• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

Zollman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

Hi Community

Ich habe mir am Donnerstag ein Lian Li PC70 Link:

http://www.hardwareecke.de/testberichte/gehaeuse_netzteile/lianli_70_1.php

Ein DFI Lanparty nf4 SLI-DR

Und einen NexXxos Pro II Dual Radi inkl. 10/8 mm Schlauch und Anschlüsse.

Nun ich hatte vorher Spez. Schläuche die ich nicht mehr brauchen kann.

Ich mach mir gedanken wie ich dies in dem extrem gigantischen Gehäuse unterbringe.

Das Gehäuse ist 600x590x210mm gross. Da passen normale Miditower grad gut rein! :-D :-D :-D
Hab noch nie so ein riesiges Gehäuse in den Händen gehabt.
Nur noch eins Lian Li und Yeong Yang ist etwas grösseres.

Nun im Dach würde theoretisch ein 4 Fach Radiator platz finden (nur sowat gibts nicht).

Ich habe noch nen 120er Single Radi von Innovatek den ich weiter nutzen möchte.

Ich mache mir nur Sorgen wegen dem Kreislauf. Ich muss alle Anschlüsse und Schläuche neu kaufen, das geht ins Geld. ;(

Ich habe 2 Vorschläge gezeichnet, die könnt ihr hier bestaunen:

Bild 1: http://img267.imageshack.us/img267/6053/wakv52radimitte5pb.jpg

Bild2: http://img409.imageshack.us/img409/7834/wak317gb.jpg

Welche der beiden Varianten ist besser?
Die Reihenfolge ist ja von der Temperatur her fast egal. Ich habe aber nur ne Eheim 1046 Pumpe mit 300l/h.

edit:

Hab grade gesehen, das Lian Li PC70 im oberen Link ist eine andere Rev.
Meins hat 4 statt 2 Front USB, und das NT kommt verkehrt rein. Und ich habe keine Lüftersteuerung.

Dies entspricht eher: http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=17&t=000003&p=2

THX schon mal im Voraus.
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

Zollman am 06.05.2006 21:31 schrieb:
Bild 1: http://img267.imageshack.us/img267/6053/wakv52radimitte5pb.jpg

Bild2: http://img409.imageshack.us/img409/7834/wak317gb.jpg

Welche der beiden Varianten ist besser?
Die Reihenfolge ist ja von der Temperatur her fast egal. Ich habe aber nur ne Eheim 1046 Pumpe mit 300l/h.

temperaturmäßig sind beide gleichwertig, aber zwecks einfacherer entlüftung würde ich vorschlagen, dass du direkt aus der pumpe in die radiatoren, von da dann in die kühlkörper und dann den in den agb gehst - sonst musst die gesamte luft, die in den kühlkörpern ist, auch noch aus den radis bekommen und da weder die inno radiatoren noch die nexxos pro mit durchgäniger verrohrung arbeiten, die luft sich also in den umlenkkammern sammeln kann, und beide auch nicht über entlüftungsschrauben verfügen..
 
TE
Z

Zollman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
AW: Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

ruyven_macaran am 07.05.2006 01:32 schrieb:
Zollman am 06.05.2006 21:31 schrieb:
Bild 1: http://img267.imageshack.us/img267/6053/wakv52radimitte5pb.jpg

Bild2: http://img409.imageshack.us/img409/7834/wak317gb.jpg

Welche der beiden Varianten ist besser?
Die Reihenfolge ist ja von der Temperatur her fast egal. Ich habe aber nur ne Eheim 1046 Pumpe mit 300l/h.

temperaturmäßig sind beide gleichwertig, aber zwecks einfacherer entlüftung würde ich vorschlagen, dass du direkt aus der pumpe in die radiatoren, von da dann in die kühlkörper und dann den in den agb gehst - sonst musst die gesamte luft, die in den kühlkörpern ist, auch noch aus den radis bekommen und da weder die inno radiatoren noch die nexxos pro mit durchgäniger verrohrung arbeiten, die luft sich also in den umlenkkammern sammeln kann, und beide auch nicht über entlüftungsschrauben verfügen..

Ich finds einfach komisch dass das wasser überall gleich warm ist. Ich weiss es schon, und glaubs auch, aber es kommt mir komisch vor. Denn wenn das Wasser so wie du vorschlägst nach den Kühlkörpern in den AGB geht, bleibts dort warm, kommt aber ja durch die Radis, was den Hitzestau im AGB nicht schlimm macht. So gesehen ists schon sinnvoll.

THX.
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

Zollman am 07.05.2006 17:52 schrieb:
Ich finds einfach komisch dass das wasser überall gleich warm ist. Ich weiss es schon, und glaubs auch, aber es kommt mir komisch vor.


genaugenommen ist nicht überall gleich warm - ich hab bei mir bis zu 4° unterschied, aber ich hab auch nen radiator mit 12m rohr im kreislauf.
mit steigendem durchfluss sinken die unterschiede natürlich, aber bei dir ist das eh egal, da 4° an cpu oder gpu nicht den unterschied machen, sowas zu beachten lohnt sich nur, wenn auch festplatten oder netzteile gekühlt werden müssen.

Denn wenn das Wasser so wie du vorschlägst nach den Kühlkörpern in den AGB geht, bleibts dort warm, kommt aber ja durch die Radis, was den Hitzestau im AGB nicht schlimm macht. So gesehen ists schon sinnvoll.

eben :)
es ist herzlich egal, wie warm das wasser im agb ist, interessant ist nur, wie warm es an den kühlkörpern ist - und da kühlkörper und radis jeweils eine in reihe geschaltete sektion bilden, ist es temperaturtechnisch egal, wo man noch pumpe und agb einfügt.

ein vorschlag ist mir aber grad noch eingefallen:
du scheinst einen dieser rohrartigen externen agbs zu planen.
wenn du da einen nimmst, wo du auch von oben wasser reinleiten kannst, könntest du vermutlich auch mit der reihenfolge pumpe (unten) -kühlkörper (weg nach oben)-radi im deckel-radi hinten (bevorzugt mit anschlüssen nach oben bzw. wenn sie seitlich liegen: unten rein, oben raus, damit keine luft drin bleibt)-aus dem gehäuse raus- oben in den agb rein- agb- unten raus-pumpe die ganze sache noch ein bißchen besser verschlauchen und dir unnötiges auf-ab gänzlich sparen.
etwaige entlüftungsprobleme beschränken sich dann ausschließlich auf den radi im deckel, aus den die luft nach unten raus muss, aber da kommst du eh nicht drum rum.
 
TE
Z

Zollman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.11.2003
Beiträge
304
Reaktionspunkte
0
AW: Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

ruyven_macaran am 07.05.2006 18:23 schrieb:
Zollman am 07.05.2006 17:52 schrieb:
Ich finds einfach komisch dass das wasser überall gleich warm ist. Ich weiss es schon, und glaubs auch, aber es kommt mir komisch vor.


genaugenommen ist nicht überall gleich warm - ich hab bei mir bis zu 4° unterschied, aber ich hab auch nen radiator mit 12m rohr im kreislauf.
mit steigendem durchfluss sinken die unterschiede natürlich, aber bei dir ist das eh egal, da 4° an cpu oder gpu nicht den unterschied machen, sowas zu beachten lohnt sich nur, wenn auch festplatten oder netzteile gekühlt werden müssen.

Denn wenn das Wasser so wie du vorschlägst nach den Kühlkörpern in den AGB geht, bleibts dort warm, kommt aber ja durch die Radis, was den Hitzestau im AGB nicht schlimm macht. So gesehen ists schon sinnvoll.

eben :)
es ist herzlich egal, wie warm das wasser im agb ist, interessant ist nur, wie warm es an den kühlkörpern ist - und da kühlkörper und radis jeweils eine in reihe geschaltete sektion bilden, ist es temperaturtechnisch egal, wo man noch pumpe und agb einfügt.

ein vorschlag ist mir aber grad noch eingefallen:
du scheinst einen dieser rohrartigen externen agbs zu planen.
wenn du da einen nimmst, wo du auch von oben wasser reinleiten kannst, könntest du vermutlich auch mit der reihenfolge pumpe (unten) -kühlkörper (weg nach oben)-radi im deckel-radi hinten (bevorzugt mit anschlüssen nach oben bzw. wenn sie seitlich liegen: unten rein, oben raus, damit keine luft drin bleibt)-aus dem gehäuse raus- oben in den agb rein- agb- unten raus-pumpe die ganze sache noch ein bißchen besser verschlauchen und dir unnötiges auf-ab gänzlich sparen.
etwaige entlüftungsprobleme beschränken sich dann ausschließlich auf den radi im deckel, aus den die luft nach unten raus muss, aber da kommst du eh nicht drum rum.

Also den AGB hab ich schon länger. Der ist aus Plexiglas, fasst 350ml und hat nen Deckel oben. Hier der Link: http://www.xtreme-cooling.ch/catalog/popup_image_full.php?pID=589

Also du denkst der AGB muss am höchsten Punkt sein? Also genau genommen der Deckel?

Hier noch deine Ideen bebildert:

Bild1 (nicht 100% so wie du es vorgeschlagen hast): http://img251.imageshack.us/img251/452/wak324wb.jpg

Bild2 (nur gibts probleme beim Schlauch oben ausm Gehäuse, und oben sind keine Anschlüsse am AGB sondern ein Deckel):

http://img251.imageshack.us/img251/1903/wak335ey.jpg

edit:

Ich müsste halt den AGB an höchster Stelle haben oder?
Wenns wegen den Radis zu entlüften so scheisse ist nimm ich halt den NexXxoS HC 240-LE auch wenn der teurer als der NexXxoS Pro III ist!

Wie ists denn bei deiner Wakü?
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Neues Mainboard, Neues Gehäuse neue Wakü und Aufbau Fragen

Zollman am 07.05.2006 18:47 schrieb:
Also du denkst der AGB muss am höchsten Punkt sein? Also genau genommen der Deckel?

muss nicht.
aber es hat den vorteil, dass man die schläuche so führen kann, dass es keine weiteren hochpunkte gibt, in denen sich die luft fangen kann und außerdem kann man den kreislauf an höchster stelle jederzeit öffnen und so z.b. das system selbst bei ausgeschalteter pumpe nahezu komplett befüllen.


Bild1 (nicht 100% so wie du es vorgeschlagen hast): http://img251.imageshack.us/img251/452/wak324wb.jpg

jup, so meinte ich das.

Bild2 (nur gibts probleme beim Schlauch oben ausm Gehäuse, und oben sind keine Anschlüsse am AGB sondern ein Deckel):

http://img251.imageshack.us/img251/1903/wak335ey.jpg

hmm -das mit dem anschluss dürfte aufwendig werden, es sei denn, du kannst an beiden enden ein "bodenstück" montieren. (und günstig eins ranschaffen)

sonst wäre es den nutzen vermutlich nicht wert, in geraden schläuchen kriegt man die luft auch einigermaßen abwärts im fall der fälle kann man das system ja auch immer noch hinlegen.

Wenns wegen den Radis zu entlüften so scheisse ist nimm ich halt den NexXxoS HC 240-LE auch wenn der teurer als der NexXxoS Pro III ist!

ne weitere alternative wäre der watercool heattransformer (htf)3 dual.

aber wie gesagt: gehäuse auf die seite und alles wird gut.
mehr geld für den radi würde ich dann nur wegen mehr kühlleistungs ausgeben. (wäre aber bei deinem vorschlag auch der fall)

Wie ists denn bei deiner Wakü?

mein agb liegt ganz oben im gehäuse, dann geht n schlauch direkt zur pumpe.
die kühler sind dann n bissl durcheinander, muss mal gucken, ob ich das noch in ordnung bringe, aber die distanzen sind kurz und die pumpe drückt da i.d.r. alles raus, wärend ich noch versuche, alles aus der pumpe rauszubekommen.

mein großer radi liegt dann ungefähr auf cpu höhe, die luft muss also von da aus nur nach oben (und da die 12m rohr in reihe geschaltet sind, kommt sie auch gut raus) und der radi hinten am gehäuse hat am oberen ende ne entlüftungsschraube. (würde sonst aber wirklich nur als blasenfänger fungieren)
 
Oben Unten