• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Far Cry: Razzia bei den Entwicklern

S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,279405
 
F

FifaKane

Gast
hehe, die Gründe für Releaseverschiebungen werden auch immer kurioser, ich frage mich wann das erste Spiel verschoben wird, weil ein Entwickler von Aliens entführt wurde :)

Das Far Cry sich dadurch verzögert ist ja wohl logisch, schließlich muss erstmal geklärt werden was nun an der Sache dran ist und das kann dauern...
 

MartinSlaver

Benutzer
Mitglied seit
07.04.2001
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
Wenn das stimmen sollte, was einige Mitarbeiter oder Chef's gemacht haben, so sind sie nicht besser als die anderen. Illegale Software zu besitzen um daraus ein Spiel zu gestalten, ist wahrhaftig der Tropfen auf dem heissen Stein.
Aber abwarten ob das auch stimmt, habe keine Lust darauf das wieder ein Spiel verschoben oder nicht fertiggestellt wird. Und erst recht keine Böcke das wieder ein Entwicklerstudio den Keller heruntergeht.

Danke für Eure Aufmerksamkeit.
 
E

eX2tremiousU

Gast
Mein Gott, so langsam macht sich die gesamte Spielebranche absolut lächerlich, Valve war wegen des Leaks in aller Munde, die geleakten Versionen von Painkiller, Doom 3, Stalker und World of Warcraft geistern weiter fleißig durch das WWW und nun das. Für mich unverständlich wie es CryTek (falls das Statement wahr ist) verantworten konnte eine solche Firmenpolitik zu betreiben. Gerade die Tatsache das man den Publisher UbiSoft hat der wohl mehr als genug verdient hat und demnach auch investieren kann nicht nach Geldern für evtl. Software gefragt hat ist mir schleierhaft...

Also im Moment bin ich wirklich ziemlich geschockt, das hätte ich gerade von CryTek nicht erwartet...

Regards, eX!
 

Milloud

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
144
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.02.04 um 15:45 schrieb dopefish:[/l]
Hm, welches Spiel wird jetzt wohl verschoben?

Laut ersten Schätzungen der Polizei hat Crytek illegal Software zur Spielherstellung genutzt

Ob die wohl bei Valve was geklaut haben? :-D

War mir klar, dass jetzt solche Sprüche kommen ...

Crytek hat Glück gehabt. Die Kripo hätte genauso gut sämtliche Rechner als Beweismaterial sicher stellen können. Dann wäre der Ofen für Far Cry aus gewesen. An einen pünktlichen Release ist IMO nicht zu denken. Bin auf die Stellungnahme gespannt!
 

Gender-Bender

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.11.2003
Beiträge
142
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.02.04 um 15:50 schrieb FifaKane:[/l]
hehe, die Gründe für Releaseverschiebungen werden auch immer kurioser, ich frage mich wann das erste Spiel verschoben wird, weil ein Entwickler von Aliens entführt wurde :)

Das Far Cry sich dadurch verzögert ist ja wohl logisch, schließlich muss erstmal geklärt werden was nun an der Sache dran ist und das kann dauern...

Ich glaube, dass mit den Entwicklern von Aliens-entführt ist schon passiert... Man denke nur an Duke Nukem Whenever. Jetzt sitzen die wahrscheinlich in ihrem Ufo und warten, dass die Hardware hier auf der Erde soweit ist. ;)
 

kay2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2002
Beiträge
1.662
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.02.04 um 15:50 schrieb FifaKane:[/l]
hehe, die Gründe für Releaseverschiebungen werden auch immer kurioser, ich frage mich wann das erste Spiel verschoben wird, weil ein Entwickler von Aliens entführt wurde :)

Das Far Cry sich dadurch verzögert ist ja wohl logisch, schließlich muss erstmal geklärt werden was nun an der Sache dran ist und das kann dauern...

eine razzia der polizei ist ja wohl etwas glaubhafter als der code klau bei valve.
verdammt, so knapp vor der fertigstellung!
was haben die entwickler denn so böses gemacht?
 

Nahkampfbieber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2002
Beiträge
251
Reaktionspunkte
0
Also, wenn das stimmt dann hat Crytek die Programmierer Zunft tief beleidigt !! Und dann noch so frech zu sein mir gecrackter Software ein Monsterprojekt wie Far Cry zu entwickeln ist das letzte !! Ich würde mal sagen "Good bye Far Cry"
 

DJ_of_Borg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2003
Beiträge
1.425
Reaktionspunkte
1
[l]am 04.02.04 um 15:59 schrieb kay2:[/l]
was haben die entwickler denn so böses gemacht?

Haben wohl Raubkopien benutzt. Sollte das wahr sein, Schande über sie. Als Softwareentwickler sollte man es eigentlich besser wissen.
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.02.04 um 16:05 schrieb Nahkampfbieber:[/l]
Also, wenn das stimmt dann hat Crytek die Programmierer Zunft tief beleidigt !! Und dann noch so frech zu sein mir gecrackter Software ein Monsterprojekt wie Far Cry zu entwickeln ist das letzte !! Ich würde mal sagen "Good bye Far Cry"

Wie geht der Satz nochmal ? Im Zweifel für den Angeklagten ?? Hey niemand hier weiß bisher genau was Sache ist, und was überhaupt an der Geschichte dran ist. Es hat sich ja noch niemand dazu geäußert. Vielleicht war der "ehemalige Crytek Mitarbeiter" auch einfach nur sauer und hat denen deshalb die Polizei ins Haus geschickt ? Unwarscheinlich aber solange nix genaueres bakannt ist sollte man einfach mal abwarten....
 

ArcticWolf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
613
Reaktionspunkte
0
lol, so eine verdammte Petze.
Aber das die Bullizei da einmarschiert ist bedeutet ja noch nichts, es ist jedoch interesant, was sie da illegales finden oder ob einfach alles nur "ein schlecher Scherz" ist.

Auf jeden Fall ne News, wie der Fall weitergeht !
 
Z

ZC_2000

Gast
Erst wird irgendwo Sourcecode geklaut was das Spiel verschiebt ...
Alle Games die auf der selben Engine basieren werden dann natürlich auch verschoben ...
Illegal Software benutzt zum Programmieren ... Game verschiebt sich.
Also die Storys werden immer geiler mal sehen ob was dran ist oder ob Far Cry Pünktlich kommt. (Ne Demo sagt noch gar nichts über den tatsächlichen Stand des Spiels aus)
Ich hoffe jedenfalls das es nur ein schlechter Scherz ist.


[l]am 04.02.04 um 16:20 schrieb ArcticWolf:[/l]
lol, so eine verdammte Petze.
Aber das die Bullizei da einmarschiert ist bedeutet ja noch nichts, es ist jedoch interesant, was sie da illegales finden oder ob einfach alles nur "ein schlecher Scherz" ist.

Auf jeden Fall ne News, wie der Fall weitergeht !
 
D

dBenzhuser

Gast
Tut mir leid, aber ein bisschen Schadenfreude kann ich mir da nicht verkneifen :)

Wie kann manl nur so dämlich sein?

Immerhin haben wir jetzt endlich die Bestätigung: Ballerspiele machen dumm. Erst die selten blöde Aktion von Valve, jetzt Crytech..

Damit haben sie sich (falls denn die Nachricht stimmt) auf alle Zeit lächerlich gemacht. Die können jetzt wohl kaum mehr kommen mit "Kauft euch das Spiel, nieder mit Raubkopien"...

Schade um das Spiel, wirklich, die Demo war recht ansprechend.

Selbst schuld Crytech.
 
F

Funzel

Gast
Lol! :)~
Jetzt können wir ja fast nur noch auf "Duke Nukem Forever" (Winter 2666) warten, wenn diese Pleiten so weiter gehen! o_O
Diese ganzen Leaks, Pleiten und Pannen hören ja gar nicht mehr auf... :(
 
D

DefKev

Gast
Womöglich hat die selbe Petzte auch die geleakte Beta gesupplied.


Wenns denn stimmt dann:

"Far Cry - Farwell"
 

oOderministerOo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.10.2002
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
mann oh mann
irgendwie kann ich das jetzt nicht glauben:
ein spieleentwickler, der wert darauf legt dass sein produkt nicht kopiert wird damit ihm keine einnahmnen flötten gehen, benutzt seinerseits raubkopien???
das valve der code von hl2 geklaut wurde ist dämlich, aber das jetzt mit crytek ist dreist und kriminell - wenn es denn stimmt.
also ich warte erst mal ab, wie sich das ganze weirterentwickelt, aber wenn es denn stimmt, dann denke ich wird farcry nie erscheien und crytek dicht machen können.
schade

post scriptum:
habe hier: http://www.krawall.de/news.php?s=&news_id=9752
gefunden dass es wahrscheinlich nur um eine lizenz geht und nicht um "Millionen"-Schaden
 
H

hcgamer991

Gast
damn it das sind schlechte nachrichten. so einen kollegen wünscht man sich doch wenn wegen dem jetzt Far cry ned raus kommt oder sich verspätet bin ich extrem sauer..

naja wenigstens bleibt und die demo ^^
 

Kaminoshita

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2002
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
so schenll würde ich Far Cry nicht abschreiben. vielleicht haben die entwickler software aus illegalen quellen benutzt um ihr spiel zu entwicklen, dennoch bleibt das ergebnis ihrer arbeit ihr eigentum.
wenn an der sache was dran ist, was ich für unwahrscheinlich halte, wird es wohl auf eine saftige geldstrafe hinaus laufen.

aber da man nichts genaues weiss...abwarten und tee trinken... ;)
 
F

Funzel

Gast
Hehe, nochwas:
Alle, die die Beta haben, dürfen sich glücklich schätzen! :)=)

(Ich hab sie nicht! ;( )
 
B

beafsteak

Gast
Also mal allgemein gesagt scheint es in deutschen Unternehmen üblich zu sein gecrackte Software zu benutzen.

Hier mal ein anderes besonders dreistes Beispiel.

Meine Freundin arbeitet in einem Fachbuchverlag, dort werden auch CD-Rom´s mit Firmenverzeichnissen erstellt. Die Dinger kosten ca 500-700 Euro. Und Zum reinschnuppern gibt es da auch ne Demo Version von.
Neulich bekam also meine Freundin einen Anruf eines Firmencheffs der die Demo zugeschickt bekam. Dieser war sehr aufgebracht, denn er gab zu die Demo gekrackt zu haben, und Ihm wäre aufgefallen das in bestimmten Bereichen Einträge fehlen würden, und darüber wollte er sich beschweren.
Als meine Freundin ihn darauf hinwies das es sehr dreist und Ilegal ist was er da macht, kam nur "Junge Dame Gesetzte sind da um gebrochen zu werden". Genauso frech ging das Gespräch dann weiter. Ilegal wirtschaften und andere von oben herab behandel, das sind die Eigenschaften der meisten deutschen Firmenmanager.

Das es sich dabei um ein sehr bekanntes großes deutsches Unternehmen handelte sei nur nebenbei erwähnt.

Aber wo kein Kläger da kein Richter
 

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.02.04 um 15:45 schrieb dopefish:[/l]
Ob die wohl bei Valve was geklaut haben? :-D

Meine Theorie:
nachdem die von 3dRealms nach jahrelanger Entwicklung endlich den Quellcode für Valve fertiggestellt hatte, wurde dieser von einem ID-Spitzel gestohlen; die konnten aber nix damit anfangen, da die Engine nicht harwarefressend genug war und haben und ihn im Internet veröffentlich; Crytek hat sich den Quellcode gebrannt um damit FarCry zu programmieren, wurde aber von ID verpetzt; 3dRealms muss jetzt bevor es mit dem Duke weitergeht erst eine neue Engine für Valve programmieren; Valve wartet auf die Engine; ID-Soft auf die übernächste Hardwaregeneration, Crytek auf den Gerichtstermin und wir Spieler auf das nächste Erscheinungsgerücht!
 

Mayphisto

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2002
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
Diese verdammte Petze! Dieser "ehemalige Mitarbeiter" hätte ja wohl locker noch 1-2 Monate warten können mit seiner Anzeige! :(
Man hätte es sich aber denken können! Tatsächlich ist FarCry ein Anagramm. Wenn man die Buchstaben etwas umdreht erhält man:

"Cra FRY"

Jeder Idiot sieht, dass das die Abkürzung für Cra(cked) F(o)R Y(ou) ist!
Die Dreistigkeit mancher Diebe heutzutage ist wirklich unfassbar!
Es erhebt sich allerdings die Frage:
Wo kriegt man jetzt ne gecrackte Farcry-Beta her und ist das dann doppelt illegal??? ;)

------------------------------------------------------------------------------------
WICHTIG: Sämtliche von mir gemachten Aussagen sind rein ironischer Natur und ich verwehre mich jedweder Unterstellung ich wolle Softwarepiraterie in irgendeiner Weise legitimieren oder gar zum Diebstahl urheberrechtlich geschützer Programme aufrufen.
 

BoehserOnkel16

Benutzer
Mitglied seit
18.11.2001
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Also erstma sollte an dieser sache wirklich was dran sein was ich ja nicht hoffe. Aber falls doch dann find ich es eine RIESEN SAUEREI. Erst die Spieler heiß machen auf dieses Spiel und dann so ein scheiß machen.

Allerdings bezweifle ich das CryTek das einzige Entwicklerstudio is dat mit illegaler oder gecrackter software arbeitet. Ich mein ich kann mir nich vorstellen wie ein kleines unbekanntes Entwicklerstudio auf einmal ein Mordsgeiles Spiel rausbringen kann? Da kann doch was nich mit rechten dingen zu gehen oder wie seht ihr dat.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.112
Reaktionspunkte
6.362
Crytek hat zu dem ganzen Thema schon eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht:

"Heute Morgen um 9.00 Uhr wurden die Büroräume der Firma Crytek durchsucht. Ausgangslöser dieser Aktion war eine Anzeige von einem ehemaligen, verärgerten Praktikanten, der behauptete die Firma Crytek habe von einer bestimmten Softwaremarke, Installationen durchgeführt ohne die entsprechende Anzahl der Lizenzen zu besitzen.

Das Management von Crytek würdigt die Aufmerksamkeit der deutschen Polizeiabteilung hinsichtlich geschützter Software und zeigte sich in jeglicherweise kooperativ. Als Softwareentwickler ist Crytek selbst stets interessiert, Softwareprodukte von dritten Parteien rechtmäßig zu erwerben und zu nutzen! Die Entwicklung des langerwarteten Spieles Far Cry wurde nur um drei Stunden unterbrochen, während die Polizei die Angelegenheit mit Crytek und dessen Managementpersonal aufklärte!

Entgegen den Behauptungen diverser Medien und Foren, möchte Crytek hiermit klarstellen, daß weder Personen verhaftet oder Gegenstände konfesziert wurden. Crytek hiermit möchte nochmals den Fans betonen, das die Entwicklung von Far Cry im Zeitplan liegt!"

Quelle:http://farcry.ngz-network.de/
 

Nahkampfbieber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2002
Beiträge
251
Reaktionspunkte
0
[l]am 04.02.04 um 16:11 schrieb El_Cativo:[/l]
[l]am 04.02.04 um 16:05 schrieb Nahkampfbieber:[/l]
Also, wenn das stimmt dann hat Crytek die Programmierer Zunft tief beleidigt !! Und dann noch so frech zu sein mir gecrackter Software ein Monsterprojekt wie Far Cry zu entwickeln ist das letzte !! Ich würde mal sagen "Good bye Far Cry"

Wie geht der Satz nochmal ? Im Zweifel für den Angeklagten ?? Hey niemand hier weiß bisher genau was Sache ist, und was überhaupt an der Geschichte dran ist. Es hat sich ja noch niemand dazu geäußert. Vielleicht war der "ehemalige Crytek Mitarbeiter" auch einfach nur sauer und hat denen deshalb die Polizei ins Haus geschickt ? Unwarscheinlich aber solange nix genaueres bakannt ist sollte man einfach mal abwarten....

Ich sagte ja auch "Wenn" ;)
 

ArcticWolf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
613
Reaktionspunkte
0
[l]am 05.02.04 um 00:40 schrieb Shadow_Man:[/l]
Crytek hat zu dem ganzen Thema schon eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht:

"Heute Morgen um 9.00 Uhr wurden die Büroräume der Firma Crytek durchsucht. Ausgangslöser dieser Aktion war eine Anzeige von einem ehemaligen, verärgerten Praktikanten, der behauptete die Firma Crytek habe von einer bestimmten Softwaremarke, Installationen durchgeführt ohne die entsprechende Anzahl der Lizenzen zu besitzen.

Das Management von Crytek würdigt die Aufmerksamkeit der deutschen Polizeiabteilung hinsichtlich geschützter Software und zeigte sich in jeglicherweise kooperativ. Als Softwareentwickler ist Crytek selbst stets interessiert, Softwareprodukte von dritten Parteien rechtmäßig zu erwerben und zu nutzen! Die Entwicklung des langerwarteten Spieles Far Cry wurde nur um drei Stunden unterbrochen, während die Polizei die Angelegenheit mit Crytek und dessen Managementpersonal aufklärte!

Entgegen den Behauptungen diverser Medien und Foren, möchte Crytek hiermit klarstellen, daß weder Personen verhaftet oder Gegenstände konfesziert wurden. Crytek hiermit möchte nochmals den Fans betonen, das die Entwicklung von Far Cry im Zeitplan liegt!"

Quelle:http://farcry.ngz-network.de/

gut zu wissen...
 
Oben Unten