• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Jetzt also doch! Einer der besten DC-Filme soll fortgesetzt werden

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.332
Reaktionspunkte
6.933
Also echt?
Also spannend.
Also ich fand den Film toll!
;)

Jetzt im Ernst.
Ich wollte wirklich, dass der Film nicht endet, da die Weiterentwicklung der Geschichte aus der Sicht von Joker (uuuups, Spoiler), sehr spannend.
 

OutsiderXE

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
1.321
Reaktionspunkte
141
Ich wollt eigentlich sagen, dass die Geschichte ja fertigerzählt ist. Aber eigentlich könnten sie doch noch erzählen wie er zum Gangster-Boss aufsteigt.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.332
Reaktionspunkte
6.933
Ich wollt eigentlich sagen, dass die Geschichte ja fertigerzählt ist. Aber eigentlich könnten sie doch noch erzählen wie er zum Gangster-Boss aufsteigt.
Halt eben, weil man eine andere Perspektive bekommt. Gut geschriebene Bösewichten, kann man ihre Beweggründe nachvollziehen.... Selbst Psychos, eben weil man die Vorgeschichte kennt.
Innerlich sind wir doch auch so, haben uns aber unter Kontrolle.
 

Johannes Gehrling

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
01.07.2016
Beiträge
616
Reaktionspunkte
146
Website
www.pcgames.de
Ein zweiter Teil wäre absolut fantastisch! Hab den ersten Teil Ende 2019 im englischen Original im Kino geschaut und war nachhaltig beeindruckt. Zum digitalen Release direkt gekauft und seitdem schon ein paar weitere Mal geguckt.

Vor allem eine Szene kurz vor Ende des Films auf der Bühne der TV-Show (will nicht spoilern) jagt mir jedes Mal wieder Gänsehaut ein und gehört zu den besten schauspielerischen Leistungen, die ich jemals gesehen habe. Schon der Gedanke daran jagt mir Ehrfurcht ein.

tl;dr: Ein absolut fantastisches Meisterwerk!
 

Haehnchen81

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
585
Reaktionspunkte
246
Hm bin Zwiegespalten... ein zweiter Teil kann jetzt eigentlich nur auf eine Weise funktionieren. Er steigt zu dem "Joker" auf den man aus der Vorlage kennt, als Boss und eben derjenige der Gotahm immer wieder terrorisiert... das MUSS dann aber eben auch zu einer Konfrontation mit Batman führen, bzw eben diesen auf den Plan rufen. Und genau hier würde man dann den einen Schritt zuviel gehen was diesen Joker angeht. Der Film hat ohne Batman erstmal soweit gut funktioniert weil es für Batman in dieser art der Zeitachse noch nicht an der Zeit war... spinnt man es weiter wäre Batman zwnagsläufig auch an der Reihe und ich meine das dies zu weit führen würde bei dieser Art der Originstory.

Andererseits war es ein großartiger Film... und ich würde gerne mehr von Joaquin Phoenix sehen... doch für mich funktionierte der Film vor allem auch deshalb, weil man nicht wirklich darauf kommt das man hier "DEN JOKER" sieht... das wird nur durch anspielungen auf Bruce Wayne und der Tatsache das es in Gotham spielt deutlich... ansonsten ist es einfach ein Porträt einer gescheiterten Existenz die durchdreht. Bissi Taxi Driver und Falling Down gemixt mit nem Comicbösewicht. Mit auftreten von Batman würde das aber insgesamt auch irgendwie zerstört werden.

Keine Ahnung ob und wie man das gescheit umsetzen kann... ich glaube es wäre besser den Film so für sich stehen zu lassen.
 

bigbrother25

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
28.09.2005
Beiträge
10
Reaktionspunkte
2
Ich kann mich dem Juhu nicht anschliessen. Ich fand den Film ganz nett, mehr aber auch nicht.
Ist wie mit Patterson als Batman. Nicht meins.
Niemand hat bisher den Joker so genial gespielt wie Heath Ledger. Und keiner nen besseren Batman als Ben Affleck. Wenn ein zweiter Film zu einem Aufeinandertreffen von Ben und Joaquim geführt hätte wäre es sicherlich cool gewesen.
Aber da Ben ja wieder rückfällig geworden ist stellt dies leider keine Option mehr dar.

Und ja, jetzt kommen wieder alle mit "Bale als Batman war ja viel besser".
Nicht für mich. Meine Meinung
 

Worrel

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
24.162
Reaktionspunkte
9.720
Hm bin Zwiegespalten... ein zweiter Teil kann jetzt eigentlich nur auf eine Weise funktionieren. Er steigt zu dem "Joker" auf den man aus der Vorlage kennt, als Boss und eben derjenige der Gotahm immer wieder terrorisiert... das MUSS dann aber eben auch zu einer Konfrontation mit Batman führen, bzw eben diesen auf den Plan rufen.
Harley Quinn vergessen?

Setting: Joker ist im Arkham Asylum, Harleen Quinzel bekommt ihn als Patienten, verfällt ihm langsam und am Ende befreit sie ihn als Harley Quinn.
Zack: "Joker 2" fertig mit einer Story, die man ganz im Stil des ersten Teils drehen könnte (und immer noch ohne Batman)
 
M

MichaelG

Gast
Genial..... Der Joker ist neben Heth Ledger der bisher beste. Und der Film war verstörend aber top. Wenn Teil 2 nur annähernd so gut wird ist das der Hammer.
 
Oben Unten