• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Konkurrenz zu Steam Deck: Qualcomm und Razer arbeiten an einer Handheld-Konsole

BuzzKillington

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
636
Reaktionspunkte
52
Die wichtigste Frage ist, welches Betriebssystem? Wenn Windows auf dem Ding läuft, wär echt super. Mit Android hingegen wird es ein sicherer Flop.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.782
Reaktionspunkte
1.452
Die wichtigste Frage ist, welches Betriebssystem? Wenn Windows auf dem Ding läuft, wär echt super. Mit Android hingegen wird es ein sicherer Flop.

Eher nein. Ist ja ein ARM basierter Prozessor, und es gibt zwar "Windows on ARM", aber das ist meines Wissens noch nicht so wirklich angekommen... und klassische Windows Anwendungen (und Spiele) müssten dann immer noch über einen Emulationslayer laufen. Da geht zwar mittlerweile erstaunliches, aber ich bin da bei Spielen eher skeptisch.

Und auch die Betonung dass GeForce Now und XCloud Gaming laufen , also Streaming, klingt eher so als würde man nicht anstreben dass da natives, "klassisches" Windows nebst Spielen laufen kann.
 

1xok

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.514
Reaktionspunkte
481
Die wichtigste Frage ist, welches Betriebssystem? Wenn Windows auf dem Ding läuft, wär echt super. Mit Android hingegen wird es ein sicherer Flop.
Dazu bräuchte Windows einen Handheld Modus. Alleine die Art und Weise wie Windows Updates einspielt, passt überhaupt nicht so zu so einem Gerät. Die Leute wollen die Spiele, die unter Windows laufen, darauf spielen können. Aber einen Desktop mit Joysticks auf einem Minidisplay steuern will kein Mensch.
 
Zuletzt bearbeitet:

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.782
Reaktionspunkte
1.452
Dazu bräuchte Windows einen Handheld Modus. Alleine die Art und Weise wie Windows Updates einspielt, passt überhaupt nicht so zu so einem Gerät. Die Leute wollen die Spiele, die unter Windows laufen, darauf spielen können. Aber einen Desktop mit Joysticks auf einem Minidisplay steuern will kein Mensch.

Dem würde ich nur eingeschränkt so zustimmen wollen.

Warum die Leute primär Windows wollen auf den Handhelds ist, damit sie die größtmögliche Kompatibilität haben zu den Spielen.. fertig. Die Windows Oberfläche versteckst du dann eh, da geht das Gerät dann eh gleich in eine Art "Kiosk-Modus", wie halt den Steam Big Picture Mode (wird in Zukunft mit der SteamDeck UI zusammengelegt von der Entwicklung) der dann auch gleich nach Boot starten kann, gibt auch andere Launcher wie Playnite usw. die was ähnliches tun.

Für die paar Male wo du dann mal ranmusst an Windows selber, kann man sich durchaus vorstellen da Maus/Tastatur ranzuhängen, eventuell noch einen Monitor, und dann wuselt man sich halt so durch (oder lebt mit der Fummelage mit Touch Bedienung usw. auf einem viel zu kleinen Display.. solange das nicht zu oft ist, geht das schon wenn man keine Romane tippen muss, als jemand der beruflich via Fernwartung oft via Smartphone auf Desktops von diversen PCs und Servern zugreifen muss kann ich das durchaus mal so sagen).

Natürlich ist das gegenüber einer Nintendo Switch die auf "einschalten-loslegen" ausgelegt ist was anderes, aber die Geräte sind ja auch nicht unbedingt vergleichbar, etwas fummeln gehört halt dazu.
 
TE
Quinzel

Quinzel

Mitglied
Mitglied seit
01.06.2021
Beiträge
192
Reaktionspunkte
27
Es gibt dazu ein paar neue Infos. Qualcomm hat einen Prototyp vorgestellt. Es handelt sich um das "Snapdragon G3x Handheld Developer Kit", das Herstellern ermöglichen soll Android-Mobilkonsolen zu entwickeln. Ich hab den Artikel entsprechend angepasst.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.782
Reaktionspunkte
1.452
Es gibt dazu ein paar neue Infos. Qualcomm hat einen Prototyp vorgestellt. Es handelt sich um das "Snapdragon G3x Handheld Developer Kit", das Herstellern ermöglichen soll Android-Mobilkonsolen zu entwickeln. Ich hab den Artikel entsprechend angepasst.

Ist wohl dem hier ähnlich, zielt auf "Windows on ARM" ab.

 

1xok

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.514
Reaktionspunkte
481
Warum die Leute primär Windows wollen auf den Handhelds ist, damit sie die größtmögliche Kompatibilität haben zu den Spielen.. fertig.
Die Kompatibilität mit Spielen für den Windows-PC ist hier schlicht aufgrund der Hardware-Architektur (ARM) nicht gegeben. Windows ändert daran genau gar nichts.

Die Windows Oberfläche versteckst du dann eh, da geht das Gerät dann eh gleich in eine Art "Kiosk-Modus",
Ich habe einen solchen Modus bisher nicht gesehen. Wo ist der bei Windows? Übrigens viel Spaß mit Windows auf einer HW, die über 64GB internen Speicher verfügt.

Natürlich ist das gegenüber einer Nintendo Switch die auf "einschalten-loslegen" ausgelegt ist was anderes, aber die Geräte sind ja auch nicht unbedingt vergleichbar, etwas fummeln gehört halt dazu.
Ich verstehe nicht, was Du erreichen willst. Deine PC-Games laufen nicht auf ARM. Und mobile Spiele werden auf dem Gerät sehr gut funktionieren. Dafür wird das Gerät entwickelt.
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.782
Reaktionspunkte
1.452
Die Kompatibilität mit Spielen für den Windows-PC ist hier schlicht aufgrund der Hardware-Architektur (ARM) nicht gegeben. Windows ändert daran genau gar nichts.

Genau. Sag ich ja.

Oder halt über einen Emulations-Layer (schließlich spielen ja sehr viele umgekehrt Android Games mit großer Begeisterung (ja wirklich, gerade die jüngere Zielgruppe) auf Windows Geräten via Emulatoren, und die sind auf ARM Prozessoren ausgelegt), aber da geht dann wahrscheinlich erstmal nur ein Bruchteil.. und oft nur mit "Handbremse".

Ich habe einen solchen Modus bisher nicht gesehen. Wo ist der bei Windows? Übrigens viel Spaß mit Windows auf einer HW, die über 64GB internen Speicher verfügt.

Ich hatte deine Kritik so aufgefasst, dass du die nicht primär auf solche Geräte ausgelegte Windows Oberfläche meinst, und ich gab nur zu bedenken dass - wenn es primär um das starten/installieren von Spielen geht - es halt schon Launcher dafür gibt die Windows da mehr verbergen, also da wäre schon einiges denkbar, notfalls können sich andere Hersteller da auch was eigenes zurechtnageln.. aber ich bezweifle beim vorliegenden Gerät dass das passieren wird.

Ich verstehe nicht, was Du erreichen willst. Deine PC-Games laufen nicht auf ARM. Und mobile Spiele werden auf dem Gerät sehr gut funktionieren. Dafür wird das Gerät entwickelt.

Eben, sag ich doch. Deswegen ist für mich das Gerät auch nicht interessant. Wenn, dann das Steam Deck.. wobei mich Mobile Gaming generell nicht so interessiert... aber mal schauen wenn es kommt ob ich dafür Geld ausgebe.
 

1xok

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.514
Reaktionspunkte
481
Ich hatte deine Kritik so aufgefasst, dass du die nicht primär auf solche Geräte ausgelegte Windows Oberfläche meinst, und ich gab nur zu bedenken dass - wenn es primär um das starten/installieren von Spielen geht - es halt schon Launcher dafür gibt die Windows da mehr verbergen, also da wäre schon einiges denkbar, notfalls können sich andere Hersteller da auch was eigenes zurechtnageln.. aber ich bezweifle beim vorliegenden Gerät dass das passieren wird.
Was sollte das bringen? Die Android Spiele laufen unter Windows über eine Zwischenschicht, die für Performanceverluste und (sehr wahrscheinlich) Fehler sorgt. Normale PC Spiele laufen gar nicht.

Der Vorteil von Windows auf diesem Gerät besteht also genau worin?
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.782
Reaktionspunkte
1.452
Was sollte das bringen? Die Android Spiele laufen unter Windows über eine Zwischenschicht, die für Performanceverluste und (sehr wahrscheinlich) Fehler sorgt. Normale PC Spiele laufen gar nicht.

Der Vorteil von Windows auf diesem Gerät besteht also genau worin?

Auf dem Gerät? Gar keiner, macht weder von der Hardware nóch vom Konzept her Sinn denke ich.
 
Oben Unten