News - Doom 3 und der gute Ton

Amir

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Der "Kopf" der Gruppe Nine Inch Nails heißt nicht "Trent Razor". Er heißt Trent Reznor. Nur so nebenbei. Aber ansonsten ist das alles schon richtig...wie immer...

MfG

Amir
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,30662
 
Z

Zasz

Guest
Nine Inch Nails als Düsterband zu deklarieren ist ein Schlag tiefe unter die Gürtellinie. Die Texte sind zwar manchmal leicht introvertiv angehaucht und weisen auf den ein oder anderen Missstand hin, aber deshalb gehören sie nicht zu den Möchtegerntoden-Blackmetall-Musikanten. Vielmehr sollte man, auf Grund seiner meiner Meinung nach grandiosen Leistungen, ein ganz neues Musikgenre nach Trent Reznor Musikstil benennen.
 
S

Stefan_Bringewatt

Guest
- Nine Inch Nails als Düsterband zu deklarieren ist ein Schlag tiefe unter die Gürtellinie. Die Texte sind zwar manchmal leicht introvertiv angehaucht und weisen auf den ein oder anderen Missstand hin, aber deshalb gehören sie nicht zu den Möchtegerntoden-Blackmetall-Musikanten. Vielmehr sollte man, auf Grund seiner meiner Meinung nach grandiosen Leistungen, ein ganz neues Musikgenre nach Trent Reznor Musikstil benennen.

Das ist nicht negativ gmeint und bezieht sich natürlich auf die Zusammenarbeit mit Id Software bzw. das, was für Ids Spiele produziert wurde/wird.

Reznor übrigens im Originalton in dem neuen Interview: " (...) the mood of the game is so dark and evil, it's interesting to me."

Gruß,

Stefan
 
Oben Unten