Medieval Dynasty: Wir haben die Mittelalter-Simulation gespielt

Schellnkoenig

Urgestein
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
39
Reaktionspunkte
54
Jetzt ist Deine Meinung zu Medieval Dynasty: Wir haben die Mittelalter-Simulation gespielt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Medieval Dynasty: Wir haben die Mittelalter-Simulation gespielt
 

MidlifeGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2020
Beiträge
151
Reaktionspunkte
63
Website
www.midlifegamer.de
Wie sieht es denn mit dem Thema Grind aus? Habe in einem Video gesehen, dass es wohl extrem viel Arbeit macht, halbwegs effektiv zu sein.

Ansonsten scheint es als Mittelalterfan genau mein Ding zu sein.
 
TE
Schellnkoenig

Schellnkoenig

Urgestein
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
39
Reaktionspunkte
54
Es ist schon ein wenig grindig :) So lange man was zu tun hat und das mit den Skills quasi nebenbei gesteigert wird, ist das ok. Später wirds deutlich härter, Sachen freizuschalten.
 

Namthar

Benutzer
Mitglied seit
19.07.2014
Beiträge
47
Reaktionspunkte
11
Ja man muss wirklich viel grinden, das stimmt. Habe jedoch wirklich Spaß mit dem Spiel! Man hat jedoch mit der Zeit seine eigenen Arbeiter, das erleichtert das ganze später etwas. Aber bis dahin, grinden grinden xD
 

Hjorgar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.01.2004
Beiträge
172
Reaktionspunkte
198
Was man aber auch sagen muss, die Entwickler arbeiten sehr intensiv an dem Spiel. Es gibt eigentlich fast täglich Updates und über Discord sind täglich ab 8 Uhr Bugmeldungen möglich.
Zum Grinden, es ist definitiv kein Spiel für Menschen mit wenig Zeit oder mal eben schnell zwischendurch was erledigen. Aber irgendwie macht es trotzdem viel Spaß, auch wenn noch ordentlich Bugs bei Quests oder im Spielablauf vorhanden sind. Das Dorf wachsen zu sehen und voranzukommen, motiviert tatsächlich. Einzig das Gefühl, ständig unter Zeitdruck zu stehen, nervt manchmal etwas. Aber daran bin ich als Zocker ja selbst Schuld, könnte es auch entspannter angehen und mein Dorf nicht so zügig ausbauen. :)
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
1.107
Stört es sie durchgehend erfolgreich zu sein?
Haben sie genug von all ihren Millionen?
Ist das Yuppieleben einfach zu voll von wunderbaren Ereignissen?
Sehnen sie sich danch die niedrigen Arbeiten ihres Personals auszuführen?

Dann entfliehen sie ihrer perfekten Welt und spielen sie Medieval Dynasty!
:B
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.494
Reaktionspunkte
2.319
Ich habe das erste Jahr gespielt und angefangen, ein kleines Dorf zu gründen. Dann lernte mein Charakter Roberta kennen und über den Sommer und Herbst wurden zarte Bande der Liebe geknüpft, die in einer winterlichen Hochzeit gipfelten. Aber statt sich umgehend der Sicherung der Blutlinie zu widmen, hockt Roberta mopperig rum und verlangt nach Holz, das zwar im Schuppen liegt, aber irgendwie nicht genutzt wird.

Oder kurz: ich kapiere teilweise das Management-System nicht. :B

Ansonsten ist das für EA recht rund und umfangreich.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.734
Reaktionspunkte
7.322
wer auf mittelalter-aufbau / -strategie steht, kann sich vielleicht mal manor lords anschauen:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

:)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.126
Reaktionspunkte
6.269
wer auf mittelalter-aufbau / -strategie steht, kann sich vielleicht mal manor lords anschauen: [...]
Danke für den Hinweis, das Spiel sieht wirklich interessant aus. Allerdings kann man es sich ja wirklich nur anschauen, TBA. :|
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.441
Reaktionspunkte
7.241
Sieht interessant aus. Muß auf meine Wunschliste drauf.
 

BoeserBubi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.04.2016
Beiträge
3
Reaktionspunkte
2
War zuerst begeistert von den Videos, aber was mich doch mehr als stutzig macht:

Der Publisher "Toplitz Productions" (und seltsamerweise nicht das Studio "Render Cube") hat bereits Apr.20 Lumberjacks Dynasty und Nov.19 Farmers Dynasty veröffentlicht.

Im November diesen Jahres soll Wild West Dynasty, danach Truckers Dynasty kommen...

Die müssen ja massiv Manpower haben wenn sie jedes Quartal was neues rausbringen und alles bestehende updaten.
Respekt!

Oder ist das nur geschicktes Verwerten der Bestände?
 
Zuletzt bearbeitet:

michinebel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.08.2003
Beiträge
581
Reaktionspunkte
126
War zuerst begeistert von den Videos, aber was mich doch mehr als stutzig macht:

Der Publisher "Toplitz Productions" (und seltsamerweise nicht das Studio "Render Cube") hat bereits Apr.20 Lumberjacks Dynasty und Nov.19 Farmers Dynasty veröffentlicht.

Im November diesen Jahres soll Wild West Dynasty, danach Truckers Dynasty kommen...

Die müssen ja massiv Manpower haben wenn sie jedes Quartal was neues rausbringen und alles bestehende updaten.
Respekt!

Oder ist das nur geschicktes Verwerten der Bestände?

Also ich weiß ja nicht wo du deine Daten her hast.
Farmers Dynasty wurde am 14.12.17 released
Lumberjack stimmt mit April
Medival auch
Wild West soll im November 2021 kommen
Trucker gibt es noch kein Releasedatum

Aber du hast insofern recht das die Spiele viel Wiederverwertung von gleichen Systemen ist.
 

dessoul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
126
Reaktionspunkte
24
Man sollte vielleicht darauf hinweisen, dass man im Spiel Steuern zu entrichten hat, die sich ganz und gar nicht an historische Gegebenheiten anlehnen. Wenn da zum xten Mal der Steuereintreiber vorbeiläuft um beliebige Steuern zu entrichten, die sich nach der Größe des Hofes richten, dann kann man sich schon fragen, wo die Entwickler ihre Quellen herhaben.
Wens interessiert, hier eine historische Beschreibung der Steuerhöhe:
https://historisches-lexikon.li/Steuern_und_Abgaben

(Und die weichen ziemlich enorm nach unten von den im Spiel erhobenen Steuern ab.)
 
Oben Unten