• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - "Killerspiele": Podiumsdiskussion der Jungen Union - der Deutsche eSport-Bund ist dabei

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,575261
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

Aha, es wird diskutiert :-o und bringt das Ganze überhaupt was? Wahrscheinlich wird nur versucht mit allen Mitteln die Gamer-Fraktion lächerlich zu machen bzw. als ungezügelte potenzielle Attentäter abzustempeln. :finger2: ich hoffe dieser Typ vom e-Sports-Verein bereitet sich entsprechend/angemessen darauf vor.. ( mit Jagdmesser, Uzi und Handgranaten :B )

kann man das ganze auch evtl. am TV mitverfolgen? :confused: :-D
 

Skade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
197
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Wie war das nochmal mit dem Ring Christlich-Demokratischer Studenten?

"Mathematisch gesehen kein Ring, da er zuviele Nullelemente enthält."

Gruß
Skade
(Ja, man kann das auch neutrales Element nennen)
 

Zsinj

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Der Freistaat Bayern will mit einer Bundesratsinitiative erreichen, dass Herstellung und Verbreitung von Computerspielen, die grausame Gewalttätigkeiten darstellen, mit bis zu zwei Jahren Haft bestraft werden können.
wissen die eigentlich das 99% der hersteller sochler vermeintlichen spiele im Ausland sitzen?
und die das einen feuchten "dr**k" interessiert?
und da absolut kein rankommen ist?

also wirklich relitätsfremder geht es nicht! :$
:hop: :hop: :hop:

ansosnten zu dieser neuen debatte:
diesmal sind wohl auch leute vertreten die wissen worum es geht. und nicht nur solche die die spiele allenfalls vom hörensagen her kennen wollen.
bin mal gerspannt was rauskommt.
 

Skade

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
197
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Ja, aber 99,9% der Vertriebe sitzen in Deutschland.
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Also die letzte Podiumsdiskussion zu dem Thema der Jungen Union Hessen fand ich z.B. sehr interessant:
http://www.jucast.de/index.php?id=53

Aufzeichnung einer Black Academy Veranstaltung zum Thema "Gewalt in den Medien" am Beispiel der sogen. "Killerspiele".

Es diskutieren der Kriminalpyschologe Prof. Dr. Rudolf Egg, der Generalsekretär der Hessischen CDU, Michael Boddenberg, EA Marketing Director Frank Hermann und der Geschäftsführer der Crytek GmbH, Faruk Yerli.

Diskussionsleitung: Alexander Kurz und Thomas Müller, beide Mitglieder im Landesorstand der Jungen Union Hessen

* » Prof. Dr. Rudolf Egg - Leiter der Kriminologischen Zentralstelle e.V. in Wiesbaden
* » Michael Boddenberg - Generalsekretär der CDU Hessen und Mitglied des Hessischen Landtags
* » Frank Hermann - Marketing Director Firma Electronic Arts
* » Faruk Yerli - Geschäftsführer Firma Crytek GmbH

JUcast Folge 47 Download - MP3 (98 MB | 107:11 min)

Vielleicht sollte man das ganze erst mal abwarten und dann pauschalisieren...

Ich würde es gut finden dass das ganze dann auch als Podcast etc. der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird, wie bei der JU Hessen.
http://ju-hessen.de/article-137-jucast.html
http://www.ju-brandenburg.de/1059.0.html?&no_cache=1


PS: Sonst hab ich nix mit CDU bzw der JU zu tun oder sympatisiere mit ihnen. ;)
 

eektm

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Das Verbot is in meien augen nur schwachsinn!Da es eher negative wirkung hätte. wer ein spiel besorgen kann is der beste! das hat doch keinen sinn! würde es auch sehr gerne mitverfolgen!!!
(soeben wurde ein Amoklauf in den USA verübt!!!! ÜBER 30 TOTE!!!!)
 

Custer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
AW: News -

jetztnicht am 16.04.2007 22:47 schrieb:
eektm am 16.04.2007 21:25 schrieb:
(soeben wurde ein Amoklauf in den USA verübt!!!! ÜBER 30 TOTE!!!!)
sack reis, china, umgefallen :B

tja, auch wenn es für uns eigentlich egal sein sollte, LEIDER wird in den USA nicht darüber diskutiert das waffenrecht zu verschärfen nein, auf BBC wird schon darüber diskutiert welche computerspiele sie gespielt haben und ob das vielleicht einen ähnlichen einfluß auf die studenten hatte wie bei columbine. >:| das die diskussion da auch nach deutschland kommt, kann sich ja vielleicht jeder denken, N-TV (der deutsche partnersender von bbc) ist auf den zug schon a ufgesprungen und die anderen sender werden da auch definitiv nachziehen.

echt toll, bayern wird das sicher wieder aufgreifen und das aufbauschen bis zum geht nicht mehr. Viel heiße Luft, das is etwas was politiker gut produzieren können und das in astronomischen größen. Toll... :-D
 
S

Snerf

Gast
AW: News -

Mir doch egal, ich wohn in der schweiz und da bleiben sie legal! und wenn sie verboten werden, dann importier ich sie mir halt, wen juckts? finde das ganze sovieso lächerlich, aber lustig wie sich die politiker zum affen machen.^^
 

jetztnicht

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
241
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Custer am 16.04.2007 23:23 schrieb:
jetztnicht am 16.04.2007 22:47 schrieb:
eektm am 16.04.2007 21:25 schrieb:
(soeben wurde ein Amoklauf in den USA verübt!!!! ÜBER 30 TOTE!!!!)
sack reis, china, umgefallen :B

tja, auch wenn es für uns eigentlich egal sein sollte, LEIDER wird in den USA nicht darüber diskutiert das waffenrecht zu verschärfen nein, auf BBC wird schon darüber diskutiert welche computerspiele sie gespielt haben und ob das vielleicht einen ähnlichen einfluß auf die studenten hatte wie bei columbine. >:| das die diskussion da auch nach deutschland kommt, kann sich ja vielleicht jeder denken, N-TV (der deutsche partnersender von bbc) ist auf den zug schon a ufgesprungen und die anderen sender werden da auch definitiv nachziehen.

echt toll, bayern wird das sicher wieder aufgreifen und das aufbauschen bis zum geht nicht mehr. Viel heiße Luft, das is etwas was politiker gut produzieren können und das in astronomischen größen. Toll... :-D
von der seite, tragisch! aber im prinzip schockt mich das nicht im geringsten wenn sich in amerika jemand mit waffengewalt unliebsame mitmenschen vom hals schafft! das gehört zu amerika wie fast food :rolleyes:
 

Maulwurf70

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Na ich denke, das erneutes (zum x-ten mal) diskurieren um "Killerspiele" eh nix bringt. Aber schön zu sehen, das auch mal die andere Seite zu Wort kommt, vllt ^^. War doch leider immer zu oft nur einseitig behandelt worden.

Das mit den USA jetzt grad, passt vllt. die Medien oder Politiker ins Konzept, sollten aber drauf achten, das USA und Deutschland völlig verschieden sind, Waffenlobby als B.s.

Aber hey, mir isses wurscht, ich sag nix weiter zu den ganzen "Killerspiel Verbote", zu ausgelutscht. Bin 37 und traue mir zu, einige Killerspiele zu zoggen, ohne gleich Amok zu laufen :B
Oder vllt. doch Amok laufen? Nach vielen Politikern müsste ich das machen und das schon vor Jahren :finger:

Scherz beiseite, besserer Jungendschutz oki, aber Verbot, Strafe etc ist Humbug, aber zu abgelatschtes Thema :rolleyes:

MfG Maulwurf
 

Cicero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2003
Beiträge
855
Reaktionspunkte
133
AW: News -

Cr4zYd0nG am 16.04.2007 18:06 schrieb:
...,( mit Jagdmesser, Uzi und Handgranaten ...

Genau diese Kommentare sind´s, die die Spieler in Verruf bringen. Bei manchen Antworten im Forum kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Wenn ein im Thema wenig kundiger Gegner von "Killerspielen" informationshabler in´s Forum schaut, muss er sich ja zwangsläufig in seiner Meinung bestätigt fühlen.

Zsinj am 16.04.2007 18:06 schrieb:
wissen die eigentlich das 99% der hersteller sochler vermeintlichen spiele im Ausland sitzen?
Es geht um die Herstellung UND um den Vertrieb.
Außerdem: um Crytek wäre es schade...

Zum Thema Jugenschutz: Bevor man mündige, erwachsene Bürger pauschal kriminalisiert, sollte man sich lieber mal die pseudo- coolen Gangster- Rapper wie Sido, Bushido, Massiv, etc. vornehmen. Deren Texte triefen geradezu von Blut, Gewalt, Frauenmißhandlung, Schießereien, Gang- Kriegen etc. und sind in meinen Augen "gefährlicher" einzustufen, als PC- Spiele.
Nicht zuletzt weil diese psychisch angeschlagenen Menschen (leider Gottes) mittlerweile Vorbilder für eine ganze Generation sind.

So, und nun darf mein Post verrissen werden.

Cicero
 

Kaeksch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.222
Reaktionspunkte
8
AW: News -

Cicero am 17.04.2007 08:38 schrieb:
Zum Thema Jugenschutz: Bevor man mündige, erwachsene Bürger pauschal kriminalisiert, sollte man sich lieber mal die pseudo- coolen Gangster- Rapper wie Sido, Bushido, Massiv, etc. vornehmen. Deren Texte triefen geradezu von Blut, Gewalt, Frauenmißhandlung, Schießereien, Gang- Kriegen etc. und sind in meinen Augen "gefährlicher" einzustufen, als PC- Spiele.
Nicht zuletzt weil diese psychisch angeschlagenen Menschen (leider Gottes) mittlerweile Vorbilder für eine ganze Generation sind.

So, und nun darf mein Post verrissen werden.

Cicero

:top:
Volltreffer. Die Zukunft unseres Landes läuft rum wie Geistesgestörte.
Dieses dämliche Rap-Hiphop-Scheiß-Getue is doch einfach nur traurig.
Völlig labile erwachsene die soetwas fabrizieren sind Vorbild für Millionen Kinder und Jugendliche. Diese haben in frühen Jahren schon ein völlig gestörtes Verhältniss zu ihrer Umwelt und der Gesellschaft.
Was ist aus dem Jugendschutz geworden, der in den letzten Jahrzehnten unzählige Musikstücke zensiert und indiziert hat?
Hier bleibt er untätig?
Unsere Gesellschfat zerbröselt zunehmend und es wird nichts getan.
Da is man urplötzlich ultratolerant.
:finger2:
:$
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Kaeksch am 17.04.2007 09:00 schrieb:
Dieses dämliche Rap-Hiphop-Scheiß-Getue is doch einfach nur traurig.

Soviel zur Pauschalisierung... ;)
 
S

seamusharper

Gast
AW: News -

Cicero am 17.04.2007 08:38 schrieb:
Cr4zYd0nG am 16.04.2007 18:06 schrieb:
...,( mit Jagdmesser, Uzi und Handgranaten ...

Genau diese Kommentare sind´s, die die Spieler in Verruf bringen. Bei manchen Antworten im Forum kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Wenn ein im Thema wenig kundiger Gegner von "Killerspielen" informationshabler in´s Forum schaut, muss er sich ja zwangsläufig in seiner Meinung bestätigt fühlen...

Und das ganze "Aufgerege" über sowas geht mir aufn Keks :-D Du bringst uns Spieler in Veruf! Und zwar als die unlustigsten Menschen dies auf unserer großen Kugel gibt :P Obwohl wir Deutschen da ja schon Spitzenreiter sind :-D

Dieser Post ist ebenfalls mit einem großen ;) und :-D versehen *g*
 

Kaeksch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.222
Reaktionspunkte
8
AW: News -

STF am 17.04.2007 10:36 schrieb:
Kaeksch am 17.04.2007 09:00 schrieb:
Dieses dämliche Rap-Hiphop-Scheiß-Getue is doch einfach nur traurig.

Soviel zur Pauschalisierung... ;)


Da allem Anscheinen nach heutzutage nur noch voll asozialer Rap HipHop Kram produziert wird, spar ich mir die Differenzierung.
Macht doch keinen Sinn, da die Jugend anscheinend nur noch diesem schwarzköpfigen Gettopak nacheifert.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.349
AW: News -

Kaeksch am 17.04.2007 12:38 schrieb:
Macht doch keinen Sinn, da die Jugend anscheinend nur noch diesem schwarzköpfigen Gettopak nacheifert.
Dumm im Kopf? Wie wärs wenn du deine Äußerungen hier mal zurück stellst und Beiträge mit Niveau postest. Sonst hast du hier mal die längste Zeit deinen 'Müll' verbreitet, haben wir uns diesbezüglich verstanden?
 

Kaeksch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.222
Reaktionspunkte
8
AW: News -

Rabowke am 17.04.2007 12:44 schrieb:
Kaeksch am 17.04.2007 12:38 schrieb:
Macht doch keinen Sinn, da die Jugend anscheinend nur noch diesem schwarzköpfigen Gettopak nacheifert.
Dumm im Kopf? Wie wärs wenn du deine Äußerungen hier mal zurück stellst und Beiträge mit Niveau postest. Sonst hast du hier mal die längste Zeit deinen 'Müll' verbreitet, haben wir uns diesbezüglich verstanden?


Sei doch nich gleich so brubbelig. Sie eifen nach. Das is ja das schlimme.
Und da unternimmt die Staatsmacht nüscht.
Der verfall schreitet vorran.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.246
Reaktionspunkte
6.349
AW: News -

Kaeksch am 17.04.2007 12:57 schrieb:
Sei doch nich gleich so brubbelig. Sie eifen nach. Das is ja das schlimme.
Und da unternimmt die Staatsmacht nüscht.
Der verfall schreitet vorran.
Ich hab nichts gg. Leute die nicht auf Rap stehen. Das, warum ich gerade so giftig war, bezog sich auf deine Äußerung "schwarzköpfigen Ghettopaks".

Solche Äußerungen haben hier nichts zu suchen. ;)
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Kaeksch am 17.04.2007 12:57 schrieb:
Rabowke am 17.04.2007 12:44 schrieb:
Kaeksch am 17.04.2007 12:38 schrieb:
Macht doch keinen Sinn, da die Jugend anscheinend nur noch diesem schwarzköpfigen Gettopak nacheifert.
Dumm im Kopf? Wie wärs wenn du deine Äußerungen hier mal zurück stellst und Beiträge mit Niveau postest. Sonst hast du hier mal die längste Zeit deinen 'Müll' verbreitet, haben wir uns diesbezüglich verstanden?


Sei doch nich gleich so brubbelig. Sie eifen nach. Das is ja das schlimme.
Und da unternimmt die Staatsmacht nüscht.
Der verfall schreitet vorran.

Ging es hier nicht um die Podiumsdiskussion der JU Brandenburg zum Thema "gewalthaltige Computerspiele"?
Mach doch einen Thread zu deinem Thema auf. Aber bitte nicht wieder mit solchen Pauschalisierungen & vor allem Beleidigungen. Denn sonst bist auch nicht viel besser, als das was du selbst anprangerst. Danke.

@ PCG Redaktion: Könntet ihr mal in Erfahrung bringen, ob die Podiumsdiskussion auch als Ton- bzw. Videodokument mitgeschnitten wird?
Das wäre sehr nett.
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

Rabowke am 17.04.2007 13:06 schrieb:
Kaeksch am 17.04.2007 12:57 schrieb:
Sei doch nich gleich so brubbelig. Sie eifen nach. Das is ja das schlimme.
Und da unternimmt die Staatsmacht nüscht.
Der verfall schreitet vorran.
Ich hab nichts gg. Leute die nicht auf Rap stehen. Das, warum ich gerade so giftig war, bezog sich auf deine Äußerung "schwarzköpfigen Ghettopaks".

Solche Äußerungen haben hier nichts zu suchen. ;)

Genau :-D denn es gibt auch blondköpfiges "Ghettopak" =)

EDIT:

siehe Eminem :B
 

Kaeksch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1.222
Reaktionspunkte
8
AW: News -

Cr4zYd0nG am 17.04.2007 13:45 schrieb:
Rabowke am 17.04.2007 13:06 schrieb:
Kaeksch am 17.04.2007 12:57 schrieb:
Sei doch nich gleich so brubbelig. Sie eifen nach. Das is ja das schlimme.
Und da unternimmt die Staatsmacht nüscht.
Der verfall schreitet vorran.
Ich hab nichts gg. Leute die nicht auf Rap stehen. Das, warum ich gerade so giftig war, bezog sich auf deine Äußerung "schwarzköpfigen Ghettopaks".

Solche Äußerungen haben hier nichts zu suchen. ;)

Genau :-D denn es gibt auch blondköpfiges "Ghettopak" =)

EDIT:

siehe Eminem :B


Tja, wem er wohl nachgelaufen is?
 

Kazragan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.05.2005
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Maulwurf70 am 17.04.2007 02:50 schrieb:
Scherz beiseite, besserer Jungendschutz oki, aber Verbot, Strafe etc ist Humbug, aber zu abgelatschtes Thema :rolleyes:

MfG Maulwurf


Denke ich auch, selbst wenn ich ehrlich gesagt auch schon Spiele gespielt habe, die nicht für mein Alter sind (ich geb's ja ehrlich zu). Ich denke, es bringt nichts, wenn man die "bösen" Spiele immer weiter verbietet. Wie wäre es mit einem System, ähnlich dem österreichischem? Dort werden nicht nur die bösen Spiele verboten, das zwar, auch, dort werden vor allem die Eltern informiert, was ihre Kinder denn spielen und was empfehlenswert ist. Ich denke, die "bösen" Spiele könnten so streng unter Strafe gestellt werden, wie man will, solange es den Eltern egal ist, was ihre Kinder spielen, werden solche Spiele dann auch noch als Statussymbol gelten ( z.B. ist cool, wer die blutrünstigsten Spiele hat, oder wer die meisten verbotenen hat). Auch werden in Österreich die "guten" Spiele gefördert, zum Beispiel gibt es für die Eltern Listen, welche Spiele empfehlenswert sind.

PS: Ich in selbst nich so der Egoshooterspieler, aber mich interressiert das Thema.
 

DarkstarII

Benutzer
Mitglied seit
27.05.2004
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Einfach nur lächerlich warum die Politiker ihre Unfähigkeit auf PC spiele abwelzen. Es ist ein irrtum zu glauben, dass PC spiele die Gewaltszenen enthalten einen zum agressiven Massenmörder machen.
Die Regierung stellt sich die völlig falschen Fragen!
Was bringt einen Menschen dazu andere und vor allem sich selbst umzubrigen?
Welche Umstände, sozialer art bringen ihn dazu?
Sicherlich fördern "Killerspiele" die kranken Phantasien eines Psychopaten, aber niemand wird als Psychopat gebroen, es muss doch über Jahre hinweg eine Entwicklung stattgefunden haben, die einen Menschen zu sowas bringt.
Vielleicht trägt der Leistungsdruck, der in unserer Gesellschaft verbreitet ist dazu bei, dass bei Versagen kein Ausweg mehr gesehen wird. Aber man muss doch bedenken, das man in unserer Gesellschaft auch ohne Abitur einen vernünftigen gut bezahlten Beruf erlernen kann. Ich musste erst heute wieder lesen, dass ein Student glaube ich 33 Menschen getötet hat! Was geht in diese Menschen vor? Bestimmt nicht CS oder F.E.A.R.
Der wird sicherlich nicht den Entschluss gefasst haben, so ich bringe jetzt mal alle Menschen um weil ich zuviel CS gespielt habe, die Probleme liegen ganz woanders, Familie? Freunde? Lehrer? andere bezugspersonen? Hatte er sowas überhaupt?

Ich hoffe der Staat sieht bal ein, dass die Ursache der Gewalt und die Ursache des Entschlusses zur Gewalt nicht in Computerspielen liegen!

Mfg

Clemens
 

JUBbg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.04.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Junge Union Und RCDS sind ebenfalls gegen ein Verbot

Junge Union Brandenburg und RCDS Potsdam sind übrigens ebenfalls gegen ein Verbot der Spiele. Es geht also am Montag darum, Schönbohm davon zu überzeugen, im Bundesrat der bayerischen Initiative nicht zuzustimmen. Dabei können wir jede Unterstützung gebrauchen. Wäre also Klasse, wenn am Montag viele aus Berlin und Umgebung nach Potsdam kämen, um zu zeigen, dass in unserer Generation kaum jemand ein Verbot verstehen könnte.
Also bis Montag,
Jan Redmann
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
AW: News -

DarkstarII am 17.04.2007 17:08 schrieb:
Einfach nur lächerlich warum die Politiker ihre Unfähigkeit auf PC spiele abwelzen. Es ist ein irrtum zu glauben, dass PC spiele die Gewaltszenen enthalten einen zum agressiven Massenmörder machen.
Die Regierung stellt sich die völlig falschen Fragen!
Was bringt einen Menschen dazu andere und vor allem sich selbst umzubrigen?
Welche Umstände, sozialer art bringen ihn dazu?
Sicherlich fördern "Killerspiele" die kranken Phantasien eines Psychopaten, aber niemand wird als Psychopat gebroen, es muss doch über Jahre hinweg eine Entwicklung stattgefunden haben, die einen Menschen zu sowas bringt.
Vielleicht trägt der Leistungsdruck, der in unserer Gesellschaft verbreitet ist dazu bei, dass bei Versagen kein Ausweg mehr gesehen wird. Aber man muss doch bedenken, das man in unserer Gesellschaft auch ohne Abitur einen vernünftigen gut bezahlten Beruf erlernen kann. Ich musste erst heute wieder lesen, dass ein Student glaube ich 33 Menschen getötet hat! Was geht in diese Menschen vor? Bestimmt nicht CS oder F.E.A.R.
Der wird sicherlich nicht den Entschluss gefasst haben, so ich bringe jetzt mal alle Menschen um weil ich zuviel CS gespielt habe, die Probleme liegen ganz woanders, Familie? Freunde? Lehrer? andere bezugspersonen? Hatte er sowas überhaupt?

Ich hoffe der Staat sieht bal ein, dass die Ursache der Gewalt und die Ursache des Entschlusses zur Gewalt nicht in Computerspielen liegen!

Mfg

Clemens

Gut gebrüllt Löwe, nur leider rennst du hier offene Türen ein ;) Auf dieser Site gibt es wohl niemanden, den du davon erst überzeugen müsstest... Schreib lieber einen Brief an CDU bzw. SPD oder an einen der engstirnigen Eierköpfe, die für ein "Killerspiel" Verbot sind..
 

JUBbg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.04.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News -

Ja, das werd ich am Montag auch machen, denn ich moderiere die Veranstaltung ;)
Aber Deinen Vorschlag mit dem Biefschreiben hab ich aufgegriffen. Unter www.ju-brandenburg.de gibts ab jetzt auch ein Forum zum Verbot von Killerspielen. Dort lesen die Beiträge aber nicht nur Gamer sondern auch Politiker. Ihr seid also alle aufgerufen, Eure Meinung dort zu posten. Ich werde einige der Beiträge dann auch am Montag bei Jörg Schönbohm verlesen. Schließlich kann ja nicht jeder extra nach Potsdam fahren...

Viele Grüße
Jan

Clemens [/quote]

Gut gebrüllt Löwe, nur leider rennst du hier offene Türen ein ;) Auf dieser Site gibt es wohl niemanden, den du davon erst überzeugen müsstest... Schreib lieber einen Brief an CDU bzw. SPD oder an einen der engstirnigen Eierköpfe, die für ein "Killerspiel" Verbot sind.. [/quote]
 
Oben Unten