Minecraft: Offener Brief einer 10-Jährigen an Microsoft rührt Netzgemeinde

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Minecraft: Offener Brief einer 10-Jährigen an Microsoft rührt Netzgemeinde gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Minecraft: Offener Brief einer 10-Jährigen an Microsoft rührt Netzgemeinde
 

TrinityBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.357
Reaktionspunkte
394
Da steckt doch bestimmt wieder Tim Schaefer dahinter. :-D

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Bin mir auch ziemlich sicher dass es falsch ist. Zu gut geschrieben um von einem 10-jährigen zu kommen, und die Phrase, dass es die Tochter einer Redakteuring ist macht es nicht glaubwürdiger. Ich bin jedenfalls kein Fan davon die "aww süß"- Reaktion aus Leuten zu zwingen in dem man ein Kind für die eigenen Zwecke nutzt.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.670
Reaktionspunkte
4.610
Wieso glaubt eigentlich jeder, das wenn ein Großer Konzern etwas übernimmt, das es dann gleich schlechter werden muss.
Es muss ja nicht jeder EAs Beispiel folgen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.974
Reaktionspunkte
9.000
Interessant auch, daß aus einem "bitte verändert es nicht" ein "ruiniert es nicht"/"don't mess it up" wird ... :|
 

ChiefScharief

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.05.2012
Beiträge
114
Reaktionspunkte
5
Bringt leider garnix. Microsoft scheißt da drauf was ein 10-jähriges Mädchen will.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
Ohje. Das arme Kind sollte evtl. doch mal zum Psychiater.

Begründung?

Sabrina sieht in der Spielwelt von Minecraft durchaus Parallelen zur Realität. Minecraft-Spieler müssten ihre eigene Nahrung anbauen, sich um euren Unterschlupf kümmern, zur Arbeit gehen und vieles mehr.

Sabrina hat wohl einiges mehr drauf als Du wenn Du ihr obiges Zitat für verrückt hälst :B
 
Zuletzt bearbeitet:

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.317
Reaktionspunkte
1.838

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
14.992
Reaktionspunkte
1.681
Website
www.yours-media.de
Begründung?



Sabrina hat wohl einiges mehr drauf als Du wenn Du ihr obiges Zitat für verrückt hälst :B
War ja klar, dass der Frusti Vordack wieder mal ne Extra-Wurst braucht:

Eine 10 (!) jährige sieht parallelen zur Realität in der man Arbeiten gehen muss und sich Nahrung anbauen um zu überleben?! Welche Realität sieht sie denn da? Ihre eigene mit Sicherheit nicht, denn sie ist 10. Sollte sie mit 10 Jahren schon arbeiten gehen müssen und Getreide anbauen zum Überleben, dann hätte sie sicher andere Sorgen, als einen Brief an Microsoft zu schreiben. ;)
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
War ja klar, dass der Frusti Vordack wieder mal ne Extra-Wurst braucht:

Eine 10 (!) jährige sieht parallelen zur Realität in der man Arbeiten gehen muss und sich Nahrung anbauen um zu überleben?! Welche Realität sieht sie denn da? Ihre eigene mit Sicherheit nicht, denn sie ist 10. Sollte sie mit 10 Jahren schon arbeiten gehen müssen und Getreide anbauen zum Überleben, dann hätte sie sicher andere Sorgen, als einen Brief an Microsoft zu schreiben. ;)

Hat sie geschrieben daß sie ihre Realität sieht? Nur daran hängst Du dich auf? An ihrem Alter? Nicht jeder 10-jährige ist ein Kellerkind das sich vorm RL versteckt :B

Und das schreibst Du in einem Forum wo ein nicht zu unterschätzender Anteil unter 18 ist, viele sogar unter 15?

Ich jedenfalls kann ihre Argumentation durchaus nachvollziehen und verstehe daß so ein Spiel einen besser auf die Realität vorbereitet als der Xte COD Klon. Sorry, der Frusti Vordack braucht nur ne Extra Wurst wenn so'n Schmarrn liest ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
War ja klar, dass der Frusti Vordack wieder mal ne Extra-Wurst braucht:

Eine 10 (!) jährige sieht parallelen zur Realität in der man Arbeiten gehen muss und sich Nahrung anbauen um zu überleben?! Welche Realität sieht sie denn da? Ihre eigene mit Sicherheit nicht, denn sie ist 10. Sollte sie mit 10 Jahren schon arbeiten gehen müssen und Getreide anbauen zum Überleben, dann hätte sie sicher andere Sorgen, als einen Brief an Microsoft zu schreiben. ;)
Mitglied der zwölf Stämme? Amish?

:B :-D

Man Motte, sei doch mal bissle 'open minded' und freu dich, wenn kleine Kinder schon die harte Arbeit kennen. Das wünschte ich mir hier in Deutschland auch wieder! Überleg mal, wieviel Steuern wir generieren, wenn alle Kinder ab 10 Jahre arbeiten gehen würden? Das wäre doch dufte!

:-D
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
14.992
Reaktionspunkte
1.681
Website
www.yours-media.de
Hat sie geschrieben daß sie ihre Realität sieht? Nur daran hängst Du dich auf? An ihrem Alter? Nicht jeder 10-jährige ist ein Kellerkind das sich vorm RL versteckt :B
Also du glaubst, dass das Kind weiß wovon es spricht, wenn es das Überleben in dem Videospiel Minecraft mit dem Überleben in der Realtität vergleicht?

Und das schreibst Du in einem Forum wo ein nicht zu unterschätzender Anteil unter 18 ist, viele sogar unter 15?
Was willst du damit sagen? Sprich dich aus.

Ich jedenfalls kann ihre Argumentation durchaus nachvollziehen und verstehe daß so ein Spiel einen besser auf die Realität vorbereitet als der Xte COD Klon.
Ich glaube, dass weder das eine noch das andere Spiel einen auf die "Realität vorbereiten" kann und ich wüsste auch nicht warum sie das sollten?!

Sorry, der Frusti Vordack braucht nur ne Extra Wurst wenn so'n Schmarrn liest ;)
Klar ist es "Schmarn", du bist ja auch immer noch frustriert.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
*Lach*

Von mir aus, also ich verstehe sie sehr gut und kann ihren Satz durchaus nachvollzeiehen, wenn Du es nicht willst oder nicht kannst dann ist es eben so. Ich hab dich wenigstens darauf aufmerksam gemacht daß das was sie geschrieben hat nicht ganz so sinnbefreit ist wie Du meinst. :)
 

Gilion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
178
Reaktionspunkte
11
Ungeachtet wie das Weltbild von der Kleinen nun aussieht, finde ich es interessant, das ihr beiden euch diesbezüglich so angeht, obwohl ihr die Kleine garnicht kennt und nur auf Verdacht und dem Briefchen mutmaßt...

Desweiteren finde ich es höchst interessant das man "Community Officer" werden kann und nebenbei Unbeteiligte bezüglich ihres geistigen Zustandes diskrimiert und eventuell beleidigt, insbesondere wenn die Unbeteiligte gerade mal 10 Jahre alt ist und vom eigentlichen Leben eventuell nur das weis was es von den Erwachsenen sich abgeguckt hab könnte...

Diesbezüglich würde ich dir dringend empfehlen sehr gründlich nochmal darüber nachzudenken ob es sinnvoll ist eine dir VÖLLIG Unbekannte und Minderjährige als Fall für den Psychologen zu bezeichnen, inbesondere da ich davon ausgehe das du garnicht die Voraussetzung erfüllst um das beurteilen zu können. Mir persönlich steigt bei solchen Behauptungen nämlich ziemlich die Zornesröte ins Gesicht.

Ich bin im übrigen dafür das man dir für diese unverschämte Behauptungen auch den Status "Community Officer" wieder aberkennt, da du diesen mit dieser Einstellung meiner Ansicht nach garnicht verdient hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Gilion, nun lass mal die Kirche im Dorf. Als CO darf man hier immer noch seine persönliche Meinung mitteilen, denn das hier ist ein Diskussionsforum. Des Weiteren würde ich an deiner Stelle vorsichtig sein, so eine Forderung zu äußern aufgrund dieses Threads.

Schau dir die anderen Kommentare von Mothman an und du wirst deine Äußerung hoffentlich ganz schnell selbst bereuen.

Davon ab, ich persönlich glaube auch, dass die Mutter hier die treibende Kraft war ... jedenfalls was den Inhalt des Textes betrifft. Ganz ehrlich, woher soll ein Kind von 10 Jahren wissen, ob Microsoft für ein anderes Unternehmen gut oder schlecht ist? Das Kind wird hier von den Eltern instrumentalisiert.

Falls nicht, und das Kind wirklich tagtäglich in der Welt von MC unterwegs ist, sollte man sich durchaus fragen, ob sowas lohnenswert bzw. empfehlenswert ist? Ich persönlich würde mit meinem Kind schon längere Gespräche führen, wenn es so argumentieren würde wie es das Mädchen getan hat.
 

Gilion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
178
Reaktionspunkte
11
Gerade WEIL er CO ist kann er sich es nicht leisten hier Leute bezöglich ihres Geisteszustandes zu verurteilen, da es einer Beleidigung gleich kommt, ungeachtet ob bei dem Brief die Mutter die treibende Kraft war, oder nicht, Ziel war dennoch das 10 jährige Mädchen. Darüber solltest du vielleicht mal nachdenken, immerhin hat er quasi selbst geben die hier gültigen Forenregeln verstoßen. Und bereuen das ich es nicht für gut heiße das hier Minderjährige beleidigt werden tue ist schonmal garnicht. Wie Erwachsene, oder hier Schreibende sich untereinander verhalten, steht dabei auf einem anderen Blatt zumal diese sich hier eher wehren können, als Unbeteiligte oder sehr Minderjährige.

Und bezüglich "persönliche Meinung"... sicher kann man seine Meinung äussern, allerdings sollte man den Inhalt dabei so gestalten das er zumindest so neutral wie möglich ist, oder? Ansonsten wäre ich zusätzlich bei der Bezeichnung die gegenüber Vordack genutzt wurde, schon auf die Palme gegangen, allerdings kann sich Vordack da ganz gut selbst verteidigen, weswegen ich da eigentlich keinen Grund sah dazu was zu schreiben...

Ich persönlich bin auch nicht wirklich dafür das Kinder schon so früh mit Spielen konfrontiert werden die eigentlich nichts für sie sind, allerdings sehen das die Eltern der Kleinen scheinbar anderst und ausserdem ist das deren Sache und nicht unsere.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
@GILION
Und du solltest dich mal ein bisschen in Humor üben. Der Satz war doch eindeutig nicht ernst gemeint.
Aber wovon rede ich da, Deutscha haben ja bekanntlich keinen Humor :B
(inb4 ich des ernsten Rassismus beschuldigt werde).
 

Svatlas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.232
Reaktionspunkte
163
@GILION
Und du solltest dich mal ein bisschen in Humor üben. Der Satz war doch eindeutig nicht ernst gemeint.
Aber wovon rede ich da, Deutscha haben ja bekanntlich keinen Humor :B
(inb4 ich des ernsten Rassismus beschuldigt werde).

Ist Dir schon einmal in den Sinn gekommen, das jeder Mensch einen anderen Humor hat?
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Ist Dir schon einmal in den Sinn gekommen, das jeder Mensch einen anderen Humor hat?

Er muss es ja nicht witzig finden, es erkennen dass es nicht ernst gemeint ist aber schon. Gehört meiner Meinung zum Sozialisieren dazu, man soll schon unterscheiden können zwischen Witz und Ernst gemeintes.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
Er muss es ja nicht witzig finden, es erkennen dass es nicht ernst gemeint ist aber schon. Gehört meiner Meinung zum Sozialisieren dazu, man soll schon unterscheiden können zwischen Witz und Ernst gemeintes.

Denke dran wo wir hier sind. Forum. Da gibt es keine Grimassen, kein Augenzwinkern, da gibt es nur Zyniker, Möchtergerns, Besserwisser und Smilies, aber die werden gerne vergessen oder übersehen.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.849
Gilion, nun lass mal die Kirche im Dorf. Als CO darf man hier immer noch seine persönliche Meinung mitteilen, denn das hier ist ein Diskussionsforum. Des Weiteren würde ich an deiner Stelle vorsichtig sein, so eine Forderung zu äußern aufgrund dieses Threads.

Schau dir die anderen Kommentare von Mothman an und du wirst deine Äußerung hoffentlich ganz schnell selbst bereuen.

Davon ab, ich persönlich glaube auch, dass die Mutter hier die treibende Kraft war ... jedenfalls was den Inhalt des Textes betrifft. Ganz ehrlich, woher soll ein Kind von 10 Jahren wissen, ob Microsoft für ein anderes Unternehmen gut oder schlecht ist? Das Kind wird hier von den Eltern instrumentalisiert.

Falls nicht, und das Kind wirklich tagtäglich in der Welt von MC unterwegs ist, sollte man sich durchaus fragen, ob sowas lohnenswert bzw. empfehlenswert ist? Ich persönlich würde mit meinem Kind schon längere Gespräche führen, wenn es so argumentieren würde wie es das Mädchen getan hat.

Also, ich hab auch schon mit 10 Jahren erkannt, dass große Firmen kleine Firmen kaputt machen können. Das ist doch in jeder Branche so. Sicher war ich den Details über derlei Dinge nicht kundig, aber die Bestätigung lieferte mir der kleine Tante Emma-Laden bei uns im Dorf, der aufgrund eines größeren Betriebs schließen musste. Aufgekauft und irgendwas anderes hin geklatscht. Da habe ich spätestens erkannt, dass die Großen oft zum Leid des Kleinen existieren. Und auch zum Leid des Kunden, denn die Senioren bei uns im Dorf kauften dort immer ein und es war ihnen erst möglich, woanders einzukaufen, als der örtliche Verkehrsdienst endlich mal regelmäßig Busse durch unser Dorf geschickt hat.

Die Frage ist: Warum sollte eine 10jährige denn nicht über die Geschehnisse innerhalb der Branche bescheid wissen? Ich sehe keinerlei Grund, irgendetwas in der negativen Richtung anzunehmen. Vlt. hat sie ihre Mutter für den Brief lediglich um Hilfe gebeten. Kann ja auch vorkommen.


Im übrigen Sprach die Kleine von Parallelen zwischen MC und der Realität. Solche Parallelen gibt es in gewissen Teilen doch woanders auch. Das hat doch überhaupt nichts damit zu tun, dass sie Spiel mit Realität verwechselt. Heutzutage reflektieren viele Spiele nunmal auch Dinge aus der Realität. Und ich denke übrigens auch, dass MC auf einfachste, sehr verständliche Weise mitteilt, dass man für Erfolg nunmal schuften muss. Wie in der Realität.

Zugegeben, ich würde es auch nicht gutheißen, wenn das Mädchen täglich in MC rum hängt. Aber diesen Brief kann ich durchaus nachvollziehen.


Daher kann ich Vordack nur zustimmen.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
14.992
Reaktionspunkte
1.681
Website
www.yours-media.de
Ungeachtet wie das Weltbild von der Kleinen nun aussieht, finde ich es interessant, das ihr beiden euch diesbezüglich so angeht, obwohl ihr die Kleine garnicht kennt und nur auf Verdacht und dem Briefchen mutmaßt...
Dass wir uns so "angehen" hat - zumindest aus meiner Sicht - eine Vorgeschichte und wenn Vordack ehrlich ist, weiß er wovon ich schreibe. Ich könnte eher fragen, warum du dich hier so über mich echauffierst, obwohl du mich garnicht kennst? Du machst genau das Selbe, was du hier kritisierst. Ich bin ja auch für dich jetzt nen schlechter Mensch, weil dir eine Aussage von mir nicht gepasst hat.

Desweiteren finde ich es höchst interessant das man "Community Officer" werden kann und nebenbei Unbeteiligte bezüglich ihres geistigen Zustandes diskrimiert und eventuell beleidigt, insbesondere wenn die Unbeteiligte gerade mal 10 Jahre alt ist und vom eigentlichen Leben eventuell nur das weis was es von den Erwachsenen sich abgeguckt hab könnte...
Wenn die Voraussetzung für einen CO wäre, dass man seine Meinung nicht mehr schreiben darf, dann wäre hier sicher keiner CO. Aber du glaubst nicht, wie oft ich sowas schon lesen musste. Es ist immer wieder reichlich peinlich, wie die Leute in einer Diskussion dann auf der Schiene kommen. Das tut so garnichts zur Sache, da geht es nur um "dem anderen einen reinwürgen", weil einem irgendwas nicht in den Kram passt.

Diesbezüglich würde ich dir dringend empfehlen sehr gründlich nochmal darüber nachzudenken ob es sinnvoll ist eine dir VÖLLIG Unbekannte und Minderjährige als Fall für den Psychologen zu bezeichnen, inbesondere da ich davon ausgehe das du garnicht die Voraussetzung erfüllst um das beurteilen zu können. Mir persönlich steigt bei solchen Behauptungen nämlich ziemlich die Zornesröte ins Gesicht.
Natürlich hab ich damit übertrieben, bzw. das war nicht 100% wortwörtlich zu verstehen, dass ich sie zum Psychiater schicken würde. Aber ich weigere mich an einer Glorifizierung von so einem Brief teilzuhaben.
Und ich würde dir empfehlen mal darüber nachzudenken, ob du dich hier nicht gerade unnötig aufregst und krampfhaft versuchst aus einer Mücke einen Elefanten zu machen.

Ich bin im übrigen dafür das man dir für diese unverschämte Behauptungen auch den Status "Community Officer" wieder aberkennt, da du diesen mit dieser Einstellung meiner Ansicht nach garnicht verdient hast.
Da kannst du gerne dafür sein. Du kannst ja wenn du willst Florian Stangl anschreiben und ihm das vorschlagen. Das scheint wirklich dein Lieblingsthema zu sein. Willst du CO werden? Hast du Ambitionen?^^
 

Corsa500

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.03.2010
Beiträge
710
Reaktionspunkte
78
Dass wir uns so "angehen" hat - zumindest aus meiner Sicht - eine Vorgeschichte und wenn Vordack ehrlich ist, weiß er wovon ich schreibe. Ich könnte eher fragen, warum du dich hier so über mich echauffierst, obwohl du mich garnicht kennst? Du machst genau das Selbe, was du hier kritisierst. Ich bin ja auch für dich jetzt nen schlechter Mensch, weil dir eine Aussage von mir nicht gepasst hat.


Wenn die Voraussetzung für einen CO wäre, dass man seine Meinung nicht mehr schreiben darf, dann wäre hier sicher keiner CO. Aber du glaubst nicht, wie oft ich sowas schon lesen musste. Es ist immer wieder reichlich peinlich, wie die Leute in einer Diskussion dann auf der Schiene kommen. Das tut so garnichts zur Sache, da geht es nur um "dem anderen einen reinwürgen", weil einem irgendwas nicht in den Kram passt.


Natürlich hab ich damit übertrieben, bzw. das war nicht 100% wortwörtlich zu verstehen, dass ich sie zum Psychiater schicken würde. Aber ich weigere mich an einer Glorifizierung von so einem Brief teilzuhaben.
Und ich würde dir empfehlen mal darüber nachzudenken, ob du dich hier nicht gerade unnötig aufregst und krampfhaft versuchst aus einer Mücke einen Elefanten zu machen.


Da kannst du gerne dafür sein. Du kannst ja wenn du willst Florian Stangl anschreiben und ihm das vorschlagen. Das scheint wirklich dein Lieblingsthema zu sein. Willst du CO werden? Hast du Ambitionen?^^

Ich bin ja mittlerweile auch schon eine geraume Zeit regelmäßiger in diesem Forum unterwegs und auch wenn ich mich mit dem Kommentieren meist eher zurückhalte bekomme ich natürlich schon mit, was die anderen üblichen Verdächtigen hier posten, und so sehr ich dabei auch Euch alte Forenhasen und auch Dich in Deiner Form als CO respektiere, möchte ich doch einmal darauf hinweise, dass die meisten User, die nicht unbedingt immer den lockeren Umgangston mitbekommen, Dein hier gezeigtes Verhalten doch für mindestens fragwürdig ansehen könnten.

Natürlich ist Gilion in seiner "Forderung" etwas übers Ziel hinausgeschossen, aber die letzte Antwort von Dir wirkt reichlich provokativ und unreif und ich denke (hoffe), nicht der einzige hier zu sein, der da doch ein wenig die Vorbildfunktion Deinerseits vermisst. Normalerweise unterstütze ich die Ordnung, die Du und alle anderen Verantwortlichen hier aufrecht erhalten ohne Zögern, aber in diesem aktuellen Thread bleibt doch der fade Beigeschmack eines persönlichen Kleinkrieges aufgrund verletzten Stolzes.

Nur mal so als Denkanstoß.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.104
Reaktionspunkte
1.562
eine Vorgeschichte und wenn Vordack ehrlich ist, weiß er wovon ich schreibe.

Sorry, ich weiß es nicht, müßtest mir schon auf die Sprünge helfen. Ich bin hier ja kein CO und lebe außerhalb des Forums ;) Was hier geschieht ist für mich eher so wie wenn ne Frau über ne Serie spricht bzw. wenn ich mir ne Art von Komödie anschaue - durch ein Ohr rein und durchs andere wieder raus ;) Also 1-2 Wochen bleibt mir etwas vielleicht im Gedächtnis, länger eigentlich nur wenige Sachen (wie das Hanfreds Name gar nichts mit Hanf zu tun hat :B )

edit: Die Spitze mit dem CO ist eben meine Art von Humor, nicht bös gemeint ;)
 

Gilion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.03.2007
Beiträge
178
Reaktionspunkte
11
@belakor602:
Ansich habe ich Humor, hier allerdings geht es weniger um Humor sondern viel mehr darum das hier eine Person inhaltlich beleitigt wurde, die sich A: nicht wehren kann und B: sich ein CO prinzipiell nicht erlauben sollte solch eine Äusserung einfach mal so ab zu lassen ungeachtet ob es als witziger Kommentar oder nicht gemeint war. Immerhin repräsentiert er, unabhängig ob nun auf Freiwilliger Basis, als CO eine gewisse Stellung zum Erhalt der Forenregeln, die er quasi verletzt hat. Ober haben COs neuerdings dafür nen Freibrief...?

@Mothman:

Dass wir uns so "angehen" hat - zumindest aus meiner Sicht - eine Vorgeschichte und wenn Vordack ehrlich ist, weiß er wovon ich schreibe. Ich könnte eher fragen, warum du dich hier so über mich echauffierst, obwohl du mich garnicht kennst? Du machst genau das Selbe, was du hier kritisierst. Ich bin ja auch für dich jetzt nen schlechter Mensch, weil dir eine Aussage von mir nicht gepasst hat.

Was zwischen dir und Vordack vorgefallen ist, rechtfertigt nicht deine Äusserung das die Kleine bezüglich ihrer Vorstellung sich in Psychatrische Behandlung begeben sollte und ist mir prinzipiell recht egal, das Problem betrifft dich und Vordack. Mir wäre es ansich auch egal gewesen wenn du einen Erwachsenen diesbezüglich als "Weltfremd" eingestuft hättest, aber bei einem 10 jährigen Kind so eine Äusserung abzulassen, grenzt fast schon an Geschmacklosigkeit, oder bist du der Auffassung das Kinder mit umfangreichen Wissen geboren werden?

Wenn die Voraussetzung für einen CO wäre, dass man seine Meinung nicht mehr schreiben darf, dann wäre hier sicher keiner CO. Aber du glaubst nicht, wie oft ich sowas schon lesen musste. Es ist immer wieder reichlich peinlich, wie die Leute in einer Diskussion dann auf der Schiene kommen. Das tut so garnichts zur Sache, da geht es nur um "dem anderen einen reinwürgen", weil einem irgendwas nicht in den Kram passt.

Das ein CO nicht seine Meinung schreiben darf habe ich nie behauptet, aber ein CO sollte diesbezüglich eher darauf achten WIE er seine Meinung äussert und genau das ist es was ich kritisiere, nicht dich als Person, aber wenn du dich diesbezüglich persönlich angegriffen fühlst tut mir das Leid, bestätigt allerdings das du für den Posten nicht wirklich geeignet bist. Denn selbst wenn dir die Leute verbal "eine rein drücken" gibt dir das lange nicht das Recht selbiges zu tun. Als CO bist du eine "ausführende Kraft" im Auftrag von PCGames und lässt durch solche Aktionen ein schlechtes Licht auf die fallen. Ober anderes Formuliert; wenn du in einem Kaufhaus als Angestellter unverschämt zu der Kundschaft wärst, weil diese sich über den Service aufragt, wärst du ruckzuck gefeuert worden...

Natürlich hab ich damit übertrieben, bzw. das war nicht 100% wortwörtlich zu verstehen, dass ich sie zum Psychiater schicken würde. Aber ich weigere mich an einer Glorifizierung von so einem Brief teilzuhaben.
Und ich würde dir empfehlen mal darüber nachzudenken, ob du dich hier nicht gerade unnötig aufregst und krampfhaft versuchst aus einer Mücke einen Elefanten zu machen.

Es spricht zwar für dich das du zugibst das du übertrieben hast, dennoch entschuldigt das deine -nennen wirs mal unbedachte- Äusserung nur bedingt. Fakt ist das du es gemacht hast und daher in gewisserweise deinen Status verwirkt hast. Punkt.

Da kannst du gerne dafür sein. Du kannst ja wenn du willst Florian Stangl anschreiben und ihm das vorschlagen. Das scheint wirklich dein Lieblingsthema zu sein. Willst du CO werden? Hast du Ambitionen?^^

Nun, wenn einer aus der Redaktion nur ansatzweise etwas gesellschaftliche Kompetenz hat, wird er dich dafür mit Sicherheit maßregeln und ich gehe stark davon aus der Herr Florian Stangl diese mehr als besitzt. Und wenn die -und ich will dir damit nun nicht zunahe treten- Voraussetzungen um CO zu werden wirklich so niedrig sind, verzichte ich dankend. ;)^^
 
Oben Unten