• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

babajager

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.09.2002
Beiträge
1.138
Reaktionspunkte
8
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Erstmal Herzlichsten Glückwunsch.

Mich erstaunt das Ergebnis eigentlich nich. Jeder der sich mit dem Hobby ernsthaft Beschäftigt weis das ihr die Besten seit.
 
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,191300
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Sicherlich ein schöner Rekord - Glückwunsch - aber ich denke der GS sind die 400.000 Leser da eher egal. Die haben ja dafür knapp 100.000 Käufer mehr. Und so schön es ist, wenn viele die Zeitschrift lesen, so sehr zählt ja auch was der Verlag einnimmt/verkauft.
 

Vykos69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 08.07.03 um 16:13 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Sicherlich ein schöner Rekord - Glückwunsch - aber ich denke der GS sind die 400.000 Leser da eher egal. Die haben ja dafür knapp 100.000 Käufer mehr. Und so schön es ist, wenn viele die Zeitschrift lesen, so sehr zählt ja auch was der Verlag einnimmt/verkauft.

Meine Rede. Wen interessiert, wie viele die Zeitschrift lesen, wenn Eure Auflage ständig zurückgeht (siehe letzte Quartale)? Ihr seid mittlerweile bei einer Verkaufszahl angelangt, die gerade mal 2/3 der der Gamestar entspricht....

Was wollt Ihr dagegen tun?

Ich hätt' ja ein paar Vorschläge, aber die hab ich schon öfters geäussert und bin es leid...
Nach 7 Jahren PC Games ist mein Abo schon gekündigt... traurig, aber eine notwendige Konsequenz, bei Eurem schon min. 1 Jahr andauernden Versuch, eine Zielgruppe richtig zu finden. Ihr stellt selbst den Anspruch an Euch, ein "erwachseneres" Spiele-Magazin zu sein. Trotzdem versucht Ihr anscheinend auf dem sehr jungen Spieler Sektor auch Leser zu gewinnen. Das wird über kurz oder lang so nicht weitergehen. Es gibt genug Leser Eurer Zeitung, die mit Euch gewachsen sind, und die Ihr jetzt verliert. Weil Ihr Euch nicht mit Ihnen entwickelt.

Auf dem "jungen" Sektor sind aber andere Speilemagazine nachgerückt, die Euch das Leben dort schwer machen.
Ihr habt es immer noch nicht verstanden, dass nicht mehr ein PC-Magazin für alle PC-Spieler reicht! Entscheidet Euch, geht einen der beiden Wege. Ich werde so lange auf die Spielberichte in der ct zurückgreifen....

In Trauer und noch nicht ganz vergangener Hoffnung,

Euer Vykos, aka Jo
 
N

Noa

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 08.07.03 um 15:59 schrieb babajager:[/l]
Erstmal Herzlichsten Glückwunsch.

Mich erstaunt das Ergebnis eigentlich nich. Jeder der sich mit dem Hobby ernsthaft Beschäftigt weis das ihr die Besten seit.

verbesserungsvorschläge und wünsche:

1. rubrik, in der mods getestet oder zumindest beschrieben werden. jeden monat. eine art tip. und zwar mods wie z.b. GTR2002 für F12002. echte highlights halt.
--> lässt die community zum jeweiligen spiel aufleben, käufer des spiels kramen es vielleicht wieder hervor um mit der mod zu spielen.

2. berichtet doch auch mal von games, die nicht über einen publisher vertrieben werden. hobbyprojekte, die den produkten aus renomierten softwarehäusern sogar voraus sind. z.b. das rennspiel LFS. habt ihr niemanden mit interesse an guten rennsimulationen in der redaktion? gamestar, ja sogar schon t-online habe über das spiel berichtet, von der pcg hört man absolut nichts!

3. seid kritischer. in previews dürte man ruhig schonmal etwas mehr auf mängel eines spiels hinweisen. wenn es rauskommt wird es gekauft und entpuppt sich als gurke, weil vielleicht noch kein test von euch zur hand war.
und mit den reviews von rennspielen in der letzten zeit bin ich absolut nicht einverstanden, zu wenig kritisch. gerade aus dem hause codemasters wurden dtm racedriver und cmr3 zu gut bewertet. es geht doch nicht das ein hersteller keine anständige FF-lenkradunterstützung programmiert und dafür nicht mal abzug kriegt. ich kauf mir sicher keinen gamepad für ein spiel, dass sich rally-simulation nennt. also bitte liebe redaktion: auch wenn ihr nicht auf FF-effekte steht, so wäre es doch angebracht wenigsten mal ein paar runden mit nem FF-wheel zu fahren um zu testen ob das einwandfrei funzt.
 

Vykos69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 08.07.03 um 16:30 schrieb Noa:[/l]
[l]am 08.07.03 um 15:59 schrieb babajager:[/l]
Erstmal Herzlichsten Glückwunsch.

Mich erstaunt das Ergebnis eigentlich nich. Jeder der sich mit dem Hobby ernsthaft Beschäftigt weis das ihr die Besten seit.

verbesserungsvorschläge und wünsche:

1. rubrik, in der mods getestet oder zumindest beschrieben werden. jeden monat. eine art tip. und zwar mods wie z.b. GTR2002 für F12002. echte highlights halt.
--> lässt die community zum jeweiligen spiel aufleben, käufer des spiels kramen es vielleicht wieder hervor um mit der mod zu spielen.

2. berichtet doch auch mal von games, die nicht über einen publisher vertrieben werden. hobbyprojekte, die den produkten aus renomierten softwarehäusern sogar voraus sind. z.b. das rennspiel LFS. habt ihr niemanden mit interesse an guten rennsimulationen in der redaktion? gamestar, ja sogar schon t-online habe über das spiel berichtet, von der pcg hört man absolut nichts!

3. seid kritischer. in previews dürte man ruhig schonmal etwas mehr auf mängel eines spiels hinweisen. wenn es rauskommt wird es gekauft und entpuppt sich als gurke, weil vielleicht noch kein test von euch zur hand war.
und mit den reviews von rennspielen in der letzten zeit bin ich absolut nicht einverstanden, zu wenig kritisch. gerade aus dem hause codemasters wurden dtm racedriver und cmr3 zu gut bewertet. es geht doch nicht das ein hersteller keine anständige FF-lenkradunterstützung programmiert und dafür nicht mal abzug kriegt. ich kauf mir sicher keinen gamepad für ein spiel, dass sich rally-simulation nennt. also bitte liebe redaktion: auch wenn ihr nicht auf FF-effekte steht, so wäre es doch angebracht wenigsten mal ein paar runden mit nem FF-wheel zu fahren um zu testen ob das einwandfrei funzt.

Amen!
 
N

Noa

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 08.07.03 um 17:01 schrieb Vykos69:[/l]
[l]am 08.07.03 um 16:30 schrieb Noa:[/l]
[l]am 08.07.03 um 15:59 schrieb babajager:[/l]
Erstmal Herzlichsten Glückwunsch.

Mich erstaunt das Ergebnis eigentlich nich. Jeder der sich mit dem Hobby ernsthaft Beschäftigt weis das ihr die Besten seit.

verbesserungsvorschläge und wünsche:

1. rubrik, in der mods getestet oder zumindest beschrieben werden. jeden monat. eine art tip. und zwar mods wie z.b. GTR2002 für F12002. echte highlights halt.
--> lässt die community zum jeweiligen spiel aufleben, käufer des spiels kramen es vielleicht wieder hervor um mit der mod zu spielen.

2. berichtet doch auch mal von games, die nicht über einen publisher vertrieben werden. hobbyprojekte, die den produkten aus renomierten softwarehäusern sogar voraus sind. z.b. das rennspiel LFS. habt ihr niemanden mit interesse an guten rennsimulationen in der redaktion? gamestar, ja sogar schon t-online habe über das spiel berichtet, von der pcg hört man absolut nichts!

3. seid kritischer. in previews dürte man ruhig schonmal etwas mehr auf mängel eines spiels hinweisen. wenn es rauskommt wird es gekauft und entpuppt sich als gurke, weil vielleicht noch kein test von euch zur hand war.
und mit den reviews von rennspielen in der letzten zeit bin ich absolut nicht einverstanden, zu wenig kritisch. gerade aus dem hause codemasters wurden dtm racedriver und cmr3 zu gut bewertet. es geht doch nicht das ein hersteller keine anständige FF-lenkradunterstützung programmiert und dafür nicht mal abzug kriegt. ich kauf mir sicher keinen gamepad für ein spiel, dass sich rally-simulation nennt. also bitte liebe redaktion: auch wenn ihr nicht auf FF-effekte steht, so wäre es doch angebracht wenigsten mal ein paar runden mit nem FF-wheel zu fahren um zu testen ob das einwandfrei funzt.

Amen!

hehe ;). ist doch wahr. was anderes: nehmt ihr im acr-team eigentlich neue fahrer auf? hätte interesse in euerem team mitzufahren. organisation und grundgedanke gefallen mir besser als die von anderen teams. naja, ich bin schon eine weile nicht mehr gefahren, leider keine zeit gehabt. ich warte darum gleich auf S1, bevor ich wieder einsteige. kannst mich auch über das forum von www.liveforspeed.de.vu erreichen, allerings unter dem nick "unfhug". schick mir ne pn oder so. cu
 

badboy_olli

Benutzer
Mitglied seit
10.08.2002
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Das stimmt, früher fand ich die pc games besser, da war auch die qualität der cds besser d.h. es wurde sich mehr darum gekümmert, es gab ein booklet, wenn ich recht erinnere gabs früher bei der html struktur auch mehr rubriken.
Was ich sehr vermisse das sind mods zu spielen!!! und passende berichte dazu, okay den schnee mod für vice city ist ja drauf auf der dvd aber sonst???
und lasst die kiddies ruhig weiter dieses komische magazin namens computerbildspiele kaufén, die werden noch früh genug merken was die fürn misst jeden monat kaufen. dann steigen die schon noch auf pcg, pca oder gs um.
trotz allem b´leib ich der pcg treu, solange es nicht schlechter wird
 

UTSuechtler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.09.2002
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Das einzige was micht stört ist das zu wenig über Mods, levels etc. berichtet wird und auch zuwenig davon auf den beiliegenden datenträgern sind.
 
Y

Yamboo

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Kein Wunder, nach diesen Hammer-Aboangeboten. Meine Creative Boxen hätte ich mir eh gekauft, zum Preis von 50?. Und für 10? mehr ein Jahr PCG, da kann man sich nicht beschweren. ;)
 

Torroxx

Benutzer
Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Finde ich echt klasse ob wohl ich sagen muß das mir die PCG schon manchmal zu ernst ist vor 2-3 Jahren habe ich auch noch die berichte gelesen über Games die mich eigentlich nicht interesirt haben aber heute überspringe ich dise einfach.

PS Schreibt doch einfach ein bissel mehr so wie ein Gewisser Her Rossi dann wirt es auch wider was Lustiger zu lesen ohne ganz den ernst des Test´s oder bericht zu verlieren.
 

Torroxx

Benutzer
Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 08.07.03 um 16:30 schrieb Vykos69:[/l]
[l]am 08.07.03 um 16:13 schrieb Nali_WarCow:[/l]
Sicherlich ein schöner Rekord - Glückwunsch - aber ich denke der GS sind die 400.000 Leser da eher egal. Die haben ja dafür knapp 100.000 Käufer mehr. Und so schön es ist, wenn viele die Zeitschrift lesen, so sehr zählt ja auch was der Verlag einnimmt/verkauft.

Meine Rede. Wen interessiert, wie viele die Zeitschrift lesen, wenn Eure Auflage ständig zurückgeht (siehe letzte Quartale)? Ihr seid mittlerweile bei einer Verkaufszahl angelangt, die gerade mal 2/3 der der Gamestar entspricht....

Was wollt Ihr dagegen tun?

Ich hätt' ja ein paar Vorschläge, aber die hab ich schon öfters geäussert und bin es leid...
Nach 7 Jahren PC Games ist mein Abo schon gekündigt... traurig, aber eine notwendige Konsequenz, bei Eurem schon min. 1 Jahr andauernden Versuch, eine Zielgruppe richtig zu finden. Ihr stellt selbst den Anspruch an Euch, ein "erwachseneres" Spiele-Magazin zu sein. Trotzdem versucht Ihr anscheinend auf dem sehr jungen Spieler Sektor auch Leser zu gewinnen. Das wird über kurz oder lang so nicht weitergehen. Es gibt genug Leser Eurer Zeitung, die mit Euch gewachsen sind, und die Ihr jetzt verliert. Weil Ihr Euch nicht mit Ihnen entwickelt.

Auf dem "jungen" Sektor sind aber andere Speilemagazine nachgerückt, die Euch das Leben dort schwer machen.
Ihr habt es immer noch nicht verstanden, dass nicht mehr ein PC-Magazin für alle PC-Spieler reicht! Entscheidet Euch, geht einen der beiden Wege. Ich werde so lange auf die Spielberichte in der ct zurückgreifen....

In Trauer und noch nicht ganz vergangener Hoffnung,

Euer Vykos, aka Jo

Ja da muss ich dir leider recht geben :(
 

Nahkampfbieber

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.01.2002
Beiträge
251
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Hmmm ok was ich hier so gelesen habe hat mich schon wach gerüttelt !!!
Also mir is da auchs so einiges aufgefallen seit dem ihr die neuen Leutz da bei euch iner Truppe habt naja finde ich haben die Artikel keinen wirklichen biss mehr !! vor zwei jahren hab ich mich gefreut wien kullerkecks jhuuu die pcg is da !! aba jez aha ok die pcg is da naja mal rein schaun was es da so gibt !!!
Hmmmmmmmmmmm
Naja kann halt nur mal so hoffen das ihr es wieder packt und besser werdet !!
 

trinity_reloaded

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2002
Beiträge
609
Reaktionspunkte
14
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

wie man hier sieht, bestätigt sich mal wieder ein alter grundsatz:
man kann es eben nicht allen recht machen.

ich für meinen teil finde die pcg extrem gut, gerade weil
sie so "ernst" ist. genau das vermisse ich nämlich bei anderen
spielezeitschriften. damals (als ich anscheinend noch zu viel
geld hatte) kaufte ich mir knapp ein jahr lang jeden monat gs,
pca & pcg. und es stimmt schon, jedes heft hatt seine besseren
& schlechteren seiten, aber alles in allem ist die pcg nunmal am
besten.
und es ist eine tatsache, dass sie es bis heute geblieben ist.
deshalb entschied ich mich nach dieser "testphase" auch für
ein abo der pcg & habe das bis heute nicht bereut....

in diesem sinne, noch nen schönen tach, cya
 

ThePerfection

Benutzer
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

zu Vykos:

und wenn ihr ins gras beisst, muss es die PCgames auch?!

ihr könnt ja wohl net verlangen, dass die PCG sich an ihre Ur-Abonnenten festklammert, die sich eh immer mehr reiferen dingen widmen (sollten). die jüngeren kaufen von ihrem taschengeld doch bestimmt den größten teil der auflage, den älteren profis reicht doch das Inet aus und freuen sich rossis monotone rumpelkammer net zu sehen^^

trotzdem stimmt es, dass sich die pcgames noch extrem verbessern muss gegenüber der GS, was sie auch bisweilen getan, gl PCG

PS: ohne das prämien-abo der PCG wär ich noch bei der GS geblieben^^
 

KrischanLP

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
133
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

PS: ohne das prämien-abo der PCG wär ich noch bei der GS geblieben^^

Ich habe auch das Abo genommen und würde mich echt freuen wenn die PCGames etwas für die Stammabonennten tut. Denn was bringt es einem wenn man 5 Jahre sein Abo hat und keine Belhnung dafür bekommt. So kündigt man das Abo nach einer weile, kauft sich PCG oder GS und bestellt sich das Abo irgendwann wieder neu nur um die Prämie abzustauben.
Man sollte halt nicht nur als Erstabonennt eine Belohnung bekommen.

Zum Thema MODS: Die PCG ist jetzt schon ziemlich dick und die Redakteure haben genug damit zu tun Spiele zu testen. Jetzt rechnen wir mal 2 Mods für jedes Spiel das auf den Markt kommt. (Durchschnittlich kommt das locker hin!) Dann wäre die PCG 3x so dick - 1 Teil für die Spiele und 2 Teile für die Mods.... Wo soll dann die Zeit dafür herkommen ? Nehmen wir nur mal die guten Mods und die PCG wäre doppelt so dick. Allerdings müßten sie 100% neue Redakteure einstellen zum testen der MODS.
Am besten noch die MODS mit auf DVD brennen.
Fazit:
die PCG wäre doppelt so dick, hätte 2 DVDs und die Anzahl der Red. wäre evt auch doppelt so hoch.
----> der Preis der PCG wäre doppelt so hoch!
Und ich bin nicht bereit mehr für die PCG zu zahlen nur weil ein paar Kiddies nicht fähig sind google richtig zu benutzen. Alle Modder haben eine webseite wo man sich belesen kann.

Spielefirmen dagegen rücken mit ihren Infos nur raus wenn Leute wie von PCG oder GS an der Tür klopfen.

ALSO: Finger weg von den Mods .
 
P

PrinzPorno

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,191300
 

Vykos69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 09.07.03 um 13:49 schrieb ThePerfection:[/l]
zu Vykos:

und wenn ihr ins gras beisst, muss es die PCgames auch?!

ihr könnt ja wohl net verlangen, dass die PCG sich an ihre Ur-Abonnenten festklammert, die sich eh immer mehr reiferen dingen widmen (sollten). die jüngeren kaufen von ihrem taschengeld doch bestimmt den größten teil der auflage, den älteren profis reicht doch das Inet aus und freuen sich rossis monotone rumpelkammer net zu sehen^^

trotzdem stimmt es, dass sich die pcgames noch extrem verbessern muss gegenüber der GS, was sie auch bisweilen getan, gl PCG

PS: ohne das prämien-abo der PCG wär ich noch bei der GS geblieben^^

Also erstens hat die PCG einen ziemlich "alten" Leserkreis, und zweitens: Was ist daran falsch sich weiterzuentwickeln?

Ach ja, und drittens, wie ich geschrieben hab, denke ich, dass sich die pcg eben nicht weiter, sondern zurückentwickelt hat.

4tens (geht immer weiter:) ): Wurde früher mit wesentlich mehr leidenschaft und imho auch Sachkenntnis über Simulationen u.ä. geschrieben, was ich eher zu erwachsenen Spielen zählen würde.

Dazu passt 5tens: Was heute nich mehr der Fall ist, wenn ich mir a: ansehe, wie die Leute Rennspiele antesten, und sogar die ingame-filmchen zeigen, dass mit einer digitalen Steuerung gefahren wird und b: Dann aber von einem Simulationstest und der besten Rallye-/Renn Sim gesprochen wird.

Natürlich ist meine Meinung sehr begrenzt auf den SimBereich, aber abgesehen davon, gab's früher auch mehr Sims, und es gab Redakteure, die sich diesem Teil wirklich gewidmet haben. Heute gibt's noch einen, der sich um Flugsims kümmert, und einen, der Sport als grobes Gebiet hat.... Der Rest: Echtzeitstrategie, Action und Rollenspiele....
Aber was ist das für eine Games Zeitschrift, die eben nicht alles abdeckt?


So und zu guter letzt: Was bitte hat das Alter mit Computerspielen zu tun??? Daran wird man sich gewöhnen, dass auch ältere dieses Hobby für sich in Anspruch nehmen (in meinem Team is einer, der 40+ ist...)

grüße,

Jo
 

chodo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2001
Beiträge
594
Reaktionspunkte
281
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 09.07.03 um 17:03 schrieb Vykos69:[/l]
Also erstens hat die PCG einen ziemlich "alten" Leserkreis, und zweitens: Was ist daran falsch sich weiterzuentwickeln?

Ach ja, und drittens, wie ich geschrieben hab, denke ich, dass sich die pcg eben nicht weiter, sondern zurückentwickelt hat.

4tens (geht immer weiter:) ): Wurde früher mit wesentlich mehr leidenschaft und imho auch Sachkenntnis über Simulationen u.ä. geschrieben, was ich eher zu erwachsenen Spielen zählen würde.

Dazu passt 5tens: Was heute nich mehr der Fall ist, wenn ich mir a: ansehe, wie die Leute Rennspiele antesten, und sogar die ingame-filmchen zeigen, dass mit einer digitalen Steuerung gefahren wird und b: Dann aber von einem Simulationstest und der besten Rallye-/Renn Sim gesprochen wird.

Natürlich ist meine Meinung sehr begrenzt auf den SimBereich, aber abgesehen davon, gab's früher auch mehr Sims, und es gab Redakteure, die sich diesem Teil wirklich gewidmet haben. Heute gibt's noch einen, der sich um Flugsims kümmert, und einen, der Sport als grobes Gebiet hat.... Der Rest: Echtzeitstrategie, Action und Rollenspiele....
Aber was ist das für eine Games Zeitschrift, die eben nicht alles abdeckt?


So und zu guter letzt: Was bitte hat das Alter mit Computerspielen zu tun??? Daran wird man sich gewöhnen, dass auch ältere dieses Hobby für sich in Anspruch nehmen (in meinem Team is einer, der 40+ ist...)

grüße,

Jo
Ich glaube kaum, dass es den Umsatz steigern würde, wenn sich die PCG auf die Hardcore-Sim-Gamer konzentrieren würde. Was bringt eine superrealistische Simulation, wenn sie keienn Spass macht? Heutzutage, wo die Joysticks und Lenkräder eingehen wie die Fliegen muss man auf den Mainstream setzen, um Erfolg zu haben. Die Handvoll Hardcore-Spieler aus alten Tagen ernähren keinen Redakteursstab.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 09.07.03 um 15:06 schrieb KrischanLP:[/l]
Zum Thema MODS: Die PCG ist jetzt schon ziemlich dick und die Redakteure haben genug damit zu tun Spiele zu testen. Jetzt rechnen wir mal 2 Mods für jedes Spiel das auf den Markt kommt. (Durchschnittlich kommt das locker hin!) Dann wäre die PCG 3x so dick - 1 Teil für die Spiele und 2 Teile für die Mods.... Wo soll dann die Zeit dafür herkommen ? Nehmen wir nur mal die guten Mods und die PCG wäre doppelt so dick. Allerdings müßten sie 100% neue Redakteure einstellen zum testen der MODS.
Am besten noch die MODS mit auf DVD brennen.
Fazit:
die PCG wäre doppelt so dick, hätte 2 DVDs und die Anzahl der Red. wäre evt auch doppelt so hoch.
----> der Preis der PCG wäre doppelt so hoch!
Und ich bin nicht bereit mehr für die PCG zu zahlen nur weil ein paar Kiddies nicht fähig sind google richtig zu benutzen. Alle Modder haben eine webseite wo man sich belesen kann.

Spielefirmen dagegen rücken mit ihren Infos nur raus wenn Leute wie von PCG oder GS an der Tür klopfen.

ALSO: Finger weg von den Mods .

Was ist denn das bitte für eine Milchmädchenrechnung?
Nur mal einige Gegenargumente:
Die PC Action z.B. schafft es aber immer auch einigen Seiten über Mods zu berichten und einige auf CD/DVD zu brennen (Wenn es das Spielerforum im Heft noch gibt, hab schon ne Weile nicht mehr ins Heft geschaut). Die PCA hat aber nicht das Doppelte gekostet, geschweige denn die doppelte Anzahl an Personal.
Erstaunlicherweise ist aber z.B. Zeit um ein Sonderheft zu Thema Mods, etc. zu machen. Dann sollte ja wohl für sowas auch in kleiner Form im Heft Zeit sein.
Die PC Games ist z.Z. nur 180 Seiten stark. Ich hab ich z.B. noch die Ausgabe 01/98 rumliegen. Da hatte das Heft 340 Seiten und da haben auch nicht mehr Leute daran gearbeitet.
Und schließendlich erwartet sicherlich kaum einer, daß 50% des Hefts sich mit Mods beschäftigen, getestet werden, etc.
Aber für einige wenige Seiten/Mods sollte ja wohl Zeit sein.
Was würde z.B. dagegen sprechen im von etwa 1 Woche vor Monatsende bis 2 Wochen im nächsten Monat einen offiziellen Thread zu haben wo die Community darüber diskutiert welche Mods, Maps, etc. "gut" sind- (Nicht jeder hat DSL und/oder hängt 12 Stunden am Tag im Netz um sich alles runterzuladen). Wäre dann ja schon eine grobe vorsortierung.
Und in wieweit man überhaupt einen kompletten "Test" zu einem Mod (oder Map) braucht wage ich zu bezweifeln. Wozu? Kurz anspielen, eine Beschreibung dazu und wenn man das Spiel hat, dann kann man doch selber "schauen" ob es was für einen ist. Kostet einen ja nichts weiter.
 

Grappa11

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
530
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Es ist vieles genannt worden, dem ich mich anschließen kann, zunächst einmal dem Glückwunsch. Ich finde auch, dass DTM Race Driver, welches ja als eine Art neue Referenz für Rennsimulationen bezeichnet wurde, zu gut bewertet worden ist, zumindest wenn man es als eine ernstzunehmende Rennsimulation versteht. Zwar gibt es hier einige Einstellungsmöglichkeiten, wenn man aber eine "richtige" Simulation wie GP 4 mit DTM RD vergleicht, ist DTM RD nicht viel mehr als ein Funracer, mit Story und netter Grafik.
Aber solche Sachen wirst Du in jeder Computerzeitschrift finden, nämlich, dass Du entweder grundsätzlich nicht mit der Wertung einverstanden bist oder zumindest im Vergleich mit anderen vergleichbaren Spielen, in bestimmten Bereichen die Wertung der Redakteurin bzw. des Redakteurs nicht in Ordnung findest.
Die PCG hat sich verändert, klar! Ich finde abernicht zum Negativen. Es gibt zwar den ein oder anderen Punkt, in dem Verbesserungen stattfinden könnten und z.T. auch müssten, aber keiner ist so schwerwiegend, dass das Gesamtpaket als schlecht zu bezeichnen wäre. Die Gamestar habe ich oft genug gelesen, um sagen zu können, dass ich sie weitaus schlechter finde, als die PCG.
Ich finde zwar, dass man schon mal 'ne gute Mod auf die DVD bannen könnte, aber ein Test dazu halte ich für reichlich übertrieben. Dafür sind die meisten Mods gar nicht umfangreich genug für, aber eine kurze Beschreibung über den Inhalt der Mod wie im Tochtermagazin PC Action wäre schon angebracht.
Nur muss man doch auch hier aufpassen, welche Mod man wählt. Wenn ich z.B. eine Mod für ein Rennspiel nehme, dann ist das für viele, die das Spiel besitzen, ein zusätzlicher Kaufgrund, für alle anderen, die das Spiel nicht haben (und je nach Spiel ist das ja wohl die Mehrheit) allerdings nicht. Die Mod nimmt je nach dem nicht gerade wenig Speicherplatz weg, also muss man sich dass schon reiflich überlegen, wieviele Mods packe ich drauf, für die (sag' ich jetzt einfach mal so) 10%, die unbedingt Mods haben wollen, oder lass ich vielleicht doch besser die Mods weg und erfülle den anderen (was weiß ich) 40% die mehr Videos haben wollen ihren Wunsch oder vielleicht doch den restlichen 50%, die mehr Demos haben wollen.
Wie eben jemand schon treffend bemerkte: "Man kann es eben nicht allen Recht machen!"
Es sind in den letzten Jahren viele Spielemagazine (ob für PC- Konsolenspiele oder beides zusammen) "von uns gegangen", weil der Markt einfach total überflutet wurde mit "Computerbild-Spiele", neuen Spielemagazinen für's etwas jüngere Publikum, wie die "Screenfun", und vielen anderen.
Sich dabei zu halten und auch verlorengeglaubte Leser wieder zurück zu gewinnen, ist sicherlich nicht leicht. Aber das hat die PCG in Teilen zumindest geschafft, weil sie einfach das beste Gesamtpaket bietet.
Auch wenn der Umfang wieder etwas steigen sollte und die PCGames-Redakteure wieder weniger dem Mainstream folgen und zugegebenermaßen etwas kritischer bewerten sollten, auch was Produkte wie Unreal 2 betrifft, ist und bleibt PCG die Nummer 1.
 
N

Noa

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 09.07.03 um 15:06 schrieb KrischanLP:[/l]
PS: ohne das prämien-abo der PCG wär ich noch bei der GS geblieben^^

Ich habe auch das Abo genommen und würde mich echt freuen wenn die PCGames etwas für die Stammabonennten tut. Denn was bringt es einem wenn man 5 Jahre sein Abo hat und keine Belhnung dafür bekommt. So kündigt man das Abo nach einer weile, kauft sich PCG oder GS und bestellt sich das Abo irgendwann wieder neu nur um die Prämie abzustauben.
Man sollte halt nicht nur als Erstabonennt eine Belohnung bekommen.

Zum Thema MODS: Die PCG ist jetzt schon ziemlich dick und die Redakteure haben genug damit zu tun Spiele zu testen. Jetzt rechnen wir mal 2 Mods für jedes Spiel das auf den Markt kommt. (Durchschnittlich kommt das locker hin!) Dann wäre die PCG 3x so dick - 1 Teil für die Spiele und 2 Teile für die Mods.... Wo soll dann die Zeit dafür herkommen ? Nehmen wir nur mal die guten Mods und die PCG wäre doppelt so dick. Allerdings müßten sie 100% neue Redakteure einstellen zum testen der MODS.
Am besten noch die MODS mit auf DVD brennen.
Fazit:
die PCG wäre doppelt so dick, hätte 2 DVDs und die Anzahl der Red. wäre evt auch doppelt so hoch.
----> der Preis der PCG wäre doppelt so hoch!
Und ich bin nicht bereit mehr für die PCG zu zahlen nur weil ein paar Kiddies nicht fähig sind google richtig zu benutzen. Alle Modder haben eine webseite wo man sich belesen kann.

Spielefirmen dagegen rücken mit ihren Infos nur raus wenn Leute wie von PCG oder GS an der Tür klopfen.

ALSO: Finger weg von den Mods .

oh mein gott, ein MOD-Horrorszenario. die pcg wird zur mod-zeitschrift, aaah. im ernst, natürlich liegt es nicht drin, jedes neue auto, jeden neuen waffensound für spiel-xy vorzustellen. aber richtige mod-perlen könnten den spielern schon ein bisschen näher gebracht werden durch vorstellen im heft. aber nur wirklich gute mods, die dann auch gleich auf dvd zu finden sind. das sind dann 2 seiten, die die pcgames an umfang zunimmt.
 
N

Noa

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 09.07.03 um 17:03 schrieb Vykos69:[/l]
Also erstens hat die PCG einen ziemlich "alten" Leserkreis, und zweitens: Was ist daran falsch sich weiterzuentwickeln?

Ach ja, und drittens, wie ich geschrieben hab, denke ich, dass sich die pcg eben nicht weiter, sondern zurückentwickelt hat.

4tens (geht immer weiter:) ): Wurde früher mit wesentlich mehr leidenschaft und imho auch Sachkenntnis über Simulationen u.ä. geschrieben, was ich eher zu erwachsenen Spielen zählen würde.

Dazu passt 5tens: Was heute nich mehr der Fall ist, wenn ich mir a: ansehe, wie die Leute Rennspiele antesten, und sogar die ingame-filmchen zeigen, dass mit einer digitalen Steuerung gefahren wird und b: Dann aber von einem Simulationstest und der besten Rallye-/Renn Sim gesprochen wird.

Natürlich ist meine Meinung sehr begrenzt auf den SimBereich, aber abgesehen davon, gab's früher auch mehr Sims, und es gab Redakteure, die sich diesem Teil wirklich gewidmet haben. Heute gibt's noch einen, der sich um Flugsims kümmert, und einen, der Sport als grobes Gebiet hat.... Der Rest: Echtzeitstrategie, Action und Rollenspiele....
Aber was ist das für eine Games Zeitschrift, die eben nicht alles abdeckt?


So und zu guter letzt: Was bitte hat das Alter mit Computerspielen zu tun??? Daran wird man sich gewöhnen, dass auch ältere dieses Hobby für sich in Anspruch nehmen (in meinem Team is einer, der 40+ ist...)

grüße,

Jo
geb ich dir vollkommen recht. mir liegen die rennspiele halt am herzen. leider gibt es aber auch auf dem markt keine wirklichen simulationen mehr, was ich sehr bedauere. wahrscheinlich gibt es auch nur eine minderheit, die sich hardcorde-sims wünscht. naja, es gibt ja noch programmierer, die was dagegen unternehmen und mal eben so eine rennsim programmieren. ;)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.240
Reaktionspunkte
1.657
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,191300
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.074
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,191300
 

Vykos69

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
136
Reaktionspunkte
0
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 09.07.03 um 17:50 schrieb chodo:[/l]
Ich glaube kaum, dass es den Umsatz steigern würde, wenn sich die PCG auf die Hardcore-Sim-Gamer konzentrieren würde. Was bringt eine superrealistische Simulation, wenn sie keienn Spass macht? Heutzutage, wo die Joysticks und Lenkräder eingehen wie die Fliegen muss man auf den Mainstream setzen, um Erfolg zu haben. Die Handvoll Hardcore-Spieler aus alten Tagen ernähren keinen Redakteursstab.

Ich habe nicht von konzentrieren gesprochen. Abgesehen davon wächst die community der "Hardcore"-Simfans, weil dies alles Leute sind, die einen Zeitvertreib zu einem Hobby gemacht haben....

Was ich will, ist ein bischen mehr Tiefgang, ein breiter gefächertes Bild.

grüße,

jo
 
X

Xyphagoroszh

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

PCG ist zwar das beste Spielemagazin, aber nur weil PCPlayer dichtgenacht wurde!
Bernd
 
N

NeoAnderson

Gast
AW: News - AWA-Rekord: Über 1,27 Mio. PC-Games-Leser!

[l]am 24.07.03 um 09:13 schrieb Xyphagoroszh:[/l]
PCG ist zwar das beste Spielemagazin, aber nur weil PCPlayer dichtgenacht wurde!
Bernd

Ja genau, warum wurde denn PCPlayer "dicht gemacht"?? Bestimmt nicht weil es das beste war, oder? Früher war die mal gut, hat aber genau so stark nachgelassen wie die PCGames jetzt.

edit: bei der GameStar ist es aber auch nicht anders.
 
Oben Unten