• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Project Offset: Entwicklung des Larrabee-Projektes eingestellt

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,762990
 

Prime85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.05.2004
Beiträge
1.257
Reaktionspunkte
92
Website
www.gamesvote.de
Och man, das ist ja echt schade. ;( Ich habe mich so auf das Spiel gefreut, obwohl es immer sehr lange Zeit ruhig um das Spiel war. In größeren Abständen gab es immer mal wieder neue Artworks oder Videos. Das finde ich richtig mies von Intel, dass die so ein vielversprechendes Projekt missbraucht haben und es am Ende eingestellt wird. :hop:
 

xesued

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
610
Reaktionspunkte
1
Wirklich sehr, sehr schade, wenn man sich den Trailer und die Bilder ansieht...
Der Stil ist genau mein Geschmack.

Nur weil Intel zu doof ist, einen Grafikchip zu entwickeln.
Hätten die das von Anfang an mit herkömmlicher Technik gemacht, hätte es wohl nicht eingestellt werden müssen.
 

Blue_Ace

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
1.408
Reaktionspunkte
0
Außer mehrerer sehr guter Grafikdemos gab es seit der Ankündigung nix spielerisches zu sehen. Jetzt die Schuld alleine bei INTEL zu suchen find ich jetzt ein wenig übertrieben.
 

Sergent-Shepard

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.04.2011
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
OH man>.< ... Kann mir mal jemand sagen warum das nicht weiter geführt wurde? (ich hab nie eine Begründung gesehen!) und die Welt /Videos sahen wirklich gut aus das Spiel hätte doch potenzial gehabt?! oder nicht na ja schön dumm von INTEL! Da könnt ich INTEL schon wieder … und mir kann doch keiner erzählen die hätten nicht genug Geld! Und Offset Software auflösen?… tja hoffen wir das sich ein paar Leute wie bei Open Outcast an die Sache setzen (Ist aber sehr sehr sehr Unwahrscheinlich^^)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.274
Reaktionspunkte
6.225
OH man>.< ... Kann mir mal jemand sagen warum das nicht weiter geführt wurde?
Also jetzt rein aus der News rausinterpretiert:
1. "Project Offset wurde 2005 angekündigt und erlangte aufgrund der grafischen Qualität schnell die Aufmerksamkeit von Presse und Spielern."
Diese Grafik wäre wohl heute (grade der PC-Gamer-Gesellschaft) nicht mehr aktuell.

2. "So sollte das Spiel ein Vorzeige-Game für den Larrabee Chipsatz werden, den Intel aber bereits im Dezember einstellte."
Wäre das wirklich ein Erfolg geweorden?
Warum soll sich dann ein Chiphersteller auf die Bühne der Publisher wagen.
Das hätte sicher wieder recht viel Geld gekostet.

3. Artworks und Screenshots sehen wirklich sehr nett aus.
Nur sind wir ehrlich: Sowas sagt sehr selten was übers Spiel aus.
Ich nehm an, was man bis jetzt sah, waren Testscreenshots.
Und bis ein fertiges Spiel daraus geworden wäre, hätte man sehr viel Zeit und damit Geld investieren müssen.
 
D

der-jan

Gast
find ich schon schade, da die entwickler schon dafür bekannt waren und sind, mal mit nem etwas anderen spielkonzept um die ecke zu kommen (savage)

man hatte ja spielkonzept und engine lange bevor sich intel da eingekauft hatte - von daher wäre es theoretisch möglich mit nem neuen geldgeber das spiele weiter zu entwickeln... aber wenn schon die entwickler sich neuen projekten zugewendet haben... naja genaueres um die finanziellen verstrickungen weiß man ja nicht
 

junitzu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2011
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
kann nicht irgendjemand unterschriften oder so sammeln und das dann an intel schicken ich glaube die schätzen das spiel gewaltig falsch ein ich könnt mir vorstellen ,dass das spiel mit der richtigen werbung durchaus mehr potenzial hat als zb oblivion
 
D

der-jan

Gast
kann nicht irgendjemand unterschriften oder so sammeln und das dann an intel schicken ich glaube die schätzen das spiel gewaltig falsch ein ich könnt mir vorstellen ,dass das spiel mit der richtigen werbung durchaus mehr potenzial hat als zb oblivion
ich weiß jetzt nicht wie du auf diesen merkwürdigen vergleich kommst
aber intel ist kein publisher, man hatte damals das spiel eher zur promozwecken für ihren chip eingekauft, da aber dieses projekt in ihrer kernkompenenz (hardware) aufgegeben wurde ist es nicht verwunderlich, das das "unter und hilfprojekt dazu" kein interesse mehr bekommt
 
Oben Unten