Mikrofon wird nicht erkannt

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Hey Leute,

folgendes Problem habe ich seit etwa 1-2 Wochen:

Ich bin beim Zocken aufgestanden, dabei mein Mikrofonkabel übersehen und es versehentlich gezogen, was zunächst dazu geführt hat, dass es erst nicht mehr funktioniert hat (in Windows (10) keinen Pegel angezeigt).
Anschließend bin ich davon ausgegangen, dass das Mikro einen Schaden erlitten hat und ich habe mir direkt ein neues besorgt, welches jedoch auch nicht funktionierte und ich glaubte, es würde dann an der Frontblende liegen. Diesbezüglich habe ich die Onboard und meine SC (Asus DGX Xonar) ausprobiert, beide haben nicht funktioniert.
Relativ ratlos habe ich schließlich die Treiber neu installiert und es hat dann für einige Zeit (ca. 2 Tage) funktioniert (beide Mikrofone). Nun hänge ich vor dem Problem, dass mein Mikrofon wie ein Wackelkontakt mal funktioniert und mal nicht. Der Windows Pegel reagiert auf Klopfen (auch nicht immer), sonst regt sich leider nichts.
Es scheint so, als ob der Treiber sich immer wieder ändert und mein Mikrofon entweder extrem leise stellt, oder einfach das Mikro nicht erkennt, da es dann zeitweise sehr gut funktioniert. Da ich auch hier wieder alle Mikrofoneingänge getestet habe, schließe ich einen Wackelkontakt jeglicher Art aus, da es sich sonst nicht auf 3 unterschiedliche Steckplätze beziehen sollte.

Vielleicht habt ihr einen Rat?

Ausprobiert habe ich jegliches Deaktiveren, Deinstallieren und Neuinstallieren...da ich den Treiber für Asus DGX Xonar ätzend finde, ich ohne ihn aber nicht zurecht komme, weiß ich nicht mehr weiter.
Über Vorschläge wäre ich sehr dankbar.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Ok, du hast verschiedene Anschlüsse und auch verschiedene Mics probiert? Mein Verdacht wäre, dass der Front-Anschluss eine Art "Erkennungsfunktion" hat, die sofort aktiv wird, wenn ein Stecker drinsteckt - das funktioniert also teils mechanisch. Vlt. hast du da in der Buchse etwas beschädigt, und nun springt die Erkennung manchmal an, so dass das Mic, was an einem anderen Anschluss dran ist, ausgeschaltet wird. Kannst du vlt. in den Treibern der Onboard-Soundkarte, die ja für das Frontpanel zuständig ist, schauen, ob du eine Auto-Erkennung abschalten kannst? Wenn es dann klappt, lag es daran - wenn nicht, muss man weitersehen.

Oder ist das Frontpanel mit der Asus verbunden?
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Moin,

also das Frontpanel ist mit der Asus verbunden, habe die Karte bereits ausgebaut und die Verbindungen auch am Panel überprüft, beide scheinen unversehrt. Was mich stutzig macht ist, dass keines der Mikrofonanschlüsse funktioniert.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Moin,

also das Frontpanel ist mit der Asus verbunden, habe die Karte bereits ausgebaut und die Verbindungen auch am Panel überprüft, beide scheinen unversehrt. Was mich stutzig macht ist, dass keines der Mikrofonanschlüsse funktioniert.
Was ist denn, wenn du die Asus ganz rauslässt und dann das mic hinten am Mainbaordanschluss testest, und zwar alle Mics, die du hast?
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Ja, das habe ich auch probiert, also 2 Mics, onboard SC, leider auch ohne Erfolg. Hab das Gefühl, dass es irgendwas mit nem Treiber oder so zu tuen hat, dabei habe ich alle schon deinstalliert und erneut eingerichtet. Sogar mein Windows zurückgesetzt. Der Mikrofonpegel schlägt aktuell gar nicht aus, nur wenn ich es reinstecke. Wenn es ein Hardwareproblem mit der Asus gäbe, wäre doch die Onboard weiterhin funktionstüchtig? Wieso will das Mikrofon dort nicht funktionieren :O ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Vielleicht installier mal alle Treiber neu, auch Mainboard und Sound. Das Mic ist aber aktiv, und auch der korrekte Anschluss? Du kannst ja rechts unten bei Windows auf den Lautsprecher rechtsklicken, Wiedergabegeräte => da hast du eine Liste mit Geräten, die du hören können sollst. Und bei Aufnahme die aktiven EIngänge - vlt musst du auch da erst den korrekten Mic-In aktivieren? Ach ja: hast du den richtigen Anschluss erwischt? Es ist ja ein Unterschied zwischen Mic- und Line-In.
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Danke dir, das habe ich leider alles schon probiert... ich versteh es nicht, ich kann mir nur vorstellen, dass irgendein treiber keine Lust hat. Der Pegel schlägt nur aus, wenn ich dagegen Klopfe, vorne und hinten. Und ONboard mit Realtek funktioniert nichts...da wird man WAHNSINNIG
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Danke dir, das habe ich leider alles schon probiert... ich versteh es nicht, ich kann mir nur vorstellen, dass irgendein treiber keine Lust hat. Der Pegel schlägt nur aus, wenn ich dagegen Klopfe, vorne und hinten. Und ONboard mit Realtek funktioniert nichts...da wird man WAHNSINNIG

hast du den "Boost" mal aktiviert, oder auch "mikrofonverstärkung" ? Es kann ja an sich unmöglich sein, dass ALLE Mic-Eingänge kaputt gehen, nur weil du ein mal einen Stecker (unsanft) rausgezogen hast. Kannst du die mics auch mal an einem anderen PC testen, oder an einem Laptop?
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Ja, das habe ich auch schon probiert, auch die Soundextras ausgestellt, alles leise und laut gedreht.. ich versteh es einfach nicht. Heute Abend werde ich die Mikrofone mal testen, hatte bisher nicht die Möglichkeit dazu.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Wenn nichts hilft, dann Windows neu... aber wäre schon seltsam, wenn mit Windows was passiert wegen eines versehentlich absteckten Mic-Kabels ^^
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
So, getestet, leider funktionieren beide Mikrofone einwandfrei :( . Das bedeutet leider, es muss ja fast ein Fehler in der Software sein. Das beide Hardwarekomponenten nicht funktionieren halte ich für unmöglich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
So, getestet, leider funktionieren beide Mikrofone einwandfrei :( . Das bedeutet leider, es muss ja fast ein Fehler in der Software sein. Das beide Hardwarekomponenten nicht funktionieren halte ich für unmöglich.

Da bleibt dann wohl keine andere Lösung als Windows neu zu installieren, da muss ja ganz tief im System was "verhunzt" sein - oder vlt, findest du noch einen alten Wiederherstellungspunkt von Windows?
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Moin,

alles Neu aufgesetzt, leider ohne Erfolg. Es scheint so, als ob der keine Lust hat das Mikrofon zu installieren, zu erkennen, oder weiß der Kukuk...ich resigniere :O
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Moin,

alles Neu aufgesetzt, leider ohne Erfolg. Es scheint so, als ob der keine Lust hat das Mikrofon zu installieren, zu erkennen, oder weiß der Kukuk...ich resigniere :O
also, wenn es selbst mit neuem Windows nicht geht, dann muss Hardwareseitig was defekt sein. Steck doch mal das Frontpanel KOMPLETT ab und nutze nur die hinteren Anschlüsse - nachher hast du im Frontpanel nen Kurzschluss, und daher "meldet" es sich dauernd - wenn es aber gar nicht am Mainboard angeschlossen ist, kann es ja auch nix melden.
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
also, wenn es selbst mit neuem Windows nicht geht, dann muss Hardwareseitig was defekt sein. Steck doch mal das Frontpanel KOMPLETT ab und nutze nur die hinteren Anschlüsse - nachher hast du im Frontpanel nen Kurzschluss, und daher "meldet" es sich dauernd - wenn es aber gar nicht am Mainboard angeschlossen ist, kann es ja auch nix melden.

Also, ich habe jetzt zunächst den Audioanschluss vom Frontpanel von der Asus Karte getrennt, wieder ohne Erfolg. Anschließend die Asus SC komplett ausgebaut und wieder keinen Erfolg gehabt. Der Mikrofoneingang sagt mir, es sei ein Gerät angeschlossen, Pegel schlägt aber nicht aus. Was mir auffällt ist, dass wenn ich die typische Windows Problembehandlung ausführe, bekomme ich zahllose Geräte angezeigt, und für den Realtek Digital Output die Information "Realtek High Definition Audio (aktuelles Standardgerät) keine Buchseninformationen verfügbar. Wie kann das denn sein ?Zusätzlich erscheint es mir so, dass wenn ich meinen Lautsprecher konfiguriere und zwischen Stereo Quadrophonie 5.1 und 7.1 Surround wechsle, angezeigt wird, dass das Aufnahmegerät nicht angeschlossen sei. Allein bei Stereo erscheint es unter "Angeschlossen". Das ist doch total seltsam...?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, ich habe jetzt zunächst den Audioanschluss vom Frontpanel von der Asus Karte getrennt, wieder ohne Erfolg. Anschließend die Asus SC komplett ausgebaut und wieder keinen Erfolg gehabt. Der Mikrofoneingang sagt mir, es sei ein Gerät angeschlossen, Pegel schlägt aber nicht aus.
Da kann aber echt nicht sein, außer du machst was falsch. Entweder du hast den falschen Anschluss aktiv zb den vom Mainboard, oder aber der Boost ist nicht an, oder es ist der Line- und nicht der Mic-in. ODER die Asus-Karte ist defekt, aber an sich hast du ja auch den Mainboardsound versucht. Was ist denn, wenn du jetzt, nachdem du ja Windows neu installiert hast, die Asus-Karte ausbaust und den Mainboardanschluss nutzt?
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Herbboy, danke dass du dich mit meinem Problem plagst :).
Also, Soundkarte habe ich ausgebaut, es funktionieren wie gewohnt die Kopfhörer, aber das Mic im Mic - in Eingang nicht. Ich habe auch erst gedacht, ich würde etwas vertauschen, aber ich prüfe nun zum wiederholten Male. Trotz kompletter Windows Neuinstallation. Der Boost ist an, der Pegel zeigt sich dauerhaft leicht erhöht, aber Geräusche werden nicht wahrgenommen.
Ich hatte meinen Beitrag gerade noch etwas ergänzt. Vllt hilft es dir bei der Problemfindung :O ?

Was mir auffällt ist, dass wenn ich die typische Windows Problembehandlung ausführe, bekomme ich zahllose Geräte angezeigt, und für den Realtek Digital Output die Information "Realtek High Definition Audio (aktuelles Standardgerät) keine Buchseninformationen verfügbar. Wie kann das denn sein ?Zusätzlich erscheint es mir so, dass wenn ich meinen Lautsprecher konfiguriere und zwischen Stereo Quadrophonie 5.1 und 7.1 Surround wechsle, angezeigt wird, dass das Aufnahmegerät nicht angeschlossen sei. Allein bei Stereo erscheint es unter "Angeschlossen". Das ist doch total seltsam...?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Möglicherweise wird der Mic-in bei "Surround" zu einem Ausgang, damit man dort ein Boxensystem anschließen könnte.

Schau unbedingt mal, ob nicht noch weitere Mainboardtreiber auch für Sound fehlen.
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Möglicherweise wird der Mic-in bei "Surround" zu einem Ausgang, damit man dort ein Boxensystem anschließen könnte.

Schau unbedingt mal, ob nicht noch weitere Mainboardtreiber auch für Sound fehlen.


Leider nein, habe auch nochmal alle Mainboardtreiber und insbesondere für den Sound geupdated :/ nur Pech.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Das letzte, was mir noch einfiele wäre, dass du mal einen anderen Steckplatz für die Asus versuchst, falls das Board noch einen hat.
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Leider nein, ich habe auch nicht das Gefühl, dass es an der Asus läge, sonst müssten das Mikro nach Ausbau der Asus ja funktionieren, was er jedoch nicht tut. Mein Gefühl ist viel mehr, dass irgendeine Treibereinstellung falsch ist.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Poste mir mal Bitte 2 Screens. Eines von Deinen Aufnahmegeräten, sieht ca. so aus.

aufnahme.jpg
Und eines von deinem Gerätemanager mit Aufgeklapptem Menü. Sieht dann ca. so aus.
gmanager.jpg

Eine komplette DXdiag Text Datei wäre auch noch ganz gut.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.702
Reaktionspunkte
4.616
Laut den Screens, Ingame Mainboard Soundkarte, alles ok und laut den Screens dürftest du Null Probleme haben. Es wird irgendwo eventuell ein falscher Anschluss sein, ein Kabelbruch oder ähnliches. Rein Hardware/Software hast du wirklich Null Probleme, sonst wären die Anzeigen ganz anders.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
hast du mal einen Rechtsklick auf das Mic im Menü "Aufnahme" gemacht und nachgesehen, ob da noch weitere Optionen sind wie zb "Mic Boost" oder so was?

Aktiviere auch mal den Stereomix, denn es kann auch je nach dem, was für ein Tool du verwendest, passieren, dass es den "Stereomix" aufnehmen will und erst dann das Mic zu hören ist. Wenn du das Mic auch ohne Tool hören willst, müsstest du es auch bei "Wiedergabe" aktivieren.
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Moin ihr Beiden,

also ich habe jetzt nochmal den gesamten Sound aus dem Frontpanel abgeklemmt und weiterhin keine Funktion des Mikrofons. Kein Pegel der ausschlägt, ich kann es nicht einrichten, es zeigt zwar, dass eins angeschlossen ist, aber leider will die Wiedergabe nicht funktionieren. Es muss ein Softwarefehler sein, eine Einstellung die ich immer übersehe... ich kann es mir nicht anders erklären..


-muss das Mikro nicht irgendwie als Endpunkt installiert sein ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
-muss das Mikro nicht irgendwie als Endpunkt installiert sein ?
Wie meinst du das? Ob es eigene Treibe braucht? Nein, außer es wäre für USB.

Das einzige, was du noch machen kannst: bei Aufnahme und Wiedergabe mal irgendwo rechtsklicken, ob da noch irgendwas mit dem Mic bei den "ausgeblendeten Geräten" oder so steht. Ansonsten hab ich keinen Rat mehr. Wenn es bei "wiedergabe" aktiv ist, und auch wirklich der passende Mic-Eingang, und der Mic Boost an ist, dann MÜSSTEST du an sich hören, was du sprichst, sofern die Boxen an sind ;)
 
TE
M

Molty

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Ja danke euch, die Kleinigkeiten habe ich nun schon alle mehr als 1000x überprüft und leider sind die richtig eingestellt. Dann werde ich wohl auf das Mikrofon verzichten müssen. Ne andere Möglichkeit fällt mir leider nicht ein!

Trotzdem danke!
 
Oben Unten