Minecraft: Microsoft über Pläne, "Fortsetzung nicht unbedingt sinnvoll"

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
963
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Minecraft: Microsoft über Pläne, "Fortsetzung nicht unbedingt sinnvoll" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Minecraft: Microsoft über Pläne, "Fortsetzung nicht unbedingt sinnvoll"
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
"Der Fokus liegt darauf, die Wünsche und Bedürfnisse der Community zu erfüllen, heißt es."

So ein PR Geschwätz bringt mich jedes mal zum Würgen.
Ich kaufe auch ständig 2,5 Mrd teure Marken und habe absolut keine Pläne damit, ausser die Bedürfnisse der Community zu erfüllen. -.-
Wenn sie nicht über Pläne reden wollen, warum dann nicht einfach mal still sein?
 

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305
Ort
Niedersachsen
"Der Fokus liegt darauf, die Wünsche und Bedürfnisse der Community zu erfüllen, heißt es."

So ein PR Geschwätz bringt mich jedes mal zum Würgen.
Ich kaufe auch ständig 2,5 Mrd teure Marken und habe absolut keine Pläne damit, ausser die Bedürfnisse der Community zu erfüllen. -.-
Wenn sie nicht über Pläne reden wollen, warum dann nicht einfach mal still sein?

Irgendetwas müssen sie schon vorhaben mit der Marke Minecraft - 2,5 Mrd sind eine zu hohe Summe, als dass man weiterhin so fortfahren würde wie aktuell. Doch an einen Nachfolger zu Minecraft will ich auch nicht so recht glauben - Minecraft ist ein laufender Prozess, der immer wieder durch Updates verbessert und erweitert wird. Um einen vollwertigen Nachfolger zu rechtfertigen, bräuchte es schon eine bahnbrechende Idee, ein innovatives, neues Feature - und irgendwie bezweifle ich, dass Mojang aktuell diese grandiose Idee für eine mögliche eigenständige Fortsetzung hat, auch wenn ich nichts ausschließen möchte.
Gespannt darf man durchaus sein, wie Microsoft aus der Marke Minecraft noch Kapital herausschlagen will - nein, ich möchte an dieser Stelle keine weitere Hass-Predigt zu Microsoft halten, vielleicht lernen sie und werden der Community wirklich das geben, was sie wollen, wenn sie gleichzeitig entsprechenden Profit einfahren können, was von einer Firma eigentlich auch nicht anders zu erwarten ist.
 

wusel77x0

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.10.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Zinsen

Naja, bei der Zinsenlage zur Zeit bekommt man für "seine" 2,5Mrd. mehr wenn man sie investiert in z.B. Minecraft, welches ja konstant geld abwirft. Auf der Bank wird das Geld nur weniger wert.
 

MjrVenom

Benutzer
Mitglied seit
03.03.2009
Beiträge
87
Reaktionspunkte
0
... Doch an einen Nachfolger zu Minecraft will ich auch nicht so recht glauben - Minecraft ist ein laufender Prozess, der immer wieder durch Updates verbessert und erweitert wird. Um einen vollwertigen Nachfolger zu rechtfertigen, bräuchte es schon eine bahnbrechende Idee, ein innovatives, neues Feature...

und dass ist das problem, ich schätze dass die Updates nun KOSTENPFLICHTIGE DLCs werden,
Du willst 5 neue Blockarten, 3 neue Tiere, neue Tränke zum Herstellen und größere Kisten, Neuen Skin für deinen Charakter? - Dann musst du uns erstmals 15€ überweisen ... -.-#

Ich hoffe nur das Microsoft den scheiß nicht macht ... wenn ja dann muss ich leider sagen RIP Minecraft. ..
 

Googlehupf

Benutzer
Mitglied seit
17.03.2008
Beiträge
46
Reaktionspunkte
7
Ort
Deutschland
Naja, bei der Zinsenlage zur Zeit bekommt man für "seine" 2,5Mrd. mehr wenn man sie investiert in z.B. Minecraft, welches ja konstant geld abwirft. Auf der Bank wird das Geld nur weniger wert.

Wieviel bringt denn die Serververmietung ein? (Ist doch die einzige laufende Einnahmequelle bei minecraft, oder?)

und dass ist das problem, ich schätze dass die Updates nun KOSTENPFLICHTIGE DLCs werden,
Du willst 5 neue Blockarten, 3 neue Tiere, neue Tränke zum Herstellen und größere Kisten, Neuen Skin für deinen Charakter? - Dann musst du uns erstmals 15€ überweisen ... -.-#

Ich hoffe nur das Microsoft den scheiß nicht macht ... wenn ja dann muss ich leider sagen RIP Minecraft. ..

Geht das so einfach? Ich mein, das Spiel ist fast immer modfähig gewesen, kann man das so einfach ändern, damit man mit DLCs Erfolg haben kann?
 

wusel77x0

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.10.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Wieviel bringt denn die Serververmietung ein? (Ist doch die einzige laufende Einnahmequelle bei minecraft, oder?)

Ich habe kein Ahnung mit was bei Minecraft alles Geld gemacht wird, aber 2013 hat Mojang 326 Mio. USD mit Minecraft eingenommen. Das ist garantiert rentabler für MS als auf den 2,5 Mrd. zu hocken ohne was damit zu machen und Zinsen zu kassieren.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
U Craft auf der Wii U wird garantiert besser weil bei dem Titel das Touchpad so richtig zur Geltung kommt.
Microsoft gibt 2,5 Milliarden für einen Titel aus und Nintendo beschäftigt einfach paar fähige Leute und lässt einen besseren Clon entstehen.
Sony bastelt nur zur Info ebenfalls an einem eigenen Minecraft Clon (Landmark).

Da sieht man mal wieder wo die Profis sitzen. Microsoft hat einfach keine Ahnung.

2,5 Milliarden für Minecarft... ich lach mich kaputt. :B

aber 2013 hat Mojang 326 Mio. USD mit Minecraft eingenommen.

League Of Legends macht 600 Mio pro Jahr.

Um 2,5 Milliarden hätte ich mal lieber die Niete X1 weiter subventioniert. Das Ding ist noch immer hinter der Wii U und die Playstation 4 hat bei Zugtiteln dreimal so hohe Software-Sales.

Minecraft hin oder her; die Konkurrenz arbeitet wie gesagt an besseren Clons exklusiv für die PS4 und exklusiv für die Wii U.
Keine Sau würde sich wegen Minecraft eine X1 kaufen.

Microsofts Deal ist einfach nicht durchdacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Naja, Landmark is weiterhin super. Habe schon zig Stunden damit verbracht. Mir egal was mit Minecraft passiert den in landmark kann man so super Sachen bauen weil viel mehr Tools drin sind. Auch technisch ist landmark natürlich super :) Wäre ja mal toll wenn sony das auf die Ps4 bringen würde (am besten mit m-t Support)
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
162
Ort
Nipawomsett
Vielleicht gibt's ja eine HD-Version exklusiv für die X1? Wäre zumindest denkbar.
@ AC3 Da unterschätzt du massiv die ganzen Kiddies, die nix Anderes spielen und von Mami/Papi finanziert werden
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.982
Reaktionspunkte
6.770
U Craft auf der Wii U wird garantiert besser weil bei dem Titel das Touchpad so richtig zur Geltung kommt.
Microsoft gibt 2,5 Milliarden für einen Titel aus und Nintendo beschäftigt einfach paar fähige Leute und lässt einen besseren Clon entstehen.

jetzt zum zweiten mal: nintendo hat mit ucraft nicht das geringste zu tun!
vielleicht solltest du auch mal die beiträge anderer leute lesen...
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Ort
Saarland
Also es gibt sicher genug Verbesserungen die ein Minecraft 2 rechtfertigen, das Fängt mit Runden und dreieckigen Steinen an, Verbesserter Grafik, mehr Auswahl an Möbeln Tier Haltung , usw.

Nicht alles muss immer über Jahre kostenlos nachgeliefert werden und wenn der Preis stimmt und es wirklich viele Neuerungen gibt ,geb ich gerne Geld aus. Nur immer eckige Steine und die mist Grafik ist für mich ein Grund das Spiel nicht mehr zu Spielen. Ist einfach nicht mehr Zeitgemäß und Mods können auch nicht für alles eine Lösung sein.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Geht das so einfach? Ich mein, das Spiel ist fast immer modfähig gewesen, kann man das so einfach ändern, damit man mit DLCs Erfolg haben kann?

Nicht auf dem PC, die meisten Inhalte kommen da von Moddern. Bei den Patches sind hauptsächlich Bugfixes und Performanceverbesserungen wichtig. Auf den Konsolen schaut das aber anders aus, da werden auch schon Skins verkauft.

League Of Legends macht 600 Mio pro Jahr.

Riot + League of Legends ist wohl mehr wert als 2,5 Mrd.
 

IchAG747

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
135
Reaktionspunkte
23
Ort
Im Herzen von Westfalen
Ich selber glaube nicht, dass Microsoft Mojang nur wegen Minecraft-Server gekauft hat. Microsoft hat eben ganz Mojang gekauft mit allem was bei denen in der Entwicklung war. Und wer da ein wenig genauer hinschaut, der weiß, das es da auch schon andere Projekte in der Entwicklung gab. Nur ist von denen noch nichts an die Öffentlichkeit gekommen. Letztlich werden 2,5 Mrd. Dollar wohl gerechtfertigt gewesen sein.

Aber jetzt mal zu Minecraft-Server. Ich selber hoffe, dass sich ansich nicht wirklich etwas an Minecraft ändert. Ich würde mir eine bessere MOD und Plugin Unterstützung wünschen, so wie es sich wahrscheinlich auch viele andere wünschen. Naja, sie wollen ja auf die Bedürfnisse der Community höheren(röchel, röchel).
 
Oben Unten