• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Battlefield 2142: Northern Strike: Kein weiteres Booster Pack zu Battlefield 2142 in Planung

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,559403
 

ColeusRattus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.02.2003
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
Ganz zu schweigen davon, dass man die minimal-inhalte eines boosterpacks auch ohne weiteres als gratis patch anbieten könnte.

Wie zB Tripwire Interactive das mit Red Orchestra macht.
 

tkcorp

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
ColeusRattus am 19.02.2007 08:47 schrieb:
Ganz zu schweigen davon, dass man die minimal-inhalte eines boosterpacks auch ohne weiteres als gratis patch anbieten könnte.

Wie zB Tripwire Interactive das mit Red Orchestra macht.

Stimmt!
Mich würde aber mal interessieren ob man die neuen freischaltbaren Items nur für die Bossterpack Karten verwenden kann oder auf allen Karten im Spiel. Weiß das jemand?
 

maxnix007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.09.2004
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
ColeusRattus am 19.02.2007 08:47 schrieb:
Ganz zu schweigen davon, dass man die minimal-inhalte eines boosterpacks auch ohne weiteres als gratis patch anbieten könnte.
Wie zB Tripwire Interactive das mit Red Orchestra macht.

Warum nur "dumm" verdienen, wenn man sich auch "dumm und dämlich" an den Gamern verdienen kann.

Das ist einfach geschicktes Marketing...
 

Nekrodamus

Benutzer
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
tkcorp am 19.02.2007 09:23 schrieb:
Stimmt!
Mich würde aber mal interessieren ob man die neuen freischaltbaren Items nur für die Bossterpack Karten verwenden kann oder auf allen Karten im Spiel. Weiß das jemand?

Die Unlocks werden auf allen Karten verfügbar sein, nur die neuen Auszeichnungen sind auf die NS-Karten beschränkt.
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
maxnix007 am 19.02.2007 10:27 schrieb:
ColeusRattus am 19.02.2007 08:47 schrieb:
Ganz zu schweigen davon, dass man die minimal-inhalte eines boosterpacks auch ohne weiteres als gratis patch anbieten könnte.
Wie zB Tripwire Interactive das mit Red Orchestra macht.

Warum nur "dumm" verdienen, wenn man sich auch "dumm und dämlich" an den Gamern verdienen kann.

Das ist einfach geschicktes Marketing...
und hat nicht funktioniert, das ist das schöne daran... wir als spieler sehen endlich mal, wievile macht wir dann doch haben... ich gehe zwar nicht davon aus, das sowas von ea jetzt für lau erscheint, aber immerhin haben jetzt alle wieder die gleichen voraussetzungen...
 

anancusbaum

Benutzer
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
83
Reaktionspunkte
0
ey alta, geil. jetzt kriegt ihr überhaupt nix neues mehr, weder addon noch bp :finger: :finger: :finger: das kommt von dem vielen rumgeheule über die ach so bösen boster packs. *ein fettes LOOOOOL und RROOFFLL*
 

greenday5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.03.2006
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
ENDLICH raffen sie es!
ich war so blöd mir die beiden boosterpacks für bf2 zu kaufe! für 10€ eine echte unverrschämtheit! Da lob ich mir jowood! die haben für söldner grad erst einen neuen spielmodus per pach eingeführt! und das nach 3 jahren! das nenn ich support!
 

ColeusRattus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.02.2003
Beiträge
165
Reaktionspunkte
0
greenday5 am 19.02.2007 12:24 schrieb:
ENDLICH raffen sie es!
ich war so blöd mir die beiden boosterpacks für bf2 zu kaufe! für 10€ eine echte unverrschämtheit! Da lob ich mir jowood! die haben für söldner grad erst einen neuen spielmodus per pach eingeführt! und das nach 3 jahren! das nenn ich support!

Jowood und Wings supporten Söldner schon seit 2 jahren nicht mehr. Das hat eine Community übernommen, die zwar auch Wings mitarbeiter enthält, aber offiziellen Support gibt's nimmer.

Ähnlich wie bei Vampire: Bloodlines
 
N

N8Mensch

Gast
ronzl1976 am 19.02.2007 09:09 schrieb:
vlt wird ja schon an BF 4122 geschraubt...
An einem neuen BF wird schon lange geschraubt, schon bevor BF2142 erschienen ist. BF2142 ist ja nur eine leicht überarbeitete BF 2 Version, wie damals BF Vietnam nach BF1942. Genau richtig, um noch mal kräftig abzukassieren.
Das neue BF soll aber zuerst auf X360 erscheinen, angeblich mit bis zu 90 % zerstörbarer Umgebung. Mal abwarten....

Jetzt müsste EA/ Dice nur noch raffen, dass durch das Ranking-System Modifikation zum Tode verurteilt sind. So erfolgreiche Mods wie Desert Combat wird es wohl nicht mehr geben.
Aber EA/ Dice kann es ja Wurst sein bzw. im Gegenteil, für EA/ Dice ist es sogar besser, wenn die Mods keine Chance mehr haben.
Eins sollte man aber nicht vergessen: Ohne Desert Combat würde es vielleicht kein BF2 (so wie es ist) geben.

So, ich gehe jetzt ne Runde BF1942 zocken. Sind immer noch über 3.000 Leute online - am Boden, in der Luft und zu Wasser.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
ColeusRattus am 19.02.2007 08:47 schrieb:
Ganz zu schweigen davon, dass man die minimal-inhalte eines boosterpacks auch ohne weiteres als gratis patch anbieten könnte.

Wie zB Tripwire Interactive das mit Red Orchestra macht.

Du kannst ja mal überlegen warum EA das verkauft und Tripware sowas verschenkt. Sicher nicht weil die einen Böse und die anderen Gut sind.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.112
Reaktionspunkte
6.362
Vielleicht haben sich auch endlich mal genügend Spieler beschwert und gezeigt, dass man nicht alles mit ihnen machen kann.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
Shadow_Man am 19.02.2007 18:14 schrieb:
Vielleicht haben sich auch endlich mal genügend Spieler beschwert und gezeigt, dass man nicht alles mit ihnen machen kann.

glaub ruhig dran, aber sowas wird kaum durch ein paar mails entschieden.
 

autumnSkies

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.518
Reaktionspunkte
7
Soll EA erstmal abwarten wie sich das erste Booster Pack verkaufen wird und dann nochmal so eine Aussage machen.....


$$
 

bravo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
129
Reaktionspunkte
7
Vielleicht sollten die Jungs mal kurz bei Egosoft vorbei schauen und sich ein Beispiel nehmen. Kostenlose Erweiterungen machen die Community auch bei nicht mehr ganz so aktuellen Spielen wieder glücklich und spaltet sie nicht in zwei Hälften.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
bravo am 19.02.2007 19:37 schrieb:
Vielleicht sollten die Jungs mal kurz bei Egosoft vorbei schauen und sich ein Beispiel nehmen. Kostenlose Erweiterungen machen die Community auch bei nicht mehr ganz so aktuellen Spielen wieder glücklich und spaltet sie nicht in zwei Hälften.

Es ist doch so das ich als EA Aktionär sagen würde: Wieso gebt ihr den Leuten etwas kostenlos was man auch verkaufen kann.
Siehe Oblivion, wenn der Markt groß genug ist werden halt auch mini add ons verkauft.
Hersteller sind auch nur Firmen die ihren Gewinn maximieren wollen.
 
N

N8Mensch

Gast
Boesor am 19.02.2007 19:59 schrieb:
Es ist doch so das ich als EA Aktionär sagen würde: Wieso gebt ihr den Leuten etwas kostenlos was man auch verkaufen kann.
Siehe Oblivion, wenn der Markt groß genug ist werden halt auch mini add ons verkauft.
Hersteller sind auch nur Firmen die ihren Gewinn maximieren wollen.
Das es sich vielleicht mehr auszahlen würde, den Aufwand für BoosterPacks und Addon in den z.B.: nächsten BF-Teil zu stecken. So kann man schneller Spiele auf den Markt werfen und zum Vollpreis verkaufen.

oder

man steckt das gesparte Geld in die Qualitätssicherung und "ärgert" nicht 50 % der Hauptspiel-Käufer mit kostenpflichtigen Boosterpacks. Das würde evtl. eine langfristige Bindung des Kunden an EA-Produkte fördern.

oder

wenn der Vollversionenumfang wie z.B.: die Kartenanzahl weiter schrumpft, ist spätestens BF3 ein Addon und BF4 ein Boosterpack zum Vollpreis. Ob das unsere Kunden langfristig erfreut?

%)
 

EZ-Roller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.10.2003
Beiträge
254
Reaktionspunkte
0
Auch auf die Gefahr hin mich hier unbeliebt zu machen:

Ich habe keinen Stress damit, 9,90€ für drei Maps, zehn Unlocks, zwei Fahrzeuge und zehn Awards zu bezahlen und ehrlich gesagt habe ich auch den Eindruck, dass viele Leute im offiziellen Forum sich, nach anfänglichem Gezetere, mittlerweile auf das Boosterpack freuen... :)
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.487
Reaktionspunkte
2
N8Mensch am 19.02.2007 22:09 schrieb:
Boesor am 19.02.2007 19:59 schrieb:
Es ist doch so das ich als EA Aktionär sagen würde: Wieso gebt ihr den Leuten etwas kostenlos was man auch verkaufen kann.
Siehe Oblivion, wenn der Markt groß genug ist werden halt auch mini add ons verkauft.
Hersteller sind auch nur Firmen die ihren Gewinn maximieren wollen.
Das es sich vielleicht mehr auszahlen würde, den Aufwand für BoosterPacks und Addon in den z.B.: nächsten BF-Teil zu stecken. So kann man schneller Spiele auf den Markt werfen und zum Vollpreis verkaufen.

oder

man steckt das gesparte Geld in die Qualitätssicherung und "ärgert" nicht 50 % der Hauptspiel-Käufer mit kostenpflichtigen Boosterpacks. Das würde evtl. eine langfristige Bindung des Kunden an EA-Produkte fördern.

oder

wenn der Vollversionenumfang wie z.B.: die Kartenanzahl weiter schrumpft, ist spätestens BF3 ein Addon und BF4 ein Boosterpack zum Vollpreis. Ob das unsere Kunden langfristig erfreut?

%)

Noch schneller als einmal pro Jahr wird aber schon äußerst schnell, dann lieber das Maximum aus einem Spiel machen.
Und die Verkaufszahlen zeigen mir doch das EA nicht allzu weit daneben liegen kann.
 
N

N8Mensch

Gast
EZ-Roller am 19.02.2007 23:03 schrieb:
Ich habe keinen Stress damit, 9,90€ für drei Maps, zehn Unlocks, zwei Fahrzeuge und zehn Awards zu bezahlen und ehrlich gesagt habe ich auch den Eindruck, dass viele Leute im offiziellen Forum sich, nach anfänglichem Gezetere, mittlerweile auf das Boosterpack freuen... :)
Och nö, unbeliebt machst du dich mit so was doch nicht. %)
Muss halt jeder selbst wissen. Ansichtssache.
Ich brauche weder Unlocks noch Awards. Und auf drei pobelige Maps kann ich auch gut verzichten. Obwohl drei Maps... ist schon viel, dass Hauptspiel bietet ja nur insgesamt 10 Maps.
Aber generell brauche ich keine neuen Maps. Ist wie bei CS, da werden auch immer die drei gleichen Maps gespielt. Und das nicht ohne Grund ;) .

Aber sage niemals nie. Wenn ich Lust drauf bekomme, kaufe ich mir´s vielleicht auch. Was soll´s :finger: .
Aber erst werde ich mal die Serveranzahl beobachten. Denn BF2 hat mir gezeigt, dass für Addon & Boosterpacks schon nach kurzer Zeit keine aus meiner Sicht gescheiten Server mehr zur Verfügung standen.
SpecialForces hat sich aber schon gelohnt. Manche meinen sogar, es sei das bessere BF2.
Aber hat sich auch nicht wirklich durchgesetzt, da es nicht alle Leute gekauft haben, Server wurden schnell schwer voll. Jetzt spielen fast alle nur noch Original-BF2.
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
N8Mensch am 19.02.2007 22:09 schrieb:
Boesor am 19.02.2007 19:59 schrieb:
Es ist doch so das ich als EA Aktionär sagen würde: Wieso gebt ihr den Leuten etwas kostenlos was man auch verkaufen kann.
Siehe Oblivion, wenn der Markt groß genug ist werden halt auch mini add ons verkauft.
Hersteller sind auch nur Firmen die ihren Gewinn maximieren wollen.
Das es sich vielleicht mehr auszahlen würde, den Aufwand für BoosterPacks und Addon in den z.B.: nächsten BF-Teil zu stecken. So kann man schneller Spiele auf den Markt werfen und zum Vollpreis verkaufen.

oder

man steckt das gesparte Geld in die Qualitätssicherung und "ärgert" nicht 50 % der Hauptspiel-Käufer mit kostenpflichtigen Boosterpacks. Das würde evtl. eine langfristige Bindung des Kunden an EA-Produkte fördern.

oder

wenn der Vollversionenumfang wie z.B.: die Kartenanzahl weiter schrumpft, ist spätestens BF3 ein Addon und BF4 ein Boosterpack zum Vollpreis. Ob das unsere Kunden langfristig erfreut?

%)
quatsch... es gibt genug leute die ea sachen kaufen und dagegen ist nix zu sagen... muss jeder selbst wussen, für mich isses nix, da zahl ich lieber meine kohle monatlich für wow...
 
Oben Unten