• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Legacy: Molyneux macht in NFT (natürlich)

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.494
Reaktionspunkte
7.823
1_qCDS8QE4i9NmFqM8EoDAsw.png
peter molyneux is back!
zwar wurde legacy schon vor 5 jahren oder so angekündigt. wirklich viel gehört oder gar gesehen hat man seitdem aber nicht von dem spiel.
jetzt ist legacy wieder aus der versenkung aufgetaucht, ganz offensichtlich um vom derzeit grassierenden nft-hype zu profitieren. molyneux war bzgl geldbeschaffung ja schon immer ziemlich kreativ: crowdfunding beim niemals fertiggestelllten godus, in-game-käufe beim (nicht sonderlich) "life changing" curiosity.

in legacy kann man nun irgendwelche parzellen für sog. legacycoins erwerben, die auf der etherium-blockchain basieren.
das verrückte daran: molyneux hat (wieder) erfolg damit! rps hat ausgerechnet, dass binnen gerade mal 2 tagen ~ 14.000 etheriums investiert wurden. derzeitiger gegenwert: ca. 50 mio. dollar!

mehr zum spiel: https://blog.gala.games/legacy-land-sale-starts-tomorrow-c54761629c0f (gala ist eine blockchain-game-plattform eines ehemaligen zynga-gründers)
shop: https://app.gala.games/store/ (fast alles ausverkauft)

erscheinen soll legacy irgendwann 2022. handfeste infos zum spiel gibts nach wie vor kaum. wenn man von den üblichen großen worten absieht; kostprobe: "a creative entrepreneur’s dream come true, an opportunity for players to build their very own business, designing their very own products from a huge array of possibilities as they create a business empire the likes of which the world has never seen". das alles soll das neueste werk vom "creative genius" peter molyneux bieten. die website zum spiel ist noch nicht erreichbar. auf 22cans.com wird legacy bislang nicht mal erwähnt.

spielt aber alles keine rolle, denn "The clock is ticking… it’s time for you to start your Legacy." :mosh:
 

Chemenu

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.290
Reaktionspunkte
2.024
Extern eingebundener Inhalt - Giphy An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.494
Reaktionspunkte
7.823
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.494
Reaktionspunkte
7.823
erst molyneux, jetzt garriott. nach dem mega-erfolg shroud of the avatar springt, gänzlich unerwartet natürlich, nun auch der einzig wahre lügen-lord auf den nft-zug auf. :B

The game Garriott and Porter are working on is in the early stages of production and doesn’t have an official name yet, but it’ll be a modern spin on the familiar Ultima format – a top-down, isometric fantasy RPG. Porter says they’ve secured traditional sources of funding for the game’s development, but will supplement that with an NFT-based land sale. Players interested in owning part of the game will be able to purchase specific chunks of it as NFTs.

Shut-up-and-take-my-money1-300x187.jpg

kannste dir nit ausdenken.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.321
Reaktionspunkte
1.418
erst molyneux, jetzt garriott. nach dem mega-erfolg shroud of the avatar springt, gänzlich unerwartet natürlich, nun auch der einzig wahre lügen-lord auf den nft-zug auf. :B
Das sind ja genau die Richtigen dafür ... gescheiterte Spieleentwickler die irgendwann mal gute Ideen hatten und damit Erfolge.

Gibt es da draußen eigentlich ein Club von solchen Typen ?🤔
 

MarcHammel

Mitglied
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
841
Reaktionspunkte
457
Kann man diese Herren nicht einfach mal in Rente schicken? Die Glanzzeiten dieser Menschen sind schon längst vorbei.
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.494
Reaktionspunkte
7.823
wird noch besser: cartnip games (der betreiber von sota) hängt wohl auch irgendwie in der nft-nummer mit drin:
Extern eingebundener Inhalt - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

Neawoulf

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.213
Reaktionspunkte
3.336
Ich frage mich, wie so viel negatives Feedback überhaupt noch dafür gut sein kann, dass solche Projekte in irgendeiner Form erfolgreich sind oder zumindest die Kosten wieder reinkommen.
Gibt es echt so viele Leute, die in NFT-Spiele investieren? Das ist doch quasi genauso, als würde ich Aktien einer Firma kaufen, die gerade massiv im Sturzflug ist.
 
TE
TE
Bonkic

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.494
Reaktionspunkte
7.823
Ich frage mich, wie so viel negatives Feedback überhaupt noch dafür gut sein kann, dass solche Projekte in irgendeiner Form erfolgreich sind oder zumindest die Kosten wieder reinkommen.

ja, es ist einfach unbegreiflich.
ebenso frag ich mich, wie sota überhaupt noch laufen und sogar updates erhalten kann.
auf steam sind da im schnitt um die 50 spieler online. insgesamt werdens vermutlich kaum viel mehr sein.
und damit kann man geld verdienen? über jahre? :O
 

Chemenu

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.290
Reaktionspunkte
2.024
Gibt es echt so viele Leute, die in NFT-Spiele investieren? Das ist doch quasi genauso, als würde ich Aktien einer Firma kaufen, die gerade massiv im Sturzflug ist.
Selbst Penny Stocks sind wenigstens noch irgendwas wert. NFTs dagegen sind eher wie der Furz in der Dose.
 
Oben Unten