Neuer Gaming PC

xXWarlockXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich möchte nach einigen Jahren wieder einmal einen neuen Pc zusammenstellen.
Da ich etwas außer übung bin, (letzter Pc kauf 2008 ) hoffe ich das ihr was zu meinen Vorschlag sagen könntet.

Mainboard
https://www.alternate.de/ASUS/Z97-PRO-GAMER-Gaming-MB-Mainboard/html/product/1164706?event=search

CPU
https://www.alternate.de/html/product/1143718

Grafikkarte
https://www.alternate.de/html/product/1194393

RAM
https://www.alternate.de/Corsair/DI...itsspeicher/html/product/1036135?tk=7&lk=8268

Netzteil
https://www.alternate.de/Enermax/MAXPRO-600W-PC-Netzteil/html/product/1195775?tk=7&lk=8371

HDD
https://www.alternate.de/html/product/1013040

Laufwerk
https://www.alternate.de/html/product/1150401


Passt das so von der Konfiguration?
Oder würdet ihr was abändern?
der Preis sollte allerdings in dem Rahmen 900-1000€ bleiben.


Vielen Dank im Vorraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das passt an sich gut, allerdings bekommst du für 20€ mehr einen Intel Xeon E3-1231 v3, das ist quasi ein i7-4770, nur ohne Grafikeinheit. Als Board reicht dann eines für 80-90€ aus, denn den Xeon kannst du nicht übertakten - oder WILLST du unbedingt übertakten?

Vor der Ersparnis wäre dann eine AMD R9 290 drin für 300€, die ist mal eben 40-45% schneller als die GTX 960. Auch eine R9 280X ist schon 15% schneller und günstiger als die GTX 960, die du rausgesucht hast. Die R9 280X hat halt "nur" 3GB - aber WENN du ne GTX 960 nimmst, dann lieber ne billigere, auch wenn du dann vlt. nur 2GB RAM hast. So dolle ist die GTX 960 nämlich AUF DAUER nicht, an sich eher eine Karte in der Klasse 190-210€, da wirst du rel. bald mehr haben wollen für anspruchsvolle Games. Und ob wirklich nennenswert Spiele nur WEGEN des RAMs dann besser laufen, ist fraglich.

Bei der Festplatte hast du das Netzeil erneut verlinkt ^^ das Netzteil übrigens: da reicht auch die 500W-Version

Gehäuse hast du schon?


PS: hier wäre eine deutlich günstigere GTX 960 mit 4GB: https://www.alternate.de/GIGABYTE/G...1217228?campaign=Grafikkarte/GIGABYTE/1217228 aber die hier wäre halt schon schneller und kaum teurer https://www.alternate.de/XFX/R9-280X-Dual-Fan-Grafikkarte/html/product/1104165?event=search
 
TE
X

xXWarlockXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Das passt an sich gut, allerdings bekommst du für 20€ mehr einen Intel Xeon E3-1231 v3, das ist quasi ein i7-4770, nur ohne Grafikeinheit. Als Board reicht dann eines für 80-90€ aus, denn den Xeon kannst du nicht übertakten - oder WILLST du unbedingt übertakten?

Nein übertakten möchte ich nicht ^^



Bei der Festplatte hast du das Netzeil erneut verlinkt ^^ das Netzteil übrigens: da reicht auch die 500W-Version
Hab den Link geändert.. Danke =)

Wie sieht das mit vielen USB komponenten aus?
Reichen dafür auch 500Watt?



Gehäuse hast du schon?

Jaein... Ich hatte das hier
https://www.alternate.de/Thermaltake/Chaser-MK-I-Big-Tower-Gehäuse/html/product/881360?event=search

aber da sich die Lieferzeit verzögert hat bin ich aktuell auf der Suche nach einem anderen.
Es sollte aber definitiv ein Big-Tower sein mit der möglichkeit Staubfilter einzubauen.


PS: hier wäre eine deutlich günstigere GTX 960 mit 4GB: https://www.alternate.de/GIGABYTE/G...1217228?campaign=Grafikkarte/GIGABYTE/1217228 aber die hier wäre halt schon schneller und kaum teurer https://www.alternate.de/XFX/R9-280X-Dual-Fan-Grafikkarte/html/product/1104165?event=search

Soweit schonmal vielen Dank für deine ausführliche Hilfe.
Wie kann ich als Leihe eigentlich erkennen welche Gra-Ka schneller ist als eine andere?

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Jaein... Ich hatte das hier
https://www.alternate.de/Thermaltake/Chaser-MK-I-Big-Tower-Gehäuse/html/product/881360?event=search

aber da sich die Lieferzeit verzögert hat bin ich aktuell auf der Suche nach einem anderen.
Es sollte aber definitiv ein Big-Tower sein mit der möglichkeit Staubfilter einzubauen.
ich würde Midi nehmen - es gibt schon seit Jahren SEHR gute Midi-Gehäuse mit Top-Lüftung usw., und zwar auch für "nur" 60-80€. Big braucht an sich niemand mehr heutzutage, außer er will da 8 Festplatten einbauen oder so ;) Wenn du da sparst, wäre sowieso bei der Grafikkarte was besseres drin, und auch ein netter CPU-Kühler für einen leiseren Betrieb. Und/oder eine SSD für Windows.

zB dieses hier mit ähnlicher Optik wie das, was du genannt hast https://www.alternate.de/Aerocool/M.../1014656?campaign=PC-Gehäuse/Aerocool/1014656 das hat 2x USB3.0, massig Platz auch für lange Grafikkarten und hohe Kühler, 4 Festplatten und 3x SSD (2,5 Zoll), vorne kannst du noch einen leisen 140mm-Lüfter einbauen, und es hat Staubfilter dabei. Und an sich ist das auch schon recht teuer



Soweit schonmal vielen Dank für deine ausführliche Hilfe.
Wie kann ich als Leihe eigentlich erkennen welche Gra-Ka schneller ist als eine andere?
einfach so erkennen kannst du das nicht. Es gibt halt verschiedene Grafikkartenmodelle von AMD und Nvidia, und die werden dann von den "Partner"-Herstellern gebaut nach einer Art Bauplan, nur dass die dann ihre eigenen Kühler montieren und manchmal auch die Karte ein wenig Übertakten ab Werk. Für Dein Budget bieten sich halt eine Nvidia GTX 960 ab 190€, eine AMD R9 280X für 210€ oder eine AMD R9 290 für 280-300€ an. Vlt sogar noch eine Nvidia GTX 970 für 330€. Welche besser ist, kann man nur durch Tests sehen, und daraus ergibt sich aktuell diese Situation:

die GTX 960 ist ca so stark wie eine AMD R9 280 (ohne X), braucht aber weniger Strom und wäre für um die 200€ gut - die R9 280X ist 15% schneller, braucht aber etwas mehr Strom - trotzdem ist sie bei einem Preis von 210-230€ sehr gut. 250-260€ für eine GTX 960 ist aber halt daher deutlich zu teuer, vor allem weil dann für nur 30-40€ mehr die R9 290 bekommst - die braucht zwar deutlich mehr Strom, bringt aber 40-45% mehr Leistung. Die Nvidia GTX 970 ist nochmal 5-10% schneller, kostet aber auch 330-350€ - dafür ist der Strombedarf top, so dass die auf Dauer, wenn du pro Tag rel. viel spielst, sogar günstiger als die R9 290 wird.

Wenn du dann zwei GTX 960 im Auge hast, eine zb von Asus und eine von MSI, dann sind die gleich schnell, außer die eine hat mehr Takt - dann ist die halt MAXIMAL so viel % schneller, wie sie auch mehr Takt hat. zB 1100Mhz statt 1000Mhz wären bis zu 10% mehr Leistung.



ach so: ein nicht-billig Netzteil mit 500W reicht auf jeden Fall, selbst für die stromhungrige R9 290. So ein PC mit ner GTX 970 braucht maximal um die 320W, mit ner R9 290 sind es 390-420W, inkl. Festplatten und USB usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X

xXWarlockXx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2015
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank für deine Hilfe,
Ich werde mir dann wohl die GTX970 anschauen.
Was ich vergessen habe, ist das der Pc doppelt bestellt wird. (für mich und meine bessere hälfte ^^)
Bei einer durchschnittlichen Spielzeit von 3,5 Stunden am Tag rechnet sich die 970 wohl am besten.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vielen Dank für deine Hilfe,
Ich werde mir dann wohl die GTX970 anschauen.
Was ich vergessen habe, ist das der Pc doppelt bestellt wird. (für mich und meine bessere hälfte ^^)
Bei einer durchschnittlichen Spielzeit von 3,5 Stunden am Tag rechnet sich die 970 wohl am besten.
ja, wenn man wirklich 3,5h SPIELT, und zwar täglich im Schnitt und was aufwendigeres, dann rechnet sich das. Oder erstmal eine GTX 960 mit 2GB, das reicht für alle aktuellen Spiele für eine Weile, und dann halt bei Bedarf mal aufrüsten.
 
Oben Unten