• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,763205
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Bioware will wohl die noch kommenden 6 - 8 Monate permanent die Fans mit futter versorgen. Zumindest haben sie es geschafft auch mich nun quasi als potentiellen Kunden zu gewinnen. Ich vermute ich komme um den Kauf nicht drumrum, bin einfach zu neugirieg und nach längere MMO Pause habe ich auch weider wirklich Lust auf einen Titel der wieder frischen Wind in szene bringt. aion hatte mich da leider enttäuscht. Aber um das Endgame mache ich mir weniger sorgen, zumal ich immer janz sutsche vor mich her spiele. Aber ich habe das Gefühl das Teamplay bei ToR richtig spaß bringen wird, aber naja abwarten Tee trinken ;)
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.221
Reaktionspunkte
96
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Gerade in SW wäre es doch passend, wenn es gar kein max Level geben würde. "Alte und Erfahrene" würden immer stärker werden (zwar nur noch langsam) und könnten zum mächtigsten Wesen der Galaxie aufsteigen. Wie der Imperator oder Darth Vader oder auch Luke Skywalker, Obi Wan, etc...

Müssen ja nicht alle gleich stark sein mit Stufe 80! So Leute wäre halt nur im Team mit 3-4 guten Spieler zu besiegen
 

Bocky77

Benutzer
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
77
Reaktionspunkte
1
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Gerade in SW wäre es doch passend, wenn es gar kein max Level geben würde. "Alte und Erfahrene" würden immer stärker werden (zwar nur noch langsam) und könnten zum mächtigsten Wesen der Galaxie aufsteigen. Wie der Imperator oder Darth Vader oder auch Luke Skywalker, Obi Wan, etc...

Müssen ja nicht alle gleich stark sein mit Stufe 80! So Leute wäre halt nur im Team mit 3-4 guten Spieler zu besiegen
Das ist ein guter Gedanke. Bioware könnte doch einfach an das Max-Level noch 10 weiter Level anhängen, So ne Art Heldenlevel ;) Die Level zu meistern müsste extreme schwer werden, vielleicht so ca 2-4 Monate für ein Level. Da kann man dann wirklich mal vor einem Jedi mit Heldenlevel 5-10 vor Erfurcht erstarren ;)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.199
Reaktionspunkte
1.632
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Das ist ein guter Gedanke. Bioware könnte doch einfach an das Max-Level noch 10 weiter Level anhängen, So ne Art Heldenlevel ;) Die Level zu meistern müsste extreme schwer werden, vielleicht so ca 2-4 Monate für ein Level. Da kann man dann wirklich mal vor einem Jedi mit Heldenlevel 5-10 vor Erfurcht erstarren ;)
2-4 Monate? Also wie jetzt? Als Rechenbeispiel nehme ich mal 3 Monate ;)

Das ist meiner Ansicht viel zu wenig^^ Selbst wenn es 3 Monate constant playing time wäre hätten daß manch Freaks schon in 3 1/2 Monaten bewältigt.

10 Heldenlevel hört ich gut an. Für Heldenlevel 1 sollte man aber schon so 3 Monate played time brauchen (also 3 Monate * 30 Tage * 24 Stunden = 2160 Stunden). Helden Level 2 sollte dann 6 Monate brauchen, Level 3 12 Monate usw. Das wären dann echte Heldenlevel!

Aber was würde mit den Heldenlevel passieren wenn Bioware mal den Levelcap erhöht? Ich weiss noch damals als Blizzard den Levelcap von 60 auf 70 erhöht hat mit der Einführung von Burning Crusade. Da hab ich mich dermassen verarscht gefühlt daß ich aufgehört habe zu spielen. All meine Equipment für daß ich 100e von Raids gemahct habe ist plötzlich nichts mehr Wert. Hoffentlich macht Bioware nicht auch solchen Müll.
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Wenn ich da an diese Freaks denke die bei WoW nen Addon in ein paar Tagen den neuen Max Level erreichen, wo ich fröhlich einige Wochen herumlaufe, werdne auch solche Heldenstufen wahrscheinlich zu schnell erreicht. Da kann man dann wohl nur mit diesen sammeln von Marken und Co kommen wo man ettliche braucht um solche Spieler ein wenig zu beschäftigen. Denke auch das es schwer ist die beiden Gruppen, also Power und Casual Gamer beiderseits fair mit Content zu bedienen. Also auch so das sich keine Seite großartig benachteiligt fühlt...
 

Corsa500

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
710
Reaktionspunkte
78
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Das ist mir generell ein Rätsel: Warum müssen die Entwickler überhaupt eine Levelgrenze einbauen? Klar, wenn man irgendwann lv 200 ist, gibt es nichts mehr zu tun, aber wenn man dann so ab lv 100 (schöne runde Zahl^^) solche "Heldenlevel einbauen würde, wäre das wirklich genial...wobei ich 2000(!) Spielstunden für das niedrigste Heldenlevel stark übertrieben finde, ich fände schon 200 in Ordnung... Aber egal wie die das jetzt lösen, SW:TOR wird eindeutig das erste MMORPG, was ich interessant finde... Und mit den Heldenlevel sollten dann gewisse Fähigkeiten eihergehen, die man nur über die Heldenlevel bekommen kann, soll heißen jemand ist lv 60 und Hledenlevel 1 und hat eine spezielle Fähigkeit, dann kommt ein Add-On und er spielt ganz normal bis Level 70 weiter, ist immernoch HL 1 und hat diese Fähigkeit immernoch, die man wirklich nur so bekommen kann... Wäre eine interessante Idee. Und vielleicht auch, das man eine spezielle Quest abschließen muss, um den Zugriff auf die Steigung der HL zu erhalten und das geht dann erst ab der maximalen LV-Grenze... Die Idee hat Potenzial^^
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Aber was würde mit den Heldenlevel passieren wenn Bioware mal den Levelcap erhöht? Ich weiss noch damals als Blizzard den Levelcap von 60 auf 70 erhöht hat mit der Einführung von Burning Crusade. Da hab ich mich dermassen verarscht gefühlt daß ich aufgehört habe zu spielen. All meine Equipment für daß ich 100e von Raids gemahct habe ist plötzlich nichts mehr Wert. Hoffentlich macht Bioware nicht auch solchen Müll.
Ich kann sehr genau verstehen was du meinst, aber das Problem hat nich direkt was mit den Leveln zu tun sondern viel mehr mit der Ausrüstung. WoW is mMn viiiieeeeel zu Itemlastig: Nen Lvl70 Char is (technisch) gesehen einem Lvl60er nich soo sehr überlegen, er hat aber einfach eine 20x bessere Ausrüstung wodurch "kleinere" Chars gegen ihn einfach kein Land sehen. Solang Bioware nich den gleichen Designfehler begeht und als Motivation ein neues Itemset nach dem nächsten rausklatscht seh ich da keine großen Probleme.
Ich für meinen Part hätte sowieso wenig dagegen wenn der Char in SWTOR nach meinetwegen Lvl10 schon großteils fertig ausgerüstet wäre. Gerade für Jedi/Sith Charaktere würde ich es sehr stilfremd finden wenn man alle x Level seine komplette Ausrüstung durchrotiert, da sollten einfach die erworbenen Skills bestimmen wie gut jemand is und nich welchen Umhang er/sie grad um hat
 

Corsa500

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
710
Reaktionspunkte
78
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Viel spannender fände ich designtechnische Unterschiede, aber dashat in MMORPGs wahrscheinlich keinen so hohen Stellenwert^^
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.199
Reaktionspunkte
1.632
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Das ist mir generell ein Rätsel: Warum müssen die Entwickler überhaupt eine Levelgrenze einbauen? Klar, wenn man irgendwann lv 200 ist, gibt es nichts mehr zu tun, aber wenn man dann so ab lv 100 (schöne runde Zahl^^) solche "Heldenlevel einbauen würde, wäre das wirklich genial...wobei ich 2000(!) Spielstunden für das niedrigste Heldenlevel stark übertrieben finde, ich fände schon 200 in Ordnung... Aber egal wie die das jetzt lösen, SW:TOR wird eindeutig das erste MMORPG, was ich interessant finde... Und mit den Heldenlevel sollten dann gewisse Fähigkeiten eihergehen, die man nur über die Heldenlevel bekommen kann, soll heißen jemand ist lv 60 und Hledenlevel 1 und hat eine spezielle Fähigkeit, dann kommt ein Add-On und er spielt ganz normal bis Level 70 weiter, ist immernoch HL 1 und hat diese Fähigkeit immernoch, die man wirklich nur so bekommen kann... Wäre eine interessante Idee. Und vielleicht auch, das man eine spezielle Quest abschließen muss, um den Zugriff auf die Steigung der HL zu erhalten und das geht dann erst ab der maximalen LV-Grenze... Die Idee hat Potenzial^^

Mit den 2000 Stunden... Helden sollen mMn etwas ganz besonderes sein, deswegen so eine hohe Zahl (die ich wohl auch nie erreichen werde^^). Helden wären doch keine Helden wenn jeder den Heldenstatus hätte.

Das mit speziellen Quests abschliessen und so hatte WOW ja schon. Für meinen Priesterstab (der mit den 2 Namen) mußte ich irgend wo ne Quest abschliessen um den zu bekommen.... dazu mehr weiter unten...


Aber was würde mit den Heldenlevel passieren wenn Bioware mal den Levelcap erhöht? Ich weiss noch damals als Blizzard den Levelcap von 60 auf 70 erhöht hat mit der Einführung von Burning Crusade. Da hab ich mich dermassen verarscht gefühlt daß ich aufgehört habe zu spielen. All meine Equipment für daß ich 100e von Raids gemahct habe ist plötzlich nichts mehr Wert. Hoffentlich macht Bioware nicht auch solchen Müll.
Ich kann sehr genau verstehen was du meinst, aber das Problem hat nich direkt was mit den Leveln zu tun sondern viel mehr mit der Ausrüstung. WoW is mMn viiiieeeeel zu Itemlastig: Nen Lvl70 Char is (technisch) gesehen einem Lvl60er nich soo sehr überlegen, er hat aber einfach eine 20x bessere Ausrüstung wodurch "kleinere" Chars gegen ihn einfach kein Land sehen. Solang Bioware nich den gleichen Designfehler begeht und als Motivation ein neues Itemset nach dem nächsten rausklatscht seh ich da keine großen Probleme.
Ich für meinen Part hätte sowieso wenig dagegen wenn der Char in SWTOR nach meinetwegen Lvl10 schon großteils fertig ausgerüstet wäre. Gerade für Jedi/Sith Charaktere würde ich es sehr stilfremd finden wenn man alle x Level seine komplette Ausrüstung durchrotiert, da sollten einfach die erworbenen Skills bestimmen wie gut jemand is und nich welchen Umhang er/sie grad um hat

Ja, da hast Du Recht. WOW war sehr Itemorientiert. Aber das ist eben Blizzard (Diablo lässt grüßen^^) ;) Ich hoffe ToR wird einen anderen Weg einschlagen und auch ohen Items eine Motivation zum spielen bieten.
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.221
Reaktionspunkte
96
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Das ist ein guter Gedanke. Bioware könnte doch einfach an das Max-Level noch 10 weiter Level anhängen, So ne Art Heldenlevel ;) Die Level zu meistern müsste extreme schwer werden, vielleicht so ca 2-4 Monate für ein Level. Da kann man dann wirklich mal vor einem Jedi mit Heldenlevel 5-10 vor Erfurcht erstarren ;)
2-4 Monate? Also wie jetzt? Als Rechenbeispiel nehme ich mal 3 Monate ;)

Das ist meiner Ansicht viel zu wenig^^ Selbst wenn es 3 Monate constant playing time wäre hätten daß manch Freaks schon in 3 1/2 Monaten bewältigt.

10 Heldenlevel hört ich gut an. Für Heldenlevel 1 sollte man aber schon so 3 Monate played time brauchen (also 3 Monate * 30 Tage * 24 Stunden = 2160 Stunden). Helden Level 2 sollte dann 6 Monate brauchen, Level 3 12 Monate usw. Das wären dann echte Heldenlevel!

Aber was würde mit den Heldenlevel passieren wenn Bioware mal den Levelcap erhöht? Ich weiss noch damals als Blizzard den Levelcap von 60 auf 70 erhöht hat mit der Einführung von Burning Crusade. Da hab ich mich dermassen verarscht gefühlt daß ich aufgehört habe zu spielen. All meine Equipment für daß ich 100e von Raids gemahct habe ist plötzlich nichts mehr Wert. Hoffentlich macht Bioware nicht auch solchen Müll.
hmm also pro "Heldenlevel", könnte man doch einfach sagen, dass alle wichtigen Attribute um 10% verbessert werden (nur mal ne Hausnummer). Bei Erhöhung des Level-Caps levelt man dann halt von 80 auf 90, die Boni und die Heldenlevel bleiben halt bestehen.

Natürlich wird das für 24h HartzIV Spieler nicht viel helfen. Dann gibt es noch Freaks die sich Accounts teilen werden, um möglichst schnell das max Level zu erreichen und um ganz vorne in Statistiken aufzutauchen.

Die Frage ist, ob man sich wirklich als Entwickler auf solche Spieler konzentrieren sollte oder lieber auf solche, die das Spiel genießen wollen und spielen, um Spaß zu haben?!
 

Corsa500

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
710
Reaktionspunkte
78
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Selbst wenn ich das Spiel spielen werden würde (was momentan wahrscheinlich ist^^), würde ich mindestens ein Jahr brauchen, um auf das Maximallevel des Normalspiels zu kommen... Insofern stimmt das natürlich schon, Leute, die sich da ohne Ende Tagelang durchpowern, haben es ja wohl verdient, dass es irgendwann nichts mehr zu tun gibt... Trotzdem ist BioWares Ansatz löblich, denn viele Spieler erreichen natürlich das Max-Level und wollen immernoch etwas zu tn haben...
 

YaRLy

Benutzer
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
56
Reaktionspunkte
3
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Also 2000 Spielstunden sind mal arg übertrieben, wie wollt ihr den diese Spielzeit sinnvoll mit Quests füllen? 2000 Stunden mit abwechslungsreichen Quests is denk ich mal unmöglich und wir reden hier vom ersten Heldenlevel. Und nach der Rechnung von Vordack müsste man für Heldenlevel 10 ganze 64 Jahre spielen, nicht zu verachten die restlichen Jahre die man schon von lvl 1-9 gebraucht hat und die astronomische Summe an Abogebühren....

Bleibt mal etwas realistisch, ich denke 200 Spielstunden für das erste lvl sind angemessen, man könnte ja die Spezialquests die dafür benötigt werden an speziellen Orten verstecken oder einige knackige Gegner davor stellen die nur im Team zu bewältigen währen....
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.221
Reaktionspunkte
96
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Also 2000 Spielstunden sind mal arg übertrieben, wie wollt ihr den diese Spielzeit sinnvoll mit Quests füllen? 2000 Stunden mit abwechslungsreichen Quests is denk ich mal unmöglich und wir reden hier vom ersten Heldenlevel. Und nach der Rechnung von Vordack müsste man für Heldenlevel 10 ganze 64 Jahre spielen, nicht zu verachten die restlichen Jahre die man schon von lvl 1-9 gebraucht hat und die astronomische Summe an Abogebühren....

Bleibt mal etwas realistisch, ich denke 200 Spielstunden für das erste lvl sind angemessen, man könnte ja die Spezialquests die dafür benötigt werden an speziellen Orten verstecken oder einige knackige Gegner davor stellen die nur im Team zu bewältigen währen....
man könnte sowas auch einfach abhängig machen vom PVP oder besonders "guter" spielweise (verhältnis getötet / gestorben) oder spezielle Quests für "Helden-XP" anbieten...
Gibt viele Möglichkeiten und die Spieler werden immer einen Weg finden, so ein System auszunutzen, zu missbrauchen oder es unnütz zu machen.
 

christyan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
106
Reaktionspunkte
13
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

"Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game" - gut, bin dennoch genau so schlau wie vorher... sinnlosnachricht...
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.950
Reaktionspunkte
623
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

Vor allem weiß ich nicht ob ich nun beruhigter bin oder langsam anfangen muss Panik zu schieben wenn ich so was lese.

„wir haben hier viele Hardcore-MMO-Fans, die fünf Level 80 Charaktere
in World of Warcraft haben. Es ist also nicht so, dass wir hier nicht
wüssten auf was es im End-Game ankommt“
Endlos in immer und immer die gleichen Instanzen zu rennen ist nichts das ich mir für Endgame wünsche - wenn dem so wäre würde ich WoW spielen. Allerdings kann man es auch so verstehen das sie wissen wie blöd das ist und es eben genau so nicht wollen.

Nun bin ich verwirrter als vorher. ;(
 

Nesquick_John

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
539
Reaktionspunkte
2
AW: News - Star Wars: The Old Republic - Bioware hat besondere Pläne für das End-Game

ich hoffe auf sternenzerstörer als gildenschiff und dann schlachten der sternenzerstörer im gvg bereich. im pve endgame müssen sie was schönes machen.
 
Oben Unten