News - LucasArts: Bis auf weiteres keine Europa-Version von Star Wars Galaxies

Lasky

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Na, klar, die Begründung ist doch absolut fadenscheinig, die meisten Zocker spielen doch eh auch englische Spiele!
Ich vermute eher, die haben den Markt in good old Europe so eingeschätzt, daß die Zahl der potentiellen Kunden den Aufwand nicht rechtfertigt, also daß zu wenig ´rausspringt.
In den USA haben Online-Spiele eben Tradition....
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,197840
 

docsnyder08

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2001
Beiträge
1.382
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 09:54 schrieb Lasky:[/l]
Na, klar, die Begründung ist doch absolut fadenscheinig, die meisten Zocker spielen doch eh auch englische Spiele!
Ich vermute eher, die haben den Markt in good old Europe so eingeschätzt, daß die Zahl der potentiellen Kunden den Aufwand nicht rechtfertigt, also daß zu wenig ´rausspringt.
In den USA haben Online-Spiele eben Tradition....

kann mich jetzt auch irren, aber sind dort die telefon- und damit auch die internetkosten nicht um einiges günstiger?
 
TE
L

Lasky

Benutzer
Mitglied seit
05.05.2003
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 09:59 schrieb docsnyder08:[/l]
[l]am 23.07.03 um 09:54 schrieb Lasky:[/l]
Na, klar, die Begründung ist doch absolut fadenscheinig, die meisten Zocker spielen doch eh auch englische Spiele!
Ich vermute eher, die haben den Markt in good old Europe so eingeschätzt, daß die Zahl der potentiellen Kunden den Aufwand nicht rechtfertigt, also daß zu wenig ´rausspringt.
In den USA haben Online-Spiele eben Tradition....

kann mich jetzt auch irren, aber sind dort die telefon- und damit auch die internetkosten nicht um einiges günstiger?
RRRICHDIIIIG.
Die haben schon seit Jahren eine viel bessere Nutzung des I-Net.
Es gibt da ja auch keie Regulierungsbehörde und das I-net ist ja schlieslich dort enstanden... als millitärisches Frühwarnsystem!
 

RacJack

Benutzer
Mitglied seit
12.06.2003
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Na toll, jetzt kommt es erst gar nicht nach europa. Deswegen, weiß einer wo man sich das game bestelln kann nach europa^^`???
Wäre echt toll da ich schon seit ca ner woche suche aber nix finde^^.

MFG RacJack
 

docsnyder08

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2001
Beiträge
1.382
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 10:13 schrieb Lasky:[/l]
[l]am 23.07.03 um 09:59 schrieb docsnyder08:[/l]
[l]am 23.07.03 um 09:54 schrieb Lasky:[/l]
Na, klar, die Begründung ist doch absolut fadenscheinig, die meisten Zocker spielen doch eh auch englische Spiele!
Ich vermute eher, die haben den Markt in good old Europe so eingeschätzt, daß die Zahl der potentiellen Kunden den Aufwand nicht rechtfertigt, also daß zu wenig ´rausspringt.
In den USA haben Online-Spiele eben Tradition....

kann mich jetzt auch irren, aber sind dort die telefon- und damit auch die internetkosten nicht um einiges günstiger?
RRRICHDIIIIG.
Die haben schon seit Jahren eine viel bessere Nutzung des I-Net.
Es gibt da ja auch keie Regulierungsbehörde und das I-net ist ja schlieslich dort enstanden... als millitärisches Frühwarnsystem!
nicht janz ;)
das mit dem militär kam später. das erste netz war doch noch zu rein wissenschaftlichen zwecken...
aber zurück zu lucas...
bin wirklich ein absoluter fan von star wars, aber erst das spiel selbst kaufen (us-collector´s ed für 129 euro gesehen) und dann noch jeden monat so über 15 euro ist mir definitiv zu teuer. so viel zeit hab ich nämlich leider nicht, als dass sich das lohnen würde. also mir ist das wurscht, ob eine europäische version bald kommt oder nicht...
 

docsnyder08

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2001
Beiträge
1.382
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 10:20 schrieb RacJack:[/l]
Na toll, jetzt kommt es erst gar nicht nach europa. Deswegen, weiß einer wo man sich das game bestelln kann nach europa^^`???
Wäre echt toll da ich schon seit ca ner woche suche aber nix finde^^.

MFG RacJack

probiers mal bei www.ebgames.de
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.700
Reaktionspunkte
7.283
[l]am 23.07.03 um 10:13 schrieb Lasky:[/l]
[l]am 23.07.03 um 09:59 schrieb docsnyder08:[/l]
[l]am 23.07.03 um 09:54 schrieb Lasky:[/l]
Na, klar, die Begründung ist doch absolut fadenscheinig, die meisten Zocker spielen doch eh auch englische Spiele!
Ich vermute eher, die haben den Markt in good old Europe so eingeschätzt, daß die Zahl der potentiellen Kunden den Aufwand nicht rechtfertigt, also daß zu wenig ´rausspringt.
In den USA haben Online-Spiele eben Tradition....

kann mich jetzt auch irren, aber sind dort die telefon- und damit auch die internetkosten nicht um einiges günstiger?
RRRICHDIIIIG.
Die haben schon seit Jahren eine viel bessere Nutzung des I-Net.
Es gibt da ja auch keie Regulierungsbehörde und das I-net ist ja schlieslich dort enstanden... als millitärisches Frühwarnsystem!

fffffffalsch-
das es um die internet-infrastruktur in den usa besser bestellt ist, als in europa stimmt wohl - gerade was breidbandzugänge und die preisstruktur angeht.
auch das die usa geburtsstätte des i-net (und v.a. des www) waren steht ausser frage. allerdings handelte es sich bei dem arpanet nicht um ein "militärisches frühwarnsysstem", sondern um ein rein wissenschaftliches netzwerk.
noch was zu der regtp - in den usa ist die privatisierung des telekommunikationsmarktes (v.a. was telefondienstleistungen angeht )weitgehend gescheitert.
 
B

BlackJack73

Gast
Das mit den sprachlichen Unterschieden ist Schwachsinn. Die werden das Spiel doch wahrscheinlich so programmiert haben, daß die Lokalisierung möglich ist und zwar in kurzer Zeit (Geht bei anderen Spielen schließlich auch).

Was die technischen Schwierigkeiten betrifft. Die liegen nicht in Europa sondern am Spiel. Die Server sind sehr wartungsanfällig und brauchen daher ständige Betreuung von SOE Mitarbeitern. In den USA ist das kein Problem, da die Server von den EQ-Admins mitbetreut werden. In Europa hat SOE aber keine Server (EQ Europa ist Ubi-Soft).

Außerdem haben die Devs genug damit zu tun die US-Server am laufen zu halten. Im Moment hat jeder Server seine individuellen Macken, die meines erachtens auch nur von den Devs selbst behoben werden können.

Also technische Probleme ja, aber nicht wegen Internetstruktur oder so sondern wegen Bugs der Server.

mfg BlackJack73 SWG Beta-Tester
 

Brat_Maxe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Wunderbar. Jetzt kann man die Auswirkungen des JuSchG sogar noch besser erkennen: Spiel kommt nur in den USA raus-->Kauf von Importversion--> Ohne Jugendfreigabe. Absolut genial. Wie praxisfern die deutschen Gesetze doch teilweise sind. Vielleicht wird's ja aus diesem Grund noch eingestuft.
 
B

BlackJack73

Gast
@Brat_Maxe:

Ich glaube nicht das SWG Probleme mit dem Jugendschutz haben wird. Es gibt kein Blut und Player sterben auch nicht. Man taucht in einem Cloning-Center wieder auf und das wars.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
[l]am 23.07.03 um 10:51 schrieb Brat_Maxe:[/l]
Wunderbar. Jetzt kann man die Auswirkungen des JuSchG sogar noch besser erkennen: Spiel kommt nur in den USA raus-->Kauf von Importversion--> Ohne Jugendfreigabe. Absolut genial. Wie praxisfern die deutschen Gesetze doch teilweise sind. Vielleicht wird's ja aus diesem Grund noch eingestuft.

Das hat nichts mit dem Jugendschutzgesetz zu tun. Einerseits ist SWG nicht sonderlich brutal (eigentlich ist kein MMORPG bisher sonderlich brutal) andererseits ist die Hauptzielgruppe von MMORPGs sowieso in einem Alter wo das Jugendschutzgesetz sie nicht mehr interessiert.
 
V

Venizianer

Gast
Nein nicht ganz. Das I-Net ist als erstes als rein militärisches Projekt entstanden. Erst danach wurden diverse Hochschulen, also Universitäten etc. vernetzt. Der Rest ist ja bekannt...

nachzulesen ist diese Behauptung u.a. hier:

http://www.michaelkaul.de/Geschichte/geschichte.html


Wegen dem Spiel an sich bleibt nur zu hoffen, dass sich deren Meinung über uns Europäer recht bald ändert.
 
H

hedy

Gast
[l]am 23.07.03 um 11:22 schrieb Venizianer:[/l]
Nein nicht ganz. Das I-Net ist als erstes als rein militärisches Projekt entstanden. Erst danach wurden diverse Hochschulen, also Universitäten etc. vernetzt. Der Rest ist ja bekannt...

nachzulesen ist diese Behauptung u.a. hier:

http://www.michaelkaul.de/Geschichte/geschichte.html


Wegen dem Spiel an sich bleibt nur zu hoffen, dass sich deren Meinung über uns Europäer recht bald ändert.

Na endlich mal einer der einen Durchblick hat ;)
Das Internet, oder besser gesagt der Vorläufer davon, wurde unter dem Namen Arpanet, Anfang der 60er Jahre vom CIA entwickelt.
Es war ein Projekt für ein dezentrales Kommunikationsnetz, für das amerikanische Militär. Zur damaligen Zeit (kalter Krieg!) hatten die Amis halt Angst, dass es zu einem Atomkrieg kommen könnte.
In solch einem Fall wären Telefonnetze äusserst anfällig gewesen.
Aus diesem Grund wurde dann das Arpanet entwickelt.
Wie wir alle Wissen, kam es ja nie zu einem Atomkrieg. Damit lag das Arpanet relativ lange Brach.
Irgendwann entschloss sich dann das Militär dazu, das Netz auch zur wissenschaftlichen Nutzung freizugeben und hängte einige Universitäten dran.

Infos gibt es u.a. hier:
http://www.logilogos.de/arpanet.html

mfg
Hedy
 
B

BlackJack73

Gast
Wen interessiert was das Internet war ??????

Es geht hier um SWG.

Und, wenn das Internet in Europa so schlecht wäre dann würden wohl kaum so viele Leute auf europäischen Dark Age of Camelot Servern spielen. 25,000+ Leute in den abendlichen Spitzenzeiten. Das sind dann etwa 125,000+ verkaufte Abos. (Die Formel hab ich übrigens von Q-3PO von SWG. hat er mal in nem Posting im SWG-Board als Daumenregel angegeben).

Also wenn es Probleme gibt dann bei SOE und nicht im europäischen Netz (welches ihr ja auch benutzt wenn ihr auf US-Servern spielt)
 
D

darthtok

Gast
Setzen: 6. Wegen Themaverfehlung. Hier geht es definitiv um SWG, und warum es nicht hier erscheint. Ich hab mir am Montag die US-Version bestellt. Schau mer mal was draus wird. Wenns nicht so toll sein sollte, verkauf ichs weiter.
 
K

Kosty

Gast
Lest mal die Foren auf www.starwarsgalaxies.com und diverse amerikanische Foren und Reviews zum Spiel! Viele SWG-Spieler beklagen sich über viele grobe Bugs, Serverdowntime, schlechten Support und langweiliges Gameplay, d.h darüber, dass SWG viel zu früh ohne ausreichendes Betatesting auf den Markt kam! Viele wollen ihren Account canceln und nicht 15$ pro Monat für ein halbfertiges Spiel bezahlen.

Ich kann mir vorstellen, dass sie den Euro-Release deswegen erstmal auf Eis gelegt haben...damit sich sich erstmal ganz damit beschäftigen können, die Ami-Server richtig zum Laufen zu bringen und all die Bugs zu beseitigen. So interpretiere ich zumindest die Aussage in der Newsmeldung. Europa ist ein grosser Markt, ich vermute, sie werden den auch erschliessen wollen, wenn SWG in den USA stabil läuft. Das kann aber dauern...daher werden wir Euros wohl noch erheblich länger warten müssen...
Ich werde mir SWG sowieso nicht vor dem Winter oder Frühjahr zulegen...die Zeit bis dahin werden sie brauchen, um all die Bugs auszumerzen und fehlende Inhalte einzubauen, die ihnen jetzt hundertausende von zahlenden unfreiwilligen Betatestern gerade um die Ohren hauen.

Ein weiterer Versender, der kostenlos nach Europa liefert, ist www.dvdboxoffice.com (Preise sind in CAN $ !!)
 
M

max_moeller

Gast
[l]am 23.07.03 um 12:21 schrieb darthtok:[/l]
Setzen: 6. Wegen Themaverfehlung. Hier geht es definitiv um SWG, und warum es nicht hier erscheint. Ich hab mir am Montag die US-Version bestellt. Schau mer mal was draus wird. Wenns nicht so toll sein sollte, verkauf ichs weiter.

Hey Mann, Du bist ja ein toller Typ...
Heißt das nicht "sechs! - setzen!"?! Aber egal.
Warum geht das hier "definitiv" und ausschließlich nur um "SWG"? "SWG" erscheint nicht in Europa. Bis auf weiteres. So weit, so schade. Und nu wird hier über die Gründe spekuliert. So weit, so gut. Und ein Grund könnte das "schlecht ausgebaute I-Net" in Old-Europe sein. Könnte. Und so kommt man hier auf den Ursprung des I-Net. Und weil es da wohl offentsichtlich ein wenig Nachholbedarf bei einigen gibt (die ihre Unwissenheit hier trotzdem als beinharte Wahrheit verkaufen) wird es denen von anderen erkärt. Find ich gut. Und so entsteht hier eine "Sub-Diskussion". Warum nicht?

Werd glücklich mit Deiner US-Version und wenn Du nicht zufällig Lehrer bist hör auf andere Leute zu benoten.
 
C

chief-harkness

Gast
Kosty hat vollkommen recht. Seid froh, dass das Spiel noch nicht als Europa Version erhältlich ist. Ich bin seid dem Betatest bei SWG mit dabei und die ganze Community war sich damals zum Release einig, das SWG auf jeden Fall zu früh auf den Markt kam.
Es gibt immer noch einen Haufen Server Abstürze und Downtimes, üble Bugs, Exploits, schwere Imbalances, etc. Die Entwickler arbeiten wirklich hart um diese zu beseitigen - aber wenn man ehrlich ist, dann ist SWG zur Zeit fast noch ein Betatest für den man auch noch zahlen muss. Aber wenn die Arbeit endlich mal geschafft werden sollte, dann bin ich sicher, dass SWG als eines der besten und erfolgreichsten MMORPGs in die Geschichte eingehen wird (Das Spielerbasierte Handelssystem beispielsweise ist das Genialste und Ausgeklügelste, was ich je gesehen habe).
 
D

darthtok

Gast
[l]am 23.07.03 um 13:23 schrieb max_moeller:[/l]
[l]am 23.07.03 um 12:21 schrieb darthtok:[/l]
Setzen: 6. Wegen Themaverfehlung. Hier geht es definitiv um SWG, und warum es nicht hier erscheint. Ich hab mir am Montag die US-Version bestellt. Schau mer mal was draus wird. Wenns nicht so toll sein sollte, verkauf ichs weiter.

Hey Mann, Du bist ja ein toller Typ...
Heißt das nicht "sechs! - setzen!"?! Aber egal.
Warum geht das hier "definitiv" und ausschließlich nur um "SWG"? "SWG" erscheint nicht in Europa. Bis auf weiteres. So weit, so schade. Und nu wird hier über die Gründe spekuliert. So weit, so gut. Und ein Grund könnte das "schlecht ausgebaute I-Net" in Old-Europe sein. Könnte. Und so kommt man hier auf den Ursprung des I-Net. Und weil es da wohl offentsichtlich ein wenig Nachholbedarf bei einigen gibt (die ihre Unwissenheit hier trotzdem als beinharte Wahrheit verkaufen) wird es denen von anderen erkärt. Find ich gut. Und so entsteht hier eine "Sub-Diskussion". Warum nicht?

Werd glücklich mit Deiner US-Version und wenn Du nicht zufällig Lehrer bist hör auf andere Leute zu benoten.

Fragt sich nur, wer hier mehr einen auf Lehrer macht. Und schon haben wir eine weitere Sub-Diskussion die noch unsinniger ist, wie die über das Internet. Zumal die Vermutung, dass das Internet in Europa so schlecht ausgebaut ist (ich geh jetzt mal von Europa mit GB, BRD, F, I aus) unsinnig ist.

Die Vermutung von Kosty klingt da schon wesentlich plausibler (hätte ich mir sogar selbst denken können, wenn ich mal mein Hirn vor lauter Vorfreude auf SWG mal wieder intensiver betreiben würde *lol*).

Wenn ihr noch weiter über die Internetstruktur hier diskutieren wollt, dann macht das in einem eigenen Thread. Hier will man die Meinung über die Verschiebung (bzw. bis auf weiteres keine Erscheinung in Europa) von SWG lesen und schreiben.
 
B

BlackJack73

Gast
[l]am 23.07.03 um 13:10 schrieb Kosty:[/l]
Lest mal die Foren auf www.starwarsgalaxies.com und diverse amerikanische Foren und Reviews zum Spiel! Viele SWG-Spieler beklagen sich über viele grobe Bugs, Serverdowntime, schlechten Support und langweiliges Gameplay, d.h darüber, dass SWG viel zu früh ohne ausreichendes Betatesting auf den Markt kam! Viele wollen ihren Account canceln und nicht 15$ pro Monat für ein halbfertiges Spiel bezahlen.

Ich kann mir vorstellen, dass sie den Euro-Release deswegen erstmal auf Eis gelegt haben...damit sich sich erstmal ganz damit beschäftigen können, die Ami-Server richtig zum Laufen zu bringen und all die Bugs zu beseitigen. So interpretiere ich zumindest die Aussage in der Newsmeldung. Europa ist ein grosser Markt, ich vermute, sie werden den auch erschliessen wollen, wenn SWG in den USA stabil läuft. Das kann aber dauern...daher werden wir Euros wohl noch erheblich länger warten müssen...
Ich werde mir SWG sowieso nicht vor dem Winter oder Frühjahr zulegen...die Zeit bis dahin werden sie brauchen, um all die Bugs auszumerzen und fehlende Inhalte einzubauen, die ihnen jetzt hundertausende von zahlenden unfreiwilligen Betatestern gerade um die Ohren hauen.

Ein weiterer Versender, der kostenlos nach Europa liefert, ist www.dvdboxoffice.com (Preise sind in CAN $ !!)

Als ehemaliger SWG Beta-Tester sehe ich das genauso. Wenn sich jemand die US-Version holen will dann wartet noch eine Wochen und schaut bei ebay.com vorbei (Dann läuft der Freimonat für die ersten Benutzer ab). Haben schon einige Leute angekündigt nicht mehr weiterzuspielen.
 

KONNAITN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2002
Beiträge
3.520
Reaktionspunkte
0
SW: Galaxies- Offizieller RELEASETERMIN für DEUTSCHLAND

Die Europa-Releasetermine von Star Wars: Galaxies stehen fest:

Laut Activision wird SW: Galaxies in den UK am 31. Oktober erscheinen und in Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland am 7. November .
Hätte nicht gedacht, dass es doch so schnell geht...
Quelle: http://www.worthplaying.com/article.php?sid=13120&mode=thread&order=0
 
Oben Unten