Mein erstes "Premium Smartphone"

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Moin,
ich habe vor mir im November einen neuen Mobilfunkvertrag zu kaufen! Mein alter ist total veraltet (200mb + 100 Minuten Telefon + Sms Flat für 25€ im Monat) und gleichzeitig will ich mir auch ein neues Smartphone Kaufen! Wenn man mal so etwas sucht findet man ja verschiedenste Verträge, nur weis ich nicht ob man denen so vertrauen kann!

Ich will auf alle Fälle entweder das Galaxy S6 oder das Note 4 von Samsung! Dazu sollten Mindestens 1000 MB Daten und ein paar Freiminuten kommen! (wobei man heute ja fast nur noch Flats mit allem findet) wichtig ist mir auch das LTE beim Vertrag inklusive ist! alles zusammen (also mit Smartphone) sollte nicht mehr wie 35€/Monat kosten!

Naja nach etwas Recherche bin ich bei Handyflash fündig geworden! Im Prinzig genau das was ich suche, nur traue ich dem Ganzen noch nicht!
Hier wären die Links dazu:
https://www.handyflash.de/angebot/s...it-tarif/vodafone-smart-l-1000-mb-young-5.htm
https://www.handyflash.de/angebot/s...it-tarif/vodafone-smart-l-1000-mb-young-5.htm

Der Vertrag für "junge Leute" kommt mir als Schüler natürlich entgegen.

Hat vielleicht einer von euch Erfahrungen mit Handyflash gemacht? Denn die Meinungen die ich dazu im Internet lesen konnte sind sehr Unterschiedlich!

Ich würde mich über eure Erfahrungen/Tipps freuen! Bis dahin vielen dank schonmal ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Bist du denn sicher mit den "Premium"-Modellen? Denn die jeweils vorigen "premium"-modelle bekommst du viel billiger, und die sind kaum schwächer.

Ansonsten: 35€/Monat über 2 Jahre sind umgerechnet ca 840 Euro. Das Handy würde knappe 500€ kosten. D.h. an sich kostet Dich der Vertrag 340€, das sind pro Monat 14-15€. Normal wären eher 25-30€ bei Vodafone für so nen Tarif ohne Handy, aber halt wenn Du direkt über vodafone gehst. Oft ist es aber über "Vermittler"-Firmen günstiger. Es kann also sein, dass der Shop aber eine so hohe Provision bekommt, dass er Dir in der Summe den Vertrag "seriös" dann doch so anbieten kann, dass du nur 35€ inkl. Handy zahlst. Es kann aber bei so was passieren, dass das Handy dann "ewig" braucht, bis es ankommt, oder dass es bei Vertragsänderungen Probleme gibt usw.

Hier zB bei MediaMarkt wird ein ähnlicher Vertrag über Debitel vermittelt: Samsung Galaxy S6 32GB white-pearl da zahlst du 30€ pro Monat und einmalig 50€ fürs Smartphone - in der Summe 770€, also günstiger als das, was du gefunden hast, aber nur mit 500MB/Monat. Kann aber sein, dass du auch bei MM/Saturn oder direkt bei debitel einen Schüler/Studenten-Tarif bekommst (der bei handyflash ist ja auch einer), wo du dann auch auf ca 35€/Monat inkl. Smartphone kommst.

D.h. die Preise aus Deinen Links sind nicht abwegig, die können durchaus seriös sein. Wenn du sichergehen willst, wäre natürlich ein größerer Laden "sicherer", auch wenn du dann vlt. 2-3€ mehr pro Monat zahlst oder fürs Handy einmalig 20-50€ oder so.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.501
Reaktionspunkte
3.801
die Frage ist nur: soll es ein Samsung sein die überlegt hast dass es nen gute Telefon ist oder weil es kein Iphone ist?
Im Letzteren Fall zu erst *facepalm*, ansonsten würde ich mir mal auch sowas wie ein One Plus Two anschauen
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.016
Reaktionspunkte
5.984
Hab seit ein paar Tagen das Z3 Compact. Ist jetzt nicht grad das Neuste Model auf dem Markt, war dafür verhältnissmässsig günstig für die Leistung.

Darum auch von mir die zwei Fragen:
1. Warum das Neuste Teil mit Abo
2. Warum Samsung?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Es kann btw. sein, dass in der Rechnung schon die 100€ drin sind, die man an sich bei Kauf eines S6 Edge bis zum 3.10 bekommt. Bei Saturn zB gibt es ein Angebot mit dem S6 Edge, Tel+SMS-Flat, 1GB für sogar nur 30€/Monat, wo man normalerweise dann 1x 149€ fürs Handy zahlen muss, wg. der 100€-Aktion wird aber mit 49€ geworben. Aber selbst bei 149€ wäre es in der Summe dann kaum teurer als bei handyflash
 
TE
iPol0nski

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Naja ich habe mich für Samsung entschieden da ich Android (gegenüber IOs) bevorzuge, allein schon da das System viel "offener" ist. Und naja mich hat die Qualität bisher überzeugt! Habe ein Samsung Tablet und bin damit sehr zufrieden. Bisher hatte ich immer noch "billig" Smartphones im Bereich bis 150€ ...aber das nervt mich Mitlerweile so sehr das ich mal ein schnelles Smartphone haben will. Und naja 35€ im Monat is mir das schon wert....is ja nur 10€ Teurer als bisher...nur deutlich Bessere Leistungen! Und das Gerät so kaufen kommt für mich nicht in frage da ich nicht einfach so mal 600€ auf einen schlag ausgeben kann/will.

Smartphones anderer Marken habe ich mir natürlich auch angeschaut....aber ehrlich gesagt gefiel mir insbesondere das Note 4 von Samsung am allerbesten!
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.567
Reaktionspunkte
4.595
Naja ich habe mich für Samsung entschieden da ich Android (gegenüber IOs) bevorzuge, allein schon da das System viel "offener" ist.

Sorry wenn ich das mal sage, aber von einem "offenem System" ala Android hast du doch gar nichts.
Diese immer wieder gebrachte Aussage ist doch nur reine Werbung.
Um bei Samsung zu bleiben, wie sieht es denn da mit der Update Politik aus. Ganz einfach Mieserabel.
Ein 2 Jahre altes Gerät kannst du praktisch wegschmeißen, weil das neuste Android da nicht mehr installiert werden kann.
Das immer noch Top Gerät S5 z.B. ist jetzt schon außen vor bei Android 6.0. Soviel dazu.
Und das ist kein Einzelfall, sondern die Regel.
Bei IOS hast du auch nach zig Jahren noch die Möglichkeit das neuste Software Update auf ältere Geräte zu installieren. Das nur mal so als Beispiel, und bei MS sieht es fast genau so aus.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Naja ich habe mich für Samsung entschieden da ich Android (gegenüber IOs) bevorzuge, allein schon da das System viel "offener" ist. Und naja mich hat die Qualität bisher überzeugt! Habe ein Samsung Tablet und bin damit sehr zufrieden. Bisher hatte ich immer noch "billig" Smartphones im Bereich bis 150€ ...aber das nervt mich Mitlerweile so sehr das ich mal ein schnelles Smartphone haben will.
150€ ist ja auch echt günstig, das sind Einsteigermodell oder die Vor-Vor-Vorjahresmodelle ;) aber zB ein S5 ist kaum schwächer als ein S6, kostet aber direkt 150-200€ weniger. Das war ja vor nem Jahr wiederum auch ein 500-600€-Modell.

Von nicht-Android hab ich übrigens gar nix gesagt ^^


@Batze: was ist denn ach so wichtig daran, wie das mit den OS-Updates aussieht? Da legen an sich nur Leute wert drauf, die sehr viel selber um/einstellen wollen, vlt. sogar Routen wollen. Aber die Apps&co funktionieren auch mit den letzten 2-3 Android-Versionen idR einwandfrei. Solange es also nicht irgendwann wirklich VIEL zu alt wird, hat man doch keine Probleme. Und bis es so weit ist, will man idR eh ein neues Handy... ;) ein Kumpel von mir hat zB immer noch Android 2.irgendwas und nix zu meckern.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.693
Reaktionspunkte
7.282
Diese immer wieder gebrachte Aussage ist doch nur reine Werbung.

welches android-smarthpone wurde denn damit beworben?
nenn mir bitte nur ein einziges.

Ein 2 Jahre altes Gerät kannst du praktisch wegschmeißen, weil das neuste Android da nicht mehr installiert werden kann. Das immer noch Top Gerät S5 z.B. ist jetzt schon außen vor bei Android 6.0. Soviel dazu.

unfug.
als könnte man smartphones mit älteren os-versionen nicht mehr verwenden.
das mag in einer zeit, wo wir von versionszahlen im bereich 2.x.x gesprochen haben der fall gewesen sein, ist aber schon lange nicht mehr so.
mein android-gerät ist ziemlich genau drei jahre alt und läuft mit 4.4.4 besser als jemals zuvor und ich sehe nach wie vor keinen grund es wegzuschmeißen.

was das s5 angeht, hast du sicher recht. da käm ich mir als käufer auch verarscht vor. ob einem daraus (siehe oben) tatsächliche nachteile erwachsen, ist allerdings wieder ein anderes thema.
und wenn man weiß, was man tut, installiert man eben ein custom rom. und cm gibts beispielsweise ganz sicher auf marshmallow-basis für das s5 (würde ich zumindest wetten).

aber egal, ios vs android-diskussionen bringen uns vermutlich nicht wirklich weiter. :-D
wie siehts denn mit den neuen nexus-geräten aus? ist da nichts für dich dabei @threadersteller?
aber dir gings wohl ohnehin eher um den tarif bzw den anbieter. da kann ich leider nicht helfen. kenn ich nicht. sorry. ;)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.567
Reaktionspunkte
4.595
Es wird allgemein mit offenen Systemen geworben. So meine ich das.

Und natürlich kannst du ältere Smartphones verwenden, zig Jahre lang noch. Und die funktionieren auch alle noch Top. Freu dich dann aber auch auf diverse Sicherheits Lücken mit eben älterer Software die du offen hast wie ein Scheunen Tor, weil sie eben nicht mehr geschlossen werden mit aktuellem Update.

Das hatte ich vergessen zu sagen, stimmt, mein posting bezog sich vor allem auf Sicherheits Sachen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.016
Reaktionspunkte
5.984
Hatte bei meinem alten S2 allerdings bei einem Game das Problem, dass es nach einem Update nicht mehr funzte, weil meine Androidversion zu alt war.
Und da ich mein Smartphone nicht weiter updaten konnte, war das Spiel für mich da zu Ende.

Und ich merke auch bei meinem neuen Phone, dass ich definitiv mehr Auswahl im Appstore habe.
 
TE
iPol0nski

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
@ Batze

Also da muss ich dir leider wiedersprechen! Das mit den Updates ist bei Apple nicht anders, nur das man da nichtmal neuere Apps installieren kann! Habe noch nen alten Ipod Touch rumliegen...da wollte ich letztens Spotify drauf machen um ihn ins Auto zu legen... geht nicht IOs zu alt! Updaten auf die neuste Version geht nicht <.< also ist das Gerät Schrott!

Genauso habe ich ein Problem mit dem Syncronisieren über iTunes was für mich die hölle ist! Bei meinem Android schließ ich einfach das Handy an und kann durch die Ordner meine Musik hinlegen wo ich will und zudem noch Dokumente usw. ablegen!

Das ist für mich von großer Wichtigkeit da ich mein Smartphone als USB Stick nutze (für Präsentationen usw.) also Apple ist ausgeschlossen für mich!
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.567
Reaktionspunkte
4.595
@ Batze

Also da muss ich dir leider wiedersprechen! Das mit den Updates ist bei Apple nicht anders, nur das man da nichtmal neuere Apps installieren kann! Habe noch nen alten Ipod Touch rumliegen...da wollte ich letztens Spotify drauf machen um ihn ins Auto zu legen... geht nicht IOs zu alt! Updaten auf die neuste Version geht nicht <.< also ist das Gerät Schrott!

Genauso habe ich ein Problem mit dem Syncronisieren über iTunes was für mich die hölle ist! Bei meinem Android schließ ich einfach das Handy an und kann durch die Ordner meine Musik hinlegen wo ich will und zudem noch Dokumente usw. ablegen!

Das ist für mich von großer Wichtigkeit da ich mein Smartphone als USB Stick nutze (für Präsentationen usw.) also Apple ist ausgeschlossen für mich!

Sehe ich vollkommen ein. Immer geht eben nicht alles auch nicht bei Apple oder MS.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Es wird allgemein mit offenen Systemen geworben. So meine ich das.
auch das hab ich ehrlich gesagt noch NIE als Kaufargument seitens der Hersteller gehört ^^ Wenn vlt. irgendwelche "Smartphonefreaks" ihr geliebtes Android preisen wollen, dann mag das sein. Aber der normale Käufer interessiert sich doch gar nicht dafür, ob ein System offen ist oder nicht ^^

und so oder so: man kann sich nie auf die "Politik" eines Herstellers verlassen. Kann sein, dass zb das S5 "unpfleglich" mit Updates versorgt wurde, was mich wundert, da ich selbst für mein S4 Mini erst neulich ein großes Update neu bekommen hab. Aber selbst wenn das so ist: das kann nächstes Jahr wieder anders sein, oder auch bei Apple kann es sein, dass die "plötzlich" in Sachen Updates gar nicht mehr so toll sind.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.693
Reaktionspunkte
7.282
Es wird allgemein mit offenen Systemen geworben. So meine ich das.

Und natürlich kannst du ältere Smartphones verwenden, zig Jahre lang noch. Und die funktionieren auch alle noch Top. Freu dich dann aber auch auf diverse Sicherheits Lücken mit eben älterer Software die du offen hast wie ein Scheunen Tor, weil sie eben nicht mehr geschlossen werden mit aktuellem Update.

Das hatte ich vergessen zu sagen, stimmt, mein posting bezog sich vor allem auf Sicherheits Sachen.

auch das stimmt so nicht.
sicherheitslücken werden ja oftmals durch kleinere fixes behoben.
wie zb im falle von stagefright aktuell, darauf spielst du ja vermutlich an.

aber mit sicherheit werden nicht alle geräte gepatcht. (keine ahnung ehrlich gesagt.)
auch hier sind nutzer von custom-roms im vorteil
 
Oben Unten