Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.107
Reaktionspunkte
1.563
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Ich habe auch jeden Planet gescannt in der Hoffnung eine zusätzliche Quest zu finden.
Sonst habe ich bei jeden Planet mindestens 5 - 10 Drohnen losgeschickt. War irgendwie recht ermüdend und die Soundeffekte gehen einen nicht mehr aus den Kopf. :B
Die größte Verarsche in Mass Effect 2 fande ich dieses Schiffs-Addon zum beschleunigen der Planetenscans. Es wäre doch super gewesen wenn man nach Einbau dieses Addons die Planeten per One-Click scannen könnte. Aber nein, ich habe nicht mal mitbekommen dass irgendetwas schneller abläuft nach der Installation :B
Da ich mir rein technisch nicht erklären konnte, wie das "schneller" gehen soll (die Beschreibung hörte sich für mich auch nicht nach einer "OneClick" Lösung an), hab ich das gar nicht erst erforscht :finger: .

Fand das trotz der Eintönigkeit aber gar nicht mal so schlecht - auf jeden Fall interessanter als die "OneClick" Lösung von ME 1.
In ME1 gabs bei Planeten scannen ne One-Click Lösung obwohl man gar keine Planeten scannen mußte? :haeh:

Wie denn? Oder wo denn? Bei ME1 gabs meines erachtens eher eine "Michael roll the mouse around"-Lösung
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.989
Reaktionspunkte
9.004
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

In ME1 gabs bei Planeten scannen ne One-Click Lösung obwohl man gar keine Planeten scannen mußte? :haeh:

Wie denn? Oder wo denn? Bei ME1 gabs meines erachtens eher eine "Michael roll the mouse around"-Lösung
Da gab's doch irgendwo einen Button "Scan" und dann wurde einem mitgeteilt "Niete" oder halt "Wertstoff X gefunden" ...

... oder war das wirklich nur das Finden und noch nicht das Ernten?
Ich hab das nur 2x gemacht, danach war mir das zu langweilig ...
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.107
Reaktionspunkte
1.563
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

In ME1 gabs bei Planeten scannen ne One-Click Lösung obwohl man gar keine Planeten scannen mußte? :haeh:

Wie denn? Oder wo denn? Bei ME1 gabs meines erachtens eher eine "Michael roll the mouse around"-Lösung
Da gab's doch irgendwo einen Button "Scan" und dann wurde einem mitgeteilt "Niete" oder halt "Wertstoff X gefunden" ...

... oder war das wirklich nur das Finden und noch nicht das Ernten?
Ich hab das nur 2x gemacht, danach war mir das zu langweilig ...
Stimmt, so war das^^

Wenn ein System 5 Planeten hatte musste man bei 4 nur clicken und beim 5ten konnte man landen und ein weilchen rumffahren und vielleicht sogar ne Mission finden. Es gab halt nur 1 Planeten pro System mit Landemöglichkeit.

Okay, beide Systeme sind sehr repetiv, bei ME1 hat es mich mehr genervt weil ich systematisch alle Systeme abgegrasst habe, das habe ich bei ME2 nicht mehr gemacht.

Optimal würde ich es finden wenn es so anfangen würde wie in ME1 mit auf dem Planeten suchen, man aber relativ schnell die Möglichkeit hat sein Schiff zu verbessern. Mit der Ausbesserungsstufe 2 werden auf dem Planeten ide Resourcedepots schon auf der Map angezeigt. Nach ca. 50% des Spieles bekommt man dann Ausbaustufe 3 die One-Click-Scan ermöglicht.

Dumm nur für die Leute (wie ich^^) die am Anfang alle Planeten anfliegen und sie scannen^^
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Hab noch ne Frage zum Ceberus Netzwerk Key DLC.

Habe ihn bisher nicht eingelöst, da ich mir mehr beim Wiederverkauf verspreche.
Aber wie funktioniert das ganze? Ich muss das Spiel registrieren, mir dann einen Bioware Account anlegen und dort den Ceberus Netzwerk Key eingeben?

Und noch viel wichtiger, was ist nach einer Deinstallation, Formatierung des Systems? Bleibt der einmal heruntergeladene Content bestehen durch eine Bindung an meinen Bioware Account mitsamt der registrierten ME2 Version (Key)???
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.494
Reaktionspunkte
2.319
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Genau, du legst dir einen Bioware- Account an und kannst dort auf deiner Seite dann Codes für die entsprechenden Spiele einlösen.
Die DLCs sind dann an diesen Account gebunden und können jederzeit neu geladen werden. Bei ME2 funktioniert dies meiner Meinung sogar noch besser als bei DA:O, weil du das Zusatzmaterial direkt runterladen kannst und es nicht über das Ingame- Programm machen musst. Das zickt bei Dragon Age mitunter, zumindest bei mir, wie ich momentan wieder feststellen darf. :)
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

D. h., wenn ich das Spiel mit meinen Bioware Account Logindaten verkaufe (darf man das?) hat der Käufer vollen Zugriff auf den DLC?
 

Kreon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
2.706
Reaktionspunkte
86
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

D. h., wenn ich das Spiel mit meinen Bioware Account Logindaten verkaufe (darf man das?) hat der Käufer vollen Zugriff auf den DLC?
Kann mir das noch jemand bestätigen?

2. Frage: Es nervt mich tierisch, dass die Ladezeiten so extrem lang sind, wenn dem Spiele (in meinem Fall) beide Prozessorkerne zugeteilt sind. Abhilfe beschaffe ich mir in meinem Fall damit, dass ich nach dem Spielstart den Task-Manager aufrufe und einen Kern entferne.

Kann ich das Spiel auch mit einem Klick und nur einem CPU-Kern starten lassen?
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.989
Reaktionspunkte
9.004
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

D. h., wenn ich das Spiel mit meinen Bioware Account Logindaten verkaufe (darf man das?) hat der Käufer vollen Zugriff auf den DLC?
Abgesehen davon, ob man das dürfte, sehe ich momentan keine Möglichkeit, in meinem Bioware Account das Cerberus Netzwerk erneut runterzuladen ...

Auch für bereits bezahlte Kauf DLCs finde ich keinen DL Link mehr ...

Sprich: wer sich keine Sicherheitskopie gemacht hat, hat dieses Item für Diablo 2 gewonnen. :pissed: .
 

chbdiablo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
2.462
Reaktionspunkte
285
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Du kannst alles so oft du willst runterladen. Beim BioWare Social Network einloggen und auf diese Seite gehen:
http://social.bioware.com/user_entitlements.php
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.494
Reaktionspunkte
2.319
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Abgesehen davon, ob man das dürfte, sehe ich momentan keine Möglichkeit, in meinem Bioware Account das Cerberus Netzwerk erneut runterzuladen ...
Auch für bereits bezahlte Kauf DLCs finde ich keinen DL Link mehr ...
Nicht? Bei mir sind alle Downloads auf der Bioware Social- Seite gelistet. (siehe Beitrag des Users vor mir)
Diejenigen, die zu Mass Effect gehören, kann ich direkt runterladen, bei Dragon Age passiert das dann im Spiel selbst, was aber auch funktioniert, wenn man es neu installiert... nur leider nicht immer ganz reibungslos.


D. h., wenn ich das Spiel mit meinen Bioware Account Logindaten verkaufe (darf man das?) hat der Käufer vollen Zugriff auf den DLC?
Ich werde dafür nun nicht meine Hand ins Feuer legen, aber ich glaube, das ist nicht erlaubt. Dazu müsste man sich die AGBs genauer anschauen, ob dort irgendwas dazu aufgeführt ist.
 

OneEyed

Benutzer
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Tja ich hab den 2. Teil letztens malwieder durchgespielt und ich freue mich malwieder auf den Release des 3. Teils. Aber erst muss ich mir beizeiten mal den neuen DLC anschauen. Dummerweise muss ich es mit meinem "Main"Char nun noch ein drittes Mal durchspielen, weil mir leider Miranda am Ende verreckt ist (wobei es mir beim 1. mal per "Zufall" ohne Verluste geglückt ist). Lag wohl daran, dass ich mich dieses Mal nicht so stupide an die Paragon Lösungen gehalten habe und damit den Konflikt zwischen Jack und Miranda nicht zur Gänze lösen konnte :finger:
Aber was solls - die Story ist einfach toll und ich will ja gut vorbereitet in den 3. Teil starten :)


Was wirklich stört am 2. Teil ist die Scannerei. Eintönig und auf Dauer extrem nervtötend andauernd zu lesen "Sie brauchen noch Xk Paladium" und man findet nur Platin oder ähnliches. Es wäre wünschenswert gewesen, wenn man die Upgrades bei einem 2. und dritten Durchspielen zumindest behalten würde, dann müsste man das nicht jedes Mal wieder von vorne angehen. Es ist ja nichtmal so, dass man dadurch einen wirklichen Vorteil erlangen würde.
Das einzige "kleine" Detail, das mich sonst noch gestört hat war die recht begrenzte Auswahl an "Romanzen". Warum die Entwickler da plötzlich dermaßen Homophob geworden sind im Vergleich zu Dragon Age ist mir unbegreiflich. Das würde zumindest beim mehrmaligen Durchspielen noch etwas mehr Abwechslung in die sonst ja nicht vorhandene Charakterentwicklung bringen. Mal ganz abgesehen davon, dass Zaeed und Kasumi leider nur "stumme" Statisten geblieben sind mit denen man gleich garnichts an Unterhaltungen führen kann. Ich bin gespannt was für ein Rolle die Beiden in Teil 3 spielen werden.
 

Heiler

Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
38
Reaktionspunkte
2
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

... Aber erst muss ich mir beizeiten mal den neuen DLC anschauen...
Du meinst den Shadow Broker DLC, oder?

Hab´ ihn mir gleich am Erscheinungstag runtergeladen- und dann hat er erst mal nicht funktioniert...;) Am nächsten Tag ging es aber dann zum Glück. Ist schon gut gemacht, v.a. auch grafisch mit schönen neuen Umgebungen. Und Liara ist auch wieder da wie wir sie aus ME1 kennen. Viele interessante Infos sind nebenbei auch noch versteckt- wenngleich: der Preis ist diesmal ziemlich happig für den Inhalt.
Aber was bezahlt man nicht alles für eine gute Story...
Lese derzeit übrigens die ME Bücher- auch nicht schlecht. Für Fans der Serie zu empfehlen- und gemessen an der Lesedauer sogar leicht preisgünstiger als die DLCs...;)
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Bisher konnte ich mich nicht durchringen, ME1 oder ME2 zu kaufen - vielleicht könnt ihr mir ein paar Fragen beantworten?
3rd person Perspektive => gibts auch eine 1st person view? Ich mag 3rd person shooter irgendwie nicht. :(
zum Gameplay: In youtube vids habe ich gesehen, dass man mitten im Kampf anhalten kann/muss (?) um irgendwelche Einstellungen vorzunehmen. Sorry, aber das Game anhalten? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.. wo bleibt da die Action?
Muss man unbedingt ME1 spielen oder kann man auch erst bei ME2 einsteigen?
 
TE
Vordack

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.107
Reaktionspunkte
1.563
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Bisher konnte ich mich nicht durchringen, ME1 oder ME2 zu kaufen - vielleicht könnt ihr mir ein paar Fragen beantworten?
3rd person Perspektive => gibts auch eine 1st person view? Ich mag 3rd person shooter irgendwie nicht. :(
zum Gameplay: In youtube vids habe ich gesehen, dass man mitten im Kampf anhalten kann/muss (?) um irgendwelche Einstellungen vorzunehmen. Sorry, aber das Game anhalten? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.. wo bleibt da die Action?
Muss man unbedingt ME1 spielen oder kann man auch erst bei ME2 einsteigen?
1. Ich meine es gibt nur 3rd Person.
2. Man kann anhalten um Befehler zu erteilen, muss dieses aber nicht. 99% der Kämpfe schafft man ohne zu pausieren. Aber: Man muss auch viel mit Leuten sprechen, wenn Du Action willst spiel Crysis und kein Quasi-RPG.
3. Mann kann natürlich bei ME2 einsteigen. allerdings ist ME1 auch ein Top Spiel, und wenn man das kennt ist ME2 schon "cooler".
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.989
Reaktionspunkte
9.004
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Ich mag 3rd person shooter irgendwie nicht. :(
ME ist kein Shooter.

Sorry, aber das Game anhalten? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.. wo bleibt da die Action?
ME erzählt in erster Linie eine Geschichte - auch mit Action, aber eben pausierbar.

Action pur à la Serious Sam gibt's in ME definitiv nicht.
Und nur, weil die Action pausierbar ist (solange man die Space Taste gedrückt hält, sind die Kämpfe nicht minder anspruchsvoll oder langweilig.

Muss man unbedingt ME1 spielen oder kann man auch erst bei ME2 einsteigen?
Die Hintergrundgeschichte versteht man aber besser, wenn man den ersten Teil auch gespielt hat - und man kann den Charakter aus dem Ersten Teil in den zweiten (und wahrscheinlch auch in den dritten) importieren. Viele der Entscheidungen im Vorgänger haben Auswirkungen auf die Reaktionen von Charakteren in ME2 (und später dann in ME3).

zB gibst du einem Fan Autogramme und der verehrt dich auch in ME2. Wenn du dem aber im ersten Teil sagst, er soll dahingehen, wo der Pfeffer wächst, wird er das auch in ME2 noch wissen und dich meiden.

Durch viele solcher Auswirkungen wirkt die Spielwelt lebendiger und dadurch auch echter.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.494
Reaktionspunkte
2.319
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Ich habe gestern wieder einmal damit begonnen ME2 zu spielen und da sich die Aussagen zu den aktuellen DLCs gar nicht so schlecht lasen, habe ich sie mir diese gleich gegönnt.
Nach Stunden des Herunterladens (ein herzliches Dankeschön an mein Dorf- DSL), habe ich nun erst einmal Kasumis Mission gemacht und muss sagen, dass ich diesen DLC sehr unterhaltsam fand.
Bei der näheren Begutachtung des Vaults musste ich schon schmunzeln und immerhin hat Shepard nun sogar ein Cocktail- Kleid... in dem sie dennoch läuft wie ein Kerl. ;)

Jedenfalls finde ich den Einstieg ins Spiel (wie auch zum größten Teil den Rest) immer noch toll inszeniert, musste erneut bei der Auflösung der Archangel- Mission grinsen und bin immer noch der Meinung, dass die Aliens im Spiel die bessere Mimik haben. ;)
 

Heiler

Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
38
Reaktionspunkte
2
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Jedenfalls finde ich den Einstieg ins Spiel (wie auch zum größten Teil den Rest) immer noch toll inszeniert, musste erneut bei der Auflösung der Archangel- Mission grinsen und bin immer noch der Meinung, dass die Aliens im Spiel die bessere Mimik haben. ;)
Ich stimme Dir 100%ig zu.
- In den Büchern wird übrigens davon gesprochen, wie unbeliebt die Menschen bei den Ratsvölkern sind, weil sie so emotionslos und selbstsüchtig auftreten. Wenn also Bioware diese Mimik bewusst so unterschiedlich zwischen den Aliens und den Menschen gemacht hat.... dann sind sie einfach noch bessere Geschichtenerzähler als bisher gedacht :-D
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.494
Reaktionspunkte
2.319
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Jedenfalls finde ich den Einstieg ins Spiel (wie auch zum größten Teil den Rest) immer noch toll inszeniert, musste erneut bei der Auflösung der Archangel- Mission grinsen und bin immer noch der Meinung, dass die Aliens im Spiel die bessere Mimik haben. ;)
Ich stimme Dir 100%ig zu.
- In den Büchern wird übrigens davon gesprochen, wie unbeliebt die Menschen bei den Ratsvölkern sind, weil sie so emotionslos und selbstsüchtig auftreten. Wenn also Bioware diese Mimik bewusst so unterschiedlich zwischen den Aliens und den Menschen gemacht hat.... dann sind sie einfach noch bessere Geschichtenerzähler als bisher gedacht :-D
Ja, manchmal vermute ich da schon den ein oder anderen Hintergedanken. :)
Nun habe ich auch den großartigen Shadow Broker- DLC beendet und mir das ein oder andere Dossier durchgelesen und wenn ich nicht bereits an dieser Stelle der Meinung gewesen wäre, das zB Jacob ein übler Langweiler ist, spätestens an dieser Stelle wäre es absolut klar gewesen. ;)
Sprich: die Aliens sind mMn generell interessanter, als die menschlichen Figuren.

Der Shadow Broker hat jedenfalls Spaß gemacht und lässt meine Erwartungen an den dritten Teil und dessen möglichen Verlauf noch höher steigen.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
931
Reaktionspunkte
122
AW: Mass Effect 2 - was'n das fürn Scheiss?

Also ich kann da nicht so zustimmen.Ich finde Mass Effect 2 ist um längen besser als Teil1 alleine schon die Actionen die man in bestimmen gesprächen machen kann und die das Spielgeschehen verändern, sind super.Klar das einzige was mich nur stört ist das der Rollenspiel teil zu klein ausgefallen ist ,aber das kann man in Teil 3 verbessern.Zudem ist auch geil das die handlungen aus Teil 1-2 zusammen laufen das ermöglicht einem die größte entscheidungsfreieheit die es bis jetzt im Spielebereich gab!Aber naja wie alles im Leben ist ist der Geschmack bei jedem anders.Ich find das Spiel super alleine schon die Story=)
 

JCFR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
358
Reaktionspunkte
6
Ach ja, oblivion!
Strk. Tr. d. gr. Hlng. v. Giftn.
Was habe ich mich totgelacht... und auch über den Heilzauber "Feuerball".
Was Mass Effect 1 angeht, so finde ich leidet es mehr unter seinen drögen Nebenquests. Das abfahren ewig gleich öder Planeten mit einem Panzer, dessen Fahrverhalten einem Hüpfball gleicht und der selbst bei Steigungen von 80grad perfekte Bodenhaftung hatte :B
Immer gleiche innenräume auf immer gleichen Basen. Engang, korridor, Raum. Raum voller feinde, die nicht in Deckung gehen, sondern lieber dofights austragen. Man weicht vor dem Masssenansturm zurück durch den Korridor und wartete darauf, dass die Idioten sich im engen Gang verhaken und man sie abknallen kann. Echt tolle KI - not!
Dann wieder vordringen und die beiden verbliebenen Sniper blitzen. Raum gesäuber weiter. Und das um die zwanzig mal!
Eine Bankrotterklärung ans SPieldesign.
Die einzig guten Missionen, sind die der Hauptstory. Und davon gibts sage und schreibe vier Stück! Hui ! Und das die Erze auf den Karten nciht direkt angezeigt werden und man erst mit dem Panzer akkes abgrasen muß ist eine Frechheit.
Das Charakter- und Skillsystem ging in Ordnung - auch wenn nicht sonderlich inspiriert war (Fallout 3 hat mir besser gefallen).
Und das es heutzutage noch Inventare ohne sortier-funktion gibt ist kaum zu fassen.
ABER... es ist nun mal der erste Teil einer Trilogie... und so was bedeutet meistens, das der Entwickler Experimentieren muß.
 
Oben Unten