News - Electronic Arts: Demos bleiben definitiv kostenlos

MarionLenke

Benutzer
Mitglied seit
01.03.2010
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,746434
 

bjoern87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
...hab nur die Überschrift gelesen und mir tut alles weh! Wenn eine Demo Geld kosten würde, dann wäre es ja wohl keine Demo mehr...

Gute Bessereung EA Games - das man solche Sachen extra erwähnen muss... = totaler Dachschaden!

Hand zum Gruß!
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
...hab nur die Überschrift gelesen und mir tut alles weh! Wenn eine Demo Geld kosten würde, dann wäre es ja wohl keine Demo mehr...

Gute Bessereung EA Games - das man solche Sachen extra erwähnen muss... = totaler Dachschaden!

Hand zum Gruß!
... was? Was ist mit Dachschaden?
 

CooLZockeR

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.04.2006
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
CooL wie man ALTE NEWS von der Konkurenz nochmal verwursten kann -.-
 

trym

Benutzer
Mitglied seit
23.09.2008
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
EA is so gutmütig, sie gewähren uns sogar weiterhin kostenlose Demos. Ich werd sie in mein Nachtgebet mit einschließen.
 

bjoern87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0

fredfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
733
Reaktionspunkte
0
...hab nur die Überschrift gelesen und mir tut alles weh! Wenn eine Demo Geld kosten würde, dann wäre es ja wohl keine Demo mehr...

Gute Bessereung EA Games - das man solche Sachen extra erwähnen muss... = totaler Dachschaden!

Hand zum Gruß!
Tja..hättest du mehr als nur die Überschrift gelesen, wüsstest du auch worum es im Artikel geht.
 

pizzahunter

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.04.2006
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Schön dass die Demos umsonst bleiben...
aber da es sowieso kaum noch Demos gibt,bringt mir das auch nichts^^
 

oPtir3s

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
93
Reaktionspunkte
0
pizzahunter hat einfach recht ! PC Demos sind wirklich sehr selten georden
 

Luccah

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
707
Reaktionspunkte
1
Gute Sache. Demos sind wichtig gerade für Wackelkandidaten, die sich noch nicht schlüssig sind ob sie einen Titel kaufen oder nicht. Gäbe es keine Demos mehr für lau, würden diese Hinzugewinne wegfallen. Zudem ist es doch was anderes einen Titel anzuspielen, als "nur" einen Test zu lesen oder Videos anzuschauen.
 

eOP

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
514
Reaktionspunkte
23
ich kaufe keine katze im sack
 

Drinius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.03.2009
Beiträge
153
Reaktionspunkte
0
Wenn man sich durchliest, auf wen dieses Gerücht zurückzuführen ist, dann ist es echt peinlich, was darum für ein Wirbel entstanden ist.
Folgende Quellen waren gegeben:
- ein US-Börsenanalyst
- ein Studio bei EA

Keine Stelle, die eine offizielle Verlautbarung im Namen von EA machen dürfte. Peinlich, peinlich... Das war wieder eine Lektion in Medienkompetenz, nicht einfach alles zu glauben, was man in den Medien liest/hört/sieht.

Nur zur Info: Diese Börsenanalysten haben auch diverse Krisen in den letzten Monaten nicht kommen sehen und sollen dann eine vertrauenswürdige Quelle darbieten für etwas, was für sie nur nebenher von Belang ist? Da ist selbst der Studiochef glaubwürdiger, dessen Studio nichtmal eine eigene deutsche Wikipedia-Seite hat (ob aus Relevanzgründen oder nicht sei mal dahingestellt)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.963
Reaktionspunkte
1.498
Website
www.grownbeginners.com
...hab nur die Überschrift gelesen und mir tut alles weh! Wenn eine Demo Geld kosten würde, dann wäre es ja wohl keine Demo mehr...

Gute Bessereung EA Games - das man solche Sachen extra erwähnen muss... = totaler Dachschaden!

Hand zum Gruß!
Wenn PC-Spieler so blöd sind und solche Gerüchte in die Welt setzen muß EA es dementieren. Ist doch klar.

Ich entsinne noch die News die die Gerüchte in die Welt gesetzt hat. Dort stand in KEINSTER Weise daß Demos Geld kosten würden, was ich dort auch angemerkt habe. Die News-Leser haben sich etwas aus Halbbwissen zusammengereimt um schön was zum bashen zu haben.

Ich würd sagen den totalen Dachschaden haben hier die Spieler und Newsleser und nicht EA.

edit: so, jetzt habe ich die News auch gelesen, aber das ändert nichts an meiner obigen Aussage. In der von mir erwähnten News hiess es glaube ich auch Premiuminhalte und die meissten haben das mit Demos gleichgesetzt.
 

Stroiner

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.05.2009
Beiträge
243
Reaktionspunkte
5
@ Vordack: Es gab bereits eine News zu dem Thema , in der ausdrücklich Demos stand.

Und zur News:
Viele Menschen, die PC Spiele illegal im Netz anbieten, bieten sie an, weil sie möchten, dass die Leute vorher testen können, was sie sich hinterher kaufen SOLLEN. Jedes Szene Team schreibt das ausdrücklich in ihre Signatur. Auch viele Menschen, die die Spiele dann schlussendlich anbieten schreiben das.
Ich denke, das ist der Grund weshalb EA solche Schritte gehen will.
Längere Probeversionen sollen die Kaufentscheidung beeinflussen. Und dabei will EA nunmal nocheinmal Geld verdienen. Und diese Probeversionen ( die ja wesentlich länger als kurze Demos sein sollen) kosten dann nur ca. 10 Euro.
Wenn man dann keinen Preisnachlass auf die Vollversion gibt ist es eine unverschämte Abzocke, wenn allerdings doch, dann ist das der richtige Schritt gegen Raubkopierer und nicht Ubisofts Kopierschutz.
 

moetown83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.11.2006
Beiträge
118
Reaktionspunkte
3
Oh man,jetzt wollen sie die SPiele noch weiter zerstückeln oder was?Diese ganze Entwicklung sorgt dafür,dass ich mir Spiele gar nicht mehr zu Anfang kaufen werde,sondern erst,wenn sie vollständig mit allem DLC-Schnickschnack,"Premium-Inhalten" etc. pp im Laden für einen vernünftigen Preis erhältlich sind.

Die spinnen,die bei EA.
 
Oben Unten