• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

New World: Spielerzahlen sinken weiter, Städte sterben so langsam aus

DoorLord

Benutzer
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
61
Reaktionspunkte
4
Ich spiele kein NW aber mich intressiert es, kann mir jemand kurz umschreiben was genau mit "Städte sterben so langsam aus " auf sich hatt?
 

johnny05

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
71
Reaktionspunkte
5
So kaputt wie das Ding ist , auch wahrlich kein Wunder ....
NW wird in spätestens 6 Monaten als F2P enden .
 

Cobar

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2016
Beiträge
1.062
Reaktionspunkte
614
Ich spiele kein NW aber mich intressiert es, kann mir jemand kurz umschreiben was genau mit "Städte sterben so langsam aus " auf sich hatt?
Die WIrtschaft wird von den Spielern gesteuert. Wenn es zu wenig Spieler gibt, gibt es weder richtiges Angebot noch Nachfrage nach gecrafteten Items (wobei der gesamte Handel jetzt sowieso schon mehrfach komplett deaktiviert wurde wegen Duping und Bugs). Außerdem müssen die aufgewerteten Crafting Stationen von den Speilern weiter ausgebaut bzw. gewartet werden, was mit weniger Spielern aber nur ein umso größerer Grind ist. Gibt es also zu wenige SPieler auf einem Server, dann ist die Wirtschaft quasi noch toter als sonst schon. Bereits bisher war es oftmals sehr schwierig seine Waren los zu werden, weil beim Release alle auf ähnlichem Level waren und dann natürlich alles in einem absoluten Überangebot verfügbar war, wodurch man so gut wie nichts für die Items bekommen hat.
 

flloyd

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2015
Beiträge
177
Reaktionspunkte
83
Keiner spielt es, keiner mag es, alle meckern drüber....

...aber trotzdem jeden Tag zwölfzig "News" drüber :)
 

Inkontinenzia

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2016
Beiträge
101
Reaktionspunkte
23
So kaputt wie das Ding ist , auch wahrlich kein Wunder ....
NW wird in spätestens 6 Monaten als F2P enden .
Und erst dann werde ich es ausprobieren. Schon sehr schade. Als es erstmals zur Vorbestellung angeboten wurde, war ich kurz versucht, zuzuschlagen, habe es dann aber nicht gemacht. Und als es dann coronabedingt verschoben wurde, habe ich es ein wenig aus den Augen verloren, und tatsächlich ist auch das Interesse etwas verloren gegangen.
Jetzt bin ich froh, nicht zugegriffen zu haben, aber wenn es tatsächlich irgendwann mal F2P wird, werde ich es mir doch ansehen. Bleibt dann nur abzuwarten, welche Einschränkungen F2P-Spieler erwartet, aber das ist natürlich Kaffeesatzleserei.
 
Oben Unten