News - Richard "Lord British" Garriott und die neuen Ufer

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
AW: News - Richard

Garriott ist doch ein Checker - wenn ich das einmal so salopp und GIGA-resque formulieren darf. ;) Das unkapputbare und massenmarkterprobte Diablo-Konzept mit Ultima-Elementen zu verknüpfen, verschafft dem Programm schon jetzt sehr gute Chancen ein spielerischer und kommerzieller Erfolg zu werden. Schön, sehr schön. Es sei ihm und seinem Team vergönnt. :)

"Seine Trennung von Electronic Arts und dem Ultima-Developer Origin begründet Garriott übrigens mit der Aussage, er habe für den Publisher Java-Spiele entwickeln sollen."

ROTFL
So kann man seinen Mitarbeitern die Kündigung natürlich auch schmackhaft machen. <veg>
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
News - Richard "Lord British" Garriott und die neuen Ufer

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,13879
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.134
Reaktionspunkte
742
[hmmm...]

ich liebe Ultima, aber hasse Diablo! was mach ich jetzt? sein lassen?
 
TE
S

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
AW: [hmmm...]

- ich liebe Ultima, aber hasse Diablo! was mach ich jetzt? sein lassen?

"Trotzdem sei das Spiel aber sehr "Community-lastig", in dem Sinne, dass die Charaktere sich einer Herrscherautorität unterordnen und als Gruppe beispielsweise Burgen einnehmen und halten und für eroberte Bereiche der Spielwelt Steuern erheben."

Abwarten, wie gut das tatsächlich funktionieren wird. :)
 
Oben Unten