Mass Effect: Legendary Edition: Einige Bosskämpfe werden überarbeitet

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Mass Effect: Legendary Edition: Einige Bosskämpfe werden überarbeitet gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Mass Effect: Legendary Edition: Einige Bosskämpfe werden überarbeitet
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Konnte mich nicht daran erinnern, dass der Kampf gegen Benezia so frustrierend war. Aber zugegeben...ich hab das Spiel das letzte Mal vor vier oder fünf Jahren gespielt. :-D
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
957
Reaktionspunkte
300
Wenn ich den Kampf richtig in Erinnerung habe,
dann hatte man da Benezia selbst als Gegnerin und zwischenzeitlich lauter Asari-Kommandoeinheiten, die einen ebenfalls mit Biotik wegputzen konnten.

Das war nicht ohne, aber trotzdem schaffbar.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.133
Reaktionspunkte
7.490
Die Bosskämpfe empfand ich in keinem ME wirklich problematisch, eher waren es so einige Gegner-Massen-Stellen an denen ich mir so einige Male einen abgemüht hab. Obwohl, das Schwierige waren selbst diese nicht, eher war es die Dummheit meines Squads das trotz erteilter Befehle nicht immer schlau agierte. War nicht selten frustig diese ständig wiederzubeleben. DAS war so ein Punkt von dem ich in ME Andromeda glücklicherweise weitestgehend verschont wurde.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
nja, gabs bei Deus Ex HR ja auch und da waren die Bosskämpfe, die erst später eingebaut wurden, auch ohne Option was anderes zu machen
und so, nach über 10 Jahren blickt man halt darauf zurück und überlegt was da so an Details hätte poliert werden können
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
626
Reaktionspunkte
47
Ich hatte den irgendwie gar nicht mehr in Erinnerung. Aber ja, dass die "Deckungskisten" mobil sind / waren, ist vielleicht nicht ganz optimal in Anbetracht des Spielprinzips. Ich hoffe nur, dass sie die Kämpfe nicht allzu einfach machen.
Weiss man eigentlich schon, ob sie auch den RP Teil vereinheitlichen (mit dem Interface machen sie es ja scheinbar)? Sprich, ob der nun über alle 3 Teile nur noch rudimentär sein wird, wie in Teil 3, oder ob z.B. das Item-System aus Teil 1 erhalten bleibt?
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.656
Reaktionspunkte
5.971
Website
twitter.com
Weiss man eigentlich schon, ob sie auch den RP Teil vereinheitlichen (mit dem Interface machen sie es ja scheinbar)? Sprich, ob der nun über alle 3 Teile nur noch rudimentär sein wird, wie in Teil 3, oder ob z.B. das Item-System aus Teil 1 erhalten bleibt?

Diese Systeme bleiben so, wie sie waren in jedem Teil
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.133
Reaktionspunkte
7.490
Mir fällt gerade ein:
EINEN Boss-Gegner könnten sie tatsächlich anpassen, und zwar Kai Leng aus ME3. Habe ihn als extrem stark und schnell in Erinnerung behalten, weiss gar nicht mehr wieviel Zeit und Versuche ich nur an ihm verschwendet hab.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
957
Reaktionspunkte
300
Weiss man eigentlich schon, ob sie auch den RP Teil vereinheitlichen (mit dem Interface machen sie es ja scheinbar)? Sprich, ob der nun über alle 3 Teile nur noch rudimentär sein wird, wie in Teil 3, oder ob z.B. das Item-System aus Teil 1 erhalten bleibt?
Da fand ich den RP-Teil in Teil 2 aber wesentlich rudimentärer als in Teil 3.

Das ITEM-System aus Teil 1 hätte es in der Tat aber nicht wirklich gebraucht, auch wenn es ganz nett war...
 

Spruso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
626
Reaktionspunkte
47
Da fand ich den RP-Teil in Teil 2 aber wesentlich rudimentärer als in Teil 3.

Das ITEM-System aus Teil 1 hätte es in der Tat aber nicht wirklich gebraucht, auch wenn es ganz nett war...
Das kann gut sein. Ich habe die drei Teile schon länger nicht mehr gespielt. Mir war nur noch in Erinnerung, dass der RP Teil (nicht nur die Items, sondern auch Fähigkeiten usw.) in Teil 1 noch viel stärker vorhanden war als in den Nachfolgern.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.943
Reaktionspunkte
3.431
Also den Benezia Bosskampf fand ich jetzt nie so schlimm. Man musste halt gleich am Anfang in die gegenueberliegende Ecke rennen, da konnte sie einen nicht wirklich angreifen. Dann erst ihre ganzen Handlanger fertig machen und wenn sie dann alleine war war es kein Problem mehr. Aber, ok, wenn sie da was aendern wollen, gern. Die "Bosskaempfe" in ME1 waren ja eigentlich eh nur weil es bullet sponge Gegner waren, die waren jetzt gameplay technisch nie was wirklich besonderes.
Schoen waere eigentlich, wenn sie die biotischen Angriffe gegen Shepard in ME1 generell etwas aendern wurden weil die haben immer genervt, wenn man einfach fuer ein paar Sekunden komplett die Kontrolle ueber den Charakter verliert, bis er wieder aufsteht. Zumindest wenn man den Angriffen irgendwie gut ausweichen koennte waere es gut. Da gab es eine Nebenmission auf einem Frachter voller Biotics, die konnten dich quasi permanent stun-locken. Da musstest du dann deine Begleiter vorschicken und hoffen, dass du Glueck hast und die die ganzen Attacken "aufsaugen". An solchen Sachen koennen sie auch gerne schrauben.

Bei Bosskaempfen koennten sie auch bei ME3 ein wenig ansetzen. Die beiden Kaempfe gegen Kai Leng zum Beispiel, der immer mitten im Kampf ploetzlich einfach mal fuer eine Weile unverwundbar wird. Das war auch nicht so der Hit.
 
Oben Unten