• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Kena: Bridge of Spirits im Test: Der Traum vom spielbaren Pixar-Film

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.525
Reaktionspunkte
1.109
Hast doch deutsche Untertitel...
Oha, da rollen sich mir die Socken hoch ! :O

Sicherlich, wenn Dialoge nicht in Action verbaut sind und ohnehin auf Einzeilerniveau sind, mag das ausreichen, aber bei viel Dialogtext und/oder gleichzeitige Action ist das Stress pur.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.283
Reaktionspunkte
401
Oha, da rollen sich mir die Socken hoch ! :O

Sicherlich, wenn Dialoge nicht in Action verbaut sind und ohnehin auf Einzeilerniveau sind, mag das ausreichen, aber bei viel Dialogtext und/oder gleichzeitige Action ist das Stress pur.
Kommt immer auf das Spiel an. Bei GTA hasse Ich das und ist für mich ein gamebreaker da Ich beim Autofahren nix mitbekomme, ist ja nicht gerade Schulenglisch. die mich zum aufhören bringt. Bei RPG wo Ich in Ruhe lesen kann wie Pillars, Divinity und co ist es in Ordnung.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.525
Reaktionspunkte
1.109
Bei RPG wo Ich in Ruhe lesen kann wie Pillars, Divinity und co ist es in Ordnung.
Da tritt bei mir allerdings etwas anderes hervor. :rolleyes:

Kein Problem wenn ich mir die Textwände wie ein Hörspiel anhören kann, aber praktisch ein Spielfluss zu unterbrechen um mir ein Buch vor die Nase zu halten "los! Lese! sonst geht es nicht weiter" geht für mich Heutzutage einfach nicht mehr. :O
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.774
Reaktionspunkte
6.065
Website
twitter.com
Kein Problem wenn ich mir die Textwände wie ein Hörspiel anhören kann, aber praktisch ein Spielfluss zu unterbrechen um mir ein Buch vor die Nase zu halten "los! lese!" geht für mich Heutzutage einfach nicht mehr. :O

Das geht mir genauso.
Vor allem nachdem DOS2, PoE2 und demnächst Baldur's Gate 3 den Standard gesetzt haben, dass auch solche Spiele vollvertont sein können.
 

General-Lee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2003
Beiträge
947
Reaktionspunkte
688
Oha, da rollen sich mir die Socken hoch ! :O

Sicherlich, wenn Dialoge nicht in Action verbaut sind und ohnehin auf Einzeilerniveau sind, mag das ausreichen, aber bei viel Dialogtext und/oder gleichzeitige Action ist das Stress pur.
Die „Gefahr“ besteht bei Kena wirklich nicht.
Viel wird nicht gesprochen und wenn, dann in den Cutscenes, die meist sogar nach jedem Satz pausieren und man klickt, damit es weiter geht. Man kann sich also in aller Ruhe die Szene anschauen und in Ruhe lesen. Das gesprochene Englisch ist sehr deutlich, die Sprecher sind klasse und man muss kein Sprachbegabter sein, um das meiste auch ohne Übersetzung zu verstehen. Kein Vergleich mit RDR. ;)
Bin sonst auch eher jemand, der die deutsche Synchro bevorzugt, aber das ist für mich kein Beinbruch und schon gar nicht ein Grund, der mich davon abhalten würde, ein Spiel zu spielen.
Spiele Kena seit Release und ich kann dir wirklich versichern...das Spiel ist toll und gesprochen wird recht wenig.
 

Weissbier242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.283
Reaktionspunkte
401
Werd es mir auch bei Gelegenheit kaufen, alleine schon weil es mal angenehm 10-15h lang ist und an einem Wochenende beendet werden kann. Dazu eine anscheinend gute Story ohne Leerlauf und Spielstreckung + keine Fetchquests.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.525
Reaktionspunkte
1.109
Spiele Kena seit Release und ich kann dir wirklich versichern...das Spiel ist toll und gesprochen wird recht wenig.
Ich war schon davon ausgegangen das es hier kein Beinbruch ist, nur die "beliebte maximal pauschalisierte Aussage" erzeugte maximales Unbehagen. ;)
 
Oben Unten