MMOGA-Lizenzen-Odyssee

tom1351

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.07.2021
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich möchte hier von einer eher üblen Erfahrung berichten. Wir wollten zwei Lizenzen für Minecraft lösen. Bei der Recherche via Internet sind wir dabei auf den Anbieter Mmoga.de gestossen, welcher die gewünschten Lizenzen für knapp 20 Euro anbietet. Also Warenkorb gefüllt und Bestellung ausgelöst. Dann ging es los.
Paywall --> Überprüfung der Personendaten zur Creditkarte. Mehrere Dokumente eingescannt und hochgeladen. Zusätzlich diverse Persönliche Fragen per Email beantwortet.
Bestellprozess wurde dabei abgebrochen. Die Craditkarte belastet, das Geld wird zurückerstattet innerhalb 7-10 Tagen.
Also nochmal eine Bestellung abgesetzt.
Jetzt das gleiche spiel mit dem Payrollanbieter auf den wir zur Zahlung weitergeleitet wurden. Wieder Daten hochladen, Mails beantworten und wieder ein abgebrochener Bestellprozess mit Rückerstattung.
Beim dritten Versunch landeten wir dann bei einem anderen Zahlungsanbieter (via paywall wo wir keinen Einfluss darauf haben). Und wieder die Authentifizierung der Daten. Diesmal lief es aber durch. Lustigerweise kam da dann eine erneute Verifizierung seitens Mmog. Auch hier wieder Dokumente hochladen uns mails beantworten. Und siehe da. die Bestellung wurde wieder abgebrochen.
Danach verlangte Mmoga das senden einer Pass Kopie und ein Bild von mir mit dem Pass in der Hand. Folgend der originale Mailtext:
---------------------------------------------------------------------
Leider haben sich in letzter Zeit Betrugsfälle in Form von Zahlungsrückbuchungen auf unserer Plattform gehäuft. Daher sind wir dazu gezwungen, Stichprobenartige Transaktionsprüfungen durchzuführen.

Hierzu benötigen wir bitte folgende Dokumente:
(1) ein Foto eines gültigen Ausweisdokuments (Ausweis, Reisepass, Führerschein) des Kontoinhabers
(2) ein Foto des Kontoinhabers zusammen mit dem Ausweis neben dem Gesicht (Person + Ausweis auf einem Foto)

Bitte diese per E-Mail als Anhang an verification@mmoga.com schicken.

Nach Einreichung der benötigten Dokumente wird Ihr Account verifiziert, Ihre Bestellung umgehend bearbeitet und schnellstmöglich abgeschlossen.
Wir möchten Ihnen an dieser Stelle versichern, dass Ihre Dokumente und Daten ausschließlich zur Verifizierung Ihres Shop Accounts verwendet & weder gespeichert, noch an Dritte weitergegeben werden.
Sollten Sie jedoch weiterhin eine Stornierung der Best
ellung wünschen, bestätigen Sie uns dies bitte nochmals kurz.
---------------------------------------------------------------------------------------
Besonders der zweite Satz ist doch Funny. Stichprobenartig heisst bei mmoga: Jeder Acc und jede Creditkarte muss durch mmoga, durch paywall und durch jeden einzelnen Zahlungsanbieter geprüft werden? Sorry, aber von einer Bestnote für Service kann man sich wohl nicht mehr weiter entfernen. Und mit seinen Partnern kommunizieren ist wohl auch ein Fremdwort. Dazu kommt:
Die mail heisst im Klartext: Senden von Bildern eines amtlichen Dokumentes via Mail, ohne jegliche Verschlüsselung????????????????

Hier haben wir abgebrochen und dann nochmal eine Bestellung via paysafecard gemacht. Mit 7% Aufschlag für die Gebüren.
Unterm Strich:
2 Lizenzen für Minecraft kosten über 40 Euro. Dazu mehrere Stunden Aufwand, Registrierung und überprüfung persönlicher Daten bei mehreren Plattformen. 30 Mails und die Aufforderung Amtliche Dookumente ohne verschlüsselung und Datenschutzmasnamen per mail zu versenden wo sie jederzeit abgefangen und kopiert werden können. Im weiteren sind 160 Euro aufgrund der abgebrochenen Transaktionen unterwegs (Payback) und somit für mindestens 7 Tage blockiert
Meine Empfehlung: Lasst einfach die Finger von diesem Anbieter.
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
9.088
Reaktionspunkte
3.779
Deine Probleme mit einem Key-Seller sind sicher enorm ärgerlich. Normalerweise läuft das wohl, Graumarkt hin oder her, aber wenn es nicht läuft... sitzen die halt in Hong Kong. :|

Zum Glück habt ihr nicht auch noch 'ne Ausweiskopie nach China geschickt!
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.698
Reaktionspunkte
4.614
Also ich habe da schon sehr viel gekauft, allerdings immer per Sofortabbuchung vom Onlinekonto/Postbank. Und bis jetzt hatte ich da noch nie Probleme gehabt. Das es bei Kreditkarte solche Umstände macht ist natürlich damit nicht zu entschuldigen.
 
Oben Unten