Laptop überhitzt partielll, ist eine manuelle Reinigung heutzutage noch möglich?

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Laptop überhitzt partielll, ist eine manuelle Reinigung heutzutage noch möglich?

Hey Leute,
mein guter alter Laptop neigt in letzter Zeit dazu, etwas zu überhitzen (beispielsweise ist die CPU teilweise über 90 °C, die Grafikkarte um die 85), worunter auch die Performance leidet. Desweiteren kann man bei anspruchsvollen Spielen mit ihm Mandeln rösten ^^. Das war früher (so vor einem Jahr) genauso, eine Reinigung im Laden später war alles wieder okay. Nur dumm das ich ihn derzeit wegen meinem Studium nicht zum Reinigen bringen kann, da ich ihn für Protokolle ect. brauche. Deshalb meine Frage: Ist es heutzutage noch möglich, einen Laptop (also spezieller den Lüfter) zu reinigen, ohne ihn komplett zerlegen zu müssen?
Im Internet habe ich für ältere Modelle schon verständliche Anleitungen gefunden, jedoch nicht für meinen.
Kennt ihr euch vielleicht damit aus und könnt Tipps geben? Was muss man dabei beachten?
Kann man dem ganzen irgendwie vorbeugen?
Und wie sieht's mit Wärmeleitpaste aus? Muss die auch mal ausgetauscht werden? (entschuldigt, ich kenne mich damit wirklich nicht sonderlich gut aus :) )

Das Modell wäre ein Acer Aspire 5750G, falls weitere Infos benötigt werden, ergänze ich sie noch :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
So richtig reinigen ohne Aufmachen geht nicht. Das beste, was man tun kann, ist am LuftAUSlass mit einem Staubsauger auf geringer Stufe den gröbsten Staub wegzumachen.

Allerdings sind die Temps für Laptop-Verhältnisse noch absolut im Rahmen - laufen da Games wirklich schlechter, oder bildest Du Dir das vlt nur ein? ^^
 
TE
PcJuenger

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Najaaa, das hilft ja leider nicht sooo sehr wie gewünscht, bleibt ja dennoch viel im Lüfter hängen was nicht so ohne weiteres rausgeht :/
Und durch den Status der Lüfter meines Laptopständers (ich weiß dass die Dinger hauptsächlich eine wirkungslose Spielerei sind, aber der Ständer ist dennoch gut :)) sind die schon ziemlich verschmutzt, da hängt genug dran ^^

Ja wie gesagt, ich hatte es schonmal...da ist er mir sogar zweimal abgeschmiert, bis ich ihn habe reinigen lassen...und danach gab's auch weitaus weniger Laggs, vorher ist's teilweise echt schlimm...^^. Ich denke einfach, dass das daran liegen könnte, dass er in sehr grafikintensiven Momenten schlicht ein bisschen zu heiß wird . Noch schmiert er ja nicht ab :-D Nach der letzten Reinigung dauerte es beim Belastungstest 10-20 Minuten länger, bis er auf die Temperatur kam.

Deshalb die Frage :)
Um den Lüfter auszusaugen müsste ich nur kurz die Tastatur abheben, darunter befindet sich ja ein Loch für den Lüfter. Nur ist es halt zu klein, um ihn wirklich sauber zu bekommen ^^
 
TE
PcJuenger

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Exakt den habe ich drunter, nur halt den U3 :-D
Der ist gut ^^
Sorgt dennoch nicht wirklich dafür, dass er nicht stellenweise extrem heiß wird :/
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Also, mehr als da, wo die Luft wirklich rauskommt, mal leicht per Staubsauger ranzugehen kannst Du selber da nicht machen
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
was auch nicht schlecht ist, wenn man mit einem dünnen Borstenpinsel da ran geht, wie man den als im Wassermalkasten hatte
Und wenn man den Ding dennoch aufmacht ist Dosendruckluft auch nicht unbedingt verkehrt

Ansonsten braucht man Wärmeleitpaste jetzt nicht zwingend austauschen, es würde schon besser kühlen, aber ich finde jetzt wieder nicht so extrem viel besser als das es den Ausbau den Kühler rechtfertigt, welcher ja bei einem nicht Desktop-Gerät generell eher mit mehr aufwand verbunden ist
 
TE
PcJuenger

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Danke erstmal für die Antworten :)
 
Oben Unten