• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Kopfhörer für Gaming und satten sound unterwegs möglich?

GamermitHerz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2017
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kopfhörer für Gaming und satten sound unterwegs möglich?

Hihi.

Ich nutze die chance gleich mal und versuche ein altes Problem von mir zu lösen.

Ich spiele gerne am Pc, taktische Shooter im Teamspeak. Ich hatte bisher einen Sennheiser Gaming kopfhörer. Kabelgebunden. Leider habe ich damit ein Problem, es schirmt wohl zu gut ab :-D
Ich fange in lauten spielsituationen, gerade wenn es hektisch wird oft an sehr laut zu reden/schreien.
Das ganze stört mich weniger, dafür meine Freundin im Nebenraum und ggf die übermieter.
Das Heatset war nicht billig (120€) aber vielleicht gibt es ja eines was besser geeignet wäre?

Und jetzt kommt mein zweites anliegen noch dazu.... :S
Ich frage mich ob es ggf eines gibt was a) das gaming abdeckt und b) auch noch für unterwegs zum Musik hören genutzt werden kann. Und das ganze auch noch in sattem sound O:)

Evtl gibts sowas ja gar nicht aber fragen kostet ja meistens nix...
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.067
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Satter Sound und unterwegs ist schon mal ein wenig schwierig, da gute Kopfhörer in der Regel auch recht groß sind.

Ich würde Headsets generell vergessen und auf die Kombination aus Kopfhörer und Ansteckmikro setzen. So ein Zalman ZM-MIC1 gibt es ab 5 Euro.
Was das Abschirmen der Kopfhörer mit deinem Schreien zu tun hat verstehe ich aber nicht?

Wenn du möglichst wenig von der Umgebung mitkriegen willst, dann würde ich geschlossene Kopfhörer nehmen, deren Polster auch die Ohren umschließen. Wenn du noch was mitkriegen willst, wenn deine Freundin mal mit dir spricht, dann solltest du offene Kopfhörer nehmen, ob die auf den Ohren aufliegen oder die Polster sie umschließen ist dann recht Geschmackssache.

Empfehlenswert sind etwa Beyerdynamic DT 990 PRO (offene Studiokopfhörer), DT 770 Pro (geschlossene Studiokopfhörer) (Studio bedeutet in der Regel sehr neutraler, ausgewogener Klang, also Höhen, Mitten und Tiefen (Bässe) auf einem Niveau).

Oder etwa Sennheiser aus den Modellreihen 500 bis 600.
Oder du schaust dir die Modelle von Audio Technica ab dem M40x an, wenn du gerne mehr Bass bevorzugst (bei Filmen und Spielen von Vorteil).

Bei den genannten liegst du halt bei um 100 bis 250 Euro. Weiß ja nicht, wieviel du ausgeben möchtest.
Entscheidend ist, ein normales Headset wäre bei gleicher Klangqualität, je nach Preisklasse, 20 (Billigteile) bis 100 Euro teurer, als eben Kopfhörer.
 
TE
G

GamermitHerz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.10.2017
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ich werde lauter/schreie weil ich mich nicht mehr selbst hören kann mit meinen Kopfhörern. Da denke ich wohl automatisch ich muss lauter werden...

Bisher hab ich immer dieses Modell genutzt:

Sennheiser GSP 350

An ein gutes, geschlossenes Gerät ohne mikro hatte ich auch schon gedacht, ich kann mir ja auch für wenig Geld ein Standmikro auf den Schreibtisch stellen. Falls es das Modell dann noch kabellos gibt, welches ich dann bei Bedarf auch mal mit smartphone/mp3 player draußen nutzen kann noch besser.

Aber das Problem mit dem selbst lauter werden habe ich dann immer noch oder? :))
 

Free23

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.05.2015
Beiträge
388
Reaktionspunkte
243

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
Ja, ein offener Kopfhörer wäre da wohl besser, ODER du stellst die Audiooptionen am PC so ein, dass du Deine Stimme mit über die Kopfhörer hörst ;)
 
Oben Unten