• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Spinal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Hä?
Hat sich einer mal die Fragen angeguckt?
Ist wohl eher ein sozialpädagoge, der gute Mann.
Man erkläre mir bitte den Unterschied der Frage:

Wenn ich in einem Computerspiel nicht alles unter Kontrolle habe, dann vergeht mir meist schnell die Lust am Spielen.

und:

In einem Computerspiel ständig die Kontrolle zu behalten ist mir nicht wichtig - es ist ja schließlich nur ein Spiel.

Das Eine ist das Gegenteil vom Anderen. Warum also 2 mal beantworten?

Und diese:

Es gibt mir eine gewisse Befriedigung, meine Gegner im Computerspiel richtig fertig zu machen.

hört sich an wie von einer Reportage auf kabel 1 über den Amoklauf von Erfurt.

ne ne ne....irgendwie komisch

bye
Spinal
 
H

Hitchcock

Gast
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Tolle Fragen!! Ich wette meine Antworten werden heftig auseinandergenommen. War aber auch meine ehrliche Meinung!!

Hitchcock
 
M

Matthias

Gast
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

[l]am 24.11.03 um 17:39 schrieb Spinal:[/l]
Hä?
Hat sich einer mal die Fragen angeguckt?
Ist wohl eher ein sozialpädagoge, der gute Mann.
Man erkläre mir bitte den Unterschied der Frage:

Wenn ich in einem Computerspiel nicht alles unter Kontrolle habe, dann vergeht mir meist schnell die Lust am Spielen.

und:

In einem Computerspiel ständig die Kontrolle zu behalten ist mir nicht wichtig - es ist ja schließlich nur ein Spiel.

Das Eine ist das Gegenteil vom Anderen. Warum also 2 mal beantworten?
Solche Fragen sind dazu da, um die Glaubwürdigkliet der Antworten tu überprüfen: Wer sich wiederspricht ist nicht gerade glaubwürdig.
 

chodo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
594
Reaktionspunkte
281
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

[l]am 24.11.03 um 17:58 schrieb Matthias:[/l]
Solche Fragen sind dazu da, um die Glaubwürdigkliet der Antworten tu überprüfen: Wer sich wiederspricht ist nicht gerade glaubwürdig.
Dass ist aber, denke ich, normal. Jeder macht sichdes öfteren etwas vor. Es zeigt vor allem, wie klar man sich sieht.
 

StarbuckAC

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

[Das einzige was mich ja wundert ist, das sich hinter dieser Umfrage eine Firma zur Marktforschung verbirgt.

Falls sich jemand die Mühe machte den Datenschutzteil zu lesen, hier der ersteSatz:

KONO erhebt ausschließlich Daten zu Zwecken der Markt- und Meinungsforschung.

Gut ich mag mich täuschen, aber irgendwie klingt das nach biliger Variante um ne Komerzielle Umfrage zu verschleiern.

Gruss
Starbuck
 

Schisshase

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
1.476
Reaktionspunkte
7
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Mich hat nur die Frage bei dem Bild mit dem einstürzenden Haus irritiert: Würden Sie das Bild gerahmt als Poster haben wollen?
Wie soll ich denn ne GIF-Animation an die Wand hängen? Vielleicht per Flachbildschirm als endlosanimation?
Naja, wenns was zu gewinnen gibt bin ich dabei.
 

cubby

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.01.2003
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

also ich find der typ will computerspieler als wandelnde zeitbomben darstellen. nicht einmal konnte man selbst etwas schreiben sondern musste die vorgegebenen Antwortmöglichkeiten nehmen. und der will sich daraus ein genaues bild von zockern machen? halte ich für unmöglich mit dieser art von befragung. falls das ergebniss "negativ" ausfällt bin ich jedenfalls nicht überrascht....
 
W

Weeper_1

Gast
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Die Fragen sind albern und wollen den PC Spieler genau in die Schublade stecken in die er angeblich hingehört. Zielt nur auf Shooterspieler und LAN Besucher ab die nich mehr alle Tassen im Schrank haben, für normale Besucher gibt es keine Fragen.

"Es gefällt mir Herr eines Schlachtfeldes zu sein" Logisch macht das Spaß, Echtzeitstartegie is halt witzig.. aber ob ich jetzt Feldherr oder Gefreiter bin is mir total wurscht.

"Ich mag es wenn ich weitreichende Entscheidungen treffen kann die Ereignisse in der Zukunft verändern" Natürlich macht es Spaß wenn ein Spiel so intelligent programmiert ist das die Antwort auf eine Frage die nächsten Gesprächspunkte beeinflusst.

Die beiden Bilder waren total fürn Arsch, dann kam das bewegte Bild. Ist doch klar das ein einstüzendes Haus interessant ausschaut, wann bekommt man sowas schonmal zu sehen? Alleine schon der Vergleich von 2 "Standbildern" und einem GIF...

Als man dann die Spiele auswählen sollte hab ich aufgehört.. ich fühlte mich in eine Ecke gedrängt in die ich nicht wollte.

Was ist ein richtiger Mann also ein typischer PC Spieler? Natürlich jemand der den ganzen Tag Counter Strike spielt, auf jeder LAn der König ist, seine Rivalen in Grund und Boden prügelt und dabei so richtig viel Bier wegsaufen, jeden scheiss mitmacht und die restlichen Counter Strike Spieler auf der Lan total besoffen und mit völlig überhöhter Geschwindigkeit nach hause fährt.

Solche Weicheier die kreative Fragen für uns stellen können wir hier nicht besonders gut leiden! :-D ;)

MfG
Weeper

p.s. Die doppelten "Negierten" Fragen sind Kontrollfragen wie oben schon geschrieben.
 
TE
TE
S

Spinal

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

[l]am 24.11.03 um 18:44 schrieb Weeper_1:[/l]
Die Fragen sind albern und wollen den PC Spieler genau in die Schublade stecken in die er angeblich hingehört. Zielt nur auf Shooterspieler und LAN Besucher ab die nich mehr alle Tassen im Schrank haben, für normale Besucher gibt es keine Fragen.

"Es gefällt mir Herr eines Schlachtfeldes zu sein" Logisch macht das Spaß, Echtzeitstartegie is halt witzig.. aber ob ich jetzt Feldherr oder Gefreiter bin is mir total wurscht.

"Ich mag es wenn ich weitreichende Entscheidungen treffen kann die Ereignisse in der Zukunft verändern" Natürlich macht es Spaß wenn ein Spiel so intelligent programmiert ist das die Antwort auf eine Frage die nächsten Gesprächspunkte beeinflusst.

Die beiden Bilder waren total fürn Arsch, dann kam das bewegte Bild. Ist doch klar das ein einstüzendes Haus interessant ausschaut, wann bekommt man sowas schonmal zu sehen? Alleine schon der Vergleich von 2 "Standbildern" und einem GIF...

Als man dann die Spiele auswählen sollte hab ich aufgehört.. ich fühlte mich in eine Ecke gedrängt in die ich nicht wollte.

Was ist ein richtiger Mann also ein typischer PC Spieler? Natürlich jemand der den ganzen Tag Counter Strike spielt, auf jeder LAn der König ist, seine Rivalen in Grund und Boden prügelt und dabei so richtig viel Bier wegsaufen, jeden scheiss mitmacht und die restlichen Counter Strike Spieler auf der Lan total besoffen und mit völlig überhöhter Geschwindigkeit nach hause fährt.

Solche Weicheier die kreative Fragen für uns stellen können wir hier nicht besonders gut leiden! :-D ;)

MfG
Weeper

p.s. Die doppelten "Negierten" Fragen sind Kontrollfragen wie oben schon geschrieben.


Ich hatte auch keine Lust mehr zu antworten als ich zum 1000sten mal sagen sollte, ob ein mann nun für X oder Y kämpfen sollte oder nicht. sehr lächerlich.
Wie einer meiner Vorposter bereits schrieb, man wird in eine Ecke gedrängt, in die man nicht rein will.....

bye
Spinal
 

UUCrashOverwrite

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2003
Beiträge
107
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

absolut richtig! sehe ich nicht anders. das ist meistens das problem, bei solchen umfragen. neutral ist da wirklich keine. beim beantowrten, hatte ich ständig das gefühl ein potenzieller computerspieler zu sein. allerdings kein normaler, sondern so einer, wie ihn sich deutsche politker und fachpressen (z.B. Stern oder Focus) vorstellen!
 

BLACKDIMMU

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2003
Beiträge
1.018
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

also ich finde das die fragen teilweise ziemlich schwammig sind, hm interesant wäre zu wissen ob antworten unter einer gewissen punktzahl über haupt weiter kommen, und nicht als(von nicht computerspielern) aus sortiert werden
 

Ketchup33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Ich hab übrigens grad ´ne interessante Seite gefunden.

http://www.photographie.historicum.net/tagungen-11.2003.html

Da geht es in einer Tagung mit dem Motto "WAR VISIONS. BILDKOMMUNIKATION UND KRIEG" in einem Vortrag, den der Herr Kuhrcke dort mit zwei (wahrscheinlich) Mitstudierenden hält, um das Thema "Mittendrin statt nur dabei: Kriegsdarstellungen in Computerspielen" !!!! Das sagt ja wohl so ziemlich alles über die Breite seiner Forschung und der damit verbundenen Umfrage.

Er hat anscheinend nicht damit gerechnet, daß Gamer (siehe die meisten vorhergehenden Posts) zu intelligent sind, um auf die Umfrage reinzufallen. Schade, daß ich noch keine eMail-Addi von ihm finden konnte.

by, Thomas
 

Gilion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
178
Reaktionspunkte
11
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Naja, ich vermute mal das sich die PCG-Redaktion mit dieser News keinen so grossen Gefallen getan hat, aber jeder darf ja mal ins Fettnäpfchen treten...

Und bei so einer merkwürdigen Umfrage, bin ich eigentlich auch nicht sonderlich interessiert an einem Gewinnspiel teilzunehmen.
 
G

Gunter

Gast
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

[l]am 24.11.03 um 19:29 schrieb Ketchup33:[/l]
Ich hab übrigens grad ´ne interessante Seite gefunden.

http://www.photographie.historicum.net/tagungen-11.2003.html

Da geht es in einer Tagung mit dem Motto "WAR VISIONS. BILDKOMMUNIKATION UND KRIEG" in einem Vortrag, den der Herr Kuhrcke dort mit zwei (wahrscheinlich) Mitstudierenden hält, um das Thema "Mittendrin statt nur dabei: Kriegsdarstellungen in Computerspielen" !!!! Das sagt ja wohl so ziemlich alles über die Breite seiner Forschung und der damit verbundenen Umfrage.

Er hat anscheinend nicht damit gerechnet, daß Gamer (siehe die meisten vorhergehenden Posts) zu intelligent sind, um auf die Umfrage reinzufallen. Schade, daß ich noch keine eMail-Addi von ihm finden konnte.

by, Thomas

bei mir funzte die umfrage sowieso ab irgendwann nicht mehr, also... :)

aber teilweise echt kranke fragen... besonders die bilder... ^^

zur e-mail: wenn du den typen von der umfrage meinst: dem seine e-mail-adresse steht doch auf der startseite von der umfrage, oder?
 

Ketchup33

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

[l]am 24.11.03 um 19:39 schrieb Gunter:[/l]
.....
zur e-mail: wenn du den typen von der umfrage meinst: dem seine e-mail-adresse steht doch auf der startseite von der umfrage, oder?

Naja, manchmal bin ich eben arg blind !!!! :)=)

by, Thomas

PS: Mal sehen, ob ich nochmal auf die Startseite komme. Z.Z. ist da irgendwie kein Durchkommen.
 

Seth2k

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
105
Reaktionspunkte
0
AW: News - PC-Games-Leser unterstützen Studie: Jetzt mitmachen!

Wie meine Vorredner auch schon gesagt haben,soll uns diese Umfrage wieder mal als potenzielle Amokläufer darstellen.Ich geb ja zu,dass ich auch Shooter spiele,doch warum gabs z.B keine Spiele ala BG2 zur Auswahl?Jetz wird der HErr von mir denken ich hätte Gewaltprobleme und würde irgendwann ausrasten,aber ich zocke ja auch rpgs.
 
Oben Unten