• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Moonfall: Emmerich zerstört endlich wieder Welten - erster Teaser zum neuen Sci-Fi-Spektakel

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
498
Reaktionspunkte
16
Hmm, der Mond hat eine geringere Schwerkraft als die Erde. Kann bitte endlich jemand Herrn Emmerich erklären wie Massenanziehung funktioniert? Oder wird da auch eine künstliche Schwerkraftquelle wie bei ID2 als Erklärung herhalten können?
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.331
Reaktionspunkte
7.629
Hmm, der Mond hat eine geringere Schwerkraft als die Erde. Kann bitte endlich jemand Herrn Emmerich erklären wie Massenanziehung funktioniert? Oder wird da auch eine künstliche Schwerkraftquelle wie bei ID2 als Erklärung herhalten können?
Ist mir ehrlich gesagt Schnuppe, bei Emmerich zählt nur Spektakel, und darin ist er in der Regel gut. Mehr als einen ansehnlichen und lauten Katastrophenstreifen erwarte ich gar nicht. Augen- und Ohrenfutter, DAS soll er liefern.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.668
Reaktionspunkte
1.409
Hmm, der Mond hat eine geringere Schwerkraft als die Erde. Kann bitte endlich jemand Herrn Emmerich erklären wie Massenanziehung funktioniert? Oder wird da auch eine künstliche Schwerkraftquelle wie bei ID2 als Erklärung herhalten können?

Die Antwort ist tatsächlich wohl "Aliens" was ich so gelesen habe. Und "It is no moon". Oder so.

Seid nicht naiv! Unser Mond ist kein Mond! AUFWACHEN!!

;) ;)
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.773
Reaktionspunkte
2.987
Damit das passiert müsste ja nicht einmal die Masse des Mondes zunehmen. Es würde schon reichen, wenn die Umlaufbahn des Mondes ausreichend abgebremst werden würde. Das anzustellen dürfte allerdings auch nicht so leicht sein, da schon eine enorme Abbremsung möglich wäre. Ansonsten würde der Mond "nur" um die Erde eiern.

Da ich Independence Day damals mochte, werde ich mal drüber nachdenken mir das hier anzuschauen. Manchmal machen diese sinnlosen Zerstörungsorgien ja doch irgendwie Spaß, wenn die Atmosphäre stimmt.
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.912
Reaktionspunkte
1.550
Hmm, der Mond hat eine geringere Schwerkraft als die Erde. Kann bitte endlich jemand Herrn Emmerich erklären wie Massenanziehung funktioniert? Oder wird da auch eine künstliche Schwerkraftquelle wie bei ID2 als Erklärung herhalten können?
Verstehe Dein Problem nicht: Was hat die geringere Schwerkraft des Mondes damit zu tun, ob Herr Emmerich versteht wie Massenanziehung funktioniert? Meinst Du damit, dass selbst bei einer (wenn auch extremen) Annäherung des Mondes an die Erde, die Leute nicht plötzlich von der Erdoberfläche weggerissen werden würden? Da hättest Du natürlich recht, weil sich trotz verschobenem Massemittelpunkt (der gemeinsamen Massen von Erde und Mond) niemals so etwas wie Null-G oder Mikrogravitation auf der Erdoberfläche einstellen dürfte - aber der Effekt könnte doch durchaus dafür ausreichen, unsere Atmosphäre derart zu stören, dass orkanartige Winde entstehen könnten, die alles und jeden mitreissen.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
1.040
Reaktionspunkte
450
Ich mag die Emmerich Filme ganz gerne. Typisches Kopf-Aus-Kino. Muss auch mal sein. Und nach dem Trailer zu urteilen wird es genau das was man erwartet.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
ich meine, abgesehen davon dass der Mond sich eh von der Erde entfernt, bei solchen Storys muss man eh bestimmte Logik ignorieren, was nur teilweise bedingt funktioniert wie bei The Wandering Earth weil deren Story Murks ist
 

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
498
Reaktionspunkte
16
Verstehe Dein Problem nicht: Was hat die geringere Schwerkraft des Mondes damit zu tun, ob Herr Emmerich versteht wie Massenanziehung funktioniert? Meinst Du damit, dass selbst bei einer (wenn auch extremen) Annäherung des Mondes an die Erde, die Leute nicht plötzlich von der Erdoberfläche weggerissen werden würden? Da hättest Du natürlich recht, weil sich trotz verschobenem Massemittelpunkt (der gemeinsamen Massen von Erde und Mond) niemals so etwas wie Null-G oder Mikrogravitation auf der Erdoberfläche einstellen dürfte - aber der Effekt könnte doch durchaus dafür ausreichen, unsere Atmosphäre derart zu stören, dass orkanartige Winde entstehen könnten, die alles und jeden mitreissen.
Ja genau das. Also Winde und Fluten würde ich noch verstehen. Aber das wäre wohl nicht spektakulär genug, sondern für Emmerich ein seichter Familienfilm 😉😂
 
Oben Unten