• Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - iPhone 4: Microsoft vergleicht Apples Smartphone mit Windows Vista

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,764260
 

Jeronimo2000

Benutzer
Mitglied seit
28.04.2005
Beiträge
87
Reaktionspunkte
6
Oh hilfe, sowas kann auch nur Microsoft bringen: einen Designfehler eines Mobiltelefons mit dem riesigen, stinkenden Haufen namens "Vista" gleichzusetzen. Vor allem ist auch nur MS so dämlich, sein eigenes Versagen immer wieder schön ins Bewusstsein der Leute zu rufen.

Wann war eigentlich die Rückrufaktion für Windows Vista? Hab ich irgendwie verpasst.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.175
Reaktionspunkte
1.606
Oh hilfe, sowas kann auch nur Microsoft bringen: einen Designfehler eines Mobiltelefons mit dem riesigen, stinkenden Haufen namens "Vista" gleichzusetzen. Vor allem ist auch nur MS so dämlich, sein eigenes Versagen immer wieder schön ins Bewusstsein der Leute zu rufen.
Also erstens ist Vista echt klasse. Es wars nicht, aber es war ja auch ein ganz neues BS auf einer ganz neuen Basis, da sind Fehler vorprogrammiert.

Und zweitens finde ich Deine Ansicht echt peinlich, daß Du Leute/Firmen dämlich findest die dem Mut haben ihre Schuld einzugestehen zeugt nicht gerade von Lebenserfahrung/Intelligenz.

Sag mal, bist Du echt so infantil oder war das wieder nur eine Möglichkeit rumzuflamen?
 

Mandavar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
967
Reaktionspunkte
25
Website
www.Zocksession.de
Uhm... Leute, kopiert doch einfach alle News von Redmond Pie und gut... ^^

Hat eine eurer Umfragen ergeben, dass Smartphones beliebt bei Gamern sind? :-D
 

DeadBody666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2003
Beiträge
431
Reaktionspunkte
2
Kann mich Vordack da nur anschließen!! Ich bin mit MS Vista 64 voll und ganz zufrieden!!!!!!
Und wer mal n bisschen weiter zurückdenkt, dem wird auffallen das es immer und bei jedem neuen OS Leute gab die irgendwas zu meckern hatten!
Also bis zum nächsten OS und neuen heulenden Massen!!
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.175
Reaktionspunkte
1.606
Uhm... Leute, kopiert doch einfach alle News von Redmond Pie und gut... ^^

Hat eine eurer Umfragen ergeben, dass Smartphones beliebt bei Gamern sind? :-D
/OT

Ich habe nichts gegen nicht-Spiele News. Spielenews sollten allerdings den größten Anteil ausmachen. Wer hat den mal Lust eine Statistik aufzustellen. Anteil der I-Phone, der WOW (einfach so^^), der Software (nicht Spiele), der Spiele News an den News gesamt? :-D
 

alfionelf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Oh hilfe, sowas kann auch nur Microsoft bringen: einen Designfehler eines Mobiltelefons mit dem riesigen, stinkenden Haufen namens "Vista" gleichzusetzen. Vor allem ist auch nur MS so dämlich, sein eigenes Versagen immer wieder schön ins Bewusstsein der Leute zu rufen.

Wann war eigentlich die Rückrufaktion für Windows Vista? Hab ich irgendwie verpasst.
Dieser Designfehler ist etwas Schwerwiegender als Vista. MS hat wenigstens seine Fehler ausgebügelt. Was bei Apple noch in den Sternen steht. Die Äusseren sich ja nicht mal zu, Sie verkaufen eher Ihre Kunden als Dumme Kleinkinder, die mit Ihrem I-Phone 4 nicht Umgehen können. Hoffentlich gibt es einen derartigen Schaden bei Apple das Sie wieder 5 Jahre brauchen um an Ihren Ruf zuschrauben. Diesem Höchnäsigen Verein gönne ich es, das Sie immer wieder auf die Schnautze fallen.
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
Find ich schlechter Vergleich.
Vista war viel besser als viele behaupten und viel besser als eiPhone.
 
O

Odin333

Gast
Naja, Microsoft als praktisch reiner Softwarehersteller sollte sich bezüglich des Windows Mobile auch mal an die Nase fassen - die sind damit zehn mal länger auf dem Markt, vergammeln aber trotzdem irgendwo auf den letzten Plätzen.

Ich letzer Versuch eines Smartphones war ja wohl lächerlich - und vom Zune möchte ich gar nicht anfangen.

Microsoft hat schon viele und große Peinlichkeiten hinter sich gebracht, und ich möchte ganz einfach mal behaupten, dass es diese nur durch die Abhängigkeit seiner Kunden überlebt hat.

Der Vergleich Vista - iPhone4 allerdings könnte passend sein, stellt sich nur die Frage, ob Apple bereit ist, das iPhone4 v2 anzukündigen und die bisherigen Kunden zu entschädigen.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Während Vista nur durch den "Leumund" zum schlechtesten OS von Microsoft geworden ist, ist das iPhone einfach rundum nicht den Kauf wert.

Man muss sich das mal klar machen: Vista wurde wegen einiger Inkompatiblitäten total verrissen.
Beim iPhone gehen einfache Sachen wie Flash nicht. Und jetzt kommt dieser Hardwarehammer hinzu.

Apropos schlechtes Vista..... Auf meinem Haupt PC läuft immer noch Vista ... weils so schlecht ist ...... megarotfl
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Oh hilfe, sowas kann auch nur Microsoft bringen: einen Designfehler eines Mobiltelefons mit dem riesigen, stinkenden Haufen namens "Vista" gleichzusetzen. Vor allem ist auch nur MS so dämlich, sein eigenes Versagen immer wieder schön ins Bewusstsein der Leute zu rufen.

Wann war eigentlich die Rückrufaktion für Windows Vista? Hab ich irgendwie verpasst.
LOL

Vista ist nach wie vor das beste OS von Microsoft. Vor allem Sicherheitstechnisch. Es war eben für Viele zu sicher, weswegen sie damit Probleme hatten.
Win 7 hat da ein paar kleine Vorteile, weil zu erscheinen des OS einfach die PCs schneller waren und die Leute ihren Sündenbock "Vista" ja schon hatten.

Aber, bitte komme mir jetzt keiner mit dem halben OS namens X ;)
 
O

Odin333

Gast
Während Vista nur durch den "Leumund" zum schlechtesten OS von Microsoft geworden ist, ist das iPhone einfach rundum nicht den Kauf wert.

Man muss sich das mal klar machen: Vista wurde wegen einiger Inkompatiblitäten total verrissen.
Beim iPhone gehen einfache Sachen wie Flash nicht. Und jetzt kommt dieser Hardwarehammer hinzu.

Apropos schlechtes Vista..... Auf meinem Haupt PC läuft immer noch Vista ... weils so schlecht ist ...... megarotfl
Ob der Kauf eines iPhone es wert ist oder nicht, sei mal dahin gestellt, wenn man es so sieht, dass man durch das iPhone irgendwelche Vorteile hat, die einem das dafür ausgegebene Geld wieder zurück wirtschaften, dann wird sich für kaum jemanden der Kauf lohnen.

So, dann weiter im Text: Flash - ach ja, das gute alt Flash.... Unglaublich das iPhone bzw. Steve Jobs will es nicht unterstützen.
Während alle Android-Smartphones Flashinhalte serienmässig darstellen können.....
Moment, das tun sie auch nicht - erst Android v.2.2 unterstützt diese Inhalte. Und wieviele Smartphones unterstützen Android 2.2 bzw. die Lauffähigkeit von Flash?

Nein, Vista wurde nicht (nur) wegen Inkompatibilität zu einigen Geräten verrissen, sondern wegen der ungewohnten, neuen und zudem verkomplizierten Benutzeroberfläche und Hauptsächlich wegen der Performance - die uns letztendlich Laptops mit 4gb Ram beschehrt hat (ja, das war Vista).

Der damals enorme Hardwarehunger wurde dann mit dem SP1 deutlich gesenkt - was eure heutige Zufriedenheit erklärt.
Das Image von Vista war allerdings dahin, deshalb hat Microsoft das einzig richtige gemacht, hat die Benutzeroberflächenfehler von Vista mithilfe des Otto-Normalverbrauchers korrigiert, hat auf Wünsche, Kritiken und Ideen reagiert, und hat Vista 2.0 (Windows7) raus gebracht, mit dem oh Wunder alle zufrieden waren.
 

Bl4ckburn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2005
Beiträge
856
Reaktionspunkte
29
Ich selbst nutze Win Vista seit 2007 und kann mich bis auf eine Sache nicht geklagen. Anfangs ging mir dieses dauernde "Wollen sie die/das/jenes wirklich tun?" auf den Keks aber seit SP1 ist das ja auch weg / eingedämmt. ;)
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
51
...

So, dann weiter im Text: Flash - ach ja, das gute alt Flash.... Unglaublich das iPhone bzw. Steve Jobs will es nicht unterstützen.
Während alle Android-Smartphones Flashinhalte serienmässig darstellen können.....
Moment, das tun sie auch nicht - erst Android v.2.2 unterstützt diese Inhalte. Und wieviele Smartphones unterstützen Android 2.2 bzw. die Lauffähigkeit von Flash?

...
Das ist ziemlicher Käse, was du da gerade geschrieben hast. Android 2.2 unterstützt zwar die neueste Version von Flash, die wird aber von den wenigsten Webanwendungen wirklich vorausgesetzt. Flash selber läuft auch auf den Android Versionen 1.6 oder 2.1 wunderbar.

Es braucht also kein 2.2 (welches momentan noch nur für das Nexus One verfügbar ist) um Flashinhalte darstellen zu können. Und welches iOS von Apple kann nochmal irgendwelche Flashinhalte darstellen? :rolleyes:
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Nein, Vista wurde nicht (nur) wegen Inkompatibilität zu einigen Geräten verrissen, sondern wegen der ungewohnten, neuen und zudem verkomplizierten Benutzeroberfläche und Hauptsächlich wegen der Performance - die uns letztendlich Laptops mit 4gb Ram beschehrt hat (ja, das war Vista).

Und? Computer "wachsen" eben, wie auch die Ansprüche der Nutzer.



Der damals enorme Hardwarehunger wurde dann mit dem SP1 deutlich gesenkt - was eure heutige Zufriedenheit erklärt.
Das Image von Vista war allerdings dahin, deshalb hat Microsoft das einzig richtige gemacht, hat die Benutzeroberflächenfehler von Vista mithilfe des Otto-Normalverbrauchers korrigiert, hat auf Wünsche, Kritiken und Ideen reagiert, und hat Vista 2.0 (Windows7) raus gebracht, mit dem oh Wunder alle zufrieden waren.
Das ist auch komisch. Ich hatte Vista auf meinen damaligen Rechner gemacht, der ein halbes Jahr älter war.
Es lief so klasse, ja sogar schneller, dass ich seitdem nicht mehr XP nutzen wollte.

Es war sogar so, dass oft in der PCGames beschrieben wurde, das Menüprogramm würde unter Vista nicht laufen.
Hier hatte ich es gestartet .... und gut.

Um es nochmal ans Licht zu holen. XP war damals viel schlimmer. Es war anfangs sogar inkompatibler als Windows 2000, von dem keiner wusste, dass da auch schon alles lief, was sauber programmiert war....
Ist dir schonmal aufgefallen, dass es eine XP 2002 version gibt, auf der alle neuen Versionen aufgebaut sind?
XP kam aber 2001 auf den Markt. Und da war es echt so, dass nichts lief, ja sogar die mitgelieferten Treiber der Hardware namhafter Hersteller waren fehlerhaft. Spiele, die bereits unter 2000 liefen, liefen unter XP nicht... usw.
Witzigerweise sind es oft XP Vertreter gewesen, die über Vista maulten.
 
O

Odin333

Gast
Das ist auch komisch. Ich hatte Vista auf meinen damaligen Rechner gemacht, der ein halbes Jahr älter war.
Es lief so klasse, ja sogar schneller, dass ich seitdem nicht mehr XP nutzen wollte.
Es war sogar so, dass oft in der PCGames beschrieben wurde, das Menüprogramm würde unter Vista nicht laufen. Hier hatte ich es gestartet .... und gut.
Um es nochmal ans Licht zu holen. XP war damals viel schlimmer. Es war anfangs sogar inkompatibler als Windows 2000, von dem keiner wusste, dass da auch schon alles lief, was sauber programmiert war....
Ist dir schonmal aufgefallen, dass es eine XP 2002 version gibt, auf der alle neuen Versionen aufgebaut sind?
XP kam aber 2001 auf den Markt. Und da war es echt so, dass nichts lief, ja sogar die mitgelieferten Treiber der Hardware namhafter Hersteller waren fehlerhaft. Spiele, die bereits unter 2000 liefen, liefen unter XP nicht... usw.
Witzigerweise sind es oft XP Vertreter gewesen, die über Vista maulten.
Vista war deutlich langsamer - lies dir eine paar Tests von damals durch.
Wenn dein Rechner damals 4 oder mehr Gb Ram gehabt hat, und du ein x64 Vista hast, kann es durchaus sein, dass du auch vor SP1 schneller gearbeitet hast.
Dass XP viel schlimmer war, möchte ich gar nicht abstreiten - der Hardwarehunger von 2000 zu XP ist aber lange nicht so deutlich gestiegen wie XP zu Vista.

XP 2002 wäre mir neu - kenne nur die Original-CDs wo die Servicepacks inkl. waren.

1. Dass XP Vertreter über Vista maulten sollte jedem klar sein.
XP hatte geschlagene 8 Jahre Zeit sich zu entwickeln, und war dann natürlich dann auch ordentlich ausgereift.
Es wird ja heute auf in Netbooks installiert.

2. Sei froh, dass sie gemault haben, sonst hätte Microsoft heute nicht die Kundenpolitik, die es hat, und Win7 gäbe es heute noch nicht.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
2. Sei froh, dass sie gemault haben, sonst hätte Microsoft heute nicht die Kundenpolitik, die es hat, und Win7 gäbe es heute noch nicht.

Win 7 hätte es nicht gebraucht, zumindest nicht, weil manche mit Vista nicht zurecht kamen.

Neue Hardware fordert irgendwann ein neues OS. Aber Win 7 hat echt einige Funktionen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen können. Wie zum Beispiel das Fenster-ziehen zum Rand, wo es dann den halben Bildschirm auffüllt.
In der Regel ist es so, dass man mal schnell ein Fenster zum Rand zieht, weil es im Weg ist, man aber einen Teil einsehen will, und auf einmal hängt es wieder auf dem halben Desktop. Unter gewissen Umständen platzen einem da fast de Zehen ;)

Auch die reduzierte Sicherheit unter Win 7 hat es schon wieder gezeigt, da man für Vista weniger Sicherheitsupdates benötigt.

Ich hatte meinen Rechner damals mit 2GB bestückt. Hab den auch heute noch, auch wenn mittlerweile 4GB drin sind. Aber selbst mit 2GB war Vista damals schon flotter als XP.Besonders wo es um Netzwerkaktivitäten und Grafik ging. Die reine CPU Geschwindigkeit war merklich etwas langsamer, was bei Dual Core aber keine Rolle spielte.
Es ist eben schon spaßig, wenn man über Hardware verfügt, die echte 64Bit Zugriffe zulässt. Wer keinen Intel Chipsatz zu Vista Zeiten hatte, hatte so seine Probleme.;)
 
Oben Unten