• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Deutscher Entwicklerpreis 2009: Wie hätten Sie gewählt?

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Website
www.pcgames.de
News - Deutscher Entwicklerpreis 2009: Wie hätten Sie gewählt?

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,701334
 

Ripper1980

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW:

und wenn es einen gegeben hätte, wär der nich prämiert worden...

bei denen laufen shooter doch unter "trainingssoftware für amokläufer"... :finger:
 

CoA-Labaer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
125
Reaktionspunkte
1
AW:

und wenn es einen gegeben hätte, wär der nich prämiert worden...

bei denen laufen shooter doch unter "trainingssoftware für amokläufer"... :finger:
schau mal auf letztes Jahr.. da hat Crysis Warhead massigst abgeräumt (dieses Jahr hat ?Ich und Namen? MdB der den Preis für das beste Spiel jedes Jahr überreicht gescherzt es ginge voran mit der Akzeptanz der Spieleindustrie: er habe letztes Jahr KEINE Rücktrittsforderungen erhalten , trotz Preis an ein "Killerspiel")

dieses Jahr gabs keine Egoshooter aus Dland.
Nächstes Jahr gehe ich mal von "bestes Spiel: Crysis 2" aus ;) :P

greez
Koala
 
D

der-jan

Gast
AW:

hmm gabs dieses jahr keine shooter?
Mir fällt keiner ein.

Petra
PC Games

velvet assassin war ein deutscher shooter aus 09 und wenn man bedenkt, daß auch shooter wie red ocean schon den deutschen entwicklerpreis bekommen haben, ist verwunderlich, daß va trotz fehlender konkurrenz keinen bekam...

auf der anderen seite könnte man es sich aber auch zusammenreimen
der deutsche entwicklerpreis ist ne showveranstaltung, wo auch ggf bei den preisen so rumgeschachert wird, daß jedes namehafte studio mindestens einmal auf der bühne steht...wenn velvet assassin was gewonnen hätte, hätte man ja bei der preisübergabe erwähnen müssen, daß die replay studios mittlerweile geschlossen wurden - was nicht zur stimmung der veranstaltung gepaßt hätte
daher lieber den titel "vergessen" und ganz außen vor lassen....

aber daß sogar ein chefredi eines deutschen spielemagazins, sich nach nehm halbe jahr und ner hohen 70iger wertung nicht mehr an den titel erinnern kann, verwundert schon

btw würd ich aber auch ne eigene "shootersparte" blöd finden, einen shooter kann man auch unter actionspiel packen - wo es mit venetica dieses jahr auch einen anständigen preisträger gab

wie schon geschrieben, beim entwicklerpreis wird eh rumgeschachert und wenn es halt in einem jahr 2 namehafte deutsche actionspiele geben würde, dann würde der eine unter "action" der andere unter "shooter" gewinnen
oder wie schon mal, als 2 namehafte rollenspiele am start waren, dann war halt ein rollenspiel (drakensang) der gewinner unter rpg, das andere rpg war "action" (sacred) und der shooter (crysis) war halt "shooter"...
 

krovvy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.10.2009
Beiträge
161
Reaktionspunkte
1
AW:

sogar "alarm für cobra 11" wurde nominiert, wie schlecht ^^
 

CoA-Labaer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
125
Reaktionspunkte
1
AW:

der deutsche entwicklerpreis ist ne showveranstaltung, wo auch ggf bei den preisen so rumgeschachert wird, daß jedes namehafte studio mindestens einmal auf der bühne steht...
na wenn da so geschachert wurde warum sind dann Priranha Bytes und Phenomic trotz Mehrfachstnominierung leer ausgegangen ?
Die ganze Zeit wurde hier doch diskutiert dass einer (Anno) praktisch alles bekommen hat und ob das denn gerechtfertigt oder sogar ein Zeichen für die generelle Unwichtigkeit der deutschen Spieleindustrie sei......


Ich meine Shooterfan sein in allen ehren aber man sollte wirklich in der Lage sein zu akzeptieren dass auch andere Spiele beliebt sein können.
(Velvet Assassin war ja meines Wissens auch ein ziemlicher Flopp und replaystudios insolvent [letzte Info unsicher])
Und wie gesagt - nachdem letztes Jahr Crysis Warhead so abgesahnt hat kann man wirklich nicht behaupten dass Shooter hierzulande ignoriert werden.
 
D

der-jan

Gast
AW:

der deutsche entwicklerpreis ist ne showveranstaltung, wo auch ggf bei den preisen so rumgeschachert wird, daß jedes namehafte studio mindestens einmal auf der bühne steht...
na wenn da so geschachert wurde warum sind dann Priranha Bytes und Phenomic trotz Mehrfachstnominierung leer ausgegangen ?
Die ganze Zeit wurde hier doch diskutiert dass einer (Anno) praktisch alles bekommen hat und ob das denn gerechtfertigt oder sogar ein Zeichen für die generelle Unwichtigkeit der deutschen Spieleindustrie sei......


Ich meine Shooterfan sein in allen ehren aber man sollte wirklich in der Lage sein zu akzeptieren dass auch andere Spiele beliebt sein können.
(Velvet Assassin war ja meines Wissens auch ein ziemlicher Flopp und replaystudios insolvent [letzte Info unsicher])
Und wie gesagt - nachdem letztes Jahr Crysis Warhead so abgesahnt hat kann man wirklich nicht behaupten dass Shooter hierzulande ignoriert werden.
zum geschachere: schau dir doch die titelträger der letzten jahre an, ich hatte bei den konstellationen jedenfalls den eindruck von "hinbiegen / zurechtlegen damit jeder große name was bekommt"

zu den crysis warhead preisen: crytek würde doch bestimmt nicht die veranstaltung mitsponsorn wenn da shooter "ignoriert" würden.... irgnoriert wurde halt nur velvet assassin

zu velvet assassin: ja war kein finanzieller erfolg, aber im thread wurde ja die frage aufgeworfen, ob es überhaupt nen shooter aus deutschland in 09 gab
und ohne die genauen verkaufszahlen zu kennen, ein velvet assassin wird bestimmt deutlich mehr exemplare verkauft haben als ein red ocean damals, das ja preisträger in nem vorherigen jahr war...
und ja die replaystudios sind weg vom fenster - was mich ja halt vermuten läßt, daß dies der grund war, warum velvet assassin nicht auftauchte - bei ner veranstaltung wo die softwareunterhaltungsindustrie sich selbst feiert paßt es nicht, wenn man von insolvenz etc reden soll...
 

infraroterkorsar

Benutzer
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
AW:

Risen als "echtdeutsches" RPG ist doch Gewinner, sonst ist der fantasy [...]

Edit Rabowke:
Deine Meinung in allen Ehren, aber die kann man auch etwas 'sozialverträglicher' hier veröffentlichen *zwinker*
 
Oben Unten