• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Kinojahr 2021: Weitere Blockbuster-Verschiebungen stehen bevor

Christian-Fussy

RedakteurIn
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
120
Reaktionspunkte
19
Jetzt ist Deine Meinung zu Kinojahr 2021: Weitere Blockbuster-Verschiebungen stehen bevor gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Kinojahr 2021: Weitere Blockbuster-Verschiebungen stehen bevor
 

HandsomeLoris

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
581
Reaktionspunkte
205
Langsam aber sicher wird man das Streaming ins Auge fassen müssen, wenn auch ungern, oder halt gleich(zeitig) einen Disc-Release. Die Verschiebungen von James Bond haben bereits so viel Geld verschlungen, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass da überhaupt noch ein Gewinn eingefahren wird.
Vielleicht könnte man ja statt dem Weg über einen Streamingdienst auch eine Art unabhängige digitale Vorführung machen, für die man einen Ticketpreis bezahlt und gut ist. Das wäre wahrscheinlich auch finanziell lohnender.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Vielleicht könnte man ja statt dem Weg über einen Streamingdienst auch eine Art unabhängige digitale Vorführung machen, für die man einen Ticketpreis bezahlt und gut ist. Das wäre wahrscheinlich auch finanziell lohnender.
Haben sie doch so auch u.a. mit Mulan und Wonder Woman 84 (in den USA) gemacht, die wurden auf Streamingdiensten wie Disney und HBO angeboten anstelle bzw. parallel zum Kino aber man muss(te) zunächst quasi ein "Familien-Kinoticket-Preis" für extra zahlen. Ich glaube 35 Dollar oder so.
 

HandsomeLoris

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
581
Reaktionspunkte
205
Haben sie doch so auch u.a. mit Mulan und Wonder Woman 84 (in den USA) gemacht, die wurden auf Streamingdiensten wie Disney und HBO angeboten anstelle bzw. parallel zum Kino aber man muss(te) zunächst quasi ein "Familien-Kinoticket-Preis" für extra zahlen. Ich glaube 35 Dollar oder so.
Schon etwas in diese Richtung, aber auf "neutralem Boden", quasi ein virtuelles Kino, so dass man nicht den Streaming-Dienst abonnieren muss, um dann den "Eintritt" bezahlen zu können. Im Prinzip wie bei einigen Konzerten der letzten Zeit, bei denen man nur diesen einen Livestream bezahlte.
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.912
Reaktionspunkte
7.424
Hoffentlich werden Minions 3, Top Gun 2 u.a. nicht erneut verschoben. :(


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 

fud1974

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.781
Reaktionspunkte
1.451
Hoffentlich werden Minions 3, Top Gun 2 u.a. nicht erneut verschoben. :(

Na ja, die Mai Termine sind schon mutig irgendwie.. selbst wenn da einiges gelockert sein würde, mit Glück... dann doch nicht so dass du im Kino wieder dicht an dicht sitzt vermutlich, und ohne Maske oder ähnliches. Das wird den Umsatz da doch dämpfen.
Ich denke 2021 wird für die Kino-Industrie auch ein Seuchen-Jahr, weil da halt noch nicht alles durch ist.
 

sauerlandboy79

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.519
Reaktionspunkte
7.765
Also vor (Hoch) Sommer 2021 rechne ich nicht mit geöffneten Kinos.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 

Vordack

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
14.334
Reaktionspunkte
1.722
Also vor (Hoch) Sommer 2021 rechne ich nicht mit geöffneten Kinos.

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

Schaun wir mal. Ich würd eher auf Winter tippen, aber es hängt vom Impfstoff ab und wie schnell er großflächig verfügbar ist, mMn.

Es könnte schneller gehen zB mit Impfpässen und Impfplicht, aber da schreit ja jeder "Querdenker" wieder auf weil er sich in seinen Grundrechtren verletzt fühle...
 

sauerlandboy79

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
27.519
Reaktionspunkte
7.765
Schaun wir mal. Ich würd eher auf Winter tippen, aber es hängt vom Impfstoff ab und wie schnell er großflächig verfügbar ist, mMn.

Es könnte schneller gehen zB mit Impfpässen und Impfplicht, aber da schreit ja jeder "Querdenker" wieder auf weil er sich in seinen Grundrechtren verletzt fühle...
Dann bleiben diese Querdenker halt daheim und streamen weiter vor sich hin während sie ein nationales Kinobesuchsverbot erhalten. Strafe muss sein. ^^

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk
 
Oben Unten