• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Netflix: Vorspann zur Live-Action Cowboy Bebop-Serie enthüllt

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
485
Reaktionspunkte
55
Jetzt ist Deine Meinung zu Netflix: Vorspann zur Live-Action Cowboy Bebop-Serie enthüllt gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Netflix: Vorspann zur Live-Action Cowboy Bebop-Serie enthüllt
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.466
Reaktionspunkte
471
Habe da meine Zweifel. Bebop schaut man am besten im japanischen Original mit Untertiteln (außer man kann Japanisch). Alleine schon die Synchronisation macht ein Großteil der Stimmung kaputt. Eine "Live-Action" ergibt für mich gar keinen Sinn und verschwendet wahrscheinlich nur Zeit, die ich lieber nutze, um mir noch mal das Original anzusehen.
 

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
426
Reaktionspunkte
202
Zumindest scheint der Hund gut besetzt zu sein.

Ich werd mir ein, zwei Folgen sicher geben. Einfach, weil ich interessiert bin. Aber befürchte schlimmes. :B
 

Athrun

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
249
Reaktionspunkte
76
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Nuff said
 
TE
GoodnightSolanin

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
485
Reaktionspunkte
55
Habe da meine Zweifel. Bebop schaut man am besten im japanischen Original mit Untertiteln (außer man kann Japanisch). Alleine schon die Synchronisation macht ein Großteil der Stimmung kaputt. Eine "Live-Action" ergibt für mich gar keinen Sinn und verschwendet wahrscheinlich nur Zeit, die ich lieber nutze, um mir noch mal das Original anzusehen.
Vielleicht sollte ich mir das Ganze noch mal auf Japanisch mit Untertiteln anschauen, wenn ich das so lese. Hab die Serie zum Glück hier als Blu Ray stehen, bin aber auch großer Fan der deutschen Synchro, muss ich sagen.
Bezüglich der Live-Action-Serie: Ich hätte sie nicht gebraucht, aber bin vorsichtig optimistisch, weil ich die Besetzung auf den ersten Blick nicht schlecht finde und der Vorspann wirkt, als hätte man sich wirklich mit dem Original auseinander gesetzt. Aber warten wir es mal ab.
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.466
Reaktionspunkte
471
Vielleicht sollte ich mir das Ganze noch mal auf Japanisch mit Untertiteln anschauen, wenn ich das so lese. Hab die Serie zum Glück hier als Blu Ray stehen, bin aber auch großer Fan der deutschen Synchro, muss ich sagen.
Tatsächlich sind die Stimmen in der deutschen Fassung besser getroffen als in der amerikanischen. Und es sind natürlich Profis am Werk. Das ändert aber nichts daran, dass in der japanischen Version Sprecher/innen wie Megumi Hayashibara ihren Einsatz haben. Hayashibara ist so committed, dass sie wegen Manga und Anime einst sogar die Schule abbrach. Solche Lebensläufe sind in der japanischen Szene keine Seltenheit und ich finde man hört das oder hört es eben nicht. Faye Valentine wird im Deutschen von Antje von der Ahe gesprochen, die ansonsten keinerlei Bezug zur Anime Szene hat. Für sie ist Faye Valentine einfach ein Job. Hayashibara hingegen ist Faye Valentine.

Natürlich kann ich als Deutschsprachiger die Stimmung nur sehr vage erfassen. Von Nuancen ganz zu schweigen. Ich höre ausländische Stimmen, die eine Sprache sprechen, die ich nicht verstehe. Aber alleine diese Headhunter Spielshow wirkt im Japanischen völlig anders. Der stimmliche Witz geht in der Synchronisation komplett verloren und vieles andere auch.
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
389
Reaktionspunkte
187
Moment, warum ist Ed nicht im Intro? Viel aus dem Original Intro übernimmt man ja ohnehin nicht gerade, aber das am Ende der 4. Frame mit Ed nicht erscheint ist schon ein ziemlicher Affont gegen die Fanbase. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich generell noch kein Szenenmaterial von ihr gesehen hab, also wird man sich das entweder für eine 2. Staffel aufheben oder wie kann ich mir das vorstellen? Oder kommt da noch eine 2. Version vom Intro?
 
TE
GoodnightSolanin

GoodnightSolanin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
485
Reaktionspunkte
55
Moment, warum ist Ed nicht im Intro? Viel aus dem Original Intro übernimmt man ja ohnehin nicht gerade, aber das am Ende der 4. Frame mit Ed nicht erscheint ist schon ein ziemlicher Affont gegen die Fanbase. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich generell noch kein Szenenmaterial von ihr gesehen hab, also wird man sich das entweder für eine 2. Staffel aufheben oder wie kann ich mir das vorstellen? Oder kommt da noch eine 2. Version vom Intro?
Die Frage haben (sich) auch schon einige gestellt. Die meisten vermuten, wie du schon geschrieben hast, dass Ed erst in einer zweiten Staffel auftaucht und deshalb noch keinen Platz im Intro bekommen hat. Komisch ist das ganze trotzdem, hat man im Anime ja auch nicht so gehandhabt (wobei es da ja zugegeben nur eine Staffel gab, aber trotzdem).
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.702
Reaktionspunkte
2.663
Natürlich kann ich als Deutschsprachiger die Stimmung nur sehr vage erfassen. Von Nuancen ganz zu schweigen. Ich höre ausländische Stimmen, die eine Sprache sprechen, die ich nicht verstehe. Aber alleine diese Headhunter Spielshow wirkt im Japanischen völlig anders. Der stimmliche Witz geht in der Synchronisation komplett verloren und vieles andere auch.
Man muss eine Sprache ja nicht sprechen, um Emotionen darin wahrzunehmen - denke nicht, dass das nur sehr vage möglich ist.

In Synchros ist vieles oft einfach "overacted" und es geht auch sehr viel verloren.

mMn ist man generell mit OVs und Subs besser dran, als mit synchronisierten Werken.
 
Oben Unten