Macher von Life is Strange haben keine Lust mehr auf die Serie

Khaddel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2019
Beiträge
370
Reaktionspunkte
3
Jetzt ist Deine Meinung zu Macher von Life is Strange haben keine Lust mehr auf die Serie gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Macher von Life is Strange haben keine Lust mehr auf die Serie
 

DarkSamus666

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
316
Reaktionspunkte
112
Finde ich gut, v.A., da sie mit LiS2 auf der Stelle traten. Remember Me war mMn ein Franchise, das eine Fortsetzung verdient hätte, ich würde mich aber v.A. auf ein weiteres Vampyr freuen. Wien zu Beginn des späteren 16. Jahrhunderts wäre eine extrem passende Kulisse dafür, man könnte entweder die Pestepedemie von 1879, oder die Türkenbelagerung von 1683 als Szenario nehmen. Elisabeth Bathory verbrachte einige Jahre dort im 1. Bezirk. Natürlich könnte man auch Siebenbürgen und Dracula hernehmen, ich fände aber ein Spiel um die Blutgräfin interessanter...
 

Nevrion

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
298
Reaktionspunkte
137
Ja, ich denke auch dass Vampyr gezeigt hat, dass man mehr kann als Erzählungen von Life is Strange und wäre nicht böse über andere Ambitionen. Mit Life is Strange hat man halt einen Überraschungserfolg gelandet und klar weckt das dann bei den Fans Begehrlichkeiten.
Aber gerade wenn man sich immer wieder neu erfindet, bleibt man ja auch kreativ und erfolgreich.
 

matrixfehler

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
950
Reaktionspunkte
298
Remember Me war ein geniales Spiel, welches ich wirklich gefeiert habe
und mit Life is Strange habe ich stellenweise Rotz und Tränen geheult.

Deck9 kann Life is Strange aber gerne weitermachen. Die haben eindrucksvoll bewiesen, dass sie das wirklich können.

Bin gespannt, was es von Dontnod noch geben wird.
Vampyr hat mich nicht gereizt
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.567
Reaktionspunkte
5.892
Website
twitter.com
problem dürfte nur sein, dass remember me vermutlich ebenfalls nicht dontnod gehört.

Hat Dontnod ja damals schon immer betont, dass ein Remember Me 2 in den Händen von Capcom liegt.
Dass die nach 8 Jahren plötzlich wieder Interesse an der Marke zeigen, ist eher unwahrscheinlich.
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.587
Reaktionspunkte
222
Hat Dontnod ja damals schon immer betont, dass ein Remember Me 2 in den Händen von Capcom liegt.
Dass die nach 8 Jahren plötzlich wieder Interesse an der Marke zeigen, ist eher unwahrscheinlich.
Schade. Da wird Capcom sich wohl weiterhin auf ihren Resident Evil-Lorbeeren ausruhen :/
 
Oben Unten