Kontrast bei dunklem Hintergrund

Denis10

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
691
Reaktionspunkte
44
Was mir bei der Printausgabe schon seit längerer Zeit auffällt: ihr verwendet ab und an gerne weiße Schrift auf dunklem Hintergrund. Da spricht auch nichts dagegen, das kann das Design des Magazines schon aufwerten.

Es ist in meinem Heft allerdings schon öfters vorgekommen, dass diese weiße Schrift nicht mehr gut lesbar war, weil der schwarze Hintergrund etwas verläuft und in die Schrift eindringt.


Wenn bei normaler schwarzer Schrift auf hellem Hintergrund der Druck ein mal nicht so gut ist, dann ist es nicht so schlimm, wenn die Schrift etwas verschmiert, das bleibt in der Regel gut lesbar. Jedoch bei weißer Schrift auf dunklem Hintergrund, wenn da etwas verschmiert, das erschwert das Lesen. Und das passiert leider immer wieder. Die Schrift kann da schon mal verschwommen sein. Ist natürlich nicht beim kompletten Artikel, kommt aber durchaus stellenweise vor.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.510
Reaktionspunkte
1.285
Was mir bei der Printausgabe schon seit längerer Zeit auffällt: ihr verwendet ab und an gerne weiße Schrift auf dunklem Hintergrund. Da spricht auch nichts dagegen, das kann das Design des Magazines schon aufwerten.

Es ist in meinem Heft allerdings schon öfters vorgekommen, dass diese weiße Schrift nicht mehr gut lesbar war, weil der schwarze Hintergrund etwas verläuft und in die Schrift eindringt.


Wenn bei normaler schwarzer Schrift auf hellem Hintergrund der Druck ein mal nicht so gut ist, dann ist es nicht so schlimm, wenn die Schrift etwas verschmiert, das bleibt in der Regel gut lesbar. Jedoch bei weißer Schrift auf dunklem Hintergrund, wenn da etwas verschmiert, das erschwert das Lesen. Und das passiert leider immer wieder. Die Schrift kann da schon mal verschwommen sein. Ist natürlich nicht beim kompletten Artikel, kommt aber durchaus stellenweise vor.

Na ja, das Problem mit der Druckqualität im allgemeinen ist ja nicht neu.. Auch bei Bildschirmfotos soffen diverse Farbabstufungen ab. Vermutlich ist das halt ein Kompromiss bei den Druckkosten.
 
TE
Denis10

Denis10

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
691
Reaktionspunkte
44
Ja, das Problem gibt es schon länger. Kann mich trotzdem nicht daran erinnern, dass das im Forum schon mal diskutiert wurde. Besseres Papier in dem Heft wäre auch gut.

Gerade das Problem mit der schlechten Lesbarkeit könnte ja auch dadurch gelöst werden, dass nur noch die normale schwarze Schrift auf hellem Hintergrund benutzt wird.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.510
Reaktionspunkte
1.285
. Besseres Papier in dem Heft wäre auch gut.

Ich befürchte das wird nicht so einfach werden. Man hat ja höchstwahrscheinlich das günstigere Papier genommen um weiter am Druck zu sparen.

Print im Gamesjournalismus ist nunmal schwierig geworden, das muss so günstig produziert werden wie möglich offensichtlich..

Die hochwertigen Ausgaben von früher, wo zu Spitzenzeiten spezielle Cover gebaut worden sind mit aufwendigen Titeln und speziellen Papieren und Beschichtungen, die kann man sich heute fast wie ein wertvolles historisches Buch in den Schrank stellen, das wird wohl - zumindest nicht für die Masse - nicht mehr wiederkommen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.035
Reaktionspunkte
6.027
Ich befürchte das wird nicht so einfach werden. Man hat ja höchstwahrscheinlich das günstigere Papier genommen um weiter am Druck zu sparen.

Print im Gamesjournalismus ist nunmal schwierig geworden, das muss so günstig produziert werden wie möglich offensichtlich..

Die hochwertigen Ausgaben von früher, wo zu Spitzenzeiten spezielle Cover gebaut worden sind mit aufwendigen Titeln und speziellen Papieren und Beschichtungen, die kann man sich heute fast wie ein wertvolles historisches Buch in den Schrank stellen, das wird wohl - zumindest nicht für die Masse - nicht mehr wiederkommen.

Ists es denn auch günstiger eine Seite dunkel zu drucken und kleine weisse Flächen (Schrift) stehen zu lassen?
Würd ich bei meinem Drucker nicht so einstellen :-D

Wirds also nur gemacht, weils cool ausschaut?
Oder kaschiert man mit schwarzem/dunklen Hintergrund die Papierqualität auf kosten der Lesbarkeit?

Vielleicht kann mir da ein Experte weiterhelfen, was Druckkosten bei Printmedien angeht.
 
Oben Unten