Neuer PC - Verbesserungsvorschläge?

Team111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.02.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Neuer PC - Verbesserungsvorschläge?

Hallo,

ich habe im Internet nach einem neuen PC gesucht, mit dem ich die neuen Spiele die jetzt auf dem Markt sind oder noch kommen werden, einigermaßen spielen kann. Auf einer Seite habe ich dann einen Beispiel PC gefunden (verschiedene Teile einzeln aufgelistet), der in meinem Preisbereich (bis ca. 900€) lag:

Western Digital WD Green 1TB http://geizhals.de/western-digital-wd-green-1tb-wd10ezrx-a713746.html
Toshiba Q 128GB http://geizhals.de/toshiba-q-series-128gb-hdts212ezsta-a931036.html
AMD FX-8320, 8x 3.50GHz http://geizhals.de/amd-fx-8320-fd8320frhkbox-a852342.html
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB, DDR3-1600 http://geizhals.de/corsair-vengeance-low-profile-schwarz-dimm-kit-8gb-cml8gx3m2a1600c9-a652381.html
Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0, 3GB GDDR5 http://geizhals.de/gigabyte-radeon-...eld-4-edition-gv-r928xoc-3gd-ga-a1040327.html
Gigabyte GA-970A-UD3P http://geizhals.de/gigabyte-ga-970a-ud3p-a1025817.html
LG Electronics GH24NSB0 schwarz http://geizhals.de/lg-electronics-gh24nsb0-schwarz-gh24nsb0-auaa10b-a1019391.html
Enermax ETS-T40-BK http://geizhals.de/enermax-ets-t40-bk-a975889.html
Sharkoon T28 blau mit Sichtfenster http://geizhals.de/sharkoon-t28-blau-mit-sichtfenster-a709625.html


Der Computer würde somit ca. 800€ kosten (Netzteil brauch ich nicht, da ich noch ein gutes habe), nur bin ich mir nicht sicher, ob das auch die "richtigen" Teile sind, weiß nicht genau, ob es da vielleicht noch bessere gibt, vor allem bin ich mir bei dem AMD Prozessor nicht sicher, habe schon öfter gehört, dass die Intel Prozessoren da viel besser sind.
Eine Sache, die mir sehr wichtig ist, ist die Lautstärke. Ich hätte gerne, wenn das im Preis drin ist, leise Teile (also Lüfter und Grafikkarte), sie sollten also nicht so laut wie ein startender Hubschrauber sein... so wie mein jetziger PC... ;)

Vielleicht habt ihr ja ein paar Verbesserungsvorschläge :)
 
Zuletzt bearbeitet:

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Hallo, Intel ist grade in der Tat die bessere Wahl. Ein i5 4570 mit einem h87 Board sind stärker. Wenn du Unbedingt 8 Kerne willst könntest du den Xeon 1230v3 nehmen. Ist wie ein i7 4770 ohne Grafikeinheit für 210 euro.

Bei der Festplatte die blue nehmen, green spart bei normalem Gebrauch kaum, ist aber langsamer.

Wie sich die ssd so schlägt, weiß ich nicht. Sie Samsung Evo oder crucial m500 sind ansonsten sehr gut.

Leise sind heute die meisten Komponenten. Bei der Grafikkarte darauf achten, dass sie mindestens zwei Lüfter hat. Dann Einen extra cpu kühler für Ca. 25 euro nehmen. Das passt dann
 
TE
T

Team111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.02.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Danke für die Vorschläge!

Ich weiß jetzt nur leider nicht, welches Mainboard mit h87 gemeint ist, da finde ich ziemlich viele mit der Bezeichnung ^^
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Danke für die Vorschläge!

Ich weiß jetzt nur leider nicht, welches Mainboard mit h87 gemeint ist, da finde ich ziemlich viele mit der Bezeichnung ^^

H87 ist der Chipsatz-Name. ;)
Deswegen gibts auch mehrer mit dem H87 im Namen.
Einfach ein preiswertes Board das dir zusagt und dort wo du bestellen willst lieferbar ist.
Du kannst aber auch B85-Board nehmen.

Und dazu - wie gesagt - am besten den i5-4570 oder Xeon 1230

Und eine andere SSD - die von dir verklinkte hat möglicherweise - je nach Shop - keine Herstellergarantie weil Bulk/OEM.
Am besten die Samsung 840 EVO.


ADD:
Du hast auch kein Netzteil verlinkt. Hast du schon eines und wenn ja welches.
Ansonsten würde ein Markennetzteil mit 450-500W ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCxGamingFreak

Benutzer
Mitglied seit
01.08.2013
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
allerdings ist der xeon nur ein theoretischer 8kerner :) trotzdem ist er stärker als der amd prozessor.

Deswegen würd ich an der stelle des threaderstellers sofort zugreifen :)
 
TE
T

Team111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.02.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
ADD:
Du hast auch kein Netzteil verlinkt. Hast du schon eines und wenn ja welches.
Ansonsten würde ein Markennetzteil mit 450-500W ausreichen.


Ein Netzteil habe ich noch, ist von be quiet! mit 550W.

Ich werde die ganzen Teile morgen mal raus suchen und die Liste dann noch mal überarbeiten, vielen Dank für die vielen Infos! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Ich würde da auch auf Intel setzen, und dann wäre die Frage, ob Du übertakten können willst oder nicht - wenn nein, dann reicht ein günstiges Board und ein kompakter CPU-Kühler.
 
TE
T

Team111

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.02.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ich würde da auch auf Intel setzen, und dann wäre die Frage, ob Du übertakten können willst oder nicht - wenn nein, dann reicht ein günstiges Board und ein kompakter CPU-Kühler.

Übertakten will ich nicht, weiß ja nicht mal wie das geht.

Hier mal die neue Liste:

HDD: Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
SSD: Samsung SSD 840 EVO 250GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE250BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
RAM: Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (CML8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Prozessor: Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Mainboard: ASRock H87 Pro4 (90-MXGPA0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Grafikkarte: Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X OC Rev. 2.0 Battlefield 4 Edition, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R928XOC-3GD-GA) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
CPU-Lüfter: Enermax ETS-T40-BK Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gehäuse: Sharkoon T28 blau mit Sichtfenster Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Beim CPU-Lüfter bin ich mir jetzt nicht so ganz sicher, ob der mit dem Intel Prozessor kompatibel (also ähm... drauf passt ^^) ist und reicht auch der eine? Oder sollte ich lieber noch einen zusätzlichen an die Gehäuseseite anbauen?

EDIT: Die Bewertungen bei der Grafikkarte ist nicht sehr gut, hat jemand schon Erfahrungen mit der gemacht?
 

JoghurtWaldfruechte

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2011
Beiträge
860
Reaktionspunkte
37
Das sieht gut aus. Der lüfter ist kompatibel, aber zu groß. Der ist eher zum Übertakten gedacht. Passen würde er aber. EIn Lüfter reicht, zusätzlich zu zwei Gehäuselüftern.

Jede andere 280X zwischen 260 und 290€ mit mindestens zwei Lüftern geht. Asus, Sapphire,...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die Gigabyte 280x ist an sich schon gut, aber vlt. posten da nur die, die auch ein Problem haben. Oder der Lüfter ist denen zu laut, den kann man aber auch selber umstellen. Die MSI oder Asus wären auch gut und leise.

Gehäuselüfter reicht an sich vorne ein langsamer und hinten ein "normalschneller" bis 1200 U/Min. Seitlich ist unnötig.

CPU-Kühler zB wäre der Freezer 13 Co an sich auch schon mehr als gut genug.
 
Oben Unten