Magic: Legends: Open Beta wird teils heftig kritisiert

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Magic: Legends: Open Beta wird teils heftig kritisiert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Magic: Legends: Open Beta wird teils heftig kritisiert
 

Cap1701D

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
170
Reaktionspunkte
58
Auf solches Gejammer sollte man nichts geben, denn die gestellten Ansprüche sind schlichtweg realitätsfern. Ein Free-to-Play Titel muss irgendwie Geld verdienen - da sind Grind, niedrige Wahrscheinlichkeiten, Zufallsdrops schlichtweg nötig. Sicher, man kann das Maß kritisieren, man kann technische Schwierigkeiten kritisieren, das schon. Aber man kann nicht das Wesen eines Free-to-Play Titels kritisieren.

Bei mir lief das Spiel so lala, der ARC Client zerschießt mir mein Discord Push-to-talk und auch ingame treten Probleme auf. Nutzt man jedoch den Epic-Shop-Zugang wird der ARC Client nicht gestartet und ich habe keine Probleme. Die Grafik ist hübsch, nicht mega, aber schon schick. Die Zaubersprüche sind eindrucksvoll, die Gegnerhorden üppig.
Die Kämpfe ansich sind etwas konfus und, wie bei den beiden anderen Titeln Star Trek Online und Neverwinter, anspruchslos. Ich denke das wird noch besser, wenn man die kleinen Icons auch einem Zauberspruch zuordnen kann, momentan rate ich noch, welcher Zauberspruch sich hinter welchem Icon verbirgt und kann die Zauber daher nicht taktisch einsetzen...
 

coolbit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
129
Reaktionspunkte
87
Sicherlich gibt es free-to-play Titel, die es schaffen, eine faire monetarisierung hinzubekommen, siehe das vielzitierte Path of Exile. Aber grundlegend geb ich Dir Recht, PoE ist eine der wenigen Ausnahmen und die Gefahr ist hoch, dass sich Magic zu den vielen Negativbeispielen hinzugesellt.
 

mrvice

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2015
Beiträge
339
Reaktionspunkte
51
Auf solches Gejammer sollte man nichts geben, denn die gestellten Ansprüche sind schlichtweg realitätsfern. Ein Free-to-Play Titel muss irgendwie Geld verdienen - da sind Grind, niedrige Wahrscheinlichkeiten, Zufallsdrops schlichtweg nötig. Sicher, man kann das Maß kritisieren, man kann technische Schwierigkeiten kritisieren, das schon. Aber man kann nicht das Wesen eines Free-to-Play Titels kritisieren.

Bei mir lief das Spiel so lala, der ARC Client zerschießt mir mein Discord Push-to-talk und auch ingame treten Probleme auf. Nutzt man jedoch den Epic-Shop-Zugang wird der ARC Client nicht gestartet und ich habe keine Probleme. Die Grafik ist hübsch, nicht mega, aber schon schick. Die Zaubersprüche sind eindrucksvoll, die Gegnerhorden üppig.
Die Kämpfe ansich sind etwas konfus und, wie bei den beiden anderen Titeln Star Trek Online und Neverwinter, anspruchslos. Ich denke das wird noch besser, wenn man die kleinen Icons auch einem Zauberspruch zuordnen kann, momentan rate ich noch, welcher Zauberspruch sich hinter welchem Icon verbirgt und kann die Zauber daher nicht taktisch einsetzen...
wenn dein discord hotkey nicht funktioniert.... da startest du das spiel nicht zufällig als admin? und discrod normal (alos nicht als admin) ?
 
Oben Unten