Marvel: Ehemaliger Darsteller schimpft über MCU-Schauspieler

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
876
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Marvel: Ehemaliger Darsteller schimpft über MCU-Schauspieler gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Marvel: Ehemaliger Darsteller schimpft über MCU-Schauspieler
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.110
Reaktionspunkte
6.231
Ich hab gerade wieder mit einem Marvel-Marathon angefangen, d.h. alle Marvel-Filme des MCU nach Kinostart durchschauen ... ich kenne jemand der hat die Filme alle komplett ignoriert und das wird jetzt nachgeholt.

Jedenfalls ist mir aufgefallen wie schlecht der zweite und leider auch der dritte Iron Man waren, Mickey Rouge hat sich hier nicht mit Ruhm bekleckert und leider sieht man ihm auch seine vielen Schönheits-OPs an, d.h. er ist doch gar nicht mehr in der Lage richtig zu Schauspielern.

Vor allem warum man jetzt, nach über (!) zehn Jahren damit (erneut) um die Ecke kommt, ist und bleibt mir aber ein Rätsel.
 

MidlifeGamer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.06.2020
Beiträge
151
Reaktionspunkte
63
Website
www.midlifegamer.de
Ich hab gerade wieder mit einem Marvel-Marathon angefangen, d.h. alle Marvel-Filme des MCU nach Kinostart durchschauen ... ich kenne jemand der hat die Filme alle komplett ignoriert und das wird jetzt nachgeholt.

Jedenfalls ist mir aufgefallen wie schlecht der zweite und leider auch der dritte Iron Man waren, Mickey Rouge hat sich hier nicht mit Ruhm bekleckert und leider sieht man ihm auch seine vielen Schönheits-OPs an, d.h. er ist doch gar nicht mehr in der Lage richtig zu Schauspielern.

Vor allem warum man jetzt, nach über (!) zehn Jahren damit (erneut) um die Ecke kommt, ist und bleibt mir aber ein Rätsel.
Wieso sollte er denn nicht mehr in der Lage sein, richtig zu schauspielern? Dazu gehört weitaus mehr, als die Mimik, die vielleicht nicht mehr zu 100% möglich ist.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.110
Reaktionspunkte
6.231
Wieso sollte er denn nicht mehr in der Lage sein, richtig zu schauspielern? Dazu gehört weitaus mehr, als die Mimik, die vielleicht nicht mehr zu 100% möglich ist.
... weil für mich die Mimik und (Gesichts)gestik u.a. für ein perfektes Schauspiel dazu gehört, oder kannst du dir das Grinsen von Jack in Shining ohne die maximal strapazierten Gesichtsmuskel vorstellen?!

Ich nicht.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.397
Reaktionspunkte
1.230
Na ja, würde man jeden Schauspieler, der von dem Film/Serie dabei war, einzeln würdigen, wäre die Liste aber sehr, sehr lang.

Einige machen es öffentlich, andere nicht, bei anderen erfährt man es erst nach ihren Lebzeiten.

Man muss damit klarkommen das selbst bei den Auftritten, die man als Zuschauer als "toll", "ikonisch" oder gar " ein formatives Erlebnis meiner Jugend" wahrnimmt die Schauspieler manchmal dachten "was ein hirntoter Mist in dem ich hier mitspiele...." :/
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
562
Reaktionspunkte
202
Naja, Mickey Rourke war schon immer schwierig, was das Ende seiner ursprünglichen Karriere zementierte, da er viel Geschirr zerschlagen hatte. Und auch kurz nach seinem triumphalen Comeback begann er bereits wieder gegen Kollegen zu ätzen; das ist einfach seine Art, ob es nun gerechtfertigt ist oder nicht.
Iron Man 2 war aber wirklich kein Glanzlicht, weder für Rourke noch das MCU, wobei man aber auch sehen muss, dass das ein Frühwerk ist; heute würden sie den Film vielleicht auch anders machen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.838
Reaktionspunkte
8.891
Wieso sollte er denn nicht mehr in der Lage sein, richtig zu schauspielern? Dazu gehört weitaus mehr, als die Mimik, die vielleicht nicht mehr zu 100% möglich ist.
Im Schweigen der Lämmer hat Jodie Foster eine Szene, in der Lecter Clarices Leben analysiert.
Er geht dabei nicht verbal nicht gerade zimperlich vor und reißt damit alte Wunden bei Clarice auf. Es ist ein Machtspiel und sie muß sich sehr zusammenreißen, um noch die Fassung zu bewahren. Das hört man noch nur in der Tonspur, das sieht man in jeder gekrümmten Stirnfalte, jeder Augenbewegung, jedem verzogenen Mundwinkel ihre komplette Mimik zeigt Lecter, daß er mit seiner abfälligen Analyse voll ins Schwarze getroffen hat, trotzdem behält Clarice die Fassung, selbst, wenn sie kurz darauf für einen Moment zusammenzuckt.

Hier im letzten Drittel des Videos:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Mit durch Botox & Co fixiertem Gesicht wäre das nicht so überzeugend möglich gewesen.
 

derboehsevincent

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
123
Reaktionspunkte
34
Ivan Vanko war auch ein grottiger Bösewicht, der nur vom noch sinnloseren Mandarin getoppt wurde.
 
Oben Unten