News - Tomb Raider 6: Core-Design-Chef tritt ab

S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,194860
 

Schindler

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
[l]am 15.07.03 um 17:37 schrieb babajager:[/l]
Hmmm das ENDE von TR ?

Interessanter ist, ob das Ausscheiden etwas mit dem mäßigen Erfolg und den schlechten Kritiken zu TR:AOD zu tun hat. Ist jedenfalls gut für´s Shareholder Value.
Eventuell ist es auch das erste Anzeichen für eine Akqusition von dritter Seite. Mal beobachten, ob er irgendwo anders wieder auftaucht.
 

dlager

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
[l]am 15.07.03 um 17:52 schrieb _LC_Matrix:[/l]
wie wärs mit ner info warum er abtritt ?!

Die Gamestar hat geschrieben dass er wegen des TR 6 debakels abgetreten ist (schlechte Wertungen, viele Bugs)

irgendwie überkommt mich das gefühl das die PC Games TR 6 trotzdem eine gute Wertung geben wird da die irgendwie in TR verknallt sind (bsp. TR 3 & 4 90' Wertungen).

p.s. habe natürlich nichts gegen die PC Games.
 
TE
babajager

babajager

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2002
Beiträge
1.138
Reaktionspunkte
8
[l]am 15.07.03 um 17:59 schrieb dlager:[/l]
[l]am 15.07.03 um 17:52 schrieb _LC_Matrix:[/l]
wie wärs mit ner info warum er abtritt ?!

Die Gamestar hat geschrieben dass er wegen des TR 6 debakels abgetreten ist (schlechte Wertungen, viele Bugs)

irgendwie überkommt mich das gefühl das die PC Games TR 6 trotzdem eine gute Wertung geben wird da die irgendwie in TR verknallt sind (bsp. TR 3 & 4 90' Wertungen).

p.s. habe natürlich nichts gegen die PC Games.

Hey man TR ist und bleibt die besten Games allerzeiten, und die Kleinen Fehler (jedenfalls bei mir) sind ja wohl nicht so Schlimm das man gleich ne Wertung abzieht, und die Steuerung also Bitte einfacher geht es doch Kaum.
 

dlager

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
[/quote]

Hey man TR ist und bleibt die besten Games allerzeiten, und die Kleinen Fehler (jedenfalls bei mir) sind ja wohl nicht so Schlimm das man gleich ne Wertung abzieht, und die Steuerung also Bitte einfacher geht es doch Kaum.
[/quote]


Denk was du wilst mir geht Lara und ihr verschissenes Marketing gehörig auf den Sack.

Und ich meine wenn alle Magazine schreiben das das Spiel scheiße ist dann ist es eben so. Und selten ist sich die Fachpresse so einig wie bei TR 6 (der 1 und 2 Teil war in Ordnung). Must ja nicht auf die Wertung hören.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 15.07.03 um 17:59 schrieb dlager:[/l]
Die Gamestar hat geschrieben dass er wegen des TR 6 debakels abgetreten ist (schlechte Wertungen, viele Bugs)
Wäre ja versändlich. Allerdings ist es doch immer wieder erstaunlich das diese Leute sowas erst nach dem Release bemerken. Haben die immer nur Berichten und Screenshots sich angeschaut?
Auch Core Design verwundert mich doch.
Nach TR 1/2 (Je nach Geschmack welches besser ist) ging es mit der Serie ja nur steil bergab, wenn auch ich Teil 4 doch recht gut fand, da es wieder mehr in Richtung Teil 1 geht. Wieso schaffe die es nicht sich einfach mal hinzusetzen und zu überlegen was war gut an den bisherigen Teil und was kann man verbessern ohne nun das Beste aus allen auf dem Markt befindlichen Spielen bei uns einzubauen.
Tomb Raider hat für mich z.B. etwas mit Gräbern, Gewölben & Mysterien zu tun (Darum wohl auch das Wort "tomb" im Namen) und nicht mit irgendwelchen menschlichen Gegner (Die sowieso saudumm sind) und mich in irgendwelchen "Realsetting" rumärgern. Da kann ich auch einen 08/15 (Taktik)Shooter nehmen.

irgendwie überkommt mich das gefühl das die PC Games TR 6 trotzdem eine gute Wertung geben wird da die irgendwie in TR verknallt sind (bsp. TR 3 & 4 90' Wertungen).

p.s. habe natürlich nichts gegen die PC Games.
Also Teil 3 hat sicherlich keine 90iger Wertung von der PC Games bekommen. Und so schlecht fand ich Teil 4 nicht.
Allerdings finde ich es sehr verwunderlich, daß auch im letzten PC Games Heft (jetzt das aktuelle) so gut wie nichts negatives am neusten TR-Teil gefunden wurde. Was soll sowas? Da kann man sich das Preview auch sparen, da es abseits jeglicher wichtiger Kaufinfos ist.
 
E

Elzy

Gast
Sieht man mal von den Grafikfehlern, der hakeligen, trägen Steuerung, der Perfomance und den gelegentlichen Bugs ab, ist Tomb Raider 6 meiner Meinung nach gar nicht mal soooo schlecht. Hätte Eidos/Core Design ein wenig mehr Feinschliff betrieben, wäre IMO einer der besseren Teile der TR-Serie dabei herausgekommen.

Bleibt zu hoffen, dass Eidos schnellstens einige Patches nachschiebt.
 

dlager

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ich frag mich sowieso warum man das alte system nicht beibehalten hat die Steuerung war doch nie ein problem von Tomb Raider. Und ich bin mir fast sicher das die Pc Games eine 90 er Wertung für TR 3 gegeben hat.

Mir kams schon immer etwas spanisch vor wie die Pc Games TR hochhypt.
 

HKDLordReaper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.11.2002
Beiträge
417
Reaktionspunkte
0
Ich hab mir gestern von einem Freund Angel of Darkness ausgeliehen. Und ich kann euch nur raten: Kauft euch dieses Spiel nicht!! Die Grafik ist kaum verbessert, die Steuerung verschlechtert, die Rätsel schwer und die (ersten beiden) Levels langweilig. Aber trotzdem komisch, dass so etwas den Zeitschriften erst im Test auffällt und niemals vorher.

MfG, Reaper
 

dlager

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
[l]am 15.07.03 um 20:09 schrieb HKDLordReaper:[/l]
Ich hab mir gestern von einem Freund Angel of Darkness ausgeliehen. Und ich kann euch nur raten: Kauft euch dieses Spiel nicht!! Die Grafik ist kaum verbessert, die Steuerung verschlechtert, die Rätsel schwer und die (ersten beiden) Levels langweilig. Aber trotzdem komisch, dass so etwas den Zeitschriften erst im Test auffällt und niemals vorher.

MfG, Reaper


Dann kommen immer so tolle ausreden wie 'in der Beta war das spiel noch nicht so bugverseucht' oder 'in der Version von letzter Woche hat das spiel viel mehr spaßgemacht'.
 
E

Elzy

Gast
[l]am 15.07.03 um 20:09 schrieb HKDLordReaper:[/l]
Ich hab mir gestern von einem Freund Angel of Darkness ausgeliehen. Und ich kann euch nur raten: Kauft euch dieses Spiel nicht!! Die Grafik ist kaum verbessert, die Steuerung verschlechtert, die Rätsel schwer und die (ersten beiden) Levels langweilig. Aber trotzdem komisch, dass so etwas den Zeitschriften erst im Test auffällt und niemals vorher.

MfG, Reaper


Grafik kaum verbessert? Pixel Shader, Bumpmapping, etc.! Auf meiner Radeon ist die Grafikqualität an und für sich überdurchschnittlich. Mit der Grafikperformance hapert es aber.

Steuerung verschlechtert... jupp, hakelig, träge, unpräzise.

Rätsel schwer? DAS stimmt nun wirklich nicht... eigentlich kommen in den ersten zwei Leveln noch so gut wie gar keine Rätsel vor. Ganz im Gegentum... die ersten Levels sind als Einstieg gedacht und dementsprechend einfach. Wer damit Probleme hat, sollte vielleicht doch bei Moorhuhn bleiben.

Die ersten beiden Levels sind langweilig... auch wahr. Danach steigt die Qualität der Levels aber deutlich an. Bin grad im Louvre in der Ausgrabungsstätte, bzw. im Grab der Urahnen (oder so)... Tomb Raider at its best, würd ich sagen.

Das Spiel hat IMO starke Mängel hinsichtlich Steuerung, Grafikperformace und diversen Bugs... aber absolut vom Kauf abraten möchte ich nicht.
 

tobife

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.04.2001
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
[l]am 15.07.03 um 20:09 schrieb HKDLordReaper:[/l]
Ich hab mir gestern von einem Freund Angel of Darkness ausgeliehen. Und ich kann euch nur raten: Kauft euch dieses Spiel nicht!! Die Grafik ist kaum verbessert, die Steuerung verschlechtert, die Rätsel schwer und die (ersten beiden) Levels langweilig. Aber trotzdem komisch, dass so etwas den Zeitschriften erst im Test auffällt und niemals vorher.

MfG, Reaper


die frage ist: wie soll etwas vorm release getestet werden, wenn man nichts zum testen hat? ich vermute mal, dass man sich der bugs im spiel bewusst war und deshalb vorm release keine tests zugelassen hat. war bei enter the matrix auch so. nru wenn man nichts zum testen hat, sollte man in seinem preview des spiels darauf aufmerksam machen und keine empfehlungen oder wertungen abgeben. ich mein jetzt nicht die pc games. ich maeine alle magazine und auch internetseiten. überall war zu lesen: das spiel ist toll, das spiel ist super. und jetzt? zig käufer sind enttäuscht. da das spiel sowieso schon verspätet war, wären ein oder zwei monate auch nicht schlimm gewesen um weitere fehler zu finden. aber hier hat vermutlich nur jemand ausnutzen wollen, dass sommer ist, dass im sommer traditionell sowieso weniger spiele erscheinen und die leute geld für tomb raider übrighaben. vielleicht wäre es für die tomb raider reihe am besten, jetzt irgendwann aufzuhören.
tobife

ps: ich hatte mir das spiel in der videothek ausgeliehen. und ich kann nur sagen: es kostete mich von heute auf morgen 1,80 euro. die 49,95 euro kaufpreis ist es nicht wert.
 

LordTerror270

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2002
Beiträge
337
Reaktionspunkte
0
Interessanter ist, ob das Ausscheiden etwas mit dem mäßigen Erfolg und den schlechten Kritiken zu TR:AOD zu tun hat.

Na, wenn ich an der Produktion eines solchen Spieles beteiligt gewesen wäre, wäre ich auch zurückgetreten.
UND ZWAR FREIWILLIG!

Aber mal im ernst. Eigentlich war ja schon nach Teil 3 mal ne neue (oder zumindest verbesserte) Grafikengine fällig.
Aber stattdessen werden jedes mal ein paar neue Levels hinzugefügt und das wars dann. Jedes Mission-Pack hätte für eine derartige Leistung eine Wertung zwischen 70 und 80 bekommen,
nur nicht Tunt Raider.
Bei jeden Spiel wird ausgiebig genörgelt, wenn die Grafik nicht 100%ig den Aktuellen Standart entspricht,
nur nicht bei Tunt Raider.
Jedes Spiel hätte schon gehörigen Punkteabzug bekommen, wenn es keinen MP hat oder die Gegner KI zu schlecht ist,
nur nicht Tunt Raider.

Aber die allerhöchste Frechheit in meinen Augen kommt nicht von irgendeiner Spielezeitschrift, sondern es ist das geradezu arrogante Verhalten der Entwickler, die sich einbilden, sie könnten es sich erlauben, die Hoffnungen vieler Fans auf ein besseres Spiel derartig bewusst zu missachten, dass allein daran eine hervorragende Serie zugrunde geht. Noch nichtmal bei Enter the Matrix oder beim ach so enttäuschendem Unreal2 haben die Entwickler die Fans derartig mit einem gehypten Produkt verar***t.

AMEN!!! *brüll*

Sorry Leute, das wollt ich schon seit langer Zeit mal sagen, aber jetzt gehts mir wirklich besser
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.154
Reaktionspunkte
757
[l]am 15.07.03 um 17:37 schrieb babajager:[/l]
Hmmm das ENDE von TR ?

na hoffentlich, wird langsam zeit!
naja, den ersten teil hab ich ja noch gespielt, ohne 3d-beschleuniger damals noch... und irgendwie (was ja die regel ist) sind die nachfolger IMO irgendwie nie besser geworden. ich fand es schon damals langweilig. ausser die grafik und des interface, die waren natürlich revolutionär.
irgendwie DOOM-style - muss man gespielt haben, aber es ist nicht wirklich interessant. mit dem kleinen unterschied, dass man bei DOOM jeden teil gespielt haben muss ;)
 

Troublemaker

Benutzer
Mitglied seit
07.05.2003
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Also, ich weiß ja nicht..... Ich bin mal gespannt welche Bewertung hier in der PC-Games auftaucht, für das Game. Lara ist einfach Altersschwach geworden, und nach dem 2.ten Teil fiel den Entwicklern wohl nicht mehr viel ein. Auch der neue Teil reiht sich nur wieder in die Reihe der Mittelmäßigkeiten ein. Ich verstehe das nicht. Es gibt sicherlich noch ein paar Lara Fans, die man auch diesmal wieder mit dem miesen Spiel und dem neuen (und wahrscheinlich auch sehr miesen!!) Film parlell abzockt. Nur wie lange soll das noch funktionieren? Bis der letzte Fan keinen Bock mehr hat auch nur einen müden Euro hinzublättern?! Selbst der olle Indiana Jones verliert nichts an Reiz, aber Lara Croft ist mittlerweile zu einer abgestandenen Limo verkommen. Die Farbe sieht nach wie vor frisch aus, aber den Inhalt will keiner mehr anrühren..... Ich hoffe dass man Lara langsam mal sterben lässt, bevor man sie demnächst noch in irgendeiner Barby-Simulation findet.


[l]am 15.07.03 um 23:44 schrieb HanFred:[/l]
[l]am 15.07.03 um 17:37 schrieb babajager:[/l]
Hmmm das ENDE von TR ?

na hoffentlich, wird langsam zeit!
naja, den ersten teil hab ich ja noch gespielt, ohne 3d-beschleuniger damals noch... und irgendwie (was ja die regel ist) sind die nachfolger IMO irgendwie nie besser geworden. ich fand es schon damals langweilig. ausser die grafik und des interface, die waren natürlich revolutionär.
irgendwie DOOM-style - muss man gespielt haben, aber es ist nicht wirklich interessant. mit dem kleinen unterschied, dass man bei DOOM jeden teil gespielt haben muss ;)
 

Dreiundsiebziger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.10.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
Wegen eines schlechten Spieles tritt doch kein Development Director zurück, vor alllem da die gesamte TR-Reihe überaus einträglich war.

Ich rate mal wild in den Raum, das das irgendwie mit dem Kopierschutzdebakel bei 'Angel of Darkness' zu tun hat, der Eidos sicherlich einige Millionen Euro kosten wird...
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 17.07.03 um 13:07 schrieb Dreiundsiebziger:[/l]
Wegen eines schlechten Spieles tritt doch kein Development Director zurück, vor alllem da die gesamte TR-Reihe überaus einträglich war.

Es geht ja nicht einfach nur um irgend ein schlechtes Spiel. TR ist ja nun eine bekannt Marke und wenn das Spiel dort in (fast) allen Reviews so schlecht abschneidet, die Käufer zum Großteil überhaupt nicht begeistert sind und das Game auch in den Verkaufscharts sich wenig durchsetzen kann und z.T. bereits wieder im "freien Fall ist", dann ist das sicherlich schon ein Grund.
Und wie du schon geschrieben hast, die TR Reihe war erfolgreich, aber ist sie das noch? Hat doch merklich abgebaut und schlechter werdene Qualität in einer Serie spricht sich herum.
 

HKDLordReaper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.11.2002
Beiträge
417
Reaktionspunkte
0
[l]am 15.07.03 um 20:16 schrieb Elzy:[/l]
[l]am 15.07.03 um 20:09 schrieb HKDLordReaper:[/l]
Ich hab mir gestern von einem Freund Angel of Darkness ausgeliehen. Und ich kann euch nur raten: Kauft euch dieses Spiel nicht!! Die Grafik ist kaum verbessert, die Steuerung verschlechtert, die Rätsel schwer und die (ersten beiden) Levels langweilig. Aber trotzdem komisch, dass so etwas den Zeitschriften erst im Test auffällt und niemals vorher.

MfG, Reaper


Grafik kaum verbessert? Pixel Shader, Bumpmapping, etc.! Auf meiner Radeon ist die Grafikqualität an und für sich überdurchschnittlich. Mit der Grafikperformance hapert es aber.

Steuerung verschlechtert... jupp, hakelig, träge, unpräzise.

Rätsel schwer? DAS stimmt nun wirklich nicht... eigentlich kommen in den ersten zwei Leveln noch so gut wie gar keine Rätsel vor. Ganz im Gegentum... die ersten Levels sind als Einstieg gedacht und dementsprechend einfach. Wer damit Probleme hat, sollte vielleicht doch bei Moorhuhn bleiben.

Die ersten beiden Levels sind langweilig... auch wahr. Danach steigt die Qualität der Levels aber deutlich an. Bin grad im Louvre in der Ausgrabungsstätte, bzw. im Grab der Urahnen (oder so)... Tomb Raider at its best, würd ich sagen.

Das Spiel hat IMO starke Mängel hinsichtlich Steuerung, Grafikperformace und diversen Bugs... aber absolut vom Kauf abraten möchte ich nicht.

Mit Rätsel hab ich mich etwas falsch ausgedrückt, denn die sind (zumindest am Anfang) wirklich nicht schwer. Ich meinte die störenden Jump ´n Run Abschnitte, die zwar auch nicht schwer sind, aber aufgrund der hakeligen Steuerung teilweise zum Geduldsspiel werden. Und zumindest am Anfang ist es bei solchen Stellen auch so, dass gerade, wenn man Anlauf genommen hat und springen will, Lara vor dem Abgrund stehen bleibt, weil ein Tip eingeblendet wird.

Zur Grafik: Gegenüber den alten Teilen hat sie sich vielleicht schon verbessert. Im Vergleich zu aktuellen Spielen (und damit meine ich nicht nur Splinter Cell und Unreal II) hinkt sie aber immer noch hinterher.

@tobife: Klar können solche Mängel (wie bei der Steuerung) nicht in einer frühen Beta entdeckt werden, weil danach das Spiel noch überarbeitet wird. Aber im Preview in der aktuellen PC Games hätte schon etwas davon stehen können/sollen/müssen, denn die haben das Spiel ja scheinbar schon durchgespielt (sie schreiben von unterschiedlichen Schwerpunkten an versch. Stellen des Spiels), und trotzdem nichts von der Steuerung erwähnt.
 
Oben Unten