• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Microsoft baut Games for Windows zur Games-on-Demand-Plattform aus

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,700737
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Jetzt wid hier wieder rumgemeckert.
Windows Live ist scheiße...bla bla bla..... :-D
 

Zapfenbaer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
735
Reaktionspunkte
1
AW:

Jetzt wid hier wieder rumgemeckert.
Windows Live ist scheiße...bla bla bla..... :-D
Nein, einen solchen Kommentar kann ich mir beim besten Willen nicht erlauben, da ich Windows Live nicht installiert und daher auch nicht ausprobiert habe und es auch nicht tun werde. Wer auf sowas steht, dem sei es unbenommen. Schönen Abend noch. :)
 

DarthDevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
640
Reaktionspunkte
10
AW:

Jetzt wid hier wieder rumgemeckert.
Windows Live ist scheiße...bla bla bla..... :-D
ist es ja auch xD
ich sag nur zwei wörter: verlorene spielstände

aber hier gehts ja um download spiele. find ich generell ziemlich doof weil man fürs gleiche geld wie im laden weniger bekommt.
 
G

Gabriel-0815

Gast
AW:

Jetzt wid hier wieder rumgemeckert.
Windows Live ist scheiße...bla bla bla..... :-D

der Dienst nicht allerdings die Firma, denn wer hypt Windows Vista und 7 als die ultimative Gaming & Multimedia Plattform... und welche Firma ist es die am wenigsten dazubeiträgt... kleiner Tipp fängt mit "M" an und hört mit "icrosoft" auf ;) Die sollen erstmal ihre eigenen Spiele bringen wie z.b. Fable 2 (Alan Wake werden wir ja sehen) oder auch Halo und jetzt komme mir nicht mit dem umsetzungen von Halo aufm PC die waren jawohl unter aller Kanone... somit liebe Damen und Herren von Microsoft kümmert euch erst um Games und dann um eure nicht wirklich notwenidgen Dienste wie GfW ;)
 

Maverico

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.01.2002
Beiträge
221
Reaktionspunkte
0
AW:

die meisten Spiele gibts eh schon bei Steam und ich glaube kaum, dass die mit GFW da viel gewinnen werden. Allerdings ist das alles eine Frage des Preises. Wenn die Games bei GFW preiswerter sind, könnte sich das ganze dann schon etablieren.
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.058
Reaktionspunkte
26
AW:

Das kann man knicken, der DL Service krankt ja schon (wie bei der 360 auch) an so ganz einfachen Dingen wie, das der Key zählt und nicht die IP.

Die Hirnakrobaten machen wirklich an der IP fest, welche Spielversion man bekommt - deutsche IP, deutsches Spiel, egal ob man die englische Version gekauft hat oder nicht. Besonders lustig bei diesen kleinen nachkaufbaren Mini-Addons auf Downloadbasis, wer ein englisches Fallout3 hat, wird und hat die deutschen Addons bekommen, yeah Baby.


der Dienst ist eine Totgeburt, war er, ist er, bleibt er.
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.371
Reaktionspunkte
0
AW:

der Dienst ist eine Totgeburt, war er, ist er, bleibt er.
häh?

Valve macht Steam ja nicht zum Spass und XBox Live läuft auch sehr gut gerade wegen den Arcade-spielchen.


Finde ich gut das Live nun wohl doch an den Funktionsumfang des XBox-Pendants angepasst wird und in letzter Zeit auch verstärkt Spiele mit GfW-Live veröffentlicht werden. Ein über zwei Systeme hinweg verwaltete Gamerscore ist sicher nett.
Weniger gut ist natürlich das Steam ja eig. schon mehr oder weniger Standard beim PC war und man nun einen zweiten Dienst etablieren versucht. (und Activisison Blizzard braut mit Starcraft/Diablo doch auch an einem... der Rockstar Club wird auch weiterbestehen...) Super, diese ganten Accounts.
 

Look

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.058
Reaktionspunkte
26
AW:

XBox Live läuft, weil XBox Live auf der XBox der einzige Shop ist, das ist auf dem PC nun mal anders und Live hat einiges falsch gemacht und macht es immer noch falsch. Der einzige Grund warum Live überhaupt in Benutzung ist, ist, weil bestimmte Spiele es voraus setzen, um gewisse Funktionen eines Spieles überhaupt nutzen zu können (ich sage nur, das bei Spielen wie z.B. Viva Pinata, oder auch kane & Lynch nicht mal speichern möglich ist, wen man kein live installiert und ein Offline Account erstellt).

Live ist Grütze, der Funktionsumfang ist mies, das Angebot ist mies, das Programm ansich ist nicht sonderlich gut und der Support ebenso. Sie kamen wie immer zu spät, boten nicht viel, wollten aber Geld dafür sehen, nur damit man spielen kann (ich erinnere mal an Shadowrun). Nachdem das nicht klappte, hat man es kostenfrei gestellt und trotzdem will es keiner und jetzt wollen sie darüber irgendwas verkaufen, bekommen aber die lächerlichsten Sachen nicht hin und haben beim Funktionsumfang immer noch nur rudimentäres zu bieten.

Insofern ja, es war schon tot, als es raus kam (bezahlen um zocken zu können auf dem PC, lol), es ist tot (weil Steam, Impulse Co. sehr viel weiter und etabliert sind) und es bleibt tot (weil es seit Jahren nur schlecht als recht und weniger als stiefmütterlich gerade so am leben gehalten wird und daran ändert sich auch in den nächsten Jahren nichts).
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.229
Reaktionspunkte
6.337
AW:

Look am 04.12.2009 00:45 schrieb:
XBox Live läuft, weil XBox Live auf der XBox der einzige Shop ist, das ist auf dem PC nun mal anders und Live hat einiges falsch gemacht und macht es immer noch falsch. Der einzige Grund warum Live überhaupt in Benutzung ist, ist, weil bestimmte Spiele es voraus setzen, um gewisse Funktionen eines Spieles überhaupt nutzen zu können (ich sage nur, das bei Spielen wie z.B. Viva Pinata, oder auch kane & Lynch nicht mal speichern möglich ist, wen man kein live installiert und ein Offline Account erstellt).

Live ist Grütze, der Funktionsumfang ist mies, das Angebot ist mies, das Programm ansich ist nicht sonderlich gut und der Support ebenso. Sie kamen wie immer zu spät, boten nicht viel, wollten aber Geld dafür sehen, nur damit man spielen kann (ich erinnere mal an Shadowrun). Nachdem das nicht klappte, hat man es kostenfrei gestellt und trotzdem will es keiner und jetzt wollen sie darüber irgendwas verkaufen, bekommen aber die lächerlichsten Sachen nicht hin und haben beim Funktionsumfang immer noch nur rudimentäres zu bieten.
Kann ich so nicht unterschreiben, ganz im Gegenteil. :rolleyes:

Richtig ist, dass Live auf dem PC einiges falsch gemacht hat & aus diesem Grund auch der 'Chef' der Live-Abteilung PC gehen musst. Ansonsten bietet Live gg.über Steam einen Mehrwert, allein die Verknüpfung von PC <> 360 ist ein gutes Argument für Live, sofern man natürlich beide Plattformen einsetzt und/oder Freunde & Bekannte hat, die auch beide Plattformen besitzen.

MS müsste auf dem PC einfach die Funktionsvielfalt anbieten, wie sie es auf der 360 tun.
Warum? Wir 360 Spieler bekommen im Gegensatz zur PC Fraktion zu 90% aller Spiele eine Demo & das vor Release. XBLA Spiele sind grandios, günstig & haben mir schon ein wenig Geld 'aus der Tasche gezogen', und das mein ich jetzt positiv. ;)

Ich glaube sogar, dass 1 vs. 100 auch auf dem PC guten Anklang finden würde & es gibt durchaus gute Verknüpfung von Spielen für den PC mit Live, Dawn of War II sei hier einfach mal erwähnt. ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.891
Reaktionspunkte
7.443
AW:

Ich glaube sogar, dass 1 vs. 100 auch auf dem PC guten Anklang finden würde & es gibt durchaus gute Verknüpfung von Spielen für den PC mit Live, Dawn of War II sei hier einfach mal erwähnt. ;)


die show war wirklich eine ganz hervorragende idee von microsoft.
unverständlich, warum nicht zumindest sony schon längst was ähnliches anbietet.
aber HOME hat ja immerhin die welt des entertainments revolutioniert.... :B
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
AW:

Jetzt wid hier wieder rumgemeckert.
Windows Live ist scheiße...bla bla bla..... :-D

der Dienst nicht allerdings die Firma, denn wer hypt Windows Vista und 7 als die ultimative Gaming & Multimedia Plattform... und welche Firma ist es die am wenigsten dazubeiträgt... kleiner Tipp fängt mit "M" an und hört mit "icrosoft" auf ;)
Aja wer hat DX entwickelt?
Stimmt das war bestimmt Apple hab wohl was vertauscht.

Ironie darfst du behalten!

Verlorene Spielstände kommen auch nicht zustande, solange man einen Online Account hat und die Spiele wirklich kauft.
Jedoch hat es für mich GWFL nicht mehr als nur Erfolge zu bieten, denn die Kommunikation wurde ganz mies gelöst. An Steam kommt es also definitiv nicht ran.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.229
Reaktionspunkte
6.337
AW:

Arhey am 04.12.2009 09:47 schrieb:
Jedoch hat es für mich GWFL nicht mehr als nur Erfolge zu bieten, denn die Kommunikation wurde ganz mies gelöst. An Steam kommt es also definitiv nicht ran.
Welche Kommunikation meinst du?

Den zweiten Teil kann man Stand jetzt, und nur "for Windows Live, so bestätigen & muss neidlos anerkennen, dass sich Steam als quasi Standard etabliert hat.

Aber genau diesen Fakt will Microsoft ja nun ändern ...

Übrigens, das Argument mit Spielstände etc. hab ich auch nicht ganz verstanden. Reden wir hier von Savegames die einfach so verschwinden oder von Savegames die ggf. Online gespeichert werden ( gibt afaik nur seeeeeehr wenige Live Titel, die dieses Feature bieten )?
 
B

Brotkruemel

Gast
AW:

Welche Kommunikation meinst du?
[...]
Aber genau diesen Fakt will Microsoft ja nun ändern ...
Hast du mal versucht deinen Freunden eine Nachricht zu schicken? Da klickst du dich schier zu Tode, das meinte er mit Kommunikation.

Und woher weißt du, dass Microsoft wirklich den Service verbessern will? Seit Jahren ist die Software auf einem erbärmlichen Niveau, auch zahlreiche Verbesserungsvorschläge von mir haben scheinbar nie die richtigen Stellen erreicht. In meinen Augen ist der GFWL -Service so wie er momentan ist (und ich nutze ihn von Beginn an) wirklich nicht mehr als eine Plattform, die Achievements verteilt. Ich hoffe das Beste, aber dann müssen sie sich gewaltig anstrengen. Die Konkurrenz ist MS um Jahre enteilt.
 

Grimsight

Benutzer
Mitglied seit
07.01.2009
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
Nein Nein Nein dieser ganze MS kram ist zum kotzen, so wird es irgendwann kommen das sie auch den PClern noch Gebühren fürs online Spielen abverlangen obwohl sie nicht mal dediccatet server haben.

Mich würde die Xbox360 wirklich interessieren aber 50€ Pro Jahr fürs online Spielen? warum sollte ich das zahlen Steam machts vor es ist umsonst und klappt wunderbar.

Ich bin gerade zu dem entschluss gekommen Linux zu installieren und mir zum spielen ne ps3 zu kaufen lol
 
Oben Unten