemlich sicher sogar billiger, EINE dvd statt FÜNF cds zu pressen. aber man müsste ja neue maschinen anschaffen.
DX9-effekte hab ich keine erwartet, dazu ist's noch zu früh (zuwenige haben dx9-karten).

ich sehe schon das warez-release als DVD-R (in meinen gedanken) vor mir ;)
 
TE
P

pervert

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:15 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:07 schrieb pervert:[/l]
kein DirectX 9 ..das geht noch ok...aber 5 cd's..eine dvd wär net..aber
aufjedenfall bitte uncut und nicht indiziert

Tja, warum sich die Hersteller bei der DVD noch so sträuben wundert mich auch. Das neue Medium hat doch wirklich viele Vorteile.
Außerdem ist ein DVD Laufwerk in neuen Rechnern schon sehr lange Standart und kostet doch nur unwesentlich mehr, als ein CD-ROM (etwa 40 ?).
Uncut wird UT2004 sicherlich kommen, aber vermutlich nicht in der DV, wenn es überhaupt eine solche Version geben wird. Nach der Begründung bei UT 2003 zur Indizierung wird 2004 genauso indiziert werden. Und da ist es egal ob mit Blut oder ohne. Der Inhalt war der ausschlaggebende Faktor: "Töten als Unterhaltung".


hmm..war das nicht so das nach dem neuen gesetzt ..seit dem 1. April keine spiele mehr indiziert werden sondern dann ab 18 sind..nur in besonderen fällen werden sie indiziert..und das ist sicher UT2004 nicht..besondere fälle..oder ausnahmen sind..wenn ein neuer shooter kommt..wo auf der guten seite endgegner bin laden ist und auf der bösen seite bush
 

Giskard

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

Joa, dx9 efeckte sind ja auch net ausschlaggebend. Wahrscheinlich gibt die Engine das auch nich her.

Aber was mich am meisten wundert, is was die alles auf die 5 cds packen wollen.

haben die neuerdings super high res texturen oda high quality renderscenen im spiel?

Das is doch bescheuert!!!

Soll man dann 3 GB installieren?
oda mus man beim start erst die eine und beim multiplyer spiel dann die andere cd ins laufwerk legen?

das is doch alles schund!

Bis die BlueRay disc oder ähnmliches sich etabliert haben, dauert noch ein paar jährchen.
ich will dvd als standard und zwar jetzt. da warten wir schon seit mindestens 3 jahren drauf!
 

laffer_larry

Benutzer
Mitglied seit
24.07.2001
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:27 schrieb Giskard:[/l]
[...]

Aber was mich am meisten wundert, is was die alles auf die 5 cds packen wollen.

haben die neuerdings super high res texturen oda high quality renderscenen im spiel?

Das is doch bescheuert!!!

Soll man dann 3 GB installieren?
oda mus man beim start erst die eine und beim multiplyer spiel dann die andere cd ins laufwerk legen?

[...]

Zur Erinnerung, UT2003 selber ist schon auf 3 CDs, installieren tut man auch knapp 3 GB, bei 2004 ist UT2003 komplett dabei, plus Bonuspacks, plus neue Spielmodi und dazugehörige Karten etc., also installiert bis du mit 4-5 GB wohl näher dran... Das mit dem CD-Wechsel für den MP ist aber wohl genausowenig dabei wie im Vorgänger ;)

Allerdings wundere ich mich wie das verpackt werden soll, selbst in einer DVD-Hülle mit Spindel wird's mit 5 CDs wohl sehr eng, auch die US-Miniboxen packen höchstens zwei Doppel-CDs, aber schon bei mehr als 2 CDs wird dort alles in Papiertüten verpackt :(
 
TE
T

Toost

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

Im offiziellen Forum von Atari gibt's nen Poll, in dem eine DVD-Version verlangt wird. Da schauen auch öfter mal Verantwortliche vorbei, so dass es sich durchaus mal lohnen könnte seine Meinung abzugeben.

http://www.ataricommunity.com/forums/showthread.php?s=9df4e43e346d1bcdea7561edbb01e310&threadid=295139

Angeblich sollen 3 der 5 CDs genau die aus UT2003 sein, so dass man nur 2 neue CDs bekommen würde. Trotzdem finde ich das viel zu unpraktisch, wenn DVDs kein Problem darstellen.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:24 schrieb pervert:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:15 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:07 schrieb pervert:[/l]
kein DirectX 9 ..das geht noch ok...aber 5 cd's..eine dvd wär net..aber
aufjedenfall bitte uncut und nicht indiziert

Tja, warum sich die Hersteller bei der DVD noch so sträuben wundert mich auch. Das neue Medium hat doch wirklich viele Vorteile.
Außerdem ist ein DVD Laufwerk in neuen Rechnern schon sehr lange Standart und kostet doch nur unwesentlich mehr, als ein CD-ROM (etwa 40 ?).
Uncut wird UT2004 sicherlich kommen, aber vermutlich nicht in der DV, wenn es überhaupt eine solche Version geben wird. Nach der Begründung bei UT 2003 zur Indizierung wird 2004 genauso indiziert werden. Und da ist es egal ob mit Blut oder ohne. Der Inhalt war der ausschlaggebende Faktor: "Töten als Unterhaltung".


hmm..war das nicht so das nach dem neuen gesetzt ..seit dem 1. April keine spiele mehr indiziert werden sondern dann ab 18 sind..nur in besonderen fällen werden sie indiziert..und das ist sicher UT2004 nicht..besondere fälle..oder ausnahmen sind..wenn ein neuer shooter kommt..wo auf der guten seite endgegner bin laden ist und auf der bösen seite bush
Die USK wird das Spiel als "ab 18" einstufen, ist meine Einschätzung. Damit ist auch die deutsche Version ungeschnitten. Ich frage mich immer, warum die Leute so wert darauf legen, dass Menschen (oder auch Maschinen!) ordentlich bluten...
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:00 schrieb Toost:[/l]
Im offiziellen Forum von Atari gibt's nen Poll, in dem eine DVD-Version verlangt wird. Da schauen auch öfter mal Verantwortliche vorbei, so dass es sich durchaus mal lohnen könnte seine Meinung abzugeben.

http://www.ataricommunity.com/forums/showthread.php?s=9df4e43e346d1bcdea7561edbb01e310&threadid=295139

Angeblich sollen 3 der 5 CDs genau die aus UT2003 sein, so dass man nur 2 neue CDs bekommen würde. Trotzdem finde ich das viel zu unpraktisch, wenn DVDs kein Problem darstellen.
Wenn die Update-Version aus 2 CDs besteht, wäre das für mich in Ordnung. Aber die im Handel erhältliche Vollversion sollte doch bitte eine DVD sein. Bei der Umfrage sind im Moment vier Fünftel für eine DVD. :)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:24 schrieb pervert:[/l]
hmm..war das nicht so das nach dem neuen gesetzt ..seit dem 1. April keine spiele mehr indiziert werden sondern dann ab 18 sind..nur in besonderen fällen werden sie indiziert..und das ist sicher UT2004 nicht..besondere fälle..oder ausnahmen sind..wenn ein neuer shooter kommt..wo auf der guten seite endgegner bin laden ist und auf der bösen seite bush

Sicherlich wenn ein Shooter als "ab 18" eingestuft wurde gibt es kaum noch einen zwingenden Grund. Aber die BPjM hat ja seit dem 1. April in etwa die gleiche Menge Spiele auf den Index gesetzt. (Somit kann auch in Magazinen nichts mehr darüber geschrieben werden).
Außerdem hat beispielsweise die BPjM schon vor einiger Zeit angekündigt Half Life 2 und UT 2004 mit "aller Härte" zu prüfen.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:37 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:24 schrieb pervert:[/l]
hmm..war das nicht so das nach dem neuen gesetzt ..seit dem 1. April keine spiele mehr indiziert werden sondern dann ab 18 sind..nur in besonderen fällen werden sie indiziert..und das ist sicher UT2004 nicht..besondere fälle..oder ausnahmen sind..wenn ein neuer shooter kommt..wo auf der guten seite endgegner bin laden ist und auf der bösen seite bush

Sicherlich wenn ein Shooter als "ab 18" eingestuft wurde gibt es kaum noch einen zwingenden Grund. Aber die BPjM hat ja seit dem 1. April in etwa die gleiche Menge Spiele auf den Index gesetzt. (Somit kann auch in Magazinen nichts mehr darüber geschrieben werden).
Außerdem hat beispielsweise die BPjM schon vor einiger Zeit angekündigt Half Life 2 und UT 2004 mit "aller Härte" zu prüfen.
Irrelevant. Wenn ich nicht (mal wieder...) falsch informiert bin, prüft die USK zuerst. Außerdem: Was für Spiele sind denn das, die auf dem Index gelandet sind? Große Kracher wie UT2003 oder C&C G. waren's jedenfalls nicht.
Und nebenbei hoffe ich, dass ein Aufschrei durch die Spielergemeinde geht, falls Half-Life 2 indiziert werden sollte.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:59 schrieb laffer_larry:[/l]
Allerdings wundere ich mich wie das verpackt werden soll, selbst in einer DVD-Hülle mit Spindel wird's mit 5 CDs wohl sehr eng, auch die US-Miniboxen packen höchstens zwei Doppel-CDs, aber schon bei mehr als 2 CDs wird dort alles in Papiertüten verpackt :(

In einer normalen DVD Box wird es eng das stimmt. Aber die kleinen Euroboxen haben genügend Platz für ein 6er-Jewel Case + Handbuch.
Aber es stimmt. Eine ganze Reihe Games bekommt dann trotz der kleinen Box nur eine Papiertüte.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:00 schrieb Toost:[/l]
Im offiziellen Forum von Atari gibt's nen Poll, in dem eine DVD-Version verlangt wird. Da schauen auch öfter mal Verantwortliche vorbei, so dass es sich durchaus mal lohnen könnte seine Meinung abzugeben.

http://www.ataricommunity.com/forums/showthread.php?s=9df4e43e346d1bcdea7561edbb01e310&threadid=295139

Angeblich sollen 3 der 5 CDs genau die aus UT2003 sein, so dass man nur 2 neue CDs bekommen würde. Trotzdem finde ich das viel zu unpraktisch, wenn DVDs kein Problem darstellen.

Sehr sinnvolle Sache. Hoffentlich bringt es noch was und Atari sieht es ein. *HoffundStimmeabgeb*
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:28 schrieb spassiger:[/l]
Die USK wird das Spiel als "ab 18" einstufen, ist meine Einschätzung. Damit ist auch die deutsche Version ungeschnitten. Ich frage mich immer, warum die Leute so wert darauf legen, dass Menschen (oder auch Maschinen!) ordentlich bluten...

Möglich, aber warum? Immerhin haben sie 2003 "ab 16" eingestuft.
Und es ist nicht so sehr Wert auf möglichst viel Gore, sondern die Freiheit zu haben das Spiel so zu spielen wie es von den Entwicklern beabsichtigt wurde. Man kann ja bei Bedarf noch immer was ausschalten. Allerdings würde ich sowas gerne selber entscheiden.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:40 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:59 schrieb laffer_larry:[/l]
Allerdings wundere ich mich wie das verpackt werden soll, selbst in einer DVD-Hülle mit Spindel wird's mit 5 CDs wohl sehr eng, auch die US-Miniboxen packen höchstens zwei Doppel-CDs, aber schon bei mehr als 2 CDs wird dort alles in Papiertüten verpackt :(

In einer normalen DVD Box wird es eng das stimmt. Aber die kleinen Euroboxen haben genügend Platz für ein 6er-Jewel Case + Handbuch.
Aber es stimmt. Eine ganze Reihe Games bekommt dann trotz der kleinen Box nur eine Papiertüte.
DVD-Box? Du meinst Multi-CD-Box! ;)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:40 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 09.09.03 um 14:37 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:24 schrieb pervert:[/l]
hmm..war das nicht so das nach dem neuen gesetzt ..seit dem 1. April keine spiele mehr indiziert werden sondern dann ab 18 sind..nur in besonderen fällen werden sie indiziert..und das ist sicher UT2004 nicht..besondere fälle..oder ausnahmen sind..wenn ein neuer shooter kommt..wo auf der guten seite endgegner bin laden ist und auf der bösen seite bush

Sicherlich wenn ein Shooter als "ab 18" eingestuft wurde gibt es kaum noch einen zwingenden Grund. Aber die BPjM hat ja seit dem 1. April in etwa die gleiche Menge Spiele auf den Index gesetzt. (Somit kann auch in Magazinen nichts mehr darüber geschrieben werden).
Außerdem hat beispielsweise die BPjM schon vor einiger Zeit angekündigt Half Life 2 und UT 2004 mit "aller Härte" zu prüfen.
Irrelevant. Wenn ich nicht (mal wieder...) falsch informiert bin, prüft die USK zuerst. Außerdem: Was für Spiele sind denn das, die auf dem Index gelandet sind? Große Kracher wie UT2003 oder C&C G. waren's jedenfalls nicht.
Und nebenbei hoffe ich, dass ein Aufschrei durch die Spielergemeinde geht, falls Half-Life 2 indiziert werden sollte.

Ja die USK prüft und wenn das Game nicht "ab 16" frei ist, kann die BPjM noch jederzeit "einschreiten".
Sicherlich es waren keine "Überflieger" die Indiziert sid (beispielsweise Postal 2), aber es sollte ja auch nichts besonderes sein;) Hab ja nur versucht zu verdeutlichen, daß das neue Gesetzt in Richtung "Anzahl der Indizierungen" nichts geändert hat.
 

pedrakan

Benutzer
Mitglied seit
14.04.2003
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

wie siehts eigentlich aus, mit der Update-Version für Leute, dir UT2003 schon haben? Gibts die auch im Laden, oder muss ich die Online bestellen? Und krieg ich die dann auch billiger, oder wie soll das laufen, mit Updaten?
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:43 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 14:28 schrieb spassiger:[/l]
Die USK wird das Spiel als "ab 18" einstufen, ist meine Einschätzung. Damit ist auch die deutsche Version ungeschnitten. Ich frage mich immer, warum die Leute so wert darauf legen, dass Menschen (oder auch Maschinen!) ordentlich bluten...

Möglich, aber warum? Immerhin haben sie 2003 "ab 16" eingestuft.
Und es ist nicht so sehr Wert auf möglichst viel Gore, sondern die Freiheit zu haben das Spiel so zu spielen wie es von den Entwicklern beabsichtigt wurde. Man kann ja bei Bedarf noch immer was ausschalten. Allerdings würde ich sowas gerne selber entscheiden.
Das stimmt. Ich halte allerdings die BPjM nach dem neuen JuSchG grundsätzlich nicht mehr für zuständig, die soll sich um "KZ Manager" und Konsorten kümmern, aber nicht um Half-Life 2. Außerdem habe ich gerade folgenden besorgniserrengenden Text aus dem JuSchG gefunden ( Quelle: http://www.usk.de/JuSchG ). Vorsicht, Beamtendeutsch! ;)

(6) Die obersten Landesbehörden können ein gemeinsames Verfahren für die Freigabe und Kennzeichnung der Filme sowie Film- und Spielprogramme auf der Grundlage der Ergebnisse der Prüfung durch von Verbänden der Wirtschaft getragene oder unterstützte
Organisationen freiwilliger Selbstkontrolle vereinbaren. Im Rahmen dieser Vereinbarung kann bestimmt werden, dass die Freigaben und Kennzeichnungen durch eine Organisation der freiwilligen Selbstkontrolle Freigaben und Kennzeichnungen der obersten Landesbehörden aller Länder sind, soweit nicht eine oberste Landesbehörde für ihren Bereich eine abweichende Entscheidung trifft.
Ich kann mir schon denken, was die "oberste Landesbehörde" ist...
 

SnakePlissken

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 13:15 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 09.09.03 um 13:07 schrieb pervert:[/l]
kein DirectX 9 ..das geht noch ok...aber 5 cd's..eine dvd wär net..aber
aufjedenfall bitte uncut und nicht indiziert

Tja, warum sich die Hersteller bei der DVD noch so sträuben wundert mich auch. Das neue Medium hat doch wirklich viele Vorteile.
Außerdem ist ein DVD Laufwerk in neuen Rechnern schon sehr lange Standart und kostet doch nur unwesentlich mehr, als ein CD-ROM (etwa 40 ?).
Uncut wird UT2004 sicherlich kommen, aber vermutlich nicht in der DV, wenn es überhaupt eine solche Version geben wird. Nach der Begründung bei UT 2003 zur Indizierung wird 2004 genauso indiziert werden. Und da ist es egal ob mit Blut oder ohne. Der Inhalt war der ausschlaggebende Faktor: "Töten als Unterhaltung".

Abgesehen davon lässt sich die deutsche Version durch editieren
der ut200x.ini auch ganz leicht in US version umwandeln ^^
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:55 schrieb SnakePlissken:[/l]
Abgesehen davon lässt sich die deutsche Version durch editieren
der ut200x.ini auch ganz leicht in US version umwandeln ^^
Ja, leider! Das war der hauptsächliche Indizierungsgrund! Mit den neueren Patches geht es nicht mehr, also könnte man eigentlich auch die Indizierung wieder rückgängig machen.
 
TE
M

MrMaxPayne

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

5 CD `s naja wenns dafür ein cooles game ist.

aber es wäre schon toll wenn einer ein speichersystem erfinden würde wo all diese 5 cd platz finden.

moment mal das gibts doch schon und haben 99.998% aller pc auf denen UT2004 überhaupt spielbar ist auch schon eingebaut!

vielleicht noch keinen kopierschutz für dvd´s entwickelt?
achja es gibt ja schon sooooo viele billige DVD brenner!!!!!

im moment ist bei einem Spiel auf DVD doch schon das speichermedium selbst der beste kopierschutz
 

Yaso_Kuuhl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:28 schrieb spassiger:[/l]

Die USK wird das Spiel als "ab 18" einstufen, ist meine Einschätzung. Damit ist auch die deutsche Version ungeschnitten. Ich frage mich immer, warum die Leute so wert darauf legen, dass Menschen (oder auch Maschinen!) ordentlich bluten...

Es geht doch nicht nur ums Blut; einigen vielleicht, aber viele möchten einfach nicht das wir deutschen uns mal wieder oberkorrektängstlich vom Rest der Welt unterscheiden und uns bevormunden lassen müssen.
Die USK überprüft hinterher und hat nichts damit zu tun, ob es nun ungeschnitten ist, oder nicht. Und wenn es "ab 18" ist, kann es auch noch indiziert werden.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.878
Reaktionspunkte
6.218
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 16:36 schrieb Yaso_Kuuhl:[/l]
Es geht doch nicht nur ums Blut; einigen vielleicht, aber viele möchten einfach nicht das wir deutschen uns mal wieder oberkorrektängstlich vom Rest der Welt unterscheiden und uns bevormunden lassen müssen.
Die USK überprüft hinterher und hat nichts damit zu tun, ob es nun ungeschnitten ist, oder nicht. Und wenn es "ab 18" ist, kann es auch noch indiziert werden.

Jep das ist ja das lächerliche! Jeder auf der Welt darf das Spiel so spielen wie es "original" programmiert wurde, nur wir Deutschen bekommen diese "Würstchenversionen"! Das ist das was viele, und dazu gehöre ich auch, total unverschämt finden! Das ist klare Bevormundung! Ich möchte ein Game jedenfalls so spielen, wie es der Rest der Welt auch darf! Deswegen bleibt einem meistens keine andere Wahl, als zur Englischen oder US-Version zu greifen!
 
TE
B

Brucki3424

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 17:11 schrieb Shadow_Man:[/l]
[l]am 09.09.03 um 16:36 schrieb Yaso_Kuuhl:[/l]
Es geht doch nicht nur ums Blut; einigen vielleicht, aber viele möchten einfach nicht das wir deutschen uns mal wieder oberkorrektängstlich vom Rest der Welt unterscheiden und uns bevormunden lassen müssen.
Die USK überprüft hinterher und hat nichts damit zu tun, ob es nun ungeschnitten ist, oder nicht. Und wenn es "ab 18" ist, kann es auch noch indiziert werden.

Jep das ist ja das lächerliche! Jeder auf der Welt darf das Spiel so spielen wie es "original" programmiert wurde, nur wir Deutschen bekommen diese "Würstchenversionen"! Das ist das was viele, und dazu gehöre ich auch, total unverschämt finden! Das ist klare Bevormundung! Ich möchte ein Game jedenfalls so spielen, wie es der Rest der Welt auch darf! Deswegen bleibt einem meistens keine andere Wahl, als zur Englischen oder US-Version zu greifen!

Ich als Österreicher sage das ist natürlich eine Oberfrechheit!!

Dank des deutschen Jugendschutzgesetzes gibt es in unserem schönen kleinen Land auch nur die Geschnittene Version, obwohl wir keine solchen Bestimmungen haben!
 
TE
P

pervert

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 17:11 schrieb Shadow_Man:[/l]
[l]am 09.09.03 um 16:36 schrieb Yaso_Kuuhl:[/l]
Es geht doch nicht nur ums Blut; einigen vielleicht, aber viele möchten einfach nicht das wir deutschen uns mal wieder oberkorrektängstlich vom Rest der Welt unterscheiden und uns bevormunden lassen müssen.
Die USK überprüft hinterher und hat nichts damit zu tun, ob es nun ungeschnitten ist, oder nicht. Und wenn es "ab 18" ist, kann es auch noch indiziert werden.


Jep das ist ja das lächerliche! Jeder auf der Welt darf das Spiel so spielen wie es "original" programmiert wurde, nur wir Deutschen bekommen diese "Würstchenversionen"! Das ist das was viele, und dazu gehöre ich auch, total unverschämt finden! Das ist klare Bevormundung! Ich möchte ein Game jedenfalls so spielen, wie es der Rest der Welt auch darf! Deswegen bleibt einem meistens keine andere Wahl, als zur Englischen oder US-Version zu greifen!

ja..stimme dir voll zu..ich war diese ferien in polen..hab C&C *enerals für 35? gesehen..alterseinstufung war 15..genau so wie *ostal 2....und *olfenstein....alle standen zwischen sims,port royale usw.
wir können stolz sein..das einzige land zu sein wo C&C *enerals und UT indiziert sind
 

Spinal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 17:41 schrieb pervert:[/l]
[l]am 09.09.03 um 17:11 schrieb Shadow_Man:[/l]
[l]am 09.09.03 um 16:36 schrieb Yaso_Kuuhl:[/l]
Es geht doch nicht nur ums Blut; einigen vielleicht, aber viele möchten einfach nicht das wir deutschen uns mal wieder oberkorrektängstlich vom Rest der Welt unterscheiden und uns bevormunden lassen müssen.
Die USK überprüft hinterher und hat nichts damit zu tun, ob es nun ungeschnitten ist, oder nicht. Und wenn es "ab 18" ist, kann es auch noch indiziert werden.


Jep das ist ja das lächerliche! Jeder auf der Welt darf das Spiel so spielen wie es "original" programmiert wurde, nur wir Deutschen bekommen diese "Würstchenversionen"! Das ist das was viele, und dazu gehöre ich auch, total unverschämt finden! Das ist klare Bevormundung! Ich möchte ein Game jedenfalls so spielen, wie es der Rest der Welt auch darf! Deswegen bleibt einem meistens keine andere Wahl, als zur Englischen oder US-Version zu greifen!

ja..stimme dir voll zu..ich war diese ferien in polen..hab C&C *enerals für 35? gesehen..alterseinstufung war 15..genau so wie *ostal 2....und *olfenstein....alle standen zwischen sims,port royale usw.
wir können stolz sein..das einzige land zu sein wo C&C *enerals und UT indiziert sind

Warum wieso weshalb indiziert wird weiß der Himmel und darüber wurde schon X Mal diskutiert. Aber was ich mich enrnsthaft Frage ist, warum ich ein indiziertes Spiel in Deutschland nicht mehr kaufen kann? Könnte man nicht "ab 18" Versionen neben der Deutschen Extrawurst noch zusätzlich verkaufen? Das ist auch der Grund, warum sich alle so verarscht fühlen. Das Spiel ist ja nicht verboten, wie käm Deutschland dazu, Spiele zu verbieten....es gibts halt nur einfach nicht mehr.....

bye
Spinal
 
TE
T

Toost

Gast
AW: News - UT 2004: Fünf CDs, kein DirectX 9

[l]am 09.09.03 um 14:46 schrieb pedrakan:[/l]
wie siehts eigentlich aus, mit der Update-Version für Leute, dir UT2003 schon haben? Gibts die auch im Laden, oder muss ich die Online bestellen? Und krieg ich die dann auch billiger, oder wie soll das laufen, mit Updaten?

Mark Rein spekuliert, dass man in der Schachtel einen Coupon findet, der mit einem Beweis, der den Besitz von UT2003 garantiert, einschicken kann, um etwas Geld zurückzubekommen.
Ob das außerhalb der USA genau so gehandhabt wird, weiß ich nicht. Wie dieser Beweis aussehen soll, kann ich mir auch nicht recht erklären. Rein sprach von dem Cover des Handbuchs, aber das soll man doch wohl nicht rausreißen und mitschicken!? Einscannen wäre jedenfalls ja kein Beweis heutzutage.
 
Oben Unten