News - Driver: San Francisco - E3 Walkthrough-Video mit Gameplay-Szenen

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,756977
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.368
Reaktionspunkte
2.626
Sieht an sich ja gut aus ... aber dieser Wechsel von einem Fahrzeug zum anderen ... wie will man das storymäßig erklären? Immerhin spielt man eine festgelegte Spielfigur, die sich ja nicht einfach (auch nicht nach dieser Koma-Geschichte) von einem Fahrzeug ins nächste beamen kann. Oder etwa doch???
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
Diese rote/blaue Schleife hinter dem Auto erinnert mich irgendwie voll an NFS Carbon und dieses Special mit Windschatten da...
 

AWYN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.04.2008
Beiträge
478
Reaktionspunkte
1
total unrealistisch, aber völlig egal. das bringt echt ne menge in dieses spiel!!! mein nächstes xbox highlight!
 

Homeboy25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
779
Reaktionspunkte
9
ich erklär es dir.

die geschichte ist das er gestorben ist. du spielst als sozusagen einen von den Toten wieder auferstanden !

lol
irgendwie witzig.

aber die funktion finde ich klasse, driver hatte ja schon immer so eine movie richtigung.

das mit dem witchen find ich mal ne super idee.
allerdings habe ich auch bedenken das man bei mission so gut wie garnicht mehr fahren brauch, denke ich, da man direkt in die nähe switchen kann.
aber ich denke die werden das in missionen einschränken oder sperren.

ich weiss nciht warum bei dem spiel immer die ree von den 70er jahren die rede ist.

also die fahrzeuge die ich in dem game sehe, gab es in den 70ern auf jedenfall noch nicht. lol
aber das finde ich auch gut so !

zudem kommt noch das es 100 lizenzierte fahrzeuge sind !

das wird dann mein mafia 2 ersatz, denn mafia 2 ist mir zu altmodisch, auch wenn die grafik besser aussehen sollte.

ein grafikvergleich zwischen mafia 2 und driver san francisco hätte ich gerne !

danke

wenn sich driver mit gta immer abwechselt und diese sich gegenseitig bis zum neuen titel überbrücken wäre das geil. lol

eine fahrzeugliste würde mich interessieren, auch wegen polizeifahrzeuge!

release ?

wann soll eigentlich das neue True Crime Hong Kong kommen?
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.368
Reaktionspunkte
2.626
Nicht ganz. Tanner liegt einfach nur im Koma und träumt die Handlung, die der Spieler spielt.

Grüße,
Sebastian

Ich weiß nicht, ob ich das als gutes Spieldesign werten würde. Wenn sich etwas in einem Spiel oder einem Film nicht logisch erklären lässt, dann ist es nur ein Traum des Protagonisten?

Aber mal abwarten, vielleicht wird das Spiel ja trotzdem ganz gut. Als Gameplay Element ist das ja sicherlich innovativ, aber ich hab's halt gern, wenn sich etwas innerhalb des Spieluniversums logisch erklären lässt.

Als Multiplayermodus fänd ich das ja noch ganz lustig ... Spieler A muss für eine bestimmte Zeit flüchten oder einen bestimmten Ort erreichen, Spieler B kann je nach Lust und Laune die Kontrolle über andere Fahrzeuge übernehmen um Spieler A daran zu hindern. Aber für nen Storymodus finde ich die Idee einfach ein bisschen zu abgedreht.
 

knarfe1000

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2009
Beiträge
2.181
Reaktionspunkte
200
Das switchen ist mir auch zu unrealistisch. Außerdem kommt dadurch zuviel Zufall ins Spiel, das heißt, das Glück entscheidet über den eigenen Erfolg. Ist wohl nichts für mich, aber es gibt dieses Jahr noch genügend andere Rennspiele (fast zuviele...)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Nicht ganz. Tanner liegt einfach nur im Koma und träumt die Handlung, die der Spieler spielt.

Grüße,
Sebastian

Ich weiß nicht, ob ich das als gutes Spieldesign werten würde. Wenn sich etwas in einem Spiel oder einem Film nicht logisch erklären lässt, dann ist es nur ein Traum des Protagonisten?
 
Wenn es cool gemacht ist spricht nichts dagegen. Aber wie du schon sagtest, Träume sind weit davon entfernt, logisch und nachvollziehbar zu sein, in einem doch recht realistischen Setting wie es Driver bietet, wirkt eine geträumte Welt deplatziert, ausser sie bietet abgedrehtes Zeug ala Alice im Wunderland. :]

Und Driver geht doch definitiv in eine realistische, nicht abgedrehte Richtung, oder? :o
 
Oben Unten