News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,50830
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Endlich ein Lichtblick.

Sollten die CS (dt.) doch indiziern möchte ich aber mal die Gründe wissen, die solch eine Zensur rechtfertigen!

CyA, SirDregan
 

qwertz347

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Endlich ein Lichtblick.

Wo soll da ein Lichtblick sein? Ich kenne mittlerweile doch recht viele Counterstrikespieler. Aber die benutzen alle die US-Version! Ich selbst hab die deutsche Version noch nie gesehen! Aber was man so darüber liest (kein Blut, gekillte Gegner setzten sich einfach hin, Waffen sollen andere Namen haben, usw.) klingt ja furchtbar! Das ist doch kein CS mehr!

Darf im Falle einer Indizierung der US-Version diese von über 18 Jährigen eigentlich noch auf LAN-Parties gespielt werden?

Gruß
qwertz347
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Endlich ein Lichtblick.

Wo soll da ein Lichtblick sein? Ich kenne mittlerweile doch recht viele Counterstrikespieler. Aber die benutzen alle die US-Version! Ich selbst hab die deutsche Version noch nie gesehen! Aber was man so darüber liest (kein Blut, gekillte Gegner setzten sich einfach hin, Waffen sollen andere Namen haben, usw.) klingt ja furchtbar! Das ist doch kein CS mehr!

Darf im Falle einer Indizierung der US-Version diese von über 18 Jährigen eigentlich noch auf LAN-Parties gespielt werden?

Gruß
qwertz347

Ja auf LAN Partys die ab 18 sind.
Ich hab die dt. Version bis jetz auch nur gesehn, selbst hab ich auch US (what else?!) Aber ehrlich gesagt find ich das schon einen Lichtblick, nachdem ich gehört hab, die dt. (!) Version soll indiziert werden und das is ja wohl absoluter Blödsinn!

CyA, SirDregan
 

Stueby

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.09.2001
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Was ist eigentlich Gewaltverherrlichung, könnte man darunter nicht auch die dt. Version sehen? ich meine wenn Gegner erschoßen werden Kniehen sie, das ist für mich Gewaltverharmlosung und die kann wohl sogar gefährlicher sein als Gewaltverherrlichung
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Endlich ein Lichtblick.

Sollten die CS (dt.) doch indiziern möchte ich aber mal die Gründe wissen, die solch eine Zensur rechtfertigen!

CyA, SirDregan

Kann doch genauso plausiebel erläutert werden, wie die Inhaltsgleichheit von Return to Castle Wolfenstein US-Version und der DV ;)
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Was ist eigentlich Gewaltverherrlichung, könnte man darunter nicht auch die dt. Version sehen? ich meine wenn Gegner erschoßen werden Kniehen sie, das ist für mich Gewaltverharmlosung und die kann wohl sogar gefährlicher sein als Gewaltverherrlichung

die knien net, die setzen sich im Schneidersitz hin schauen aufn Boden und schütteln mittm Kopf! Lang nichtmehr so'ne alberne dt. Version gesehn, der Korrekteur war bestimmt auf Dorgen :P
 
S

Sorcerer17

Gast
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

wenn sie indizieren dann sollten sie es schon konsequent tun.... ob blut oder nicht.. es wird auf menschen geschossen..
 
M

MontyFAN

Gast
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Die haben doch nen Schaden. Im Fernsehen behauten sie immer, dass das gefährliche an diesen Spielen das einstudieren von Tötungsmechanismen sei. Dann müsste diese Indizierung doch unabhängig davon sein, ob jetzt virtuelles Blut dabei ist oder nicht.

P.S.
Ich teile diese Meinung mit töten lernen nicht. Wollte nur auf die Wiedersprüchlichkeit der Aussagen hinweisen.
 
F

frenzy

Gast
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Was ist eigentlich Gewaltverherrlichung, könnte man darunter nicht auch die dt. Version sehen? ich meine wenn Gegner erschoßen werden Kniehen sie, das ist für mich Gewaltverharmlosung und die kann wohl sogar gefährlicher sein als Gewaltverherrlichung

die knien net, die setzen sich im Schneidersitz hin schauen aufn Boden und schütteln mittm Kopf! Lang nichtmehr so'ne alberne dt. Version gesehn, der Korrekteur war bestimmt auf Dorgen :P

Apropo CS. Heute Abend wird das "Seriöse" Magazin Monitor einen bericht ausstrahlen, der viele CSler und andere Spieler wahrscheinlich tierisch ankotzen wird. Sollte der Bericht nicht noch durch eine Einstweilige Verfügung gestopt werden dann können wir morgen Abend die bittere "Wahrheit" über uns Spieler sehen. Vielen Dank liebe ARD!

Das ganze steht auch noch mal hier:
http://www.krawall.de/news.php?s=n0b0dy&news_id=2170
 

Markus_Wollny

Administrator
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
971
Reaktionspunkte
51
AW: News - Counter-Strike vor der BPjS: Überraschende Wendung

Endlich ein Lichtblick.

Sollten die CS (dt.) doch indiziern möchte ich aber mal die Gründe wissen, die solch eine Zensur rechtfertigen!

CyA, SirDregan

Kann doch genauso plausiebel erläutert werden, wie die Inhaltsgleichheit von Return to Castle Wolfenstein US-Version und der DV ;)

Bzgl. Blut- & Gewaltdarstellung sind US und DV bei RtCW tatsächlich inhaltsgleich - die DV wurde lediglich im Hinblick auf §86/86a StGB angepasst. Das kann man von CS US/DV nicht behaupten - die Anpassungen betreffen hier eben vor allem die Darstellung von Gewalt.

Im übrigen ist CS als downloadbares Add-On zu HL US automatisch mit indiziert, da es sich um ein nicht eigenständig lauffähiges Spiel handelt. Wenn das Add-On mit HL DV eingesetzt wird, dann ist das hingegen in Ordnung: HL DV ist im Gegensatz zur US-Version nicht indiziert. Konsequenterweise muss die US-Retail-Fassung von CS daher eigentlich auf den Index kommen, da sie inhaltsgleich zum einem in dieser Kombination (CS Download + HL US) indizierten Addon ist. Die deutsche Retail-Version wäre hiervon nicht betroffen.

Grüße,

Markus
 

Trancemaster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2001
Beiträge
962
Reaktionspunkte
0
Also Sorry.... aber in Sachen Gewaltverherrlichung sehe ich das anders!!!

Weil bei der US- Version Blut im Spiel ist, ist es gewaltverherrlichend. Nö. Im Gegenteil, es ist REAL!

Wenn sich in der Deutschen Version die Gegner hinknien und verschwinden.. DAS ist gewaltverherrlichend! Immerhin kann man so jemandem Gewalt antun, ohne das dem was passiert- ergo die Folgen sind nicht sehbar. Das stufe ich als weitaus gefährlicher ein!
 
T

TheChicky

Gast
AW: Also Sorry.... aber in Sachen Gewaltverherrlichung sehe ich das anders!!!

Weil bei der US- Version Blut im Spiel ist, ist es gewaltverherrlichend. Nö. Im Gegenteil, es ist REAL!

Wenn sich in der Deutschen Version die Gegner hinknien und verschwinden.. DAS ist gewaltverherrlichend! Immerhin kann man so jemandem Gewalt antun, ohne das dem was passiert- ergo die Folgen sind nicht sehbar. Das stufe ich als weitaus gefährlicher ein!

Ist es nicht eher so, dass ohne diese realistischen, bzw absichtlich möglichst unrealistischen Sterbesequenzen, einem Spieler viel deutlicher vor Augen gehalten wird, dass es sich hier nur um ein unrealistisches Computerspiel handelt, dass mit der Wirklichkeit bitteschön nix zu tun hat?
 

SirDregan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
622
Reaktionspunkte
2
AW: Also Sorry.... aber in Sachen Gewaltverherrlichung sehe ich das anders!!!

Weil bei der US- Version Blut im Spiel ist, ist es gewaltverherrlichend. Nö. Im Gegenteil, es ist REAL!

Wenn sich in der Deutschen Version die Gegner hinknien und verschwinden.. DAS ist gewaltverherrlichend! Immerhin kann man so jemandem Gewalt antun, ohne das dem was passiert- ergo die Folgen sind nicht sehbar. Das stufe ich als weitaus gefährlicher ein!

Ist es nicht eher so, dass ohne diese realistischen, bzw absichtlich möglichst unrealistischen Sterbesequenzen, einem Spieler viel deutlicher vor Augen gehalten wird, dass es sich hier nur um ein unrealistisches Computerspiel handelt, dass mit der Wirklichkeit bitteschön nix zu tun hat?

Wenn jemand ein krankes Hirn hat, wie z.B. ein bestimmter Erfurter, oder 2 Assis aus Littleton, dann isses egal, ob die sich auflösen oder sonstwas.

Man kann sich sooo viel in Gedanken ausmalen!
 
Oben Unten