News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,749113
 

xbox360player

Gesperrt
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
67
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Kommt aus der selben Firma-Wetten??
ich liebe die Chinessen;)
Die zeigen uns wie dumm wir sind das wir gern mehr bezahlen für den selben schrott!!!
Apple is so wieso nur was für Proleten in meinen augen-warum sich ein MAC kaufen wenn der selbe Prozzesor verbaut wird wie bei PC´s? selbe technick 500 euro teuerer weils halt weiß is...lol Voll verarsche, aber unsere welt will verarscht werden....DIe TEchnik in den kleien Ipods is keine 5 euro wert-wird aber für 50 verkauft.Marketing Kings sind Apple aber sonst....
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Kommt aus der selben Firma-Wetten??
ich liebe die Chinessen;)
Die zeigen uns wie dumm wir sind das wir gern mehr bezahlen für den selben schrott!!!
Apple is so wieso nur was für Proleten in meinen augen-warum sich ein MAC kaufen wenn der selbe Prozzesor verbaut wird wie bei PC´s? selbe technick 500 euro teuerer weils halt weiß is...lol Voll verarsche, aber unsere welt will verarscht werden....DIe TEchnik in den kleien Ipods is keine 5 euro wert-wird aber für 50 verkauft.Marketing Kings sind Apple aber sonst....
Bevor man Leute, die Apple Produkte kaufen als Proleten bezeichnet, sollte man sich vllt. an die eigene Nase fassen und schauen, was man wie wo veröffentlicht.

Deinen Text ein zweites ( oder mehr! ) mal durchlesen schadet keinem.
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Whs hat die Fälschung sogar USB ^^
 

nonamenolife

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.09.2008
Beiträge
190
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Ist wohl ähnlich wie mit vielen Lebensmitteln, die gibt es ja auch einmal in billig und einmal in teuer, obwohls genau das selbe ist, nur die Verpackung ist anders. Die wissen halt, dass für viele Leute Schein grösser Sein ist...
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Kommt aus der selben Firma-Wetten??
ich liebe die Chinessen;)
Die zeigen uns wie dumm wir sind das wir gern mehr bezahlen für den selben schrott!!!
Apple is so wieso nur was für Proleten in meinen augen-warum sich ein MAC kaufen wenn der selbe Prozzesor verbaut wird wie bei PC´s? selbe technick 500 euro teuerer weils halt weiß is...lol Voll verarsche, aber unsere welt will verarscht werden....DIe TEchnik in den kleien Ipods is keine 5 euro wert-wird aber für 50 verkauft.Marketing Kings sind Apple aber sonst....
Mit der Pc-Technik ist das überhaupt nicht zu vergleichen.
Die Technik in einen Ipad ist auf jedenfall doppelt oder dreifach so teuer wie die in einen gleichstarken PC.
Ist auch nur logisch, immerhin ist die Hardware in einen Ipad viel kleiner.
Aus diesem Grund sind Notebooks auch mehr als doppelt so teuer wie Desktop-PC's.
Umso kleiner die Hardware umso teurer ist sie.

Dass das Ipad allerdings keine 500€ wert ist, da kann man einen drauf lassen.
Ich denke dass Apple sogar mit der Hälfte des Preises noch sehr viel Gewinn machen würde.

Zum Thema.
Iped? :haeh:
Dreister gehts ja gar nicht mehr denn wenn mans ausspricht hört man den Namensunterschied zwischen Original und Fälschung noch nicht einmal.
Das witzigste ist dass das Iped in der Anleitung auf einmal APad heißt. :B
Die können noch nicht einmal ihre eigenen Namen richtig schreiben. :-D
 

Nachtfrost

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16.08.2003
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

In diesem Video sieht man aber, dass das Touchpad des Klons reaktionsträge ist und der Prozessor offensichtlich auch etwas schwach auf der Brust, so ruckelig wie die Menüs ausfahren...
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

In diesem Video sieht man aber, dass das Touchpad des Klons reaktionsträge ist und der Prozessor offensichtlich auch etwas schwach auf der Brust, so ruckelig wie die Menüs ausfahren...
Das wollte ich auch gerade noch oben bei mir editieren, verdammt. :S
Das ist auch der Punkt.
Wenn das Ding etwas taugen würde dann würden die Hersteller ihre eigene Marke draufkleben und sich nicht mit den Namen eines anderen Unternehmens schmücken.
Daher denke ich dass das Iped langsamer ist, eine niedrigere Akkulaufzeit hat, und die ist bei Apple schon sehr kurz und das Iped auch schnell kaputt geht.
 
O

Odin333

Guest
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Wird sicher von Foxconn hergestellt.
So flüssig wie das läuft, ist es seine 100€ voll und ganz wert.
 

ProGaming

Benutzer
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

So,
hier sind mal die Technischen Daten vom APad


Moreover
-Google Android 1.5 OS
-CPU: Rockchip 2808A 600MHz / 500MHz DSP (Dual-Core) /// VIA VM8505( 600MHz) Gibt 2 verschiedene APad's mit 2 verschiedenen Prozessoren, einmal 8" und 7" Display
-RAM: 128mb ROM: 2GB (2GB-32GB optional)
-TF card extension maximal 16GB
-7.0 inch WVGA 800*400 pixels touch screen
-WIFI support 802.11b/g
-Google map
-Browser: Google Browser
-Video support: MKV, AVI, RM/RMVB, FLV, MPEG-1, MPEG-2
-Music support: MP3, WMA, APE, FLAC, AAC, AC3, WAV
-Photo support: JPEG, BMP, GIF, PNG, TIFF
-G-sensor support
-Built-in 3000mAH rechargeable battery
-Dimensions (L*W*H): 190.5*118.5*14.7 mm


Language:English/chinese/French/Spanish/Portuguese/Italian/German/Indonesian/Vietnamese/Poland /Turkic/Russian/ Tailand/
Arabic /Greek/ Malay/Swedish Please notice: This is not the original ipad,not work with itunes It is made in china with best quality and powerful functions.
http://img263.imageshack.us/im...
 

cydrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
363
Reaktionspunkte
9
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Für ~ 85€ als Ibookreader und mp3/aviplayer. Warum auch nicht.
 

cydrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
363
Reaktionspunkte
9
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Nachtrag: Im Export isses wohl etwas teurer - zumindest bei Chinagrabber.com gibts das Ding für 149€ + ship.
 

Tormentor666

Benutzer
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
67
Reaktionspunkte
1
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

In diesem Video sieht man aber, dass das Touchpad des Klons reaktionsträge ist und der Prozessor offensichtlich auch etwas schwach auf der Brust, so ruckelig wie die Menüs ausfahren...
Das wollte ich auch gerade noch oben bei mir editieren, verdammt. :S
Das ist auch der Punkt.
Wenn das Ding etwas taugen würde dann würden die Hersteller ihre eigene Marke draufkleben und sich nicht mit den Namen eines anderen Unternehmens schmücken.
Daher denke ich dass das Iped langsamer ist, eine niedrigere Akkulaufzeit hat, und die ist bei Apple schon sehr kurz und das Iped auch schnell kaputt geht.
Aber allein die Existenz des Klongerätes zeigt wieder einmal das nicht alles Gold ist was Apple verkauft.
Das Klongerät mag zwar nicht ausgereift sein, hatte aber deutlich weniger Entwicklungszeit und ein geringeres Budget zur Verfügung.
Und für 100$ kann man auch schon im Gegensatz zum Original, welches 4-5mal soviel kostet, diverse Abstriche machen.
Ich denke mal das diese Klongeräte auch weiter verbessert werden und dann auch mit den Applegeräten mithalten können.
 

bernder

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
211
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Und ich dachte immer das IPad kommt auch aus China ?
Mich interessiert hier nur die Frage ob dieProduktionsfirma bessere Arbeitsbedingungen vorweisen kann. Wäre ja mal Paradox.

Und ja die bösen Chinesen wieder, die unter wiederlichen Umständen unzählige Elektroartikel für uns herstellen und dann noch so dreist sind ein kleines Stück vom Kuchen ab haben zu wollen.
Vielleicht sollte man irgendwann mal mit dem ständigen Fingerzeig aufhören und das Gesamte Bild sehen.
 

Butchnass

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
160
Reaktionspunkte
8
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Das Klongerät mag zwar nicht ausgereift sein, hatte aber deutlich weniger Entwicklungszeit und ein geringeres Budget zur Verfügung.
Und für 100$ kann man auch schon im Gegensatz zum Original, welches 4-5mal soviel kostet, diverse Abstriche machen.
Lieber Gott was für ein Blödsinn. Warum sind die Entwicklungszeit und das Budget bei einer Kopie wohl geringer?
Ich arbeite in der Entwicklung und Neuentwicklungen sind meistens teuer und zeitintensiv. Die Kosten dafür schlagen sich selbstverständlich später im Produkt nieder, wie sollte es finanzierbar sein.
Ein Plagiat spart einen Großteil dieser Kosten ein und kann dann logischerweise auch günstiger verkauft werden.
Die Fertigungsbedingungen und niedrigen Lohnkosten könnten bei gleichem Fertigungsstandort nämlich ähnlich liegen und wären dann nicht ausschlaggebend.

Anregungen von vorhandenen Geräten einholen und die eine oder andere davon für sein Produkt zu übernehmen ist auch in Deutschland alltäglich. Diese dreisten Kopien sieht man aber vor allem in Fernost.
Auf chinesischen Messen konnte ich schon diverse Kopien unserer Geräten in Augenschein nehmen. Optisch meisten sehr ähnlich von der Funktion her eher für den etwas anspruchsloseren Kunden, aber das mag auch je nach Modell differieren.
Zum Vergleich es ist letztendlich auch nichts anderes als eine Spieleraubkopie. Der Käufer sorgt dafür dass Entwickler und Hersteller um den Lohn für ihre Arbeit gebracht werden. Ganz unabhängig davon welche Gewinnmargen beim Verkauf noch aufgeschlagen werden.
 

ikarus275

Benutzer
Mitglied seit
21.05.2010
Beiträge
69
Reaktionspunkte
6
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

wie geil.. nichma die mühe für einen namen machen sie sich... einfach "iPed" und fertig LOL
 

DopeFreakxX

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2009
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Der klon läuft mit einem 60mhz Prozessor von VIA
Hier wirds gesagt : http://www.youtube.com/watch?v=bSUXZPuAUzw&feature=related
 

DopeFreakxX

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.12.2009
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

oh sorry. es ist ein 600mhz
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Der Käufer sorgt dafür dass Entwickler und Hersteller um den Lohn für ihre Arbeit gebracht werden. Ganz unabhängig davon welche Gewinnmargen beim Verkauf noch aufgeschlagen werden.
apple bringt sich in dem fall selbst um den lohn, bei der gewinnspanne beim ipad werdens sie aber sicherlich problemlos verkraften können bzw. war von anfang an so eingeplant.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

In diesem Video sieht man aber, dass das Touchpad des Klons reaktionsträge ist und der Prozessor offensichtlich auch etwas schwach auf der Brust, so ruckelig wie die Menüs ausfahren...
Das wollte ich auch gerade noch oben bei mir editieren, verdammt. :S
Das ist auch der Punkt.
Wenn das Ding etwas taugen würde dann würden die Hersteller ihre eigene Marke draufkleben und sich nicht mit den Namen eines anderen Unternehmens schmücken.
Daher denke ich dass das Iped langsamer ist, eine niedrigere Akkulaufzeit hat, und die ist bei Apple schon sehr kurz und das Iped auch schnell kaputt geht.
Aber allein die Existenz des Klongerätes zeigt wieder einmal das nicht alles Gold ist was Apple verkauft.
Das Klongerät mag zwar nicht ausgereift sein, hatte aber deutlich weniger Entwicklungszeit und ein geringeres Budget zur Verfügung.
Und für 100$ kann man auch schon im Gegensatz zum Original, welches 4-5mal soviel kostet, diverse Abstriche machen.
Ich denke mal das diese Klongeräte auch weiter verbessert werden und dann auch mit den Applegeräten mithalten können.
Das können die meistens nicht.
Ich habe schon Ahnung von Nonamemarken, ich hatte glaube ich wirklich jeden verdammten MP4-Player der in den letzten Jahren herausgekommen ist. XD
Ich hatte schon ziemlich viele Noname-MP4-Geräte, habe mir sie aber nicht gekauft.
Als die Ipods herauskamen kamen natürlich auch viele Noname-MP4-Player auf den Markt.
Innerhalb von zwei bis drei Jahren ab den Ipod-Boom sind trotzdem keine vernünftigen Noname-MP4-Player auf den Markt gekommen. Entweder war die Akkulaufzeit sehr sehr gering und ein Witz, obwohl das ein Markenzeichen von allen Nonamegeräten war, oder sie gingen unheimlich schnell kaputt. Vielle haben auch Bugs und die Akkulaufzeit halbierte sich schon nach nen Monat obwohl die Akkus ohnehin schon schwach genug waren.
Ich kann mir vorstellen dass das vorgestellte Iped nicht mehr als 2h läuft und dass auch in den nächsten zwei Jahren keine Billig-Ipadklone herauskommen die etwas taugen.

Wenn dann sollte man sich immer Markengeräte kaufen und selbst dann ist man noch nicht einmal auf der sicheren Seite. Es lässt sich mit Ipads nur jetzt gut Geld verdienen und deshalb bringen viele Hersteller einfach provisorische Geräte heraus die dann auch sehr gut verkauft werden weil keiner eine Ahnung hat welch große Unterschiede die Geräte haben und weil zu viele Leute das Geld locker sitzen haben.

Was nutzt einen ein Gerät mit tausenden Funktionen wenn die Akkulaufzeit sehr gering ist.
Gerade auf das wichtigste, dem Akku, achten die wenigsten. Die meisten gucken nur danach wie viele Funktionen ein Gerät hat.

Mein Tipp ist dass man am besten 1 bis 1 1/2 Jahre warten und sich dann vernünftige Markengeräte kaufen sollte. Bis dahin kommen ausgereifte Modelle auf den Markt und man kann anhand von Testberichten sehen welche Geräte auf langer Sicht etwas taugen.
 
D

DrBonsai

Guest
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Ich habe einmal nen iphone aus China in der Hand gehabt. Mein ehemaliger Kollege hatte sich das Teil für 60.- € gekauft. Oh man.. das Teil würde ich nicht einmal geschenkt haben wollen. Das Touchdisplay haute schonmal garnicht hin. Dann noch
die 1A Übersetzung, bestehend aus Deustch, falschem Englisch und alles was nicht auf Englisch übersetzt werden konnte, blieb einfach Chinesich. Nach 30 Min hab ich aufgegeben. *rofl* Wer sich so nen kopieren Chinaschrott kauft, dem ist wirklich nicht zu helfen. Die Vollhonks in China kopieren wirklich alles, was die in die Finger bekommen und es kommt wirklich nur Müll bei raus. Lasst bloß die Finger davon.
 

Teslatier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
21
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

i-pet

:B
 

SuicideSeason

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.01.2010
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Apple ist einfach nicht zu schlagen (zumindest im Bereich iPad). Das WeTab und dieses erbärmliche iPed sind absolute Aussenseiter in Sachen Souveränität.
Da zahle ich lieber 500€ und habe ein ausgereiftes, technisch und designtechnisch anspruchsvolles Gerät anstatt mir 400€ einzusparen und mir dann doch ein iPad kaufen müssen, weil sowas absoluter Schwachsinn ist!
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

iPad iPed.... ich werd mich hüten auch nur eins davon zu kaufen.
iPad, weil's von Apple ist und mehr kostet als es je zu leisten vermag.
iPed , weil's Android drauf hat. Datensicherheit gleich null.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

iPad iPed.... ich werd mich hüten auch nur eins davon zu kaufen.
iPad, weil's von Apple ist und mehr kostet als es je zu leisten vermag.
iPed , weil's Android drauf hat. Datensicherheit gleich null.
Mir wäre das sowieso scheiß egal was Google mit meinen Daten anfängt denn Accountdaten klauen die einen sowieso nicht und alles andere kann Google gerne von mir haben.
Auch wenn Google in Sachen Datensicherheit immer wieder in der Kritik steht fühle ich mich mit Google sicherer als mit Facebook, Twitter und all den Socicalnetwork-Crap.

Ich benutze die Google-Suchmaschine, Chrome und Googlemail und fühle mich noch nicht meiner Privatsphäre beraubt.
Ich finde Android sollte kein Kritikpunkt für ein Ipadähnliches Gerät sein.
Aber ich bin sowieso Windowsfan. :finger:
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

iPad iPed.... ich werd mich hüten auch nur eins davon zu kaufen.
iPad, weil's von Apple ist und mehr kostet als es je zu leisten vermag.
iPed , weil's Android drauf hat. Datensicherheit gleich null.
dafür ist android ein offenes betriebssystem (was allgemein schonmal sicherer ist als ein geschlossenes) und man ist nicht an itunes gefesselt. fast alle apps dies für apple gibt gibts schon seit jahren kostenlos im netz, teilweise sogar von den gleichen entwicklern, aber bei apple kostet ja bekanntlich alles ein bisschen mehr :-D

nur mal so nebenbei ;)
 

skirgo

Benutzer
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

genau^^
Demnächst klonen die Chinesen auch noch Haustiere. Ist irgendwie eine Frechheit, wenn man alles nur klont.
Die sollten sich mal was eigenes ausdenken oder zumindest das iPad verbessern. Naja etwas vermehren oder klonen gehört ja zu ihrer Kultur.
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.502
Reaktionspunkte
95
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

Cool! Wo kann man das bestellen? ;)
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
AW: News - iPed: Chinesischer iPad-Klon mit Android für 100 Dollar

iPad iPed.... ich werd mich hüten auch nur eins davon zu kaufen.
iPad, weil's von Apple ist und mehr kostet als es je zu leisten vermag.
iPed , weil's Android drauf hat. Datensicherheit gleich null.
dafür ist android ein offenes betriebssystem (was allgemein schonmal sicherer ist als ein geschlossenes)

Ich wollte mir ja eigentlich jeden Kommentar hierzu sparen....

Ein "offenes" Betriebssystem ist NIE sicherer als ein geschlossenes. Alleine schon weil verschiedene Entwickler daran arbeiten, die bereits nicht 100% zusammenarbeiten.
Wenn "Linux" erstmal wichtiger "wäre" als Windows, würdest du sehr schnell mitbekommen was ich meine. Oder vielleicht nie, weil niemand herausbhekommt, warum irgendwelche Daten irgendwo landen.
Noch dazu erwähnst du das im Bezug auf Android, bei dessen Nutzung du schon vorher akzeptieren musst, dass Google deine Nutzungsgewohnheiten vollständg ausspähen darf.
 
Oben Unten