Left 4 Dead 2: Multiplayer-Shooter ab sofort nicht mehr indiziert

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
866
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu Left 4 Dead 2: Multiplayer-Shooter ab sofort nicht mehr indiziert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Left 4 Dead 2: Multiplayer-Shooter ab sofort nicht mehr indiziert
 

bundesgerd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
369
Reaktionspunkte
58
Ich frage mich, warum wird überhaupt ein Uncut-DLC angeboten?
Wäre es nicht logischer/einfacher, die zensierte Version durch die ungeschnittene internationale Version (die auch in deutsch ist) auszutauschen?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.484
Reaktionspunkte
3.799
Ich frage mich, warum wird überhaupt ein Uncut-DLC angeboten?
Wäre es nicht logischer/einfacher, die zensierte Version durch die ungeschnittene internationale Version (die auch in deutsch ist) auszutauschen?

naja, ich glaube wenn es einfacher wäre, hätte es man eher so gemacht
Ich meine, es wird irgendeinen Grund geben und wenn es das Problem ist, dass die Leute dann nicht drum rum kämen die neue runter zu laden und die alte zu deinstallieren

Nur interessant das man überhaupt so eher Spontan dafür gesorft wurde dass das jetzt von der Liste kommt, ich meine das wird ja nur auf Antrag von Valve passiert sein, oder?
Ich meine, das ja auch nicht ganz billig und das wird ja irgendeinen Sinn haben ... ich meine wenn es die SO sehr genervt hat, hätte man das doch früher gemacht
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.826
Reaktionspunkte
8.882
Ich frage mich, warum wird überhaupt ein Uncut-DLC angeboten?
Wäre es nicht logischer/einfacher, die zensierte Version durch die ungeschnittene internationale Version (die auch in deutsch ist) auszutauschen?

Nein.

Weil:
technischer Grund:

"Austauschen" beinhaltet ja zwei Schritte:

1. CUT Spiel entfernen.
2. UNCUT Spiel hinzufügen.

Jetzt muß man sich überlegen, wie man zB verhindert, daß durch eine Systemunterbrechung/Kommunikationsfehler auch beide Schritte durchgeführt werden und nicht irgendwo nur Schritt 1 passiert.

Daher ist es tatsächlich einfacher, bei den entsprechenden Accounts nur folgendes zu tun:

1. UNCUT Spiel hinzufügen


buchhalterischer Grund:
Spiel X CUT und Spiel X UNCUT sind im System zwei verschiedene Spiele.
Der Kunde hat Spiel X gekauft und daher das Recht darauf, Zugang zu Spiel X zu haben. Den darf man ihm also nicht einfach wegnehmen, (Deswegen gibt es mitunter auch 2t Versionen auf den Account geschenkt, wie zB der Entwickler's Cut, nachdem die die Rechte vom Publisher zurückbekommen haben)


Jugendschutz:
Möglicherweise ist der Nutzer des Accounts in einem relevanten Alter, in dem er die CUT Variante spielen dürfte, die UNCUT Variante aber nicht.

dh: Man darf ihm nicht einfach Zugang zum UNCUT Spiel geben.


Arbeitsaufwand:
Man müßte sämtliche Accounts durchgehen, checken, ob dort X vorhanden ist, und Y hinzufügen (alles natürlich per Script, das aber nichtsfestotrotz konfiguriert werden müsste und Serverleistung beansprucht) und sicherstellen, daß für jeden Account der komplette Prozess abläuft... oooder:

Man stellt einfach einen DLC ein und überlässt die Arbeit (und Bestätigung, daß Der Kunde die Inhalte tatsächlich konsumieren darf) dem Kunden.
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
3.075
Reaktionspunkte
1.241
Jugendschutz:
Möglicherweise ist der Nutzer des Accounts in einem relevanten Alter, in dem er die CUT Variante spielen dürfte, die UNCUT Variante aber nicht.
Die Cut-Version war auch ab 18 - eine höhere Alterseinstufung gibt es nicht.
Dem Rest stimme ich zu. ^^
 
Oben Unten