Microsoft Flight Simulator: Physische Version kommt mit 10 Discs in den Handel

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
953
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft Flight Simulator: Physische Version kommt mit 10 Discs in den Handel gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Microsoft Flight Simulator: Physische Version kommt mit 10 Discs in den Handel
 

CoDBFgamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
473
Reaktionspunkte
63
Eigentlich interessiert mich das Spiel nicht (mein letztes Flight Simulator war noch so ein Pixelbrei :-D) aber diese coole Retail reizt mich schon.

Warum haben sich eigentlich am PC nicht zeitgleich mit den Konsolen Blu-rays durchgesetzt?
 

Pherim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2013
Beiträge
627
Reaktionspunkte
140
Warum haben sich eigentlich am PC nicht zeitgleich mit den Konsolen Blu-rays durchgesetzt?

Denke das hängt damit zusammen, dass sich Download-Plattformen bereits durchgesetzt hatten und Blu-Ray-Laufwerke einfach zu teuer waren, insbesondere dafür, dass man auch noch eine meist recht teure Software kaufen musste, um Blu-Ray-Filme anzuschauen. Lange gab es da nämlich keine kostenlose Möglichkeit, und auch heute noch sind die meines Wissens nicht optimal. Beides zusammen lag deutlich über dem Preis eines Blu-Ray-Players für den Fernseher, und naja, vom Sofa aus lässt es sich auch entspannter Filme anschauen als am PC... Möglicherweise war das auch gar nicht gewollt von der Industrie, wegen der Gefahr von Raubkopien, wer weiß. Heute jedenfalls haben viele Rechner schon gar kein optisches Laufwerk mehr. Früher hat man wenigstens noch eins gehabt zum Brennen von CDs/DVDs, aber das ist durch USB-Sticks und Downloads auch schon lange verdrängt worden, entsprechend wären Blu-Ray-Brenner auch für kaum jemanden sinnvoll gewesen und nur für die Abspielmöglichkeit war es wie gesagt einfach zu teuer und zu unnötig.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Eigentlich interessiert mich das Spiel nicht (mein letztes Flight Simulator war noch so ein Pixelbrei :-D) aber diese coole Retail reizt mich schon.

Warum haben sich eigentlich am PC nicht zeitgleich mit den Konsolen Blu-rays durchgesetzt?

es hat die Killerapplikation gefehlt und beim PC kommt hinzu, dass sich Film BR nicht so einfach wie DVDs abspielen lassen und wenn so ein BR-Laufwerk halt nur marginal billiger ist (ohne Software) als ein Standalone Player
und wenn ich BR Filme am "PC" schauen will, kann ich auch einen Player an den zweiten Eingang vom Monitor stecken
und die meisten PC Spiele kam doch eh in der Überschaubaren Menge von vielleicht 2 DVDs raus, mit so außnahmen von vielleicht einem Sims und "dank" der 360 sind die Spiele ja auch nicht alle so Explodiert in der Größe wie jetzt bei der CD oder DVD
dazu kommt dass durch Steam, Emule etc. sich halt DL schneller verbeitet haben auf dem PC, klar ist sich Zeug runterladen nicht koscher, aber wahrscheinlich auch so ein Faktor
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
880
Reaktionspunkte
110
Ist ja der Wahnsinn!!! GTA 5 hatte 7 Discs, RDR 2 hatte nur noch einen Downloadcode. Mich erstaunt es sehr, dass es heutzutage bei der PC-Version noch Disc's gibt. Wird das nicht unfassbar teuer? Ich würde es wie bei "Death Stranding" machen, eine schöne Box mit einem Downloadcode darin. Man hat dann etwas, was man ins Regal stellen kann, ohne dass es viel Platz braucht.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.683
Reaktionspunkte
2.888
Ehrlich gesagt sind das dann auch die Fälle, wo ich den physischen Datenträgern nur noch wenig hinterhertrauere. Ein USB-Stick wäre evtl. noch ne Möglichkeit, aber wenn ich bedenke, wie viele meiner Sticks schon das Zeitliche gesegnet haben, vielleicht auch nicht die beste Idee.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Ehrlich gesagt sind das dann auch die Fälle, wo ich den physischen Datenträgern nur noch wenig hinterhertrauere. Ein USB-Stick wäre evtl. noch ne Möglichkeit, aber wenn ich bedenke, wie viele meiner Sticks schon das Zeitliche gesegnet haben, vielleicht auch nicht die beste Idee.

Produktionskosten sind da auch noch so ein Fall, wenn man so Nährungsweise die Konsumerpreise anschaut, 1x 50GB BR Rohling kostet 3€ und was kostet ein DVD Rohling? 20Cent vielleicht und trotz dessen dass dan vielleicht 10 DVDs brauchst sind das nur 2€ die man ausgeben muss für die Rohling und die BRs sind halt immer noch 3mal so teuer
wie gesagt: Konsumerpreise, wenn man das professionell macht sehen die Preise auch anders aus, aber reicht ja als Beispiel

Und so ein USB Stick ... naja, die sind halt nur nochmal teurer und so lange der Kunde den Premiumpart nicht bezahlen will und einen Stick bekommt der vielleicht kaputt gehen kann ist das halt auch nicht die Zukunft
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Wenn die Retail Steam ist und keine WIN-Store Edition wird das ein Sofortkauf.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.973
Reaktionspunkte
8.998
...10 DVDs brauchst sind das nur 2€ die man ausgeben muss ...
Und so ein USB Stick ... naja, die sind halt nur nochmal teurer und so lange der Kunde den Premiumpart nicht bezahlen will und einen Stick bekommt der vielleicht kaputt gehen kann ist das halt auch nicht die Zukunft
das sind grad mal 10 Euro mehr (Endpreis, der bei Maseneinkauf nochmal wesentlich darunter liegen wird) und
- surprise: auch DVDs können kaputt gehen!

Nein! doch! oh!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
das sind grad mal 10 Euro mehr (Endpreis, der bei Maseneinkauf nochmal wesentlich darunter liegen wird) und
- surprise: auch DVDs können kaputt gehen!

Nein! doch! oh!

ach komm, du weißt auch dass die Leute, grade im PC Bereich veränderungen hassen, deswegen fordern viele ja auch nur Innovationen, finden sie dann aber scheiße
Und wenn man was Scheiße finden wird, dann mehr Geld ausgeben zu müssen
Gerüchten Zufolge bekommen wir deswegen auch so einiges an DLCs aufgebrummt, weil trotz steigender Produktionskosten der Preis für ein neues Spiel praktisch nicht gestiegen ist

Und klar können DVDs kaputt gehen, aber wenn man das nicht gerade verkratzt und normal abspielt, wie lange kann so ein Silberling halten, paar Jahrzehnte, aber so ein USB Stick
Es ist jetzt auch nicht so DER Faktor, aber, es ist halt ein Faktor, aber höhere Produktionskosten sind eher der ausschlaggebende, ich meine, wie viele Produkte mit USB Speichersticks mit den Daten gibts denn?
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Dann kann ich wenn es Steam-Anbindung hat kann ich wahlweise von Disc installieren oder downloaden. Außerdem wenn so ein Spiel wie der Flugsimulator einmal installiert ist bleibt es (bei mir z.B.) extrem lange auf der Platte drauf.

Der FS ist ja keines der Spiele was dann nach X Stunden "durchgespielt" und fertig ist sondern quasi ein Endlosspiel. Andere Spiele die "durch" sind fliegen von der Platte erst mal wieder herunter. Der FS bleibt. Selbst wenn ich den z.B. mal 6 oder 12 Monate nicht spiele. Und bei 9 TB juckt es mich nicht, wenn mal "lächerliche" 500 GB längere Zeit blockiert sind.

Die Discs werden so erheblich weniger (ab-)genutzt als eine Musik-CD oder DVD/Bluray die bei jedem Abspielen im Laufwerk liegen muß. Die Discs legt man zur Installation rein und danach war es das bei dem Spiel erst einmal für sehr lange Zeit.

Da brauch ich die Discs nur dann wieder herausholen, wenn ich das Spiel bei einem Plattenaustausch (Total-KO der Festplatte) mal neu installieren müßte. Es sei denn es wird permanent eine der Discs zweck Kopierschutzabfrage (was auch immer) im Laufwerk verlangt.

Aber die Zeiten wo permanent eine Disc im Laufwerk drin sein muß sind seit Steam, Origin und Co. auch bei Retails afaik schon sehr lange vorbei.

Aber die Retailidee vom FS finde ich super. Wäre seit langem mal wieder (GTA V war meine letzte richtige Triple A-Retail) ein Spiel was ich mir als Retail holen würde.

Und ja ich weiß zum neuen FS erscheinen unter Garantie wieder X-100 Addons. Teils offizielle, sicher aber auch inoffizielle (Flughafenerweiterungen, neue Maschinen, evtl. implementierte Zubehörfunktionen etc. pp.)
 
Zuletzt bearbeitet:

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.187
Reaktionspunkte
966
ach komm, du weißt auch dass die Leute, grade im PC Bereich veränderungen hassen, deswegen fordern viele ja auch nur Innovationen, finden sie dann aber scheiße
Sicherlich !
Das ist auch genau der Grund warum die Leute sich regelmäßig neue Komponenten kaufen, um das Gesamtkonstrukt zu erweitern/verbessern !

Was die Leute hassen ist wenn es mehrere unklare halbgare "Standards" mit fragwürdigen Vor-/Nachteilen gibt, dann wird aus der Gefahr heraus lieber nichts erneuert um nicht das falsche Pferd im Stall zu haben. Ich bin aus Amiga2000 und 486er Zeiten ein gebranntes Kind, wo Karten verschiedener oder manchmal sogar selber Firmen (Supracard Speichererweiterung + SCSI Controller :pissed:) inkompatibel zueinander waren.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.435
Reaktionspunkte
7.240
Sicherlich !
Das ist auch genau der Grund warum die Leute sich regelmäßig neue Komponenten kaufen, um das Gesamtkonstrukt zu erweitern/verbessern !

Was die Leute hassen ist wenn es mehrere unklare halbgare "Standards" mit fragwürdigen Vor-/Nachteilen gibt, dann wird aus der Gefahr heraus lieber nichts erneuert um nicht das falsche Pferd im Stall zu haben. Ich bin aus Amiga2000 und 486er Zeiten ein gebranntes Kind, wo Karten verschiedener oder manchmal sogar selber Firmen (Supracard Speichererweiterung + SCSI Controller :pissed:) inkompatibel zueinander waren.

Exakt so ist es. Wenn keine Konsistenz bei den Systemen herrscht und man nicht weiß auf welches Pferd man sein Geld setzen sollte.

Wenn sich Hersteller untereinander nicht auf einen Standard einigen wollten und selbst Hardware eines Herstellers wie hier gesagt nicht miteinander kompatibel war hat es einem die Laune gründlich versalzen.

Oder wenn die notwendige Aufrüstung zu schnell hintereinander erfolgen mußte. Aber diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei wo man teils im 3-6 Monatetakt neue Grafikkarten kaufen mußte.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
jaaa, deswegen kauft man auch Spiele aus fragwürdigen Quellen weil die 5€ billiger sind
Deswegen gab das auch vor 20 Jahren den Aufschrei als C&C 3 dann 99DM gekostet hat
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.187
Reaktionspunkte
966
jaaa, deswegen kauft man auch Spiele aus fragwürdigen Quellen weil die 5€ billiger sind
Deswegen gab das auch vor 20 Jahren den Aufschrei als C&C 3 dann 99DM gekostet hat
Du redest mal wieder wirr ! :B

Zu welchem Post soll das eine Antwort sein ? :confused:
 
Oben Unten