Microsoft Flight Simulator hat bereits mehr als eine Million Spieler

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
893
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft Flight Simulator hat bereits mehr als eine Million Spieler gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Microsoft Flight Simulator hat bereits mehr als eine Million Spieler
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Verdienter Erfolg. Das Teil macht richtig Spaß und die Optik setzt die Messlatte dessen was technisch machbar ist ein gutes Stück höher.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.682
Reaktionspunkte
7.277
hm, 1 million "spieler" nach ~ 2 wochen klingt für mich jetzt ehrlich gesagt nicht so sonderlich beeindruckend.
noch erstaunlicher finde ich allerdings, dass dem fs 2020 damit schon der bis dato erfolgreichste game-pass-launch gelungen sein soll. :O
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Für ein absolutes Nischenprodukt/Sehr-Special Interest Software sind die mehr als 1 Mio Spieler schon eine ganz schöne Ansage. Mit dieser Größenordnung in der kurzen Zeit (ca. 2 Wochen seit dem Release) hätte ich jetzt ehrlich gesagt nicht wirklich gerechnet. Mit ca. 50% davon mit viel Glück ja ok (mein Bauchgefühl hatte mir eher so eine Größenordnung von 500-600.000 gesagt).

Das ist für einen solchen Simulator ohne eine Storyline, reiner Sandbox mit Herausforderungen und im Zweifelsfall mit einer sehr hohen Komplexität je nach Einstellungsgrad und dazu einer ziemlich steilen Lernkurve schon wirklich eine Hausnummer. Hinzu kommen auch die ziemlich strammen Hardwareanforderungen, die bezüglich Verbreitung auch teils hinderlich sein können.

Man darf als Benchmark hier keine sehr gut zugänglichen Mainstreamspiele mit einer deutlich geringeren Komplexität und vorhandener Storyline oder diverse MP-Bestseller zum Vergleich hinzuziehen. Daß ein COD oder GTA mit dem FS bezüglich Verkaufszahlen Schlittschuh fahren aber auch selbst jeder andere Mainstreamtitel den FS bezüglich Verkaufszahlen locker alt aussehen läßt ist absolut keine Kunst. Damit will und kann der FS auch nicht konkurrieren.

Was den Gamepaß und die Rahmenbedingungen betrifft kann ich allerdings nichts dazu sagen. Seit wann gibt es den ? Welche Spiele wurden bereits über diesen Gamepaß releast ? Zu welchem Zeitpunkt ? Gleich zum Verkaufsstart oder erst 6 oder 12 Monate nach Release ? Haben sich die über den Paß releasten Spiele vielleicht deutlich besser zum Vollpreis verkauft und sind daher über den Gamepaß für die potentiellen Interessenten uninteressant ? Wurden die Spiele gleich zum Release dem Paß hinzugefügt oder erst wo die regulären Verkäufe quasi schon durch waren ? Quasi um noch einmal einen kleinen Nachfrageschub zu generieren ? Oder bei MP-Titeln um die Spielerzahl auf dem Weg anzuheben ?

Aber Back to Topic: Bezüglich der Spielerzahlen vom FS 2020 ist diese Info umso besser. Je mehr den Simulator nutzen desto mehr potentielles Feedback gibt es und umso mehr Fehler werden entdeckt, gemeldet und eventuell auch behoben. Und um so mehr Verbesserungen fließen in das Spiel ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.500
Reaktionspunkte
3.801
Aber Back to Topic: Bezüglich der Spielerzahlen vom FS 2020 ist diese Info umso besser. Je mehr den Simulator nutzen desto mehr potentielles Feedback gibt es und umso mehr Fehler werden entdeckt, gemeldet und eventuell auch behoben. Und um so mehr Verbesserungen fließen in das Spiel ein.

die Frage ist halt nur:
wie viele haben sich das mal "aus scheiß" oder zum angucken mal runtergeladen, dann nicht verstanden oder gemerkt dass es nichts für einen ist und dann wieder gelöscht
Es ist ein wenig wie mit MMORPGs wenn die zahlen kommen und es ganz viele erstellte Accouns sind, aber nur eine Handvoll aktive Spieler sind
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Das ist natürlich berechtigterweise die nächste Frage.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@Bonkic. Du musst bedenken das ein Flugsimulator eher etwas für die Nische ist. Die Aussage mit dem erflogreisten GamePass launch bezog sich zudem rein auf den GamePass for PC. ;)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.975
Reaktionspunkte
7.403
Ordentliche Zahlen, muss man dem Simulator echt lassen. Manches "echte" Spiel wäre dagegen schon froh 1 Mio. in einem Monat zusammen zubekommen.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.401
Reaktionspunkte
1.230
hm, 1 million "spieler" nach ~ 2 wochen klingt für mich jetzt ehrlich gesagt nicht so sonderlich beeindruckend.

Naja..

Ordentliche Zahlen, muss man dem Simulator echt lassen. Manches "echte" Spiel wäre dagegen schon froh 1 Mio. in einem Monat zusammen zubekommen.

.. this!

Für einen Simulator, vor allem - wie sagen die DCS Liebhaber so schön - "Study-Simulator" (ich zähle FS 2020 jetzt mal zu dem Genre) der Arbeit erfordert ist das sogar sensationell viel.

Das ist Nische, aber sowas von. In der Nische leben einige zwar vor sich hin, aber es ist schon sehr speziell, kein Wunder dass Module für weitere Flieger locker mal 60 Euro und mehr kosten, weil beschränkte Abnahmemenge bei beträchtlichen Aufwand.

Bei MS und Asobo soll man wohl auch hocherfreut sein.

Viele werden aber natürlich abspringen, ist klar, da war der Hype mit dabei.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.682
Reaktionspunkte
7.277
ach der fs ist also nische? da wär ich ja wirklich nie drauf gekommen. ich dachte, der spielt mit gta und cod in einer liga. :-D

und dennoch: dafür dass man den games-pass quasi hinterhergeschmissen bekommt, finde ich das wie gesagt nicht sonderlich beeindruckend. hätte mir schon gedacht, dass da der ein oder andere mehr mal "reinschaut". würde vermutlich sogar ich machen, hätte ich noch ein abo. dabei kann ich damit per se wirklich nur herzlich wenig anfangen.

übrigens bin ich mir nicht mal ganz sicher, ob in der 1 million tatsächlich nur die game-pass-inhaber (siehe headline) oder nicht doch alle, also auch die käufer (im win store, vielleicht sogar steam?), drinstecken. der fließtext der erfolgsmeldung ist da imo nicht ganz eindeutig: "Thanks to the incredible support of our community of fans, pilots, flight enthusiasts and virtual travelers, we have had more than one million unique players take to the skies." im nachsatz heißt es dann: "Additionally, Microsoft Flight Simulator was the biggest game launch in Xbox Game Pass for PC (Beta) history." :O
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@Bonkic
Den GamePass gibts nur beim ersten Monat für 1€. Danach ist er mit ca. 12€ nicht mehr ganz so günstig, aber das Angebot ist immernoch sehr, sehr gut. Das Netflix Prinzip eben.

Der FS hat ziemlich hohe systemanforderungen und ist eben ein Titel was eine bestimmte Nische bedient. Da finde ich 1 Mio User in der Zeit schon einen beachtlichen Erfolg. Aber es ist eben nicht das erfolgreichste im GamePass gelaunchte Game. Da fehlen nunmal auch die ganzen Xbox User und andere Genres und Games (zB Gears) sprechen da schon eine viel breitere Masse an und sind entsprechend viel erfolgreicher gestartet.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.682
Reaktionspunkte
7.277
@Bonkic
Den GamePass gibts nur beim ersten Monat für 1€. Danach ist er mit ca. 12€ nicht mehr ganz so günstig, aber das Angebot ist immernoch sehr, sehr gut. Das Netflix Prinzip eben.

der game pass (pc) kostet regulär 3,99 pro monat, nicht 12. außerdem wird der pass tausenfach verschenkt und es gibt x möglichkeiten noch günstiger dranzukommen (was nicht relevant sein mag, kann sein).

Aber es ist eben nicht das erfolgreichste im GamePass gelaunchte Game. Da fehlen nunmal auch die ganzen Xbox User und andere Genres und Games (zB Gears) sprechen da schon eine viel breitere Masse an und sind entsprechend viel erfolgreicher gestartet.

das ist mir bekannt. und dennoch auch hier: halo, gears oder forza (gibts alle für pc) kommt nur auf zahlen im hundertausender-bereich, jedenfalls zum launch? zu diesem, ja wirklich völlig lächerlichen, preis? ich hätte da mit mehr gerechnet, ja.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.401
Reaktionspunkte
1.230
der game pass (pc) kostet regulär 3,99 pro monat, nicht 12. außerdem wird der pass tausenfach verschenkt und es gibt x möglichkeiten noch günstiger dranzukommen (was nicht relevant sein mag, kann sein).

Ich hab den für 12 Euro (damit auch die Konsole bedient wird). Die "Tricks", wie sie auch alle gingen um günstig an einen weiteren Monat ranzukommen, haben bei mir nie funktioniert, das System merkte mit schöner regelmäßigkeit dass ich schon User war und spätestens beim Checkout hatte ich wieder den vollen Preis
stehen.. wäre vielleicht gegangen mit Wegwerf-Email Adressen, aber dann hätte man auch wieder die MS Konten mit verknüpfen müssen, und ach......

Bei uns hat es einer glaube ich auch mit so einer VPN Methode probiert, klappte aber wider erwarten auch nicht, warum auch immer.

das ist mir bekannt. und dennoch auch hier: halo, gears oder forza (gibts alle für pc) kommt nur auf zahlen im hundertausender-bereich, jedenfalls zum launch? zu diesem, ja wirklich völlig lächerlichen, preis? ich hätte da mit mehr gerechnet, ja.

Beim PC? Hmm.. nicht unbedingt.. Halo oder Gears stufe ich jetzt nicht so als Titel ein die PC Spielern so wirklich im Hirn steckt, selbst bei Forza wäre ich da skeptisch. Dagegen ist der FS2020 ein ausgesprochener PC Titel, insofern könnte das schon passen.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
Gears 5 bspw hatte beim Launch nach 3 Tagen 3 Mio. User wurde vermeldet. Die kann man sicherlich nicht alles auf den GamePass schieben, aber vermutlich auch nicht wenige davon. Wie gesagt kam hier aber nunmal auch die ganzen Konsolenuser hinzu.

Also ich finde 1 Mio. für einen Nischentitel nach einer Woche daher garnicht mal so schlecht, zumal da wie gesagt noch keine Konsolenuser drin sind. Ich glaube für einen FS kann man das als großen erfolg bewerten, zumal ein Flugsimulator sich zuvor noch niemals so schnell verbeitet hatte.
 

Mourning-Blade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
333
Reaktionspunkte
9
Ich zähle wohl auch als User.Nachdem es nach mehreren Neuinstallationen inkl. 90+ Gb Download endlich starten wollte, habe ich es gespielt, fand die Steuerung ohne Joystick doof, und die Grafik in Videos irgendwie besser als in Echt. Aber solange da auch ein paar kaufkräftige Simulationsfans tatsächlich zuschlagen ( ohne Gamepass ) und dann auch Geld in Hardware investieren, ist das ja schön für den PC - Markt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Vorsicht. Der FS 2020 ist ein absoluter Hardwarefresser vor dem Herren. Die Videos/Trailer die Du siehst sind auf jedem Fall in 4K-Auflösung mit vollen Details gerendert. Für so eine Darstellung brauchst Du dann schon eine TitanX oder dann vermutlich die neue RTX 3090 oder vergleichbares. Ich kenne jetzt Dein System nicht wirklich. Aber wenn Du (mal angenommen) "nur" eine GTX 1060 oder RTX 2060 verbaut hast kannst Du hier bezüglich vollem Detailgrad nicht viel erwarten. Von 4K gar nicht erst anzufangen. Hinzu kommt, daß man eine sehr gute Internetverbindung benötigt, wenn alles perfekt klappen soll.

Ich habe in meinem System einen i7 6700K; 32 GB RAM, eine Asus Rog Strix Geforce RTX 2070 Super (OC-Version der 2070 Super) verbaut und bei mir läuft der FS 2020 automatisch eingestellt auf ca. 75% Details bei FHD. Da ist es immer noch ein riesengroßer Schritt bis zu 4K und vollen Details. Und vom FS 2020 zu verlangen, daß die Steuerung mit Tastatur gut ist ist sorry wirklich etwas blauäugig. Das ist kein Spiel. Das ist ein Simulator. Ohne Joystick oder gar HOTAS brauchst Du für einen ernstlichen Einstieg gar nicht erst anzufangen. Allein schon der Komplexitätsgrad des Simulators sorgt dafür, daß eine Tastatursteuerung maximal ein herumwürgen ist. Selbst wenn man viele Assistenten zuschaltet.

Ich rüste mein System nächstes Jahr (schrittweise) auf. Vermutlich kommt ein aktueller Ryzen 7 oder 9 rein, dazu wieder 32 oder vielleicht auch gleich 64 GB RAM je nach Preislage und Verfügbarkeit und dazu eine RTX-GPU der neuen Gen (schwanke momentan noch zwischen der RTX 3080 und der RTX 3090 ein OC-Costum-Modell vermutlich). Mit der Hardware kann ich dann erst über 4K und volle Details nachdenken. Aber nicht mit der aktuell Verbauten. Dann brauche ich aber auch einen neuen (4K)-Monitor mit Gsync.

Aber selbst auf FHD mit 75% sieht die Grafik sehr gut aus.

Der FS 2020 ist auch kein Spiel sondern eine Simulation. Das mal nebenbei. Von daher ist eine Tastatursteuerung schon mehr als suboptimal. Vorsichtig formuliert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Also ganz persönlich, bei der Mega Werbung seit Monaten und Vergünstigungen (Game Pass ) und alles drum und dran sehe ich 1 Million nicht gerade so Toll an. Eher etwas bescheiden. Ganz ehrlich, ich habe mit wesentlich mehr gerechnet.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.301
Reaktionspunkte
7.186
Also ganz persönlich, bei der Mega Werbung seit Monaten und Vergünstigungen (Game Pass ) und alles drum und dran sehe ich 1 Million nicht gerade so Toll an. Eher etwas bescheiden. Ganz ehrlich, ich habe mit wesentlich mehr gerechnet.

Der FS 2020 ist eine sehr große Nische. Er bietet keine Story, dafür im Zweifelsfalle je nach Einstellungen und gewählten Flugzeug eine extrem hohe Komplexität und dazu auch noch hohe Hardwareanforderungen. Das darf man bei allem nicht vergessen. Gamepaß hin oder her. Da bin ich mir nicht sicher ob sich da wirklich viele Leute den näher anschauen oder doch nicht von vornherein von der hohen Komplexität abgeschreckt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
Der FS 2020 ist eine sehr große Nische. Er bietet keine Story, dafür im Zweifelsfalle je nach Einstellungen und gewählten Flugzeug eine extrem hohe Komplexität und dazu auch noch hohe Hardwareanforderungen. Das darf man bei allem nicht vergessen. Gamepaß hin oder her. Da bin ich mir nicht sicher ob sich da wirklich viele Leute den näher anschauen oder doch nicht von vornherein von der hohen Komplexität abgeschreckt werden.

Ich glaube die Größte Hürde sind die Hardware Anforderungen. Aus diesem Grunde habe ich es auch noch nicht mir geholt. Meine RX 580 wäre wohl zu Extrem überfordert.
 

Limerick

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2020
Beiträge
597
Reaktionspunkte
69
@batze

Daher bin ich echt gespannt wie sich der Titel auf der Xbox Series X machen wird. Das ist eine gute Bewährungsprobe für die neue high end Konsole.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.533
Reaktionspunkte
4.585
@batze

Daher bin ich echt gespannt wie sich der Titel auf der Xbox Series X machen wird. Das ist eine gute Bewährungsprobe für die neue high end Konsole.

Jup.
Da bin ich auch sehr gespannt. Mal sehen wie Potent die neuen Konsolen wirklich sind. Also das ist ein Titel wo man es wohl sehen könnte.
Da gibt es aber ein anderes Problem.
Nämlich die Flight Controller.
 
Oben Unten